Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Weil es keine Kompakte gibt, wo man vom Fisheye bis irgendwas um 600mm-Tele die Bandbreite hat oder haben könnte und Filtergewinde nutzen kann und zusätzlich ToyLens etc. anwenden kann - und das wird die kommende Auswahl noch zeigen - deshalb ist es ja eine Q mit Bajonett.

 

Ich schrieb ja schon:

 

 

 

Wenn man nun die einzelnen Eigenschaften herauspickt, die eine Kamera gegenüber anderen hat ohne das Gesamtpaket zu beurteilen, ist es ein wenig müßig im Vergleich - Daraus könnte man ja weitere Vergleiche ziehen, die nicht das Gesamtpaket einer Kamera ausmachen - z.B. warum eine mFT wenn ich das mit der DSLR und einem zigfachen Objektivangebot erledigen kann?

 

Die Q ist schon einzigartig, genauso wie das mFT-System und das DSLR-System - ein Sportcabrio mit Anhängerkupplung kann ja auch eine Alternative zum Kombi sein - Vor und Nachteile haben beide Systeme ;)

 

In wieweit Vergleiche dann subjektiv und persönlich auf die einzelnen Nutzer passen ist ja immer eine Frage der Nutzung, aus dem Grund habe ich mir ja auch zu der G2 zusätzlich eine Kamera mit wesentlich schnellerem Autofokus gekauft - Alles in einer Kamera gibt es halt für mich bisher nicht ;)

 

:cool:

 

Für Wildlife wär sie doch großartig. Das Bigma dran und Du hast eine KB-äquivalente Brennweite von 3.000mm! :eek::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber Du meinst das Sigma 50-500 mit dem Bigma, oder ?

So big ist das ja nicht wirklich, da gibt´s noch deutlich dickere ;)

 

:cool:

Yep, das meinte ich schon.

Na klar gibt's noch größere, aber beim Bigma beginnt für mich die Sherpa-Grenze. *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:D

 

für mich beginnt dort die Euro-Schmerzgrenze ;) Da lebe ich dann doch lieber mit dem G-Vario100-300 - auch wenn ich damit gegen KB gerechnet "nur" 600mm (auf der mFT) anstelle von 750mm (auf der DSLR) habe

 

:cool:

Hmmm - ich weiß jetzt gat nicht, was für ein gebrauchtes FT-Bigma zu zahlen wäre.

Aber wir wollten das ja auch nicht an µFT sondern an der Q verwenden, oder? *grinst*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

 

ich bin hier zumeist als stiller Mitleser tätig. Ich habe mir die Q als Weihnachtsgeschenk für mich selbst gekauft. Gestern kam sie an und bevor sie ans Christkind ausgehändigt wurde, habe ich sie einmal untertags und einmal am Abend mit dabei gehabt ;).

Bilder habe ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/photonensammler-75/sets/72157627917243156/

 

 

Alle Bilder sind als DNG abgespeichert und dann per LR3.5 entwickelt (allerdings auf 3000 Pixel an der langen Kante verkleinert - im Normalfall werde ich die Bilder wohl zumeist mit rund 2000 Pixel an der langen Kante entwickeln, damit sollten dann ganz locker 10x15 bis 13x18 Ausarbeitungen möglich sein.

 

ciao

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte steinigt mich nicht, aber was will diese Kamera sein, wenn möchte sie ansprechen, was rechtfertigt ihren Preis?

 

Sie besitzt einen 1/2.3" CMOS Sensor der sogar kleiner ist als in den höherwertigen Kompakten (Neudeutsch -> Edelkompakte), und deckt z.b. mit dem Standardzoom den gleichen bzw. einen kleineren Brennweitenbereich ab als es diese sogenannten Edelkompakten (LX5, S95/S100, EX1, XZ-1, X10 ect.) tun, und letztere haben dazu noch lichtstarke - sehr lichtstarke Objektive verbaut.

 

Optisch mag sie mir gefallen, technisch ist sie für *mich völlig Sinnfrei.

 

 

Gruß Snow

 

*meine Persönliche Meinung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber was will diese Kamera sein

 

So mancher Mensch kauft einzigartige Dinge, die Q ist die kleinste Kamera mit Wechselobjektiven und das ist sicherlich das Merkmal, was andere Kameras nicht haben.

 

wenn möchte sie ansprechen

 

Mich nicht, viele andere ja, es ist wie mit den analogen Kameras, warum kaufen heute noch Menschen analoge Kameras.

Warum können zweisitzige Roadster 300km/h schnell fahren ? Solche Autobahnen gibt´s in Europa fast nicht mehr und ein Touring mit nur 220km/h hat Platz für 5 Personen und Gepäck und kostet grade mal ein Drittel...

 

was rechtfertigt ihren Preis?

 

Was rechtfertigt den Preis für ein I-Phone ?

Was rechtfertigt den Preis für einen Minicooper ?

 

Mal ehrlich - orientiert sich der Einzelne nicht immer nur an seinen Maßstäben ? Das finde ich eben das Problem in der Gesellschaft - und in eben dieser Gesellschaft habe ich eines gelernt - das, was eine Kamera wirklich ausmacht schaut durch den Sucher oder auf das Display und drückt auf den Auslöser - was eine Kamera weniger ausmacht ist die Diskussion, ob sie gute Bilder macht. Das kann nämlich keine einzige Kamera der Welt ;)

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast rallo

Da die Q nun in realistischen Preisregionen liegt habe ich mir eine besorgt.

Warum keine S100 oder lx5?

Weil Ich Festbrennweiten mag und eine E-Zoom-Allergie habe und meine Bilder mit 50er besser sind.

