Jump to content

Manuelle Objektive für Sony NEX (E-Mount)


JoWul

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sony bring nun auch ein 50mm 1.8 Linse für die Nex raus. Was ist an den alten besser ohne zu technisch zu werden von wege Linsengruppen Anordnung usw. OK vom Autofokus und der Blendenautomatik mal abgesehen...

 

Keine Ahnung, für mich zählt das Ergebnis.

Aber wenn du filmen willst: Die alten Objektive eignen sich viel besser zum manuellen Fokussieren, weil sie das direkt und ohne Umweg über die Elektronik machen. Da gibt es z.B. auch einen Anschlag bei Unendlich (falls der Adapter die exakt richtige Länge hat).

Mit den neuen Objektiven ist es z.B. nicht möglich, im Dunkeln auf Unendlich zu fokussieren. Und eine Entfernungsskala haben sie ja auch nicht.

 

Ah noch eine Frage ;)

Könnt Ihr einen "Starterkit" empfehlen wenn man sich manuelle Objektive an die NEX machen will. Wo fängt man an wenn man noch keine Objektive hat.

Adapter der möglichst viele Typen und Marken abdeckt oder anders...lieber Objetiv oder...oh will endlich Tiefenunschärfe ich liebe den Filmlook!

 

Mir wären 50 mm vor allem zu lang! Das ist eine prima Brennweite für Portraits, aber schon für eine Personengruppe musst du ja auf Rufweite weg gehen. Guck nach einem 2,8/28 - sowas dürfte es auch halbwegs günstig geben. Oder wenigstens ein 2,8/35. Mein Lieblingsobjektiv war lange das OM 2,0/35, aber sowas ist dann schon etwas teurer.

 

Konzentriere dich auf einen Anschluss bzw. eine Marke - dann brauchst du erstmal nur einen Adapter, und du musst dann wegen ähnlicher Haptik auch nicht bei jeder Brennweite umdenken. (Besonders gilt das für Olympus, die ihr Design sehr konsequent durchgehalten hatten.)

Link to post
Share on other sites

  • Replies 93
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hier noch zwei wichtige Links:

 

Objektivübersicht für Sony NEX (E-Mount) und

 

Objektivübersicht für FourThirds und microFourThirds

 

Letzterer gilt zwar eigentlich nicht für die NEX, aber weil dieses Forum sich früher mit Four Thirds befasste, gibt es da viel mehr über Fremdobjektive. (Fast) alles, was ab der Überschrift

Allgemein zu Adaptern, Bajonetten und Objektiv-Marken:

steht, kann man für das NEX-System 1:1 übernehmen - mal von C-Mount abgesehen.

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hat jemand von Euch hier Erfahrung mit diesem Objektiv?

 

Zeiss Distagon T 35 mm f/2.8 for Contax

 

Die Versteigerung laeuft zur Zeit in der Bucht und wird so um die US $ 350 liegen. Wuerde es soviel besser sein als die kit Linse, dass es sich lohnt?

Gruss, Joachim

Link to post
Share on other sites

Das ist ein Sahneteil.

 

Frage ist - wie ist der Zustand, wie teuer wird es am Ende.

Wenn es erstklassig erhalten ist, und du es für 350 USD kriegst - schlag' zu.

Ein Vergleich lässt sich nur schwer machen - oder standest du mal vor der Wahl, Lada Kalina gegen Mercedes S-Klasse?

Und frag' mich jetzt bloß nicht, wer den Lada repräsentiert ...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi Wolfgang, die Beschreibung des Besitzers lautet:

You are bidding on a Zeiss Distagon 35mm T 2.8 with a Contax Mount. I bought the lens with the Contax Aria, but never really used it - perhaps 10 rolls of film only and then is sat in a camera bag in a drawer for years.

The optics are perfect as is the mount, which shows absolutely no signs of wear. The lens overall is in excellent condition. This lens can be fitted, by means of an adaptor, onto most DSLRs with either a full frame sensor or a cropped sensor. On cropped sensor it will become an extremely sharp, edge to edge, normal lens even when shot wide open. With the right adaptor it will focus to infinity on Nikon and Canon Eos. I checked online but please confirm this yourself if you intend to use it this way.

Included are both original lens caps

Z. Zt. liegt der preis bei US $ 290.00 eine Stunde vor Ende der Auktion.

Gruss, Joachim

Link to post
Share on other sites

Bei diesem link Objektivübersicht für Sony NEX (E-Mount) ist unter anderem das Konica Hexanon 90 f2.8 angeführt, dieses kenne ich zwar selbst nicht, kann aber nur jedem das 40 f1.8 empfehlen.

