Jump to content

E-P2 mit Nokton als Low-Budget Version von M9 und Noctilux?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin Moin,

 

ich bin ein riesen Fan von der Leica M9 in Verbindung von meinem Traumobjektiv, dem Noctilux 50/0.95. Ich mag einfach die geringe Schärfeebene und die kleine Abmessung (im Vergleich zu meiner DSLR). Kleine Nachteil...Objektiv 10.000€... Kamera 5.000€.

 

Da bin ich jetzt eben auf die Oly E-P2 mit dem Nokton 25/0.95 gestoßen, die zusammen weniger als ein Zehntel kosten würden. Aber wie viel Abstriche müsste ich machen? Ich bin über jeden Kommentar dankbar.

Link to post
Share on other sites

Die Schärfentiefe von mFT bekommt man indem man

 

 

Brennweite x2 und Blende x2 nimmt.

 

Du bekommst eine Schärfentiefe wie von einem 1,9/50.

 

 

Das ist der Deal.

