Jump to content

Panasonic Lumix G X Vario PZ 45-175mm


Recommended Posts

Guest User 10413

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

soeben brachte der Postbote das neue Panasonic Lumix X 45-175mm Power Zoom. So schön klein, und erste Aufnahmen an meiner Olympus E-P3 bestätigen sehr gute Schärfe, und tolle Farben. Einziger Wermutstropfen: der integrierte Bildstabilisator Power O.I.S. funktioniert an der PEN nicht (oder noch nicht?). Text aus der Bedienungsanleitung: "Bei Verwendung dieses Objektives mit einer Digitalkamera einer anderen Marke funktioniert die optische Bildstabilisierungsfunktion nicht. Für Einzelheiten wenden Sie sich an die entsprechende Firma." Nach Anruf bei der Olympus Hotline bekam ich die Info, ich solle mich diesbezüglich an Panasonic wenden.

 

Na toll, das nenne ich wieder einmal prima Kompatibilität zwischen den großen mft-Herstellern. Danke. Ich hoffe mal, das Einsicht langsam reift……….

Der Power O.I.S. soll sehr viel effektiver sein als der bisherige MEGA O.I.S., der ziemlich ähnlich wie der integrierte Sensorstabi in der PEN ist.

Und gerade bei einem Tele, wäre das sehr sinnvoll…...

 

Gruß von Atze.

Edited by User 10413
Link to post
Share on other sites

Hallo Atze,

 

herzlich willkommen im Forum.

Dein Beitrag, und die darin enthaltene Beschwerde sagt uns, daß wenn man einen Audi kauft, man sich nicht über den fehlenden Heckantrieb mockieren sollte.

Du kannst als PEN-Nutzer nicht erwarten, daß der Pana OIS-Stabilisator dort funktioniert, weil, wie man ja weiß, der Stabi in den PENs bereits integriert ist.

Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß mit deinem neuen Superzoom, vielleicht leistest du dir mal die passende Kamera dazu ...

Link to post
Share on other sites

Du kannst als PEN-Nutzer nicht erwarten, daß der Pana OIS-Stabilisator dort funktioniert, weil, wie man ja weiß, der Stabi in den PENs bereits integriert ist.

und wie man weiß, war das bisher auch kein Hindernis, daß der Pana OIS auch an den Pens funktioniert ;)

 

Dein Beitrag, und die darin enthaltene Beschwerde sagt uns, daß wenn man einen Audi kauft, man sich nicht über den fehlenden Heckantrieb mockieren sollte.

eigenwillige Logik :eek

Ich erwarte mir jedenfalls von einem MFT Objektiv, daß es im VOLLEM Umfang an einer MFT Kamera nutzbar ist

 

Daher würde ich mir von Olympus diesbezüglich auch ein Firmware Update erwarten

 

Gruß

Günter

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

@donalfredo

 

Hallo Donalfredo,

 

mein Beitrag sagt aus, dass die bei den großen mft-Herstellern (Panasonic und Oly) beworbene Systemkompatibilität eben doch nur teilweise stimmt.

Er informiert auch andere potenzielle Käufer, was sie beim Kauf dieses nicht gerade billigen Objektives bekommen. Die Beschwerde Richtung Hersteller zielt darauf ab, dass es für ein seit Wochen angekündigtes Objektiv offenbar bei Olympus und Panasonic kein ernsthaftes Bemühen gibt, diese Kompatibilität zu erhalten.

 

Schließlich lässt sich mein LEICA DG Macro Elmarit 45mm ja auch mit dem eingebauten Stabilisator und bei Bedarf auch mit dem in der PEN stabilisieren.

Um bei deinem Autovergleich zu bleiben, bedeutet es, dass wenn ich ein kompatibles Navigationsgerät eines anderen Herstellers einbauen lasse, der Bildschirm nicht funktioniert oder die Sprachausgabe nicht geht.

