Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

schon gehört? Heute bei dpreview gelesen, dass Novoflex nun Adapter für diverse Linsen an der X-1 Pro baut. Lieferung Mai/Juni.

Da rückt die X-1 Pro für mich wieder ein Stück weiter in den Bereich des Interessanten.

 

Was bietet Novoflex denn Interessantes, was die anderen Adapteranbieter (die außerdem längst liefern) nicht haben? Außer vielleicht einer etwas besseren Verarbeitung zum doppelten Preis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was bietet Novoflex denn Interessantes, was die anderen Adapteranbieter (die außerdem längst liefern) nicht haben? Außer vielleicht einer etwas besseren Verarbeitung zum doppelten Preis?

 

Ich hatte die Novoflex-Geschichte auch schon an anderer Stelle gepostet.

Denke aber auch, dass der Novoflex-Adapter für M-Objektive, bei den hier schon beschriebenen Problemen im WW-Bereich, auch keine Besserung bringen wird. Da wird vermutlich Fuji die Hard- oder Firmware entsprechend anpassen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, wer Anpassungen über Firmware haben möchte, wird wohl den Original-Adapter nutzen müssen. Alles andere wäre ja zunächst mal dumm von Fuji, wieso sollten sie sich die Mühe machen, Firmware zu entwickeln, die dann vor allem der (Billig-)Konkurrenz zugute kommt?

 

Schade ist das natürlich für Leute, die keine M-, sondern andere Objektive adaptieren wollen, etwa Contax, Nikon, Canon, Minolat usw. – die müssen dann einen Fremdadapter nehmen und haben keine Möglichkeit, die Extra-Funktionen zu nutzen.

 

Da wird man also sehen müssen, wie viel Druck diese User auf Fuji machen, die Firmware-Erweiterungen generisch für alle Adapter nutzbar zu machen. We'll see.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klar, wer AnpasUsungen über Firmware haben möchte, wird wohl den Original-Adapter nutzen müssen...

Wenn damit tatsächlich die Probleme behoben sein würden, wäre ich nicht unglücklich und würde mir vermutl. die X-Pro 1 nebst M-Adapter zulegen.

Mir ist egal, ob auf dem Adapter Kipon, Novoflex, Fuji oder sonst was steht, Hauptsache der Kram funktioniert und bringt gute Ergebnisse bei allen Brennweiten.

Gibt es denn aktuell schon eine Fuji-M-Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo flysurfer,

 

ach ja, es gibt schon Adapter von anderen und günstigeren Herstellern?

Kannst du mir eine Quelle nennen für die Kombination X-1 Pro und Canon FD bzw. Minolta Rokkor MD?

 

Gruß und Dank,

Jürgen

 

Habe auf einer Auktionsplatform einen Kipon Adapter bestellt (Minolta MD an X-Pro 1). Kam innerhalb von vier Tagen per FedEx aus Hong Kong an, Preis ca. 51 Euro inkl. Express-Versendung.

 

Ich habe diverse Rokkore, die ich an der X-Pro 1 ausprobieren will.

 

Gruß,

Echodyne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Echodyner,

 

da bin ich ja gespannt, was du von deinen Erfahrungen mit dem Minolta-Adapter an der Fuji X1 Pro berichten kannst.

 

Wenn ich von der neuen Leica M höre, wird mir ganz schummerig. Mit dem 50er Summicron über 16.000 US Dollar...weia! Da lobe ich mir doch meine Nex 5N und schiele auf die Fuji X1 Pro. Und der angeblich langsame Autofocus kann mir egal sein, wenn ich manuelles Altglas nutze.

 

Noch eine Frage: gibt es bei der X1 Pro für manuelle Linsen auch so eine schöne Kantenbetonung oder eine Scharfstell-Lupe wie an der Nex 5N und den Pens?

 

Viele Grüße,

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Noch eine Frage: gibt es bei der X1 Pro für manuelle Linsen auch so eine schöne Kantenbetonung oder eine Scharfstell-Lupe wie an der Nex 5N und den Pens?

 

Viele Grüße,

Jürgen

 

Nein, derzeit noch nicht.

Ich persönlich finde die Lupe auch genauer (habe derzeit 5N), zumindest bei lichtstarken Objektiven und bei Tele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein, derzeit noch nicht.

