Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Weil ich dem Forum durch langes (heimliches) Mitlesen bisher schon viele gute Hinweise und Anregungen entnehmen konnte, möchte ich mich nun auch etwas aktiver einbringen.

 

Ich habe den Weg zum "Knipsen" über die FZ18 gefunden, die meinen anfänglichen Bedürfnissen ideal entsprach. Vor allem das Telemakro war für mich genial. Weil ich mit dem "Pixelgematsche" aber irgendwann nicht mehr zufrieden war, bin ich über eine LX3 bei der G11 gelandet, die jetzt noch meine "Immerdabei" und Urlaubsknipse ist. Ein viertel Jahr habe ich es auch mal konsequent nur mit der DP1 versucht, die momentan aber kaum noch zum Einsatz kommt. Als Besitzer einer Jahreskarte im Zoo bin ich schnell an die Grenzen der G11 gestoßen. Außerdem bin ich schon lange "hinter dem Eisi her".

 

Als das Pana 100-300mm raus kam, habe ich mir im Januar extra erst einmal "nur" eine G1 (mit dem 14-45mm) neu besorgt, um herauszufinden, ob man mit dieser (relativ preiswerten und leichten) Kombination (ggf. später GH2 oder jetzt vielleicht G3) auch "ernsthafte" Tierfotografie (hobbymäßig!) betreiben kann.

 

In nicht ganz chronologischer Reihenfolge und ein wenig thematisch sortiert, möchte ich Euch deshalb in den nächsten Tagen zeigen, wie ich im letzten halben Jahr verschiedenste Aufnahmesituationen mit der Kombi G1 + Pana 100-300mm bewältigt habe. Ich richte meinen Beitrag weniger an die zahlreichen Könner hier im Forum, als vielmehr an die vielen (heimlichen) Mitleser, Umsteiger oder "Zweifler".

 

Als "Aufreißer" habe ich den Eisi gewählt. Alle drei Fotos sind mit der Kombi entstanden. Das erste war "Freihand", spontan und mit den falschen Einstellungen vom Motiv zuvor. Das Bild erinnerte mich an die FZ18 und die Kombi stand schon "auf Abschuss". Beim zweiten hatte ich einen Tip, wo er sich manchmal sehen lässt, war bei seinem überraschenden Erscheinen aber noch beim Aufbau und habe deshalb nur über das Display in Hüfthöhe und ein "wackliges" Stativ draufgehalten. Beim Dritten hatte ich mich auf einen sonnigen Ansitz geradeaus eingerichtet, als der Eisi einen Ast 90 Grad links neben mir aufsuchte. Nach vorsichtigen Schwenken habe ich das Motiv bei 600mm leider nur mit 1/50 erwischt.

 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr ab und zu mal reinschaut ...

 

post-415-1396080347,8158_thumb.jpg

 

post-415-1396080348,1214_thumb.jpg

 

post-415-1396080348,1935_thumb.jpg

bearbeitet von matadoerle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vaio,

 

auch von mir ein herzliches Willkommen.

 

Super Aufnahmen. Wenn ich Plätze vergeben darf: Bild 3 ist bei mir die Nummer 1, Bild 2 die Nummer 2 und Bild 1 die Nummer 3.

 

Ich habe ganz lange gebraucht, um zwischen Bild 2 und 3 unterscheiden zu können. Beim Bild 2 gefällt mir das Farbspiel mit dem Hintergrund etwas besser; beim Bild 3 die Bildgestaltung. Gerade der schräg verlaufenden Ast gibt dem Ganzen eine interessante Spannung.

 

Aber insgesamt sind die Aufnahmen sehr gelungen. Hut ab.

 

Viele Grüße

Thobie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen und danke: Du hast mir gerade die Entscheidung abgenommen, ob ich mir das 100-300er zulegen sollte. Ich sollte (gleiche Kombi wie du) :).

 

Die Bilder finde ich allesamt bemerkenswert, mein Favorit ist auch Nummer 3.

 

Schönen Gruß,

Lümmel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Maxi
Super Aufnahmen.

Wenn ich Plätze vergeben darf: Bild 3 ist bei mir die Nummer 1, Bild 2 die Nummer 2 und Bild 1 die Nummer 3.

Sehe ich auch so und herzlich Willkommen mit diesem tollen Einstand,

Du hast damit die Latte ja schon sehr hoch gelegt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo & Willkommen,

 

die Bilder 2 und vor allem 3 sind toll. Ich sehe ab und zu auch mal einen Eisvogel, aber nur beim raschen Vorbeifliegen. Kannst Du noch etwas zu den Einstellungen sagen?

 

VG

Oliver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure nette Begrüßung. Schön, dass Ihr am Eisi auch so viel Freude habt. Auf den treffen wir später sicher noch ein paar Mal. Vorerst geht es aber zurück in den normalen Fotoalltag mit einer neuen "Knipse".

 

Ich möchte euch ja zeigen, über welche "Etappen" ich mich mit dem Pana 100-300mm angefreundet und vielleicht auch ein wenig weiterentwickelt habe. Das Pana 100-300mm ist übrigens seit Erhalt mein "Immerdrauf" an der G1.

