Jump to content

Minolta Objektivvergleich


veit33
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Also.

Ich bin ja noch recht neu dabei und habe eine NEX5 mit dem 16mm Pancake und dem Fish Eye Vorsatz.

Das funzt soweit auch alles echt super.

Nun habe ich noch einige Minolta MD/MC Objektive.:D

 

Dazu habe ich mir 2 Adapter gekauft online.

Einen mit und den anderen ohne zusätzliches Stativgewinde.

Der Adapter ohne zusätliches Stativgewinde ist eher frickelig auf der Minolta Seite.

Beide passen perfekt an die NEX.

Beide haben genau die 25,50mm Stärke welche die 18mm Auflagemaß zu den 43,50mm Auflagemaß ausgleichen.

Somit bleiben die originalen Angaben der Brennweiten exakt bestehen und die Ausleuchtung des kompletten Chips ist sichergestellt.

 

Meine Objektive:

 

Minolta MD / 28mm / 1:2,8 / 49mm

Minolta MD / 50mm / 1:2 / 49mm

MD Rokkor / 45mm / 1:2 / 49mm

Super Albinar / 28mm / 1:2,8 / 52mm

Super Albinar / 135mm / 1:2,8 / 55mm

Vivitar MC / 35mm / 1:2,8 / 49mm

Vivitar MC / 28-70mm / 1:3,9-4,8 / 55mm

Vivitar MC / 75-205 / 1:3,8 / 58mm

Travenar MC / 35-70mm / 1:3,5-4,5 / 52mm

Travenar MC / 80-200mm / 1:4 / 55mm

Makinon MC / 28-80mm / 1:3,5-4,5 / 72mm

Hanimex MC / 28-80mm / 1:3,5-4,5 / /2mm

SUN Zoom / 70-210mm / 1:4 / 62mm

Soligor MC / 70-220mm / 1:3,5 / 72mm

 

 

Ich spiele mit dem Gedanken einfach mal ein und das Selbe Motiv zu nehmen, mit einem Stativ die Position und den Abstand sichern und dann mit allen Objektiven immer wieder die gleiche Aufnahme zu machen.

 

Die Frage ist nur, mit welcher ISO sollte dies geschehen und was ist eine gute Verschlusszeit, so das brauchbare vergleichswerte entstehen..?!?:confused:

 

Mein Lieblingsobjektiv zur Zeit ist das originale Rokkor, die Hanimex und das gigantische Soligor MC.:rolleyes:

 

Was meint ihr?

 

Gruß Veit

Link to post
Share on other sites

Hallo Veit,

 

Nun, mit welcher ISO Du die Bilder machst, ist Dir überlassen. Für einen Vergleich der Linsen würde ich ISO so klein wie möglich zu halten. Deshalb nur vom Stativ. Dann kommt die Frage : was willst Du vergleichen ? Denn wenn ich mir deine Linsen so anschaue, dann kommen nur Vergleiche zwischen Festbrennweite und Zoom bzw. Zoom/Zoom raus. Wäre aber auch nett anzuschauen.

Eine Frage : was wolltest Du mit "Somit bleiben die originalen Angaben der Brennweiten exakt bestehen und die Ausleuchtung des kompletten Chips ist sichergestellt." eigentlich sagen ? Habe ich in dem Zusammenhang nicht so richtig verstanden.

 

Gruß, Stefan

Link to post
Share on other sites

Ich bin noch auf der Suche nach einem geeigneten Motiv.

Ich denke ich werde mich in Frankfurt an den Main setzen, auf ne Parkbank mit ein paar Bierchen und dann das Ufer entlang knipsen.

Somit habe ich Objekte in der Nähe und auch in der Ferne...:)

 

Das mit dem Adapter ist ja folgendermaßen...:

 

Das Auflagemaß gibt ja an, wie weit die hinterste Linse vom Chip entfernt ist.

Nur bei korrekt eingestelltem Auflagemaß ist der eingestellte Schärfebereich bei allen Brennweiten konstant.

 

Ein Adapterring (x2) oder ähnliches macht ja aus einer 100er Brennweite dann 200mm.

 

Wenn also nun ein Adapter Minolta auf NEX nicht 25,50mm hätte, so wären die original Angaben auf den Objektiven keine richtigen Angaben.

 

Billige Adapter passen zwar auch, haben aber oftmals irgend welche Maße, hauptsache es passt...

 

Gruß Veit

Link to post
Share on other sites

Ich bin noch auf der Suche nach einem geeigneten Motiv.

Ich denke ich werde mich in Frankfurt an den Main setzen, auf ne Parkbank mit ein paar Bierchen und dann das Ufer entlang knipsen.

Somit habe ich Objekte in der Nähe und auch in der Ferne...:)

Hi, Veit, Deine Versuchsanordnung ist sehr attraktiv.:)

 

Ich habe auch immer mal wieder vor, Objektive zu vergleichen. Nur - wenn man viele hat, wird einem das irgendwann mühselig. Zumal die Unterschiede meistens nicht sehr groß sind.

