Jump to content

3x Olympus 1.8 45mm / 3x starke Dezentrierung


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

durch den „hype“ über das neue Olympus 1.8 45mm wurde ich auch neugierig auf das Objektiv (z. Zt. fotografiere ich mit der GH2 und den Objektiven 14-45, 100-100 sowie dem 1.7/20). Die üblichen Kölner „Fachgeschäfte“ warten auf eine neue Lieferung und eher zufällig kam ich letzten Freitag bei einem großen Elektrokaufhaus vorbei , der zu meinem Erstaunen 2 der momentan so begehrten Objektive in der Vitrine liegen hatte (laut Verkäufer waren sie vor wenigen Minuten erst zum Verkauf gekommen) und nach kurzer Verhandlung war der Spontankauf dann perfekt.

 

Leider war es dann mit der Freude ziemlich schnell vorbei, denn das Objektiv hatte eine sehr starke Dezentrierung (das rechte Bilddrittel war bei Offenblende quasi „matschig“ und selbst bei f=4.0 für eine Festbrennweite indiskutabel). Am Montag beim Umtausch mußte ich feststellen, daß das 2. 45er dort mittlerweile auch verkauft war – also blieb nur die Geldauszahlung. Da ich anschließend noch in die Kölner Innenstadt mußte, schaute ich eher hoffnungslos bei dem Konkurrenten auf der Hohestraße vorbei und war mehr als überrascht, daß dort ebenfalls 2 45er zum Verkauf angeboten wurden. Nach wenigen Testaufnahmen am Dienstag war klar: mit dem für mich 2. Exemplar sollte ich auch kein „Glück“ haben, denn es war ebenso deutlich dezentriert (diesmal auf der linken Bildseite und zusätzlich bei Offenblende in der Bildmitte weicher als das 1. 45er). Alle guten Dinge sind ja bekanntlich 3 und so tauschte ich gestern früh das Objektiv gegen das zweite dort noch auf mich wartende 1.8/45 um. Wie die Überschrift ja schon vorwegnimmt: auch dieses 45er ist ebenso deutlich dezentriert.

 

Ich fotografiere seit ca. 35 Jahren mit den Geräten von div. Herstellern und es ist offenkundig, daß es selten perfekt zentrierte Linsen gibt (auch nicht bei L und C ) – aber diese konstant miserable Herstellungsqualität ist eine neue Erfahrung . Mir geht es im Übrigen nicht darum, die Firma Olympus durch den Kakao zu ziehen, ich habe (früher) gerne mit den OMs fotografiert.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem 45er gemacht? Wie kompetent ist der Olympus Kundendienst, d. h. ist es ein Versuch wert, die Optik dort zentrieren zu lassen? Ansonsten werde ich auch dieses Exemplar zurückgeben...

 

Viele Grüße

Klaus

 

 

1. Gesamtsicht

2. Ecke unten rechts

3. Mitte unten

4. Ecke unten links

 

alle f=1.8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • Replies 146
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Klaus,

ich würde mir diesem Exemplar und deinem "Beweis-Bild" zum Händler dackeln und den fragen. Wenn das andere Exemplar (ausprobieren!) einen ähnlichen Fehler zeigt, dann könnte der Olympus Kundenservice helfen.

Auch wenn ich bislang wohl immer Glück hatte und nicht aus eigener Erfahrung spreche: es sollte problemlos und schnell zu deiner Ufriedenheit erledigt werden. Ich bitte um Erfahrungsbericht.

Gruß Thorsten

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Wo war denn der Focuspunkt?

Kann es sein, dass der nicht mittig, sondern im linken Bereich des Zauns gelegen hat?

Oder im Kontrastbereich des linken Baumes?

Edited by User 10413
Link to post
Share on other sites

Hallo Thorsten,

 

ich habe jetzt nicht die besten Erfahrungen mit den Kundendiensten der Fotoindustrie machen können, deshalb würde ich mich über Erfahrungsberichte bzgl. der Kompetenz des Oly-Services freuen. Wie gesagt, alle 3 Objektive hatten in etwa das gleiche Ausmaß an Dezentrierung: 2x auf der rechten Bildseite, 1x links. Wenn ich mich entschließe, das 3. Exemplar zu behalten, werde ich es direkt zum Service senden.