Bin so begeistert dass ich mein Dslr und NX Zeugs endgültig abgegeben habe.

Die Bildqualität ist bis Iso 1000 so gut dass es für mein Ausgabeformat (web, Bücher über iphoto, iphone und Laptop) mehr als reicht.

Die Jpegs sind Klasse und vertragen nachschärfen.

Im Alltag sind mir selbst eine epm1 mit 20er bzw die nx100 mit 30er zu gross und schwer.

Das Problem hat sich damit erledigt; die Q ist immer dabei!

bearbeitet von rallo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Q kann auch für Experimentierfreudige interessant sein. Hatte vor

kurzem die Gelegenheit eien Q kurz auszuprobieren. Neben den beiden Standard Primes lag der Kamera auch ein C-Mount Adapter bei (gibt es für 20€ in der Bucht). So ein altes TV oder 16mm Filmobjektiv sollte mit dem kleinen Sensor keine Probleme haben, ein versuchsweise angeschraubtes Soligor 1.8/14.5-75 machte (auf 2.8 abgeblendet) ansprechende Bilder.

Ich denke auch über den Kauf nach, der Preis für das Kit mit beiden Primes schrammt ja an der 500€ Marke.

 

Schwichti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte sie auch inzwischen in der Hand und bin schwer angetan. Eine Freundin von mir war schneller und hat sie gestern gekauft. Jetzt warte ich mal ab, wie ihre ersten Fotos werden, dann hab ich Eindrücke aus allererster Hand ;)

Alternativ hatte ich die Olympus XZ-1 im Visier als "Immer-dabei-Kamera", aber irgendwie gefällt die Pentax mir besser, weil kleiner, wertiger vom Anfassen her, Menüführung erscheint mir intuitiv erfassbar (ich lese nicht gern ewig lange die Gebrauchsanleitung, ich guck da nur rein, wenn ich was gar nicht finde)...

Ja, abwarten - Preis mit zwei Objektiven ist jetzt bei ca. 550 Euro...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die XZ-1 zur Wahl steht, schau Dir mal den Handgriff von Richard Franiec an:

 

Richard Franiec's Camera Accessories

 

Die XZ-1 gewinnt dadurch spürbar an Griffigkeit, der Griff hält bombenfest, ist aus matt-schwarzem Alu und erhöht die gefühlte Wertigkeit enorm.

 

Die XZ-1 ist ernsthaft nicht mit der Q zuvergleichen, alleine das Objektiv ist schon um Klassen besser als alles für die Q verfügbbare, dank des größeren Sensors ist zumindest am langem Ende ein wenig freistellen möglich. Wenn die Bildqualität eine Rolle spielen sollte, für manche Kamerakäufer ist dies ja durchaus ein Kriterium, führt in dieser Klasse kaum ein Weg an XZ-1 oder auch Fuji X10 vorbei.

 

Dazu lässt sich die XZ-1 mit dem Sucher VF-2 nutzen, ein Extra, das man schnell schätzen lernt und den Toy-Linsen der Q sicher vorzuziehen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ich hab eine Samsung NX-100, eine Panasonix Lumix FZ-28, eine Sony DSC-H3 und eine alte Sanyo Xacti, noch mit 4 MB. Und mit allen schon gute und weniger gute Fotos gemacht (was nicht zuletzt am Motiv und nicht am Gerät liegt). Die Sanyo hab ich öfter mal einfach im Rucksack, weil sie die kleinste ist. Und wenn ich was Witziges sehe (ein absurdes Schild, ein witziges Graffiti), dann halte ich es fest. Die anderen steck ich mir nicht so einfach ein. Von daher ist das Argument für die Pentax klar die Größe. Und ich hab jetzt erste Fotos gesehen, viel Spielerei mit den Effekten, aber das hat auch was... Außerdem bin ich keine ambitionierte Fotografin und ich sitz vor allem nicht am PC und bearbeite oder schärfe stundenlang nach. Eigentlich soll das Bild so bleiben, wie es geschossen wurde, fertig. Wenn es gut geworden ist: große Freude! Wenn nicht: bei digitalen Bildern auch kein Problem.

Von daher: Ich warte mal weitere Beispielbilder ab, aber ich hatte die Pentax mit der Festbrennweite ja schon in der Hand, die ist klein, fühlt sich wertig an und man kann damit viel Spaß haben, denk ich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kamera gekauft, leider spielt das Wetter gerade nicht so mit von wegen Ausprobieren. Aber ein Bild stelle ich mal hier rein: Hab's nur für hier runtergerechnet, ansonsten kommt das so aus der Kamera (mit Effekt Crossentwicklung).

post-6647-1396083939,768_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kamera gekauft, leider spielt das Wetter gerade nicht so mit von wegen Ausprobieren. Aber ein Bild stelle ich mal hier rein: Hab's nur für hier runtergerechnet, ansonsten kommt das so aus der Kamera (mit Effekt Crossentwicklung).

 

Sieht extrem cool aus. Gefällt mir, die Funktion habe ich so in keiner Kamera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt schon für so ein kleines teil bzw. so einen kleinen sensor ist die bildqualität eh beachtilich.

nur - wer tut sich um diesen preis heute einen so kleinen sensor an?

wo es alternativen die nur unwesentlich größer sind eine ca. 10 x (!!) so großen sensor haben.

dieser sensor passt gut für ein handy, mehr aber nicht.

auch in die kompakten kommt jetzt so richtig schwung rein mit wesentlich größeren sensoren (canon gx1 gibt es schon und in kürzse die echt interessante sony rx100, die extrem kompakt wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×