Jump to content

Externer Blitz für Panasonic G3 unter 70 Euro!? Metz oder Dörr?


Recommended Posts

Hallo camman

 

bei Blitzen von Fremdherstellern musst Du darauf achten, dass sie auf "dein" System passen. Also z.B. der Nissin 466FT für Four Thirds / µFT.

 

Ich habe auch den Nissin, habe allerdings mehr bezahlt als 60€ -- für 90€ erschiehn mir der Nissin preiswert, für 60€ ist er geschenkt. Der Nissin kann mehr als der Metz -- z.B. hat er einen automatischen Zoom-Reflektor.

 

Daneben würde ich Dir noch den Olympus FL36R ans Herz legen -- der kann noch etwas mehr als der Nissin und ist auch deutlich besser verarbeitet. Allerdings kostet er auch mehr als doppelt so viel.

 

Zum Metz und Dörr kann ich nichts sagen.

 

Kolja

Link to post
Share on other sites

Meine Wahl fiel auf den Metz 50AF, den Nissin 466 hatte ich auch in Überlegung, habe ich aber nicht gekauft wegen der etwas schlappen Leitzahl von 33 - der Metz hat die Leitzahl von 50 und ist deshalb auch letztendlich gekauft worden.

 

:)

Ich habe ebenfals den 50 AF-1, da er neben der höhren Leitzahl relativ eifach

manuell bedient werden kann. Ist bei mir wichtig, da TTL nur im Nahbereich gleichmäßig ausleuchtet und ich auch mit adaptierten Teleobj. fotografiere.

Link to post
Share on other sites

Naja, der Preis ist meiner Meinung zunächst einmal relativ zu sehen.

Ein Metz 50 AF kostet um 210 € und hat Leitzahl 50, das ist schon mal ein satter Unterschied zum Nissin 466, zusätzlich lässt sich der Metz Blitzkopf auch im Hochformat zur Decke drehen, das kann der Nissan nicht. Wer mit Stativ im Dunkeln arbeitet kann mit dem Metz das Modelling Light nutzen, ein schnelles Stroboskop, um z.B. die Belichtung an der Kamera zu speichern, und dann das Ergebnis optimieren etc. da gibt es viele Features.

 

Leider sind alle erhältlichen Blitze für die G-Serie etwas in der Funktion "kastriert", es gibt nämlich keinen, der das AF-Hilfslicht durch eine Panasonic-Kamera nutzen lässt ( bei Oly geht das anscheinend ) und es funktioniert auch keine Serienbildaufnahme mit Blitz an der G-Serie ( zumindest nicht an der G2 )

 

Den Metz 50 AF habe ich auch noch für eine Pentax DSLR und dort löst der auch in Serie aus ( allerdings nur mit Akkus - nicht mit Batterien ) und das AF-Hilfslicht klappt dort auch.

 

:)

Link to post
Share on other sites

Stimmt AF Hilfslicht läst sich nicht nutzen.

Leider. Der NP betrug 170 €.

 

Die TTL Funktion hat den Nachteil wenn eine größere starkreflektierende Fläche vorhanden ist,

die GH2 die Belichtung nach dieser Belichtung steuert und der Rest dunkel ist.

Edited by Christoph
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Der Metz 50 AF-1 ist natürlich eine andere Leistungliga. Aber abgesehen vom höheren Preis ist er auch wesentlich grösser und schwerer, eventuell für den einen oder anderen scon nicht mehr so handlich an der G-Serie, für die PEN würde ich ihn glatt für zu gross halten.

 

BTW: Von Nissin gibt es bisher nur den Di466 für M4/3.

Link to post
Share on other sites

Nachtrag: Letzterer ist bei amazon falsch gelistet; es handelt sich um den hier: Polaroid Polaroid PL-126PZ Studio Series TTL Bounce Flash For Olympus - Lighting Solutions

 

Den würde ich dann an Deiner Stelle kaufen, denn der hat laut Beschreibung einen Blitzkopf, der 90° knickbar und 270° drehbar ist - somit hast Du einen sehr günstigen Blitz mit einer Leitzahl von 42 bei 85mm und kannst im Hochformat die Decke anblitzen. Das wäre auch mein Kompromiss wenn der Metz 50 nicht infrage käme ;)

 

:)

Link to post
Share on other sites

Warum TTL? Wenn man nur etwas Ahnung von Blitztechnik hat, dann ist ein alter 'dummer' Computerblitz m.E. die beste Wahl. Hier meine Empfehlungen... ich hab sie alle und noch ein paar mehr...

 

Klein aber fein und stark (er hat in Wirklichkeit mehr als LZ20 bei 35mm):

Metz 20 C-2

 

gebraucht via ebay:

Metz 32 Z 1 (hat sogar nur 3.x Volt Triggerspannung)

Metz 32 CT 7 (ca. 5.x Volt)

Metz 45 CL 4 (ca. 8.x Volt)

 

Nur via Slaveauslöser (z.B. Seagull SYK-4, weil er 150 Volt Triggerspannung hat):

Unomat P360TCT (bei Amazon für gerade mal 23.- Euro neu, die LZ ist mit 36 angegeben, es sind aber eher LZ30 bei 35mm)

Link to post
Share on other sites

Es gibt von Polaroid sehr günstige Blitze, einfach mal googlen.