Ich persönlich finde die Lupe auch genauer (habe derzeit 5N), zumindest bei lichtstarken Objektiven und bei Tele.

 

Die Lupe ist genauer, kann ich bestätigen. Beim Voigtländer 12mm, leuchtet das Peaking fast durchgängig, egal wo die Schärfe steht (habe auch eine 5n).

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist jetzt der "Body" bei der Ricoh?

(i) Das Modul

(ii) der Modulhalter

(iii) beides zusammen

:confused:

 

ist das nun so schwer?

 

sprich eine Ricoh mit M Modul.

 

 

;) ... man kann sich seine Problem auch konstruieren...

 

 

Ansonsten finde ich den Ricoh Sucher jetzt nicht soooo schlecht

Und billiger als eine M8 (die einzige Leicaalternative neben der 9) ist sie auch .. egal was man jetzt als Body definiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kollegen,

 

bei der 5N ist das Peaking okay, und die Lupe ist klasse, aber halt nichts für schnelle Motive. Trotzdem liebe ich das Fotografieren mit manuellem Focus an der Nex sehr. Und wenn die X-1 Pro sowas auch hätte, fänd ich das sehr fein. Na dann warte ich mal auf die Version Fuji X-2 Pro, dann möglicherweise auch mit silberfarbenem Body, Peaking, Lupe und schnellerem Autofocus bei entsprechenden Objektiven.

 

Jetzt fasse ich mich erst mal - nur schwer - in Geduld, denn das Minolta 45mm f/ 2.0 für die Nex ist heute schon angekommen aber der passende Adapter halt noch nicht. Ihr versteht mein Leiden sicher ;-)

 

Besten Gruß und schönes Wochenende,

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Kleinigkeit die mir heute aufgefallen ist:

Wenn man den FN Button etwa 1-2 Sekunden gedrückt hält,

kommt ein Menu seine Funktion schnell umbelegen zu können.

 

Zum Beispiel von ISO Empfindlichkeit zu Weissabgleich.

Ganz geschickt wenn man die Taste normal lieber mit ISO belegt hat,

aber dann doch mal kurz einen manuellen Weißabgleich braucht.

 

Steht sicher auch in der (von mir nicht gelesenen) Anleitung. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mark Focus

@immo: danke für den linktipp.

 

lustig find ich bei heise immer schlußsätze wie diesen: "Die starke Konkurrenz von Samsung beispielsweise ist günstiger, hat sich aber in unserem Test insgesamt nicht sehr viel schlechter geschlagen."

*LOL*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klar, wer Anpassungen über Firmware haben möchte, wird wohl den Original-Adapter nutzen müssen. Alles andere wäre ja zunächst mal dumm von Fuji, wieso sollten sie sich die Mühe machen, Firmware zu entwickeln, die dann vor allem der (Billig-)Konkurrenz zugute kommt?

 

Schade ist das natürlich für Leute, die keine M-, sondern andere Objektive adaptieren wollen, etwa Contax, Nikon, Canon, Minolat usw. – die müssen dann einen Fremdadapter nehmen und haben keine Möglichkeit, die Extra-Funktionen zu nutzen.

 

Da wird man also sehen müssen, wie viel Druck diese User auf Fuji machen, die Firmware-Erweiterungen generisch für alle Adapter nutzbar zu machen. We'll see.

Vielleicht wäre es ein Experiment wert, zuerst einmal den Fuji- Adapter herzunehmen und dann an diesen zu adaptieren. So sollten sich, zumindest, wenn ich die Spezifikationen des Adapters richtig verstanden habe, die anderen Optiken, solange es keine Zooms sind, ohne Probleme an der Fuji verwenden lassen. Der M- Adapter wäre dann danach zu wählen, ob die Objektive einen Blendenring besitzen oder nicht(Gibbet bei Novoflex).

Nachteile wie das höhere Gewicht der Objektive oder die ungünstigere Gewichtsverteilung an sich hat man so oder so. Das Ganze würde schlimmstenfalls etwas wackliger werden, wenn man die wirklich dicken Objektive nutzen will.

Und zum Zoomen hätte man entweder den Suchermonitor oder den Fernseher an der Rückseite.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

bearbeitet von wutschel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...