Jump to content

Polfilter für m.zuiko 14-42R II


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi,

 

konnte mit der Suche keine Antwort finden... Was für einen Polfilter nutzt ihr auf dem Olympus Kit-Objektiv 14-42 mit 37mm Filtergewinde? Den Hoya-Filter den ich für das 40-150 habe gibts scheinbar nicht in 37mm.

 

Danke im Voraus für die Tipps!

 

Grüße,

Thomas

Link to post
Share on other sites

Ich verwende auch für dieses Objektiv (bzw. für die Variante ohne "R") einen hochwertigen MARUMI DHG Super Circular PL.D Polfilter, und zwar mit 37mm Anschlussgewinde (ja - den gibt es wirklich!).

 

Einfach in der elektronischen Bucht nach "DHG Circular 37mm" suchen und bei einem der Shops in Übersee (USA oder Hong Kong) ordern. Gegenüber den hiesigen Herstellern wie Heliopan oder B+W sind MARUMI-Filter sehr preiswert, wenn man sie in Übersee bestellt. Die Qualität ist jedoch ohne Kompromisse.

 

MARUMI OPTICAL CO.,LTD. ist weltweit einer der größten - wenn nicht vielleicht gar der größte - Hersteller von Lichtfiltern. Es handelt sich um hochwertige Qualität - Made in Japan.

Polfiter von MARUMI aus der Serie "DHG Super" haben eine hochwertige Mehrschichtvergütung mit einer Oberfläche mit Nano-Effekt, eine nur 5mm hohe hochwertige Aluminium-Fassung mit Rändelung für die bequemere Einstellung auch mit nur einem Finger bei aufgesetzter Streulichtblende, geschwärzte Glaskanten gegen Reflexionen innerhalb der Gläser und ein Frontgewinde, welches entweder weitere Filter aufnehmen kann oder in welchem ein Snap-In-Objektivdeckel, wie der beim M.ZD 14-42 mitgelieferte, sicher hält.

 

Weitere Infos gibt's beim Hersteller:

MARUMI Super DHG Filter auf der japanischen Homepage

MARUMI Super DHG Filter auf der internationelen Homepage.

Link to post
Share on other sites

Und das wirft dann keine Schatten o.ä.?

Normalerweise nicht, der 37mm Teil des Ringes ist auch nicht dicker als ein Filter und der eigentliche Filter ist ja dann sehr weit. Nur die Sonnenblende kann man mit so einem Adapter natürlich vergessen. In der Praxis ist das aber nicht wirklich ein Problem, weil der Filter das meiste Streulicht schon rausfiltert.

Link to post
Share on other sites

So viel Geld spart man mit dem Step-Up-Ring auch nicht, handelt sich aber eine Menge Unbequemlichkeit durch viel Schrauberei ein.

 

Statt zu adaptieren ziehe ich es vor, für jedes Objektiv die häufig gebrauchten Filter in der passenden Größe zu haben - auch, um auf die Streulichtblende als Objektivschutz nicht verzichten zu müssen.

 

Einen eher selten gebrauchten Filter, wie etwa einen Hoya ND400 (Neutraldichte, 9 Blenden Abdunkelung) oder R72 (Infrarot-Durchlassfilter) würde ich jedoch auch nur je einmal mit dem größten benötigten Anschlussgewinde kaufen und mit Step-Up-Ringen adaptieren.

 

Am heutigen Tage bekommt man den MARUMI DHG Super 37mm Circular PL.D für umgerechnet 36,76 Euro zzgl. 5,85 Euro für USPS First Class Mail aus Pennsylvania, USA (ebay).

 

Derselbe Polfilter mit 58mm Anschlussgewinde kostet beim selben Shop heute 40,82 Euro zzgl. 5,85 Euro für USPS First Class Mail.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...