Jump to content

Kaufberatung für Neuling


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

nachdem ich mich schon den ganzen Tag durch diverse Testberichte und dieses Forum gearbeitet habe, bin ich nur noch verwirrter - hoffentlich könnt ihr mir jetzt weiterhelfen :)

Nachdem ich letztes Jahr auf der Photokina war, hat mich ein wenig das Foto-Fieber gepackt - und irgendwie hat sich mein Herz ratz fatz an die NEX-Reihe von Sony gehängt.

Jetzt lese ich aber vermehrt, dass viele davon enttäuscht sind. Ist das wirklich so? Entscheidend ist hierbei vermutlich, dass ich komplette Anfängerin bin und mit dem "Fachchinesisch" noch nicht viel anfangen kann und vermutlich auch ganz andere Ansprüche als die Testberichtschreiber habe. ;) Was mich auch verunsichert, ist die Kritik an der Schnelligkeit - sind sie wirklich so langsam?

 

Fotografieren möchte ich hauptsächlich Menschen - auf Partys (dementsprechend brauche ich eine Kamera, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen funktioniert) oder tagsüber, aber ab und zu auch Landschaften oder in der Stadt.

Zu einer Systemkamera hab ich mich - nach diversen Gesprächen auf der Photokina - entschieden, weil ich die Bildqualität schätze (irgendwie gefällt mir die Qualität bei Digitalkameras nicht ausreichend), aber auch die geringe Größe gut finde, weil ich sie so mal eben in die Handtasche werfen kann. Davon abgesehen ist mir bewusst, dass Systemkameras dazu gedacht sind, dass man das Objektiv wechselt, ich hätte für den Anfang allerdings gerne das 18-45 (?)-Objektiv und würde später, bei mehr Geld und mehr Erfahrung, eventuell zwischen Objektiven wechseln wollen.

 

So, ich hoffe, diese Informationen genügen, um meine Fragen zu beantworten, und mir zu sagen, ob es sich lohnt, in die NEX 3/5 zu investieren, oder mir vielleicht gute Alternativen zu bieten.

 

Grüße und danke! :)

Leonie

 

PS: Mein Preisrahmen liegt bei ca. 750 Euro.

Link to post
Share on other sites

Hallo Leonie,

Jetzt lese ich aber vermehrt, dass viele davon enttäuscht sind. Ist das wirklich so? ... Was mich auch verunsichert, ist die Kritik an der Schnelligkeit - sind sie wirklich so langsam?

 

Wo liest du das? Ich lese meistens von der Begeisterung der Leute für diese Kamera.

Aber ok, so schnell wie bei einer guten DSLR ist der Autofokus nicht. Alles andere ist aber sauschnell - oder zeig mir mal eine andere Kamera, die 7 Bilder/s - wie meine NEX-5 - macht. Und zwar in voller Größe.

 

Fotografieren möchte ich hauptsächlich Menschen - auf Partys (dementsprechend brauche ich eine Kamera, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen funktioniert) oder tagsüber, aber ab und zu auch Landschaften oder in der Stadt.

 

Parties stellen natürlich hohe Anforderungen. Ich glaube trotzdem, dass du mit der NEX gute Bilder hinbekommen wirst. Die neue Generation (NEX-C3 bzw. NEX-5N) packt nochmal eine Schippe Bildqualität drauf, aber dafür gibt's die alte Generation, vor allem die NEX-3, spottbillig.

 

Ich bin mit meiner NEX-5 sehr zufrieden.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Hallo,

also verstehe ich das richtig? Es ist für Anfänger nicht störend langsam? Dann wäre das ja schon mal zumindest nicht als minus zu beurteilen ;)

Ich habe eben auch mal die unterschiedlichen Kameras verglichen, besonders auch alte vs neue Gneration - preislich sind die ja nun alle ähnlich, somit ist die normale n3 raus. Dann stellt sich mir nur noch die Frage, welche bei einer Entscheidung zwischen 5 (besseres Gehäuse, full-hd etc) und c3 (schneller im Autofokus, bessere Akkulaufzeit) gewinnt!

Die 5n schließe ich für mich persönlich, glaube ich, aus, da mir der Touchscreen fuchtbar auf die Nerven gehen würde - siehe Handy!

Welches Objektiv hast du denn, bzw kannst du mir das 18-55 empfehlen?

Danke für die schnelle Hilfe,

leonie

Link to post
Share on other sites

Der Touchscreen wird von sehr vielen abgelehnt - und hinterher sind sie alle begeistert davon (das hab ich jetzt schon in vielen Foren gelesen). Er hat ja auch nicht so wahnsinnig viele Funktionen, aber vor allem kann man sehr schnell den Fokuspunkt festlegen - durch Fingertipp. Ansonsten musst du ihn ja nicht benutzen.

 

Zu den Modellen: Der 3er-Serie fehlt auch der IR-Empfänger für die Fernsteuerung.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Hallo,

also verstehe ich das richtig? Es ist für Anfänger nicht störend langsam? Dann wäre das ja schon mal zumindest nicht als minus zu beurteilen ;)

Ich habe eben auch mal die unterschiedlichen Kameras verglichen, besonders auch alte vs neue Gneration - preislich sind die ja nun alle ähnlich, somit ist die normale n3 raus. Dann stellt sich mir nur noch die Frage, welche bei einer Entscheidung zwischen 5 (besseres Gehäuse, full-hd etc) und c3 (schneller im Autofokus, bessere Akkulaufzeit) gewinnt!

Die 5n schließe ich für mich persönlich, glaube ich, aus, da mir der Touchscreen fuchtbar auf die Nerven gehen würde - siehe Handy!

Welches Objektiv hast du denn, bzw kannst du mir das 18-55 empfehlen?

Danke für die schnelle Hilfe,

leonie

 

Aus der Sicht des Begeisterten G-Nutzers ist die 5n kein Abstieg.

Mit der Beurteilung des Touchscreen wäre ich vorsichtig - ich selbst hasse verschmierte Displays.

Trotzdem - selten so schnell und punktgenau scharfgestellt.

Du mußt es ausprobieren, um es beurteilen zu können.

Lass dich nicht von irgendwelchen Forenmeldungen verrückt machen.

Gehe in den nächsten Markt und teste sie.

Das 18-55 ist ganz nebenbei bemerkt nicht nur sehr gut sondern im Kit mit 100 €uro Aufpreis auch noch ein Schnäppchen ...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Oh, das hatte ich ja so gar nicht auf dem Schirm! Mit der Fernsteuerung und Fernbedienung könnte ich z.b. den Auslöser bedienen, richtig?

Weil wenn dem so ist, steht die Entscheidung fest!

 

Den Touchscreen soltle ich vermutlich vor Ort noch einmal ausprobieren, als Touchscreen-Handy-Benutzerin bin ich vermutlich voreingenommen.

 

Noch mal danke an euch beide für die schnelle Hilfe!

Link to post
Share on other sites

Oh, das hatte ich ja so gar nicht auf dem Schirm! Mit der Fernsteuerung und Fernbedienung könnte ich z.b. den Auslöser bedienen, richtig?

Weil wenn dem so ist, steht die Entscheidung fest!

 

Es gibt von Sony (oder aus Fernost für ein Trinkgeld) die passende IR-Fernbedienung. Damit kann man aber lediglich den Foto-Auslöser betätigen - entweder sofort, oder nach 2 Sekunden.

Und leider geht das nicht in Kombination mit div. Programmpunkten, die dummerweise im selben Menü stecken: Belichtungsreihe z.B.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...