Der Verkäufer gestern dort kannte den Begriff Dezentrierung übrigens nicht.

 

Grüße

Klaus

 

 

Hallo Klaus,

ich würde mir diesem Exemplar und deinem "Beweis-Bild" zum Händler dackeln und den fragen. Wenn das andere Exemplar (ausprobieren!) einen ähnlichen Fehler zeigt, dann könnte der Olympus Kundenservice helfen.

Auch wenn ich bislang wohl immer Glück hatte und nicht aus eigener Erfahrung spreche: es sollte problemlos und schnell zu deiner Ufriedenheit erledigt werden. Ich bitte um Erfahrungsbericht.

Gruß Thorsten

Link to post
Share on other sites

Hallo Atze,

 

nein, der Fokuspunkt lag mittig auf dem Zaunpfahl mit kl. Fokusfeld. Das ganze via Berlebach Holzstativ und Fernauslöser. Um Fehler hinter der Kamera auszuschließen, habe ich ca. 50 Aufnahmen vom selben Motiv mit allen 3 Objektiven gemacht und die Ergebnisse sind sehr eindeutig.

 

Grüße

Klaus

 

Wo war denn der Focuspunkt?

Kann es sein, dass der nicht mittig, sondern im linken Bereich des Zauns gelegen hat?

Oder im Kontrastbereich des linken Baumes?

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Welcher Zaunpfahl, bitte angeben.

Das heißt, du hast den Mittensensor ausgewählt und es nicht der Cam überlassen, den Sensor zu bestimmen?

 

Dann solltest du dich wirklich an den Kundendienst wenden, wenn der Abstand des anvisierten Zaunpfahls zu den beiden "Motiven" in den Bildecken zu 100% gleich ist. Ist es bei andern Entfernungen genau so?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Atze,

 

selbstverständlich wurde der Fokuspunkt manuell ausgewählt (mittlerer Holzpfahl) und der Abstand zu den Bildecken ist nahezu identisch. Ich habe zusätzlich div. andere Motive getestet (auch z. B. den klassischen Dezentriertest - hier schön beschrieben Dezentrierung) und die Ergebnisse sind zu 100% reproduzierbar.

 

Grüße

Klaus

 

Welcher Zaunpfahl, bitte angeben.

Das heißt, du hast den Mittensensor ausgewählt und es nicht der Cam überlassen, den Sensor zu bestimmen?

 

Dann solltest du dich wirklich an den Kundendienst wenden, wenn der Abstand des anvisierten Zaunpfahls zu den beiden "Motiven" in den Bildecken zu 100% gleich ist. Ist es bei andern Entfernungen genau so?

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Hallo Klaus,

 

dann liegen die von dir getesteten Objektive offenbar in einer Produktionsserie, mit ähnlichen Seriennummern. Leider kommt so etwas immer wieder vor, eine 100% Zentrierung wird eh nie ganz erreicht, die Frage ist, ab wann es sichtbar wird. Und das scheint hier der Fall zu sein.

Link to post
Share on other sites

Hallo Atze,

 

nein, die 3 Objektive stammen, wenn man die Seriennummern zugrunde legt, nicht aus der gleichen Charge.

 

Grüße

Klaus

 

Hallo Klaus,

 

dann liegen die von dir getesteten Objektive offenbar in einer Produktionsserie, mit ähnlichen Seriennummern. Leider kommt so etwas immer wieder vor, eine 100% Zentrierung wird eh nie ganz erreicht, die Frage ist, ab wann es sichtbar wird. Und das scheint hier der Fall zu sein.

Link to post
Share on other sites

Ha ha, vielleicht ist das garnicht merkwürdig und kommt des öfteren vor? :confused: Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass dies bezüglich Dezentrierung vielleicht einer der ersten Tests war und bisher noch nicht aufgefallen ist, wenn da ein Qualitätsproblem vorliegt. Schonmal weil die Allermeisten doch erstmal losrennen und Bokeh und relatives zur Portrait bezogenen Abbildungsleistung testen und da wird allermeist der Rand und die Ecken eher verschwimmen.