 

Daher nehme ich je nach Stimmung gelegentlich ein Objektiv mit auf einen Stadtbummel durch Mainz, stelle die ISO auf 200 und mache Bilder mit Blende 5,6 (bis auf ein paar Bokeh-Bilder mit maximaler Öffnung) an bestimmenten Stellen von bestimmten Objekten.

 

Auf diese Weise habe ich eine gewisse Vergleichbarkeit, aber nicht die Eintönigkeit von Testreihen,

 

grüßt immodoc!

Link to post
Share on other sites

Das Auflagemaß gibt ja an, wie weit die hinterste Linse vom Chip entfernt ist.

 

Gruß Veit

 

Hallo,

 

also, das Auflagemaß gibt eigentlich nur an wo am Objektiv das Anschlußgewinde oder Bajonett sitzen muß, damit noch auf Unendlich fokussiert werden kann.

 

Wieweit die Rücklinse vom Sensor entfernt ist, hängt von der Objektivkonstruktion ab und nicht vom Auflagemaß.

 

Gruß

Waldo

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Veit,

 

sorry, aber das ist komplett hahnebüchener Humbug und schlicht falsch:

 

"Das mit dem Adapter ist ja folgendermaßen...:

 

Das Auflagemaß gibt ja an, wie weit die hinterste Linse vom Chip entfernt ist.

Nur bei korrekt eingestelltem Auflagemaß ist der eingestellte Schärfebereich bei allen Brennweiten konstant.

 

Ein Adapterring (x2) oder ähnliches macht ja aus einer 100er Brennweite dann 200mm.

 

Wenn also nun ein Adapter Minolta auf NEX nicht 25,50mm hätte, so wären die original Angaben auf den Objektiven keine richtigen Angaben.

 

Billige Adapter passen zwar auch, haben aber oftmals irgend welche Maße, hauptsache es passt..."

 

Du verwechselst aber auch wirklich ALLES! Ein Adapter, der das Auflagemaß einer Kamera auf das Auflagemaß einer anderen Kamera bringt, damit Du deren Objektive nutzen kannst (und vor allem weiterhin auf Unendlich scharf stellen kannst, unter Beibehaltung des Fokussierbereichs und der entsprechenden Angaben auf der Entfernungsskala) verändert NICHT die Brennweite des Objektives.

 

Der erzielbare Bildwinkel allerdings ist abhängig vom Bildfenster der Kamera. Bei Kleinbild ist daher die Telewirkung etwas schwächer als zum Beispiel bei der Adaptierung des gleichen Objektives an die NEX. Denn deren Bildfenster und der dahinter liegende Chip ist kleiner, also nutzt Du nur einen Ausschnitt aus dem verfügbaren Bildkreis. Der Faktor Minolta KB zu NEX ist dabei 1,5. Ein 100mm-Kleinbildobjektiv erreichjt an der NEX also einen Bildeindruck / eine Telewirkung, die einem 150mm-Objektiv an Kleinbild entspricht. Bei der Adaptierung einmes Objektives an Kameras mit verschiedenen Aufnahmeformaten ändert sich am Objektiv nichts, nur der jeweils genutzte Bildwinkel ändert sich.

 

Ein solcher Adapter ist auch kein "Adapterring (x2)". Hier denkst Du wohl an einen Telekonverter, ein Linsensystem, das das vom davor sitzenden Originalobjektiv entworfene Bild beispielsweise zweimal vergrößert um eine verdoppelte Telewirkung zu erzielen.

 

Und er ist auch kein Zwischenring, der nur der sogenannten Auszugsverlängerung dient und daher auf beiden Seiten ein Kamera- bzw Objektivbajonett gleicher Art (also z.B. vorn und hinten Minolta MD) hat. Diese auszugsverlängernden Zwischenringe dienen dazu, den Naheinstellbereich bis in den Makrobereich zu erweitern, verlängern also nur den Einstellbereich des Objektiv-Schneckengangs. Eine Veränderung der Brennweite des Objektivs bewirken sie damit natürlich nicht.

 

"Billige Adapter ... mit irgendwelchen Maßen" gibt es nicht, da kannst Du ganz beruhigt sein.

 

Ich hoffe, ich habe ein paar Dinge klar stellen können. Solltest Du noch Fragen haben: nur zu (aber vorher bitte nochmal meine Erklärung sorgfältiog durchlesen :))

 

Gruß FF

Link to post
Share on other sites

Also.

Der Adapter ohne zusätliches Stativgewinde ist eher frickelig auf der Minolta Seite.

 

Wenn du damit einen "lockeren Sitz" meinst, dann sei dir dieser Thread ans Herz gelegt.

 

Die Qualitätskontrolle ist bei Adaptern aus Fernostasien bei den günstigen Preisen wohl nicht mit inbegriffen. Muss man halt ein bisschen nachhelfen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...