 

Erwähnen möchte ich noch, dass ich mit der G1 nur RAWs aufnehme, die mit Silkypix entwickelt werden. Im Gegensatz zu DXO (G11) bin ich mit Sikypix aber noch am Ausprobieren. Anschließend werden die Bilder in Corel Paint ShopFoto Pro X3 ein wenig, meist jedoch nur "nach Bauchgefühl" abgerundet. Verkleinert wird mit dem jpgcompressor. Die Bilder sollten die Exifdaten enthalten, welche u.a. mit PhotoME ausgelesen werden können.

 

Hoffentlich gibt es jetzt keine langen Gesichter, dass nach dem (tollen) Eisi (erst einmal) nur "Hausmannskost" folgt. Aber zu Beginn des Jahres war in der wenigen Freizeit eben auch noch oft mieses Wetter. Um mich an die neue "Knipse" zu gewöhnen, habe ich (wie einige andere von Euch auch) versucht, durch die Doppelglasscheibe ein paar Motive zu erhaschen. Bei so wenig Licht war es jedoch gar nicht so einfach, die Zeichnung im dunklen Gefieder so einigermaßen hinzukriegen. Außerdem wurde ich neben den ungünstigen Lichtverhältnissen auch noch mit der für mich "unerwartet" geringeren Tiefenschärfe gegenüber den Kompakten (FZ18, G11) konfrontiert ...

 

post-415-1396080352,1012_thumb.jpg

 

post-415-1396080352,4874_thumb.jpg

 

post-415-1396080352,5414_thumb.jpg

bearbeitet von matadoerle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Maxi
Hoffentlich gibt es jetzt keine langen Gesichter, dass nach dem (tollen) Eisi (erst einmal) nur "Hausmannskost" folgt.

Ich stehe auf Hausmannskost, darum gefallen mir die Bilder sehr gut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast herudu

Hallo vaio2, willkommen auch von mir.

Da kann man aber sowas von gar nix meckern. Die Bilder gefallen mir alle.

Wildlife ist schon schön, aber die Singvögel um's Haus sind doch auch sehens- und abbildenswert. Und das hast Du sehr gut hingekriegt.

 

P. S. Noch ein Tip von mir: Schöner besser anschauen kann man die Beiträge, wenn die Bilder getrennt sind. Benutze beim nächsten Mal, nach dem Upload-Dialog einfach noch mal die Büroklammer im Editorfenster. Dann kannst Du die Bilder problemlos durch Leerzeilen getrennt in das textfenster setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil ich dem Forum durch langes (heimliches) Mitlesen bisher schon viele gute Hinweise und Anregungen entnehmen konnte, möchte ich mich nun auch etwas aktiver einbringen. ..

 

Ich möchte euch ja zeigen, über welche "Etappen" ich mich mit dem Pana 100-300mm angefreundet und vielleicht auch ein wenig weiterentwickelt habe. Das Pana 100-300mm ist übrigens seit Erhalt mein "Immerdrauf" an der G1.

Hallo vaio2,

herzlich willkommen im Forum. Ich freue mich über deine Bilder und finde auch den Umgang mit der neuen Kamera schon fast vorbildlich.

 

Du hattest deine Ideen und Vorstellungen und versuchst die jetzt immer feiner umzusetzen. Damit entwickelst du dich beständig in die Richtung, die dir vorschwebt. Und offensichtlich hast du Spaß dabei.

 

Das und letzteres im Besonderen wünsche ich dir auf lange Sicht, damit du uns erhalten bleibst .. :).

Danke für deine Bilder und laß uns mehr sehen.

Gruß Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast herudu
Entweder bin ich blind oder blöd, ich seh sie nicht.

Grüße

Stützlast

 

Na das ist ja wohl beides nicht anzunehmen. Blinde Fotografen kann ich mir nur schwer vorstellen, und durch Wahl dieses Forums, beweist Du doch, dass Du nicht blöd sein kannst. :D

 

Es wird am Browser liegen. Bei einem richtigen Browser (Opera) brauchst Du nur mit der rechten Maustaste auf das Bild zu klicken, in dem Kontextmenü kannst Du dann die Bildeigenschaften(EXIF) anzeigen lassen. Bei anderen, so genannten, Webbbrowsern braucht's m. W. irgendwelche Erweiterungen (Plugins) dazu. Definitiv weiß ich das von Firefox. Schau einfach mal, ob's für deinen Browser eine entsprechende Möglichkeit gibt.

 

Edit: Thorsten war schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip mit der Büroklammer. Wie das "rückwirkend geht, habe ich aber nicht durchschaut. Vielleicht ist einer Moderatoren bitte so freundlich und trennt die Bilder in meinen ersten beiden Beiträgen (Danke).

 

Nach meinen Versuchen durch die Doppelglasscheibe ging es endlich mal in den Park. Die üblichen Motive sind Euch ja nicht fremd und Eichhörnchen immer gut zum Ausprobieren geeignet. Wie von meinen Kompakten gewohnt, wollte ich natürlich kein Stativ "mitschleppen", bin bei wechselnder Bewölkung aber schnell an meine Grenzen gestoßen ...

 

post-415-1396080359,7935_thumb.jpg

 

post-415-1396080359,9128_thumb.jpg

 

post-415-1396080360,0479_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...