 

Bezüglich Dezentrierung habe ich bisher auch nur mein 14/2.5 getestet, beim 45'er bin ich garnicht auf die Idee gekommen. Werde ich schleunigst nachholen...

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Klaus, ich habe soeben mal Testaufnahmen gemacht. Das im Nahbereich, weil die Schärfentiefe da am geringsten ist. Natürlich weiß ich, das das Objektiv auf unendlich korrigiert ist. Wenn ich dabei auf eine gleichmäßige Struktur (Teppichboden) im 45 Grad Winkel bei 1,8eine Aufnahme mache, sehe ich im Anschluß im fertigen Bild, sehr schön die Schärfeebene. Die geht gleichmäßig von rechts nach links als dünner, definierter Streifen mittig (wo der Focus war) durch die Bildebene. Schaue ich mir aber die Bildecken an, sind diese keineswegs alle gleich unscharf, die eine mehr und die andere weniger.

Vielleicht erwartest du zuviel? Jedenfalls spielt das für 99 % der Aufnahmen keine Rolle und kann in der Toleranz liegen, die jedes Objektiv nun mal fertigungsbedingt hat, sonst wäre die Linse ggf. unbezahlbar.

 

 

Wie stelle ich Bilder zu den Beiträgen ein?Danke...

Link to post
Share on other sites

Wenn du das Antwortfenster öffnest, hast du in der oberen Zeile eine Büroklammer.

Damit öffnet sich ein Anhänge-Fenster, mit dem sich Fotos herunterladen lassen.

Aber Achtung - nur Bilder bis 250 Kb und 2000x1024 Pixel werden unkomprimiert übernommen.

Andernfalls führt das Verkleinern durch die Forensoftware zu einem unrühmlichen Gematsche.

Für win-User gibts noch dieses wunderbare Tool der Traumflieger, mit dem sich Bilder toll skalieren und nachschärfen,

sowie Rahmen und Signatur einfügen lassen ...

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Hier mal das Testbeispiel und was für die Bilderfreunde :)

E-P3. 45mm Bl. 1,8 JPEG out of Cam, keine Bearbeitung

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by User 10413
Link to post
Share on other sites

Hallo Atze,

 

nein, ich erwarte sicher nicht zuviel: da bildet im Vergleich jede Billigknipse in den Ecken besser ab.

Bzgl. Nahbereich habe ich auch unterschiedliche Erfahrungen gemacht: das 1. Exemplar war in diesem Bereich sogar besser als bei unendlich - wohingegen das Abbildungsverhalten des 2. 45er im Nah.- und Fernbereich

gleich schlecht war.

Mache den Test doch mal wie in dem Link von mir beschrieben ...

 

Grüße

Klaus

 

Klaus, ich habe soeben mal Testaufnahmen gemacht. Das im Nahbereich, weil die Schärfentiefe da am geringsten ist. Natürlich weiß ich, das das Objektiv auf unendlich korrigiert ist. Wenn ich dabei auf eine gleichmäßige Struktur (Teppichboden) im 45 Grad Winkel bei 1,8eine Aufnahme mache, sehe ich im Anschluß im fertigen Bild, sehr schön die Schärfeebene. Die geht gleichmäßig von rechts nach links als dünner, definierter Streifen mittig (wo der Focus war) durch die Bildebene. Schaue ich mir aber die Bildecken an, sind diese keineswegs alle gleich unscharf, die eine mehr und die andere weniger.

Vielleicht erwartest du zuviel? Jedenfalls spielt das für 99 % der Aufnahmen keine Rolle und kann in der Toleranz liegen, die jedes Objektiv nun mal fertigungsbedingt hat, sonst wäre die Linse ggf. unbezahlbar.

 

 

Wie stelle ich Bilder zu den Beiträgen ein?Danke...

Link to post
Share on other sites

Hallo Maodou,

 

das ist auch meine Vermutung...