 

Und der Vorschlag, ich möge mir eine neue Kamera leisten, ist ja wohl der größte Unsinn. Von einem Moderator hier im Forum hätte ich da mehr geistige Substanz und Verständnis erwartet. Ebenso handelt es sich nicht um ein Superzoom, nur mal so als Anmerkung *kopfschüttel*

 

Gruß von Atze

Link to post
Share on other sites

@donalfredo

 

Hallo Donalfredo,

 

mein Beitrag sagt aus, dass die bei den großen mft-Herstellern (Panasonic und Oly) beworbene Systemkompatibilität eben doch nur teilweise stimmt.

Er informiert auch andere potenzielle Käufer, was sie beim Kauf dieses nicht gerade billigen Objektives bekommen. Die Beschwerde Richtung Hersteller zielt darauf ab, dass es für ein seit Wochen angekündigtes Objektiv offenbar bei Olympus und Panasonic kein ernsthaftes Bemühen gibt, diese Kompatibilität zu erhalten.

 

Schließlich lässt sich mein LEICA DG Macro Elmarit 45mm ja auch mit dem eingebauten Stabilisator und bei Bedarf auch mit dem in der PEN stabilisieren.

Um bei deinem Autovergleich zu bleiben, bedeutet es, dass wenn ich ein kompatibles Navigationsgerät eines anderen Herstellers einbauen lasse, der Bildschirm nicht funktioniert oder die Sprachausgabe nicht geht.

 

Und der Vorschlag, ich möge mir eine neue Kamera leisten, ist ja wohl der größte Unsinn. Von einem Moderator hier im Forum hätte ich da mehr geistige Substanz und Verständnis erwartet. Ebenso handelt es sich nicht um ein Superzoom, nur mal so als Anmerkung *kopfschüttel*

 

Gruß von Atze

 

Ja, leider wird von vielen hier - einschließlich Moderator - die m4/3 Produktpalette viel zu unkritisch gesehen. Ich bin schon der Meinung, dass sich Olympus hier um die Kompatibilität zu den Panasonic Objektiven kümmern sollte. Ob zu erwarten ist, dass dies bereits zu einem solch' frühen Zeitpunkt geschieht, ist sicherlich diskutabel.

 

Auf der anderen Seite erhält m4/3 von vielen Seiten Druck (zuletzt Nikon). Die beiden m4/3 Hersteller wären daher gut beraten, sich gegenseitig dabei zu unterstützen, dass beide Systeme größtmöglich kompatibel sind.

 

Als ein bedeutendes Kameraforum wäre es vielleicht auch möglich, auf die Hersteller Einfluss zu nehmen, anstatt abträgliche Entwicklungen auch noch zu verteidigen.

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
Das hatte auch noch einen Schalter am Objektiv. Pens können den menüseitig nicht ansprechen.

 

Das lässt hoffen, dass Olympus den Schalter menüseitig per FW-Update einbaut, damit auch der Stabi im Objektiv ggf. deaktiviert werden kann.

Die Brennweitenanzeige funktioniert übrigens wie gewohnt an der E-P3. :)

Link to post
Share on other sites

Die Kompatibilität von mFT zwischen den beiden Herstellern ist(war?) ein Alleinstellungsmerkmal dieses Systems. Dieses eventuell aufzugeben, oder aufzuweichen halte ich persönlich für eine eher dumme Entscheidung, wenn es denn so ist.

 

Danke Atze, für den Hinweis ;)

Link to post
Share on other sites

diesbezüglich gibt es einen langen Thread auf DPreview:

45-175 power OIS, not impressed at all.: Micro Four Thirds Talk Forum: Digital Photography Review

 

Gruß

Günter

 

Um mal wieder auf das Objektiv zurück zu kommen, kann jemand mit einer Lumix G3 mit neuester Firmware und dem 45-175 die Probleme mit dem IOS bestättigen?

Die Bilder in dem Thread, waren echt abschreckend.

Eigentlich wollte ich das Objektiv kaufen :confused:

Link to post
Share on other sites

warum sollte man als PEN User eigentlich das Ding kaufen?

