Jump to content

GF3 und Lightroom


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen...

 

ich habe mich in meine neue GF3 "verliebt" und fummel gerade an den RAWs mit Lightroom herum.

 

Generell würden mich eure Entwicklungseinstellungen für die "Details" (Sprich: Schärfe, Rauschreduzierung) interessieren.

 

Ich selber habe erst mal mein Preset von der GF1 (siehe Anhang) kopiert und finde die Ergebnisse recht gut.

 

Was mich etwas wundert ist die Tatsache, dass die optimal belichteten OOC-JPEGs um ca. 1/3 Blendenstufe dunkler sind als das RAW-Pendant via LR. Erst wenn man die Belichtung in LR auf -0,33 korrigiert, entspricht die Helligkeit der des OOC-JPEGs... Das ist zu 100% reproduzierbar. Komisch... nicht schlimm, aber bei meiner GH1 und GF1 ist das Bild nicht heller oder dunkler, nur weil ich über RAW gehe.

 

Unabhängig davon ist die Default-Farbwiedergabe via RAW bisher die beste alle drei Kameras... Im Gegensatz zu der GH1 und GF1 besitzt ein blauer Himmel nun keinen übertriebenen Grünanteil mehr, so dass der Himmel nun wirklich Blau und nicht mehr Cyan aussieht. Obwohl reines Grün deutlich kräftiger als bei der GH1 und GF1 herauskommt.

Die GF3 ist etwas kälter als die GF1 abgestimmt, sprich der Rotanteil, welcher bei der GF1 stärker betont wurde ist nun nicht mehr überbetont.

 

Unter dem Strich eine gute Farbwiedergabe...

 

Unabhängig von RAW sind die OOC-JPEGs nun sogar richtig gut... bei der GF1 und GH1 habe ich nie die JPEGs verwendet, da die Farbwiedergabe ziemlich daneben lag (unabhängig vom AWB).

 

Das nur am Rande.... :rolleyes:

Wer kann mir mal seine Settings bzgl. Schärfe und Rauschunterdrückung zum Experimentieren durchgeben?

 

Viele Grüße

Tobias

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo Tobias!

Generell würden mich eure Entwicklungseinstellungen für die "Details" (Sprich: Schärfe, Rauschreduzierung) interessieren.

Generell ist nur, daß sich diese Einstellungen gegenseitig beeinflussen.

Eine höhere Schärfung (die grundsätzlich vermieden werden sollte) benötigt auch eine höhere Luma-Rauchreduzierung (Glattbügelung).

Das Chroma-Rauschen ist hauptsächlich von der verwendeten ISO-Zahl und der Gesamthelligkeit des Bildes her zu betrachten.

Wie immer gilt: Weniger ist Mehr!

 

So als Faustregel, solltest du mit diesen Werten anfangen:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Ebenfalls als groben Anhaltpunkt solltest du das Luma-Rauschen (numerisch) immer halb so groß wie das Chroma-Rauschen halten.

 

Noch genauer wird die Einstellung des Rauschens, wenn du die Schärfung auf Null oder sehr, sehr gering ansetzt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...