Der Adapter für die Konicas ist etwas kürzer als der für die Minoltas und eben mit der Pancakebauweise des 40iger kürzer als da SEL18-55.

Das Objektiv ist auch bereits bei f1.8 durchaus gut einsetzbar und leicht abgeblendet extrem scharf wie ich finde.

Mich hat dieses Objektiv dazu bewegt weiter Ausschau nach Objektiven für dieses Bajonett zu halten und habe heute mein Vivitar 28 f2.8 (auch aus Kanada incl Versnad um 22€) bekommen, der erste Eindruck ist sehr vielversprechend. werde bei Gelegenheit bilder uppen.

 

Man kann aber bereits erkennen das die Preise bei ebay für die Konicas schon steigen

 

lg Tom

Link to post
Share on other sites

Hi Wolfgang, die Beschreibung des Besitzers lautet:

 

You are bidding on a Zeiss Distagon 35mm T 2.8 with a Contax Mount. I bought the lens with the Contax Aria, but never really used it - perhaps 10 rolls of film only and then is sat in a camera bag in a drawer for years.

 

Wenn es für die Aria ist, dann hat es den C/Y Mount (Contax Yashica).

Dafür wären für mich 270€/350$ schon oberste Grenze.

Wenn es wirklich so neuwertig ist, dann ist der Preis o.k.; in deutschen Foren oder eBay bekommt man es auch schonmal günstiger.

 

Die Zeiss C/Y Linsen sind sehr gut. Ich habe aus der Serie ein Distagon f2,8 28, das ich an meiner DSLR nutze - Top!

An Crop 1,5 finde ich 28mm einfach klasse! Das 35er ist aber absolut gleichwertig, wenn man mehr BW möchte.

Mehr Zeiss für das Geld gibt es nicht.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich oute mich mal als umsteiger von KB auf die NEX 5N, die morgen bei mir ankommen sollte. Nun habe ich noch ein kleines Schätzchen zu Hause eine SMC Takumar 50mm 1.4 mit M42 Anschluss. So nun benötige ich einen Adapter der auch den Blendenstift mit reindrückt damit nicht nur offenblende funktioniert. Für Tips wäre ich sehr dankbar.

 

mfg

daniel

Link to post
Share on other sites

Hallo Daniel,

 

willkommen im Forum.

Da wir in einem Nachbarfred mal wieder das Problem eines zu preiswert erworbenen Adapters haben - der Entriegelungsstift für das Olympus OM sitzt nicht - kann ich dir nur raten, einen NOVOFLEX Adapter zu kaufen.

Denn merke - billig gekauft ist oft zweimal gekauft ...

Link to post
Share on other sites

Ist es andererseits nicht völlig unverschämt, für einen simplen Abstandshalter über 100€ zu verlangen? Tolle Präzision mag ja sein, aber das machen z.B. die Kamerahersteller völlig nebenbei zwei mal: an Kamera und Objektiv.

Bei mir funktionieren zwei China-Adapter einwandfrei, beim ersten musste ich halt für die perfekte! unendlich-Einstellung noch mal eine Schraube nachziehen. Wobei das unendlich-Problem ja eigentlich gar keins ist, braucht man doch nur bei Mondfotos.

Link to post
Share on other sites

Daniel,

jeder Adapter für M42 ist auf der Objektivseite identisch - eine Öffnung mit Gewinde. Beim Einschrauben des Objektivs wird der hervorstehende Stift immer weiter eingedrückt. Wenn das Objektiv bis zum Ende eingeschraubt ist wird sich die Blende durch Drehen am Blendenring verändern - ganz einfach.

Einen Haken hat die Sache aber doch: Je nachdem an welcher Stelle das M42-Gewinde beginnt, ergibt sich dann auch zwangsläufig eine Endstellung. Die Mitte des Objektivs sollte immer oben, also bei 12 Uhr liegen, sie kann aber auch bei 9,10,11 oder 1 Uhr liegen. Zufall?

 

Vielleicht kann uns der glühende Verfechter von "Novoflex" genaueres dazu sagen - nicht wahr Donalfredo!

 

Grüsse

Johann

Link to post
Share on other sites

Ich sage es jetzt mal ganz leise:

 

 

allerorten wird über zu hohe Preise gemeckert.

Seid doch froh, daß es noch Hersteller gibt, die Mahle, Stihl, Trumpf, Kärcher, Fein, Webasto, NOVOFLEX oder wie auch immer heißen.