Muss ich abraten... habe ich alle bei Amazon bestellt und zurück gesandt... die TTL-Belichtungen sind ein Roulettespiel: 50% OK, 50% mindestens 3 Blendenstufen unterbelichtet... bei der gleichen Aufnahmesituation auf dem Stativ...

Link to post
Share on other sites

In den USA werden die Polaroids durchaus empfohlen. Ich selbst habe schon von allen Firmen Blitze gehabt, die daneben lagen. Ich habe den 99,- € Blitz von Polaroid, der funktioniert bestens an der G3, eher schlecht an der E-PL1.

 

Ja, meine schlechte 50% / 50% Erfahrung (siehe oben) stammt von Testreihen an einer PL1....

Link to post
Share on other sites

Warum TTL? Wenn man nur etwas Ahnung von Blitztechnik hat, dann ist ein alter 'dummer' Computerblitz m.E. die beste Wahl.

 

Wenn TTL funktioniert und die Hersteller der KAMERAS das auch gut umsetzen würden dann hat das massive Vorteile gegenüber manuellem Blitzbetrieb.

Beim manuellen Blitzen hat man eben den Nachteil, dass man entweder direkt am Motiv, z.B. beim Portrait an der Gesichtshaut, die Belichtung misst und das dann am Blitz und der Kamera einstellt oder eben die Probeschüsse auswertet und die Belichtung korrigiert.

Bei TTL hat man den Nachteil, dass eben die Belichtung dort gemessen wird, wo man die Messung konfiguriert hat, entweder eben Spot oder Mehrfeld oder sonstwas, das bringt den Nachteil von Überbelichtung in einigen Fälle mit.

 

Generell ist dann das manuelle Blitzen im Ergebnis genauer - so machen es ja auch die Studios- allerdings auch mit mehr Arbeit verbunden. Für eine Feier ist das dann denkbar ungünstig, denn da will man ja Momente festhalten und nicht mit Graukarte vor den Fotos testblitzen.

 

Deshalb verfahre ich per Metz50 einfach so - Blitz aufstecken, RAW + JPG einstellen, je nach Lage der Location auf 0 bis - 1 am Blitz einstellen und loslegen. Das macht sorgenfrei zu 70 - 80 % perfekte JPG und der Rest wird mit einem RAW-Entwickler auf das Optimum gebracht. Dieser Weg ist auch leicht nachvollziehbar, denn das Histogramm ist bei Überbelichtung deutlich zur Seite verschoben und bei Unterbelichtung relativ gesehen auf ganzer Breite sichtbar, das hat den Effekt, dass man so Details bewahrt, die sonst z.B. in Spitzlichtern untergehen würden bzw. in der Überbelichtung verschwinden.

 

Fazit:

 

Die Kommuniktion der Belichtungsmessung durch die Linse (TTL) ist nicht immer optimal, ist ja auch nachvollziehbar, und deshalb ist eine Unterbelichtung von Vorteil wenn man RAW nutzt.

 

:)

Link to post
Share on other sites

  • 3 months later...

Hi.

 

Hab mich bislang immer noch nicht durchringen können, einen Blitz zu kaufen :rolleyes:

 

Hier nochmal alle Blitzgeräte mit einer Leitzahl von 42 bis 45 (zwischen 70 und 130 Euro):

 

1. DÖRR DAF-42 Power Zoom OLY/PANASONIC: Amazon.de: Kamera & Foto

 

2. Polaroid PL-126PZ Blitzgerät für Olympus und Panasonic: Amazon.de: Elektronik

 

3. Polaroid PL144AZ Power-Zoom Blitzgerät für Olympus und: Amazon.de: Elektronik

 

4. Mecablitz 44 AF-1 digital für Olympus/Panasonic/Leica: Amazon.de: Kamera & Foto

 

Hab halt - wie gesagt - wenig Ahnung vom Blitzen. Was mich jedoch etwas stutzig gemacht hat:

 

1. "Der Motorzoom funktioniert nur, wenn der Blitzkopf direkt nach vorne und ganz nach unten gestellt(90°) wird!" (laut Rezension);

 

2. Finde selbst auf der Polaroid-Seite nahezu keine Infos über den Blitz; frag mich folglich wie's wohl mit dem Support ausschaut.

 

Der Dörr hat (neben dem PL144) zudem als einziges Gerät ein gscheites Display hinten:

Dörr-Herstellerseite

 

Beim günstigen PL-126PZ sieht es recht puristisch aus. Beim Metz gibt's auch nur ein paar Knöpfe. Allerdings hat er, wie der Dörr, einen USB-Anschluss für Firmware-Updates.

 

Keine Ahnung, wie wichtig das nun alles ist. Welcher hat denn eurer Meinung nach das beste Preis-Leistungsverhältnis? Ursprünglich wollte ich ja eigentlich nicht mehr als 70 Euro ausgeben...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...