Jump to content

Romanische Basilika


Casaubon
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein Kleinod der Romanik im herbstlichen Vormittagslicht:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Was haltet Ihr davon? Welche Verbesserungsmöglichkeiten seht Ihr?

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

Merkwürdig.

Die Bilder des Innenraums wirken für mich so perfekt, dass ich es für eine Simulation halten könnte. Da spielt sicher der glatte (Beton?)-Boden und die merkwürdig blaue Decke eine Rolle.

Es spricht aber nicht gegen deine Fotografie, sondern eher dafür.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Gerade stelle ich fest, dass die EXIF-Daten der Bilder beim Umwandeln für's Forum enfernt wurden. Alle Aufnahmen wurden als JPG mit der G1 und dem 14-45 freihand bei 14mm, die Innenraumbilder mit Blende 3.5 aufgenommen (außen mit Blende 5.6). Die ISO-Einstellung stand auf iISO. Die Kamera suchte sich innen Werte von ISO 160 bis 400 aus (außen ISO 100).

 

Die Farben der Innenraumbilder habe ich nachträglich nicht mehr bearbeitet. Das Blau der Decke wirkt tatsächlich ein wenig surreal, strahlt aber auch in der Realität sehr intensiv. Vermutlich handelt es sich bei diesem Farbton um eine Zutat des 19. Jahrhunderts. Offensichtlich wurde, dem Zeitgeschmack enstsprechend, damals der ganze Innenraum mit kräftigen Farben gestaltet (ohne Rücksicht auf bauzeitliche Farbbefunde). In Bild 2 kann man übrigens erkennen, dass bei der letzten Restaurierung im 20. Jahrhundert exemplarisch ganz hinten zwei Pfeilerachsen in der Ausschmückung des 19. Jahrhunderts belassen wurden.

 

Mit der Lichtstimmung hatte ich natürlich großes Glück. Der Einfallswinkel durch die Oberlichtfenster kommt Innenraumaufnahmen im Langhaus sehr entgegen (die Apsis dagegen konnte ich mit meinen Mitteln nicht fotografieren, da hätte ich ein Stativ benötigt, weil sie vollständig im Dunkeln lag).

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...