Die in Deutschland Produkte bester Qualität von ordentlich bezahlten deutschen Mitarbeitern herstellen lassen.

Gute Bezahlung einerseits erwarten und alles aus Chingchangchung importieren - das geht nicht mehr lange gut.

Dann dürfen wir Millionen von Arbeitslosen finanzieren und dann wird der Adapter, der aus Fernost kommt, auch teuer ...

Link to post
Share on other sites

Naja, ich denke halt es geht nicht mehr lange gut, wenn bei jedem deutschen Produkt acht Leute zur Qualitätssicherung zuschauen und es nur noch völlig überteuerte 'Premium'-Produkte gibt. Diese Fehlentwicklung unterstüzt man, wenn man das Zeug aus Gründen des Herstellungsortes kauft. So ein Stück Metal kann man jedenfalls auch für einen normalen Preis herstellen. Warum gibt es denn keinen normalen deutschen Hersteller dafür, dessen Produkte man auch aus rationellen Gründen kaufen kann??

Das die Importe selbst trotz Transportkosten preislich noch drunter bleiben würden ist noch ein anderes Problem.

So, genug Offtopic-Gejammer

Link to post
Share on other sites

Bei z.B. dem OM adapter kommt es auf Passgenauigkeit an damit der Blendenschieber die Arbeitsblende fixiert. Wenn es da zu einer kleinen Toleranz kommt klappt das nicht.

 

Mir sind da schon 2 oder 3 Fälle bekannt. Ich selber hab bisher mit noch keinem ein Problem gehabt

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich wollte nicht gleich einen Glaubenskrieg entfachen, aber danke für die doch sehr unterschiedlichen Meinungen, das hilft mir sehr bei meiner Entscheidungsfindung.

 

Vorerst habe ich mir von einem Freund ersteinmal seinen Adapter ausgeliehen, den ich heute mal testen werde.

 

Im allgemeinen, habe die Nex 5n seit heute, bin ich schonmal recht zufrieden(da ich von der 5DII komme auch sehr kritisch :) )

 

 

Hier mal das erste Bild mit 50mm Takumar@1.4 ich finde das geht voll in Ordnung.

 

 

6524404581_87f17bfba3_z.jpg

 

mfg

daniel

Link to post
Share on other sites

Daniel,

jeder Adapter für M42 ist auf der Objektivseite identisch - eine Öffnung mit Gewinde. Beim Einschrauben des Objektivs wird der hervorstehende Stift immer weiter eingedrückt. Wenn das Objektiv bis zum Ende eingeschraubt ist wird sich die Blende durch Drehen am Blendenring verändern - ganz einfach.

Einen Haken hat die Sache aber doch: Je nachdem an welcher Stelle das M42-Gewinde beginnt, ergibt sich dann auch zwangsläufig eine Endstellung. Die Mitte des Objektivs sollte immer oben, also bei 12 Uhr liegen, sie kann aber auch bei 9,10,11 oder 1 Uhr liegen. Zufall?

 

Aber die Leute im fernen Hongkong denken mit:

.

.

.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

.

.

Der schwarz eloxierte Adapterkörper mit dem NEX-Bajonett hat auf der gegenüber liegenden Seite den M42-Gewindering eingelegt - fixiert mit 3 Schrauben. Diese Schrauben kann man lösen und dann das montierte Objektiv so ausrichten, dass die Objektivmitte genau bei 12 Uhr liegt. Hach, so einfach.

 

Grüsse

Johann

Link to post
Share on other sites

Ich sage es jetzt mal ganz leise:

 

 

allerorten wird über zu hohe Preise gemeckert.

Seid doch froh, daß es noch Hersteller gibt, die Mahle, Stihl, Trumpf, Kärcher, Fein, Webasto, NOVOFLEX oder wie auch immer heißen.

Die in Deutschland Produkte bester Qualität von ordentlich bezahlten deutschen Mitarbeitern herstellen lassen.

Gute Bezahlung einerseits erwarten und alles aus Chingchangchung importieren - das geht nicht mehr lange gut.

Dann dürfen wir Millionen von Arbeitslosen finanzieren und dann wird der Adapter, der aus Fernost kommt, auch teuer ...

 

Hach, ich hoffe mal, dass diese sozialromatische Vorstellung davon, dass hoher Lohn für deutsche Facharbeiter am Standort Deutschland zu besseren Produkten führt noch eine reale Berechtigung hat. Leben nicht schon längst die meisten Firmen, die sich vom image made in germany ernähren, längst von Schein denn Sein?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...