 

Grüße

Klaus

 

Ha ha, vielleicht ist das garnicht merkwürdig und kommt des öfteren vor? :confused: Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass dies bezüglich Dezentrierung vielleicht einer der ersten Tests war und bisher noch nicht aufgefallen ist, wenn da ein Qualitätsproblem vorliegt. Schonmal weil die Allermeisten doch erstmal losrennen und Bokeh und relatives zur Portrait bezogenen Abbildungsleistung testen und da wird allermeist der Rand und die Ecken eher verschwimmen.

 

Bezüglich Dezentrierung habe ich bisher auch nur mein 14/2.5 getestet, beim 45'er bin ich garnicht auf die Idee gekommen. Werde ich schleunigst nachholen...

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
Hallo Atze,

 

nein, ich erwarte sicher nicht zuviel: da bildet im Vergleich jede Billigknipse in den Ecken besser ab.

Bzgl. Nahbereich habe ich auch unterschiedliche Erfahrungen gemacht: das 1. Exemplar war in diesem Bereich sogar besser als bei unendlich - wohingegen das Abbildungsverhalten des 2. 45er im Nah.- und Fernbereich

gleich schlecht war.

Mache den Test doch mal wie in dem Link von mir beschrieben ...

 

Grüße

Klaus

 

Warum sollte ich ?

Ich bin zufrieden mit meiner Optik und weiß sie zu schätzen. Dieser Test wäre völlig überflüssig. Wenn du meinst eine Landschaftsaufnahme in der TIEFE mit einem Tele bei BL. 1,8 ist relevant, bitte.

Wenn du aus deinen Tests schlussfolgerst, das eine Dezentrierung vorliegt, dann ab damit zum Kundendienst.Es gibt viele zufriedene Nutzer, also kein grundsätzliches Problem…...

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
Hallo Atze,

nein, ich erwarte sicher nicht zuviel: da bildet im Vergleich jede Billigknipse in den Ecken besser ab.

 

AHH OK, Billigknipse mit 45mm/1,8 ?

Link to post
Share on other sites

Hallo Klaus,

 

ich kann Dein Anliegen gut verstehen und prüfe meine Optiken auch grundsätzlich auf Dezentrierung. Dabei bin natürlich bei einer Optik wie dem 12mm/f2 kritscher als bei einer Portraitlinse.

 

Mein 45/1,8 mußte ich glücklicherweise jedoch überhaupt nicht beanstanden. Ein Objektiv mit den von Dir gezeigten Ergebnissen würde ich nicht akzeptieren.

 

Der Olympus Service hat mir eine E330 mit AF Problemen und einen Ringblitz schnell ( 12 Tage und 10 Tage) und kompetent repariert....

 

LG Thomas

Link to post
Share on other sites

... nein, der Fokuspunkt lag mittig auf dem Zaunpfahl mit kl. Fokusfeld.

 

Welcher Zaunpfahl, bitte angeben.

Das heißt, du hast den Mittensensor ausgewählt und es nicht der Cam überlassen, den Sensor zu bestimmen?

Klaus hat doch geschrieben welchen Zaunpfahl und wer es nicht glaubt,

hier wird der Fokuspunkt als weißes Quadrat angezeigt.

.

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
völlig wertfrei, wer ein Objektiv auf Dezentrierung testen möchte, sollte das schon richtig machen, z.B so:

Dezentrierung

 

Gruß

Günter

 

Völlig richtig, ich WOLLTE es aber nicht testen, sondern aufzeigen, dass nicht automatisch eine unscharfe Ecke außerhalb der Schärfeebene, Dezentrierung bedeutet. Das sollte Diafan selbst tun, ich habe an meinem Objektiv nichts auszusetzten.

Link to post
Share on other sites

Völlig richtig, ich WOLLTE es aber nicht testen, sondern aufzeigen, dass nicht automatisch eine unscharfe Ecke außerhalb der Schärfeebene, Dezentrierung bedeutet.

so habe ich dich auch verstanden, bzw sehe ich das auch so;

meine Aussage war auf den Dezentrierungstest von Diafan bezogen ;)

 

Gruß

Günter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...