Jump to content

Nex 5N - manuelle Einstellungen (Blende etc) möglich?


TomB.
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich habe bislang mit einer Fuji x100 geliebäugelt, allerdings lassen mich die sich häufenden technischen Probleme nach Alternativen schauen. :)

 

Was für mich sehr wichtig ist, ist eine manuelle Einstellbarkeit von Blende und Belichtungszeit (am wichtigsten ist allerdings die Blende). Wie funktioniert das bei der 5N? Bei den Bildern der Nex 7 sind oben rechts (auf der Schulter) zwei Drehknöpfe zu sehen, die vermutlich für die Verstellung von Blende etc gedacht sind. Bei der 5N finde ich sowas auf den Bildern nicht.

 

Kann mir vielleicht jemand kurz erklären wie das bei der 5N funktioniert? So eine Vollautomatik-Kamera kann ich nämlich nicht gebrauchen...

 

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

 

Tom

Link to post
Share on other sites

Ich kann es dir nur für die 5 erklären, aber das dürfte für die 5N genau so gelten.

 

Du hast alle manuellen Modi zur Verfügung. In A oder S stellst du die Blende bzw. Belichtungszeit über das hintere Einstellrad ein. In M auch, dabei wechselst du zwischen Blende und Belichtungszeit per Klick auf das Rad. Du hast also keine getrennten Räder.

Link to post
Share on other sites

Hallo Tom.

 

Eine moderne Kamera mit großen Ansprüchen und nur mit Vollautomatik?

Heute undenkbar.

Selbstverständlich besitzt die NEX 5n eine große Zahl von Programmen, darunter auch eine Zeit- und eine Blendenautomatik.

Meines Wissens kannst du die beiden an der Rückseite befindlichen silbernen Knöpfe entsprechend belegen.

 

Du kannst dir hier davon ein optisches Bild machen und hier technische Details nachlesen ...

Link to post
Share on other sites

Hallo Roland und Wolfgang,

 

vielen Dank für die schnellen und fachkundigen Infos. Mit der Einstellung per Rad kann ich leben.

 

Noch eine kurze Frage. Der neu angekündigte Aufstecksucher passt an der 5N, oder? Durch die Klappbarkeit in verschiedene Richtungen finde ich ihn vom Ansatz her sehr genial. Was er "optisch" (ich weiß dass er nur elektronisch ist) taugt, wird man dann selbst testen müssen.

 

Grüße

 

Tom

Edited by TomB.
zu spät gesehen, dass Donalfredo Wolfgang heißt...
Link to post
Share on other sites

Selbstverständlich bietet auch die NEX-5N einen vollständig manuellen Modus. dpreview schreibt seinem sehr ausführlichen Test:

In manual mode, switching between shutter speed and aperture adjustments is controlled by pressing 'down' on the control dial, and the adjustable parameter will then be highlighted in orange.

D.h. es ist genau so wie bei den früheren NEXen - ein Druck auf den unteren Teil des Wählrads wechselt im manuellen Modus zwischen Blenden- und Zeit-Einstellung. Das geht wirklich fix und sollte keine Einschränkung gegenüber zwei Wahlrädern sein.

 

Und der Sucher passt leider wirklich ausschließlich an die NEX-5N. dpreview schreibt hier dazu:

The debate of EVF vs OVF is a complicated one but these new EVF offerings from Sony present possibly the first example that we've seen that may be 'good-enough' to actually compete with the visual clarity of a true OVF.

Übrigens besteht (für mich) noch ein entscheidender Unterschied zwischen der X100 und einer NEX: Die X100 arbeitet (auf Wunsch) so gut wie lautlos. Der Schlitzverschluss einer NEX produziert aber leider ein ziemlich lautes, ziemlich hässliches Geräusch...

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Übrigens besteht (für mich) noch ein entscheidender Unterschied zwischen der X100 und einer NEX: Die X100 arbeitet (auf Wunsch) so gut wie lautlos. Der Schlitzverschluss einer NEX produziert aber leider ein ziemlich lautes, ziemlich hässliches Geräusch...

 

Das mit der Beinahe-Lautlosigkeit der X100 hatte ich auch schon gelesen. Das spielt in meinen Anwendungsbereichen aber keine große Rolle. Aber danke für den Hinweis. :)

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

 

Die 5N hat (einstellbar im Menü) einen elektronischen ersten Verschlußvorhang. Das Auslosen ist damit deutlich(!!) leiser wie bei der Nex 5.

 

Geräuschlos ist allerdings immer noch ganz anders :-)

 

Grüße

 

Robert

 

Selbstverständlich bietet auch die NEX-5N einen vollständig manuellen Modus. dpreview schreibt seinem sehr ausführlichen Test:

D.h. es ist genau so wie bei den früheren NEXen - ein Druck auf den unteren Teil des Wählrads wechselt im manuellen Modus zwischen Blenden- und Zeit-Einstellung. Das geht wirklich fix und sollte keine Einschränkung gegenüber zwei Wahlrädern sein.

