Jump to content

Herbstzeit = Spinnenzeit


ekkeundco
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

In den letzten Wochen ums Haus herum:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Werkzeuge: G1 + 105mm Novoflexar Makro mit Balgen.

 

Sind so meine ersten Versuche mit tierischen Makros.

Das mühsamste sind die Klassiker: nah genug bzw. überhaupt ranzukommen, dabei die Tierchen nicht zu erschrecken, Windbewegung, in der Dämmerung ein dunkles Objekt manuell scharfzustellen und dann vernünftig auszuleuchten ...

Link to post
Share on other sites

Servus ekke....

 

- Bild 1 ist ziemlich beliebig und der unruhige HG stört

- Nr. 2 gefällt mir ganz besonders gut. Da ist viel Spannung im Bild!

- Bild 2 ist ein klasse Makro. Die Schärfe sitzt perfekt und das Bild hat ausreichende Tiefenschärfe

- Bild 3 hat eine ungewöhnliche aber interesante Komposition.

 

Gratuliere!

Link to post
Share on other sites

das zweite Foto - die Spinnen-Netz-Harfe - ist als Foto ganz etwas Besonderes, finde ich! Wunderbar!

dann schaut da auch noch ein Beinchen raus.....:)

das nächste ist ein klassisch gut gelungenes Makro - und kaum glaubhaft, daß das die ersten Versuche sein sollen....;)

Link to post
Share on other sites

Danke für die Lorbeeren ...

 

Das mit dem Hochformatfoto war eigentlich eher ein Frustbild:

Ort des Geschehens ist die Leuchte vor der Haustür. In dem Rohrstück sitzt tagsüber eine kapitale Kreuzspinne, nur in der Nacht traut sie sich heraus. War dann abends das Licht einschaltet, schaut direkt auf das putzige Tierchen (der Körper hat gefühlte 5cm Größe, echt etwa 1cm). Das wollte ich dann mal fotografieren, hab dann aber mit Stativaufbau, Perspektive ausrichten, Balgen ausfahren etc. zuviel Unruhe verbreitet und schwups, war die Spinne wieder im Rohr verschwunden. Das wars dann für den Abend.

Beim 3. Versuch kam dann (formatfüllend) Bild 3 heraus.

 

Doch, es sind die ersten tierischen Makros.

Eins gibt's noch zum Abendessen:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...