 

butterweiser Zoom geht schon mit dem 45-200 (und der OIS geht auch) und wenns kompakt und leicht sein soll, ist das 40-150 wohl ungeschlagen. (oder ist das 45-175 jetzt wirklich kompakter?)

 

 

Wieder zeigt sich, dass Panasonic Kompatibilität egal ist ... siehe auch die dauernd geänderten Akkus usw. für mich war meine G2 die letzte Lumix, ich lasse mich nicht gerne veralbern.

Link to post
Share on other sites

Wieder zeigt sich, dass Panasonic Kompatibilität egal ist ...

nein! Der OIS kann über das standardisierte MFT-Protokoll ein- und ausgeschaltet werden. Wenn das auf den PENs nicht funktioniert, ist das sicher keine Fehler von Panasonic ;)

Die Frage ist daher eher, wie wichtig ist Olympus die volle Kompatibilität zu MFT Objektiven anderer Hersteller

 

Gruß

Günter

Link to post
Share on other sites

Vielleicht pfeift Olympus ja gerade etwas auf dem letzten Loch und hat anderes zu tun, als die umgehende volle Kompatibilität neuer Panasonic-Linsen sicherzustellen. Wird wohl noch kommen. Außerdem hat Oly den OIS doch im Gehäuse, will man ihn doppelt? Geht das überhaupt?

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
warum sollte man als PEN User eigentlich das Ding kaufen?

 

Die Größen bzw. Gewicht vom 40-150 und 45-175 sind in etwa gleich, das 45-175 ist etwas schmaler. ABER, der optische Aufbau und die daraus resultierende Abbldungsleistung ist beim 45-175 DEUTLICH besser,bessere Farben und gleichmäßige Schärfe auch bei Offenblende kann ich bestätigen!

 

Außerdem ist der POWER O.I.S. sehr interessant, sollte er irgendwann richtig funktionieren.

Und der Brennweitenbereich ist für mich besser geeignet. ;)

 

Hier Infos zum Aufbau sowie MTF Charts:

 

Digital Interchangeable Lenses | PRODUCTS | LUMIX | Digital Camera | Panasonic Global

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
... Außerdem hat Oly den OIS doch im Gehäuse, will man ihn doppelt? Geht das überhaupt?

 

Nein, doppelter Stabi ist Unsinn, entweder wird der im Gehäuse oder im Objektiv abgeschaltet.

Der Mega O.I.S. hat nach meiner Erfahrung nur geringfügige Vorteile in der Effizienz der Stabilisierung, also es ist egal, welcher an ist.

 

Bei dem Power O.I.S. will Panasonic die Effizienz der Stabilisierung erhöt haben, ev. könnte dieser dann besser sein, wie der in der PEN. Was ein großer Vorteil bei einem lichtschwachen Telezoom wäre….

 

Digital Interchangeable Lenses | PRODUCTS | LUMIX | Digital Camera | Panasonic Global

 

Ich hoffe nur, Olympus wird diesen Vergleich nicht scheuen und ermöglicht allen PENs das Stabi-Upgrade mit den X-Objektiven, dadurch erhöht sich ja auch der Gebrauchswert der eigenen Modelle…..:cool:

Edited by User 10413
Link to post
Share on other sites

Die Größen bzw. Gewicht vom 40-150 und 45-175 sind in etwa gleich, das 45-175 ist etwas schmaler. ABER, der optische Aufbau und die daraus resultierende Abbldungsleistung ist beim 45-175 DEUTLICH besser,bessere Farben und gleichmäßige Schärfe auch bei Offenblende kann ich bestätigen!

 

Außerdem ist der POWER O.I.S. sehr interessant, sollte er irgendwann richtig funktionieren.

Und der Brennweitenbereich ist für mich besser geeignet. ;)

 

Hier Infos zum Aufbau sowie MTF Charts:

 

Digital Interchangeable Lenses | PRODUCTS | LUMIX | Digital Camera | Panasonic Global

 

 

Bei mir war es genau andersherum..

Ich hatte das Pana 2 Tage und habe es gegen das Oly 40-150 R getauscht und ich bin der Meinung das die Oly Linse im Nah und im mittlerem Bereich deutlich besser ist.

Der neue Mega OIS hat mich auch an der GH-2 überhaupt nicht überzeugt, da war unter 1/200 nicht viel Gutes dabei.

Einigermaßen scharf ist das Pana allenfalls im Nahbereich und dann auch nur im Zentrum.

Mein Fazit:

So sehr ich von meinen Pana Linsen ( 100-300 .. 45 / 2,8..20/1,8) angetan bin, so sehr hat mich dieses Objektiv in Preis und Leistung enttäuscht.

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413
Bei mir war es genau andersherum..

Ich hatte das Pana 2 Tage und habe es gegen das Oly 40-150 R getauscht und ich bin der Meinung das die Oly Linse im Nah und im mittlerem Bereich deutlich besser ist.

Der neue Mega OIS hat mich auch an der GH-2 überhaupt nicht überzeugt, da war unter 1/200 nicht viel Gutes dabei.

 

Nun ja, jedes Objektiv ist halt anders, ich kann nur über meins schreiben und das ist auf jeden Fall auch im Nahbereich im gesamten Bildfeld scharf, es gibt genug Beispielbilder im Netz.

 

Kernthema hier ist aber die nicht funktionierende Bildstabilisierung im Objektiv an Olympus-Kameras. Es kann durchaus sein, dass der Objektivstabi für Video optimiert ist. Damit könnte eine Lösung der oft beschriebenen Probleme bei Videoaufnahmen an der PEN, bei Nutzung des internen Stabis, möglich sein, indem einfach dieser Objektivstabi genutzt wird (?)…...:)

 

Ich hoffe auf ein Update von Olympus für die Pen, in ein paar Wochen...:D

Link to post
Share on other sites

Nun ja, jedes Objektiv ist halt anders, ich kann nur über meins schreiben und das ist auf jeden Fall auch im Nahbereich im gesamten Bildfeld scharf, es gibt genug Beispielbilder im Netz.

 

Kernthema hier ist aber die nicht funktionierende Bildstabilisierung im Objektiv an Olympus-Kameras. Es kann durchaus sein, dass der Objektivstabi für Video optimiert ist. Damit könnte eine Lösung der oft beschriebenen Probleme bei Videoaufnahmen an der PEN, bei Nutzung des internen Stabis, möglich sein, indem einfach dieser Objektivstabi genutzt wird (?)…...:)

 

Ich hoffe auf ein Update von Olympus für die Pen, in ein paar Wochen...:D

An meiner E-P3 hat er natürlich auch nicht funktioniert:mad:

Link to post
Share on other sites

nein! Der OIS kann über das standardisierte MFT-Protokoll ein- und ausgeschaltet werden. Wenn das auf den PENs nicht funktioniert, ist das sicher keine Fehler von Panasonic ;)

Die Frage ist daher eher, wie wichtig ist Olympus die volle Kompatibilität zu MFT Objektiven anderer Hersteller

 

Gruß

Günter

na komm, uns beiden ist doch klar, warum die den Schalter eingespart haben ... eben um den Olympususern klarzumachen, dass sie für OIS eine Lumix brauchen.

 

Seit dem Akkuthema sehe ich Panasonic deutlich kritscher als vorher ... da ist bei mir ein Stück Grundvertrauen zerstört worden, soviel Ärger wegen der Idee einer Firma, dass Fremdakkus inkompatibel gemacht werden.

Link to post
Share on other sites

 

Kernthema hier ist aber die nicht funktionierende Bildstabilisierung im Objektiv an Olympus-Kameras. Es kann durchaus sein, dass der Objektivstabi für Video optimiert ist. Damit könnte eine Lösung der oft beschriebenen Probleme bei Videoaufnahmen an der PEN, bei Nutzung des internen Stabis, möglich sein, indem einfach dieser Objektivstabi genutzt wird (?)…...:)

 

 

Du könntest auch einfach das 45-200 nutzen :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...