 

Und der Sucher passt leider wirklich ausschließlich an die NEX-5N. dpreview schreibt hier dazu:

Übrigens besteht (für mich) noch ein entscheidender Unterschied zwischen der X100 und einer NEX: Die X100 arbeitet (auf Wunsch) so gut wie lautlos. Der Schlitzverschluss einer NEX produziert aber leider ein ziemlich lautes, ziemlich hässliches Geräusch...

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Link to post
Share on other sites

Noch ein kurzes Feedback:

 

Ich habe heute mal die 5N ausgiebig im Fotogeschäft getestet und dabei festgestellt, dass sie mir schlecht in der Hand liegt. :( Meine Griffel sind offenbar zu groß und durch die Objektivlastigkeit war es mir in den 20 Minuten Beratung und testen schon zu unangenehm, das gute Stück zu balancieren. Es muss halt passen mit einer Kamera, die einen die nächsten Jahre begleiten soll.

 

Trotzdem nochmal danke euch allen. Meine Suche wird jetzt weitergehen...

 

Gruß

 

Tom

Link to post
Share on other sites

... durch die Objektivlastigkeit war es mir in den 20 Minuten Beratung und testen schon zu unangenehm, das gute Stück zu balancieren.

 

Wolltest du die womöglich mit einer Hand - wie eine Kompaktknipse - halten?

Ich habe an meiner NEX-5 i.d.R. das Superzoom dran, und wenn etwas "objektivlastig" ist, dann diese Kombination. Stört mich aber überhaupt nicht, denn selbstverständlich hält die linke Hand das Objektiv und die rechte die Kamera.

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Link to post
Share on other sites

Wolltest du die womöglich mit einer Hand - wie eine Kompaktknipse - halten?

 

Da ich von der E-P1 komme bin ich es gewohnt, sie zumindest vorübergehend auch in einer Hand zu halten. Beim Fotografieren selbst, natürlich nur mit beiden Händen. Die 5N ist allerdings so "flach", dass ich überhaupt keinen rechten Grip hatte und ständig befürchtet habe, sie würde mir aus den Fingern rutschen. Zum Vergleich hat die Nex 7 zumindest auf den Bildern eine Daumenmulde für die rechte Hand.

 

Im Moment bin ich da besonders wählerisch, weil ich die Kamera für die nächsten Jahre suche. Ich hatte an Kameratypen so ziemlich alles was man haben konnte, angefangen mit einer 1 Megapixel-Fuji, über eine Bridge, DSLR, Mini-Sony-Kompakte zur PEN. Da die PEN nun den Geist aufgegeben hat, suche ich eine überdauernde Nachfolgerin. Die Sucht nach dem ständig neuen Modell habe ich (wohl auch aufgrund meines Alters :rolleyes: ) verloren. Ich brauche keinen Trends mehr hinterherzuhecheln, sondern möchte einfach nur noch Fotos machen. Und das mit einem Modell, dass mir die nächsten Jahre treu zur Seite steht. Ich denke, die heutigen guten Modelle sind alle für meine Bedürfnisse top ausgestattet. Was die Marketingabteilungen bei den heutigen Modellen alles als bahnbrechende ultimative "Neuerungen" anpreisen (die einen Modellwechsel rechtfertigen sollen), ist für mich immer mehr uninteressant. Und jetzt entscheiden eben Kleinigkeiten, wie zum Beispeil das Handling der 5N. ;)

Link to post
Share on other sites

Die Krux an der Sache ist doch die:

 

es gab mal einen ehernen Spruch, der hieß "form follows function".

Eine gute Sache, die eben auch mit steil stehenden Heckabschlüssen von Autos einherging.

Heute kannst du froh sein, wenn in deinen Kombi noch zwei Golf-Bags passen - dafür werden sie nämlich designt und nicht mehr für die Farbkübel des Malermeisters.

Will damit sagen:

der Kunde hat zu kaufen, was irgend einem Gagaisten in einer Designabteilung einfällt.

Früher hat man überlegt - was macht Sinn, was braucht der Kunde.

Das ist heute alles anders, wenn schwarze Hosen nicht in Mode sind, mußt du halt in einer fliederfarbenen zur Beerdigung deiner Oma gehen, wenn dir die Hose von deiner Konfirmation nicht mehr passt.

Take it easy - so isch's hald ...

Link to post
Share on other sites

Komisch,

 

gerade die Form der NEX-5 hat mich Anfang des Jahres überzeugt, da sie perfekt in meiner Hand liegt, wenn ich sie grad mal nicht brauche. Der rechte, dickere Teil der NEX ist quasi komplett als Handgriff gedacht. Für meine Hand super. Aber das muss ja nicht für jeden so sein.

 

Kavenzmann

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...