Jump to content

Plymchen für Reinhard - oder - Nokton versus Panaleica


donalfredo
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Freunde.

Das Blumenhaus ist eröffnet.

Die Neuanpflanzungen versprechen eine überwältigende Farbenpracht, leider sind die meisten Knöspchen noch geschlossen.

Ich habe unserem gemeinsamen Forenfreund Reinhard (leicanik) versprochen,

mein neues Panaleica (25mm) gegen das fantastische Nokton (25mm) antreten zu lassen.

Ich stelle nun jeweils zwei Bilder ein, die unmittelbar korrespondieren, also aus identischer Distanz mit gleichen Blendenwerten abwechselnd mit dem Panaleica und dem Nokton gemacht wurden.

So lassen sich - zumindest für den Nahbereich - Rückschlüsse über die Abbildungsqualität und die Tiefenschärfe ziehen.

 

Zur Ouvertüre das Nokton alleine - schließlich liefert kein mir bekanntes Objektiv an µFT eine Lichtstärke und Offenblende von 0.95 ...

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Nokton an der G 3,

offen, 1/640, ISO 160,

entwickelt mit silkypix

Link to post
Share on other sites

Blende 1.4, links das Panaleica, rechts das Nokton - das gilt für alle folgenden Bilder

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 1.6

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 2.0

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 2.2

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Blende 2.5

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 2.8

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 3.5

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Fin

 

 

[attach]41053[/attach]

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Schlagt mich, aber gerade beim letzten Bild die Schärfesetzung ist halt etwas einzigartiges.

Das Bokeh beim Panaleica ist etwas organischer.

 

Mich würde die Handhabung interessieren. Gerade bei Nahaufnahmen ist ein AF etwas zufallsbehaftet. Sind die gezeigten Bilder komplett manuell fokussiert, oder beim Panaleica AF mit manueller Korrektur?

 

Grüße

 

Bruno

Link to post
Share on other sites

Nein, natürlich nicht.

Obwohl ich nahezu immer manuell fokussiere, hätte ich es der Chancengleichheit wegen hier sowieso gemacht.

Außerdem weiß das dumme Objektiv sowieso nicht, wohin ich ziele.

Das Nokton hat im Umgang etwas mystisches - das erlebt man mit dem Hartplastikköper eines modernen Objektivs normalerweise nicht mehr ...

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Wolfgang. :) Für Pixelpeepervergleiche müsste man halt noch was in Vollauflösung sehen oder eben Crops. In Forumsgröße sehe ich jetzt erstmal keine großen Unterschiede (abgesehen von der höheren Lichtstärke des Nokton natürlich). Wobei sich das ja auch ziemlich mit den Erfahrungen deckt, die Peter Lueck schon berichtet hat. Auf deinen Bildern scheint das Panaobjektiv einen ganz kleinen Tick dunkler zu belichten, kann das sein? Beim Bokeh sehe ich keine so großen Unterschiede auf den ersten Blick. Zur Zeit neige ich etwas mehr zum Panaleica, wegen der Schnappschußtauglichkeit (AF), und weil es im Urlaub die Tasche weniger belastet (daß es billiger ist, nimmt man dann halt in Kauf ;)) Und dennoch: Das 20er behalten und ein Nokton als Spezialist dazu kaufen, diese Lösung ist auch sehr verlockend ...

Gruß, leicanik

Link to post
Share on other sites

Das belichtet nicht nur dunkler, das Nokton entlockt der Kamera auch kürzere Zeiten.

Das Extremste war 1/500 beim Nokton, eine 400hundertstel beim Panaleica.

1/40 zu 1/50 und 1/25 zu 1/30 bei identischen Blendenöffnungen waren die Regel.

Ich habe ganz bewußt der Kamera die Regie überlassen, um das beobachten zu können, ich hätte ja auch die empfohlenen Zeiten übernehmen können, aber dann wären die Helligkeitsunterschiede ziemlich heftig ausgefallen ...

Link to post
Share on other sites

Hmm, das verwirrt mich jetzt etwas. Das würde doch bedeuten, daß das Nokton bei nominell der gleichen Blende tatsächlich mehr Licht durchläßt - oder habe ich jetzt einen Hänger? :confused:

Wenn das so wäre, dann wäre das ja noch mehr ein Argument für das Nokton, wenn man Aufnahmen aus der Hand bei wenig Licht im Sinn hat ...

Gruß, Reinhard

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...