Jump to content

Ein Hallo aus der Käthchenstadt Heilbronn


webi
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo an alle.

 

Zur Zeit mache ich meine Fotos mit einer Kompaktcamera.

Möchte aber bessere Fotos machen. Z.B. Landschaft und Tieraufnahmen.

Wenn man sich näher rein liest in die Thematik weiss man nachher nicht mehr was richtig ist. Spiegelreflexcamera oder Systemcamera.

Im Grunde ist ja beides das selbe. Die eine mit, die andere ohne Spiegel.

 

Ich muss zugeben, dass ich des öfteren die "Stiftung Warentest" als Ratgeber nutze, aber hier können die mir auch nicht weiter helfen.

 

Ich schwanke jetzt zwischen "Canon EOS 600" und "Panasonic Lumix DMC-GH2H". Als Objektiv hat mir jemand zu einem Zoom in der Grösse von 28 - 300 empfohlen. Die sind aber recht teuer.

 

Ist das etwas für einen Anfänger oder was könnt "Ihr Experten" mir eventuell empfehlen.

 

Für Eure Hilfe und Ratschläge im Voraus schon einen recht herzlichen Dank.

 

Webi

Link to post
Share on other sites

Hallo webi,

 

ein herzliches Willkommen ins Unterland aus dem Forum.

Zwar besitze ich keine 600 D aber beide Vorgänger und die GH 2.

Wenn ich heute vor der Wahl stünde, wäre es gar keine Frage - GH 2.

Als Gesamtpaket ist sie der Canon-Volksklasse mindestens ebenbürtig bei deutlich geringeren Maßen ...

Link to post
Share on other sites

Hallo donalfredo,

wenn ich dich richtig verstehe, würdest du die Canon der Panasonic vorziehen. Ich denke, dass sich die beiden preislich nicht viel nehmen. Aber, ich kann mich als Anfänger täuschen, geht der Trend nicht mehr zu den Systemcameras? Die sind wohl auch vom Autofocus her schneller.

 

Ich bin für alle Hilfen und Meinungen dankbar.

 

________________________

Werner

Link to post
Share on other sites

Hallo Werner,

du hast Wolfgang nicht richtig verstanden; stünde er heute vor der Wahl Panasonic oder Canon zu nehmen, so würde er mit der Panasonic nach Hause gehen. Und das aufgrund der Erfahrungen, die er mit diesen Kameras gemacht hat .. der Trend geht deutlich hin zur kleinen Systemkamera - wenn auch nicht immer und unter allen Umständen; aber das ist ein anderes Thema.

Gruß Thorsten

Link to post
Share on other sites

hallo

und danke für die Ratschläge. Das mit der Panasonic habe ich irgendwie falsch gelesen "wer richtig lesen kann ist halt im Vorteil :)".

 

Was meint Ihr: geht das mit dem Zomm, Eurer Meinung nach i.O. oder gibt es andere Vorschläge. So zur Grundausstattung.

Link to post
Share on other sites

Hallo, webi,

 

ein Objektiv mit 28 - 300 mm? Davon habe ich noch nicht gehört, und ich möchte es auch nicht schleppen. Kommt natürlich auch darauf an, was Du fotografierst. Für Landschaftsaufnahmen brauchst Du ein Weitwiinkelobjektiv, da gibt es das berühmte 9 - 18 mm von Olympus. :) Und wenn Du die 300 auf Kleinbildformat beziehst, dann gibt es da auch welche, die bis 150 mm (oder bis 140 mm) im mft-Bereich gehen.

 

Lass Dir mal im Fachgeschäft verschiedene Kameras zeigen, manche Kameras kommen einem handlicher vor als andere, je nach dem, wie groß die Hände sind und so. Rein nach der schriftlichen Beschreibung kann man sich nicht für eine Kamera entscheiden, man muss sie live ausprobieren. :)

 

Viel Spaß dabei.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich schwanke jetzt zwischen "Canon EOS 600" und "Panasonic Lumix DMC-GH2H". Als Objektiv hat mir jemand zu einem Zoom in der Grösse von 28 - 300 empfohlen. Die sind aber recht teuer.

Das 14-140mm (entsprechend 28-280mm an Kleinbild) im Kit mit der GH2 ist aber sicher sein Geld wert.

Link to post
Share on other sites

Hallo Penny,

 

wie kommst Du darauf, dass man für Landschaften ein Weitwinkelobjektiv braucht? Weitwinkel = Vieldraufobjektiv?? Dann wäre ein Panorama oft geeigneter. Weitwinkel braucht man vor allem zur Tiefenstaffelung: nahe Dinge im Vordergrund groß hervorheben und in Bezug zum umgebenden Raum setzen. Für Landschaften ist ein schwaches Tele zum Verdichten der Bildwirkung und Weglassen unnötigen Drumherums meist wesentlich besser einzusetzen.

 

Gruß FF

 

(der sein 15er Heliar an der NEX gern und häufig nutzt)

Link to post
Share on other sites

Für Landschaften ist ein schwaches Tele zum Verdichten der Bildwirkung und Weglassen unnötigen Drumherums meist wesentlich besser einzusetzen.

 

Kann ich nur zustimmen. Ich wollte mir eigentlich für den Urlaub das 9-18 Oly gönnen, was dann aber leider doch nicht geklappt hat.

 

Hab ich es vermisst? Nein, zu keiner Zeit (hat mich selbst auch überrascht). Ich hab alles problemlos mit dem 14-42er machen können und bin seitdem wirklich am zweifeln, ob ich das Oly nicht nach hinten schieb und mit statt dessen erstmal den 20mm Pfannkuchen hol.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...