Jump to content
klaudie

SW & Color mischen als Gestaltungsmittel - zum Mitmachen?

Recommended Posts

Guest woher
Die Hintergrundebene in sw ist klar, durch Entsättigung der Farben bzw. in PS unter "Bild" -> "Korrekturen" -> "Schwarzweiß". Darin kann dann die sw-Entsprechung der Farben noch angepasst werden.

 

Hierzu für PSE noch den Tipp: Im Menü "Überarbeiten" gibt es die Funktion "In Schwarzweiß konvertieren", die auch noch Anpassungsmöglchkeiten hat:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Bernd ,mit deiner Anleitung ein Kinderspiel.Ist nicht ganz sauber freigestellt, aber das Prinzip verstehe ich.

 

[ATTACH]44505[/ATTACH]

 

Grüße helmi

 

Na prima und gleich noch ein paar neue Tipps dazugekommen.

Hier werden Sie geholfen.

 

@Klaudi, klar gehts noch besser, wollte auch nur die grundlegende

Vorgehensweise, die ich angewendet habe, aufzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sehr gerne, wenn du die Silberfarbe am linken, hinteren Stuhlbein vorher noch abwischst, sonst habe ich sie vielleicht am Hosenbein ...

Schlamperei ! Sorry, aber meine Farbe hatte nicht gereicht. Ich hatte noch ein paar Reste in meinen Farbtöpfen und die wollte ich wegpinseln. Ausgerechnet die orangene Farbe, die ich beim Praktiker als Sonderangebot gekauft hatte, hat nicht ganz gereicht und jetzt haben die keine mehr davon. Peinlich, aber jetzt bleibt das Beinchen erst mal silbern...

Was besseres viel mir jetzt auf die Schnelle nicht ein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Auch die Orangene ist ja längst getrocknet...

@Bernd: Habe ich mir bei dir schon gedacht, aber wer neu in diese Art der EBV einsteigen will, der kann sicher von unterschiedlichen Sichtweisen profitieren. Wer das noch professionell ausbauen möchte, weil er dies vielleicht auch beruflich nutzen kann, kommt ohnehin nicht an genauerer Betrachtungsweise vorbei.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest woher
Hier ein anderes Beispiel, wobei sich m.E. Rot vor dem sw-Hintergrund in den meisten geeigneten Motiven findet. Gruß

Sehr schönes Bild, mit der Farbe Rot hast du sicher Recht.

Edited by woher
Schrechtreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hätte das Foto von oben noch deutlich beschnitten, damit der Farbbereich anteilig dominanter wird.

Komisch. Hier im Forum werden oft Änderungsvorschläge gemacht, die den Sinn der Bilder zerstören.

Ob ich mir wohl was dabei gedacht habe, wenn ich das so lasse? Sorry! Manche "Verbeserungsvorschläge" kann ich einfach nicht annehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest woher
Komisch. Hier im Forum werden oft Änderungsvorschläge gemacht, die den Sinn der Bilder zerstören.

Ob ich mir wohl was dabei gedacht habe, wenn ich das so lasse? Sorry! Manche "Verbeserungsvorschläge" kann ich einfach nicht annehmen.

Muss ja auch nicht sein, aber warum stellt man ein Bild ein? Nur um gelobt zu werden, oder auch um die Meinung derjenigen zu hören, die andere Vorstellungen haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muss ja auch nicht sein, aber warum stellt man ein Bild ein? Nur um gelobt zu werden, oder auch um die Meinung derjenigen zu hören, die andere Vorstellungen haben?

Ich akzeptiere doch die Meinungen anderer. Aber natürlich habe ich dazu auch eine Meinung. Mehr passiert doch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest woher

Nachdem euch meine Bibliothek so gut gefallen hat (vielen Dank auch noch), hier ein weiteres Bild in drei verschiedenen Bearbeitungen. Mal sehen, was euch am Besten gefällt:

 

 

 

 

Alle basieren auf einem Panorama, geschossen mit GF3 und 1,7/20. Farbbearbeitung mit Tintii.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang, ich finde deine Arbeiten ebenfalls ganz, ganz super. Vor allem die Bibliothek ist ein klares Hightlight in diesem Fred - besten Dank, dass du uns an diesen Arbeiten teilhaben läßt.

Zu deinen letzten drei Varianten: Ich persönlich habe gerne Rot als Kontrastfarbe im sw-Umfeld, deshalb neige ich auch hier für Platz 1 zum Dritten (wie dein erstes Bild), auch wenn es die minimalistischte Version ist. Tatsächlich gibt aber auch der zarte Gelbton in den Durchgängen und der äußeren Wand einiges her, das wäre mein Platz 2. Der kühle Blauton der Sitzelemente und der Decke wiederum spricht mich auch an und würde lediglich die gesamte Biblithek ins klinische Umfeld setzen, z.B. als Bibliothek einer Uniklinik. Allesamt sind super gelungen - Respekt!

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nachdem euch meine Bibliothek so gut gefallen hat (vielen Dank auch noch), hier ein weiteres Bild in drei verschiedenen Bearbeitungen. Mal sehen, was euch am Besten gefällt:

 

Das letzte Bild, weil da das Gewicht auf den Büchern liegt und die sind nun mal das Elementare an einer Bibliothek

Die erste Aufnahme gefällt mir allerdings auch - sehr cool ... schwimmbadmäßig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...