Jump to content

Keine Ahnung von Ackerbau und Viehzucht


AlterKnabe
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Fachleute,

in meinem Minigarten wächst eine Pflanze, die sich aus Vogelfutter selbst ausgesät haben dürfte. Große Blätter, Pflanze ca. 50cm hoch, und markante Früchte, die ich hier mal als Foto einstelle. Sicher findet sich ein Kenner, der die Pflanze idenitfiziert.

G3/14-42mm/NahlinseCanon500D.

Beste Grüße!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Vorsicht! Giftig!

 

Diese Pflanze wurde bei den Indianern als Rausmittel verwendet. Bitte, Kinder fernhalten!!

Danke für den Hinweis, werde ich beachten.

Den Nacktschnecken scheinen zumindest die Blätter nicht zu schaden :o

Der Hinweis auf das Gift hat mich zum rumkugeln veranlasst,

und sieh da, ich fand etwas:

es handelt sich um die Asiatische Kermesbeere,

http://www.heilkraeuter.de/lexikon/asiatische-kermesbeere.htm

Edited by AlterKnabe
Nachtrag nach dem Rumgoogeln
Link to post
Share on other sites

Hallo Alter Knabe,

 

Du tust gut daran, die Kermesbeere mitsamt der Wurzel auszureißen. Die Biester sich nämlich unglaublich vital. Einmal eingenistet, bekommt man sie nicht mehr aus dem Garten. Sie vermehren sich rasant. Ich finde fast jeden Tag neue Pflänzchen :mad:.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...