Jump to content

Neu und Frage zum Wechsel


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hallo allerseits,

 

lese hier schon lange mit und finde das Forum Klasse. Jetzt habe ich an die Systemkamera-Profis mal ne Frage.

 

ich bin ein sehr ambitionierter Fotograf, und fotografiere bisher mit Nikon D3 und 2.8er Optiken und aktuell mit Canon 5d Mark II und L Optiken.

 

Doch schon seit langem lasse ich meine Ausrüstung, z.b. im Urlaub bei Ausflügen, im Hotel, da mich das Geschleppe komplett nervt!

 

Jetzt stellt sich also die Frage nach einer Samsung Nx200 mit guten, lichtstarken Optiken. So perfekt gute Isorauschwerte wie bei der D3 oder Canon brauche ich nicht. Für mich ist das zentrale Thema Freistellen und gutes Bouquet!

 

Daher die simple Frage: ist das mit den Kleinen auch gut möglich?

 

besten Dank an Euch...

Link to post
Share on other sites

Hallo Powerplay,

 

erstmal herzlich willkommen im Forum.

Als Faustregel lässt sich sagen, daß die Systemkameras die Tür in die Welt guten Bokehs mitsamt Freistellmöglichkeit erst wieder weit geöffnet haben.

Viele hochklassige Objektive der Traditionsmarken Minolta, Leica und Co. sind in unzähligen Vitrinen vor sich hingestaubt.

Die Möglichkeit, all dieses hochwertige Glas mithilfe eines einfach Adapters an Systemkameras montieren zu können, hat den Weg zu hoher Lichtstärke verbunden mit kleinen Preisen erst wieder geöffnet.

Samsung NX ist erst im Aufbau - Altglas ist Realität.

Daher würde ich dir empfehlen, diese Möglichkeit in deine Planung mit einzubeziehen ...

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

Danke für die freundliche und kompetente Antwort!

Ich denke, ich werde es probieren - bin es satt immer überlegen zu müssen, ob die 5D MII nun mit kommt oder nicht und welche Optik....

 

Eine Frage noch - was den Hersteller angeht bin ich ja noch komplett offen.

 

Ich tendiere ziemlich stark gen Samsung NX200, weil ich die Objektivauswahl recht gut finde und den Eindruck habe, da kommt einiges in Zukunft. Und ich möchte schon gern Blenden so um die 2.8.

 

Auch zur Wahl stünde die Sony NEX 7 (Der Mehrpreis ist erstmal sekundär). Allerdings finde ich gar nicht so viele Vorteile oder Ausstattungmerkmale, die wesentlich besser sind, als bei der NX200.

 

Dennoch lese ich oft, das die NEX7 in einer viel besseren "Klasse" spielt.

Warum, zumal das Objektivangebot bei Samsung doch besser ist?

 

Lieben Gruss

 

Tom

Link to post
Share on other sites

welche Objektivauswahl?

Na ja, die Objektiv-Auswahl von Samsung ist doch nicht schlecht. Sie kommt nicht an µFT heran (besonders im Weitwinkel-Bereich), aber übertrifft die von Sony (NEX) und Nikon (1).

 

Immerhin gibt es ein kompaktes Standard-Zoom, ein Tele-Zoom, lichtstarke Weitwinkel- und Normal-Pankakes, ein Portrait-Tele. Ein Makro ist noch für dieses Jahr angekündigt.

 

Kolja

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

Danke für die freundliche und kompetente Antwort!

Ich denke, ich werde es probieren - bin es satt immer überlegen zu müssen, ob die 5D MII nun mit kommt oder nicht und welche Optik....

 

Eine Frage noch - was den Hersteller angeht bin ich ja noch komplett offen.

 

Ich tendiere ziemlich stark gen Samsung NX200, weil ich die Objektivauswahl recht gut finde und den Eindruck habe, da kommt einiges in Zukunft. Und ich möchte schon gern Blenden so um die 2.8.

 

Auch zur Wahl stünde die Sony NEX 7 (Der Mehrpreis ist erstmal sekundär). Allerdings finde ich gar nicht so viele Vorteile oder Ausstattungmerkmale, die wesentlich besser sind, als bei der NX200.

 

Dennoch lese ich oft, das die NEX7 in einer viel besseren "Klasse" spielt.

Warum, zumal das Objektivangebot bei Samsung doch besser ist?

 

Lieben Gruss

 

Tom

 

Ich denke, die Weltmarktführerschaft mit 24mpix beeindruckt oft.

 

Mit versprochenen aber noch nicht kaufbaren Objektiven wäre ich bei Sony vorsichtig. Die verstehen es, die Kunden über Jahre mit Holzmodellen und Versprechen hinzuhalten. Make believe nennt man das im Sony Marketing.

 

Wenn es bei Samsung Deine Wunschobjektive real gibt und Dir die Kamera zusagt, dann nimm sie einfach.

Preisgünstiger ist Samsung ohnehin.

Link to post
Share on other sites

Noch eine für mich SEHR wichtige Frage.

Ich fotografiere meist mit Zeitautomatik. Für mich ist eine separate Taste, um die Blende einzustellen und eine separate (Evtl. mit drücken auf eine "Funktion-Taste) Taste für Iso mit kaufentscheidend. Wie sieht es denn bei der Benienbarkeit bei Samsung, Sony und Co aus?

 

Danke im voraus für Eure Hilfe!

Link to post
Share on other sites

Die Einstellungsmöglichkeiten sind bei Samsung sehr gut und übersichtlich. Bei Sony muss man fast immer über das Menü gehen. Das gefällt mir persönlich gar nicht.

Wie es bei der Samsung NX 200 ist weiß ich nicht genau, aber ich nehme an es ist ähnlich wie bei den bisherigen NX

Link to post
Share on other sites

Powerplay,

die Frage ist doch, ob du auf AF generell angewiesen bist. Denn zum einen ist dieser bei den spiegellosen Kameras um Klassen langsamer als bei deinen bisherigen Kameras (vielleicht abgesehen von den neuesten Olympus-Kameras mit der "3" im Namen), zum anderen gibt es die besten Objektive in kompakter Bauform nur ohne AF (ich denke da an Leica und evtl. Zeiss).

 

Der beste kleine "Body", der zur Zeit erhältlich ist (falls er das überhaupt ist, bei dem momentanen Desaster in Thailand) ist die NEX-7 - da dürfte es keinen Zweifel daran geben. Diese Kamera enthält den zur Zeit besten (elektronischen) Sucher, und die Bedienung über gleich 3 Räder dürfte auch jeden zufrieden stellen. Die Bildqualität dieser Kamera dürfte trotz der hohen Auflösung die meisten anderen Kameras alt aussehen lassen.

 

Lies mal irgendeinen Test dieser Kamera, und du wirst über Samsung o.ä. nicht weiter nachdenken.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Im aktuellen Fotomagazin sind einige Spiegellos-Objektive getestet, die Samsung Linsen schneiden sehr gut ab, Olympus ebenso, besser als Pana und Sony (letzteres war zu erwarten, wobei sich das 18-55 wacker schlägt, nur das 16-er muss stark abgeblendet werden). Aber nicht alle Optiken sind wirklich vergleichbar (etwa 14mm Pancake zu Telezoom), also vorsichtig mit der Bewertung.

 

OT:

Beim lesen der Zeitschrift wunderte ich mich über den Satz "mit steigenden Blendenzahlen wird die Optik sogar offenblendtauglich", war aber dann doch ein "Verleser" (gemeint war natürlich "steigende Brennweite").

 

Gruß Hans

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...