Jump to content

Schönen Gruß aus Mannheim


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Kurze Info zu meiner Person bin 35Jahre alt und habe das fotografieren für mich entdeckt. Leider besitze ich wenig Vorkenntnisse und bin auch auf der Suche nach einer neuen Kamera ( Kompakt oder System, Spiegelreflex währe mir zu groß und zu schwer)

 

Mit freundlichen Gruß

Link to post
Share on other sites

Da ich heute morgen etwas mehr Zeit habe, hier ein paar Gedanken:

 

ich schätze sowohl -

die Panasonic G 3 ob ihres gelungenen Gesamtkunstwerks.

Du erhälst alles in einem -

vorzügliche Kamera in handlichem Body mit sehr praktischem Klappdisplay, gutem, integriertem Sucher und einer großen Auswahl an Objektiven -

die NEX 5n mit ihrem überragenden Sensor und großer Rauscharmut.

Den Kompromiss der übergroßen Handlichkeit verbunden mit toller Bildqualität muß man mögen.

Mittlerweile gibt es Gott sei Dank einen Aufstecksucher - das war für mich das ko-Kriterium der ersten Serien.

 

Ich kann dir nur anraten, beide Kameras mal zu begrabbeln, sie müssen dir liegen.

Alles, was zum Erstellen vorzüglicher Bildergebnisse notwendig ist, haben sie drauf.

Die G 3 empfehle ich dir mit dem neuen 14-42 (wenn sie eines fernen Tages damit lieferbar ist) sowie die NEX als Kit mit dem 18-55, möglicherweise sogar das Doppelkit mit dem 16er, je nachdem, was dein Budget zulässt ...

Link to post
Share on other sites

Da ich heute morgen etwas mehr Zeit habe, hier ein paar Gedanken:

 

ich schätze sowohl -

die Panasonic G 3 ob ihres gelungenen Gesamtkunstwerks.

Du erhälst alles in einem -

vorzügliche Kamera in handlichem Body mit sehr praktischem Klappdisplay, gutem, integriertem Sucher und einer großen Auswahl an Objektiven -

die NEX 5n mit ihrem überragenden Sensor und großer Rauscharmut.

Den Kompromiss der übergroßen Handlichkeit verbunden mit toller Bildqualität muß man mögen.

Mittlerweile gibt es Gott sei Dank einen Aufstecksucher - das war für mich das ko-Kriterium der ersten Serien.

 

Ich kann dir nur anraten, beide Kameras mal zu begrabbeln, sie müssen dir liegen.

Alles, was zum Erstellen vorzüglicher Bildergebnisse notwendig ist, haben sie drauf.

Die G 3 empfehle ich dir mit dem neuen 14-42 (wenn sie eines fernen Tages damit lieferbar ist) sowie die NEX als Kit mit dem 18-55, möglicherweise sogar das Doppelkit mit dem 16er, je nachdem, was dein Budget zulässt ...

Hallo Wolfgang ich habe mir einen Überbilck von den Kammeras verschafft.

Sony NEX 5N

Olympus PEN E P3 / PL3 ; XZ-1

Panasonic Lumix G3 / GF3 ; DMC-LX5

Samsung NX100 / 200 ; EX-1

Nikon 1 V1

FujiFilm FinePix X10 / 100

Canon PowerShot G12

Leica X1 ; D-Lux5

das sind so meine Favorieten. Aber das Wichtigste sind die nächsten Fragen

1. Was will ich machen? Dazu später mehr.

2. Kompakt- oder Systemkamera?

3. Welcher Sensor und Megapixel?

4. Was will ich ausgeben? Ich denke bis 1000€.....

Link to post
Share on other sites

Hallo Ulkbär,

 

Auf jeden Fall den Zukauf eines (weiteren) Objektives einplanen, diesen - ich nenne es mal - "DSLR-WOW-Effekt" beim Vergleich der Beispielbilder von Nicht-Systemkameras wie die Powershot G12 mit DSLR/Systemkameras wird man "zuhause" nur dann erreichen können wenn man das Kit-Objektiv entsprechend ergänzt (für Makro/Landschaft/Portrait, je nachdem was einem zunächst am meisten reizt).

 

Mir scheint, die "Superzooms" wie Nikon P9100, Powershot G12 oder Lumix FZ150 sind den Kit-Objektiven von Systemkameras meist überlegen (insbesondere das Panasonic Lumix mft 14-42 Kit ist enttäuschend), die Systemkameras spielen ihre Überlegenheit ja gerade in dem Systemaspekt "Wechselobjektive" aus.

 

Ist wohl eine Binsenweisheit die ich hier zum besten gebe, und Du hast ja auch schon 1000,- Euro budgetiert, also wohl ein zusätzliches Objektiv schon eingeplant... bei Olympus/Panasonic bieten sich z.B. das 1,7 20er Pancake oder m.Zuiko 1,8 45er an...

 

Grüße,

Frank

Link to post
Share on other sites

Sicher, es ist nicht auf dem Niveau des "alten" 14-45er, aber als enttäuschend würde ich es jetzt nun wirklich nicht bezeichnen.

 

Ich war enttäuscht, weil ich unter keinen Umständen so scharfe Fotos bekommen habe wie ich mir zuvor aufgrund von Beispielbildern erhofft hatte. Als Einsteiger bekommt man nicht unbedingt mit dass es da einen Unterschied zwischen 14-44 und 14-45 Kit-Objektiven gibt, und wer aus der Kompakt/Superzoom Ecke kommt achtet zunächst auch nicht so genau darauf, mit welchen Objektiven denn die schön knackscharfen Fotos gemacht wurden. Und auch mit dem 14-44 Oly scheinen mir die Resultate etwas besser zu sein als zuvor mit dem "neuen" Vario-Kit, wie ja auch die Vergleichtests zeigen (insbesondere Unschärfe zum Rand hin).

 

Als ich mir die Beispielfotos von dpreview zur G3 angeschaut habe fielen die 14-44-gemachten Fotos doch deutlich ab, das etwas Flaue und nahezu immer fehlende Quentchen an Schärfe der Bilder erinnerte mich an meine enttäuschenden Resultate, die ich oft mit meinen selbst gemachten Bilder hatte. Ich habe das Gefühl, dass von allen Kit-Objektiven der gängigen Systemkameras der 500-600 € Klasse das Panasonic Vario 14-44 das Schlusslicht bildet und somit vermutlich das Prädikat "schwächstes Systemkamera-Objektiv" verdient hat, wobei dies nicht für Video gelten muss. Warum nur hat Panasonic das 14-45 nicht als Kit-Objektiv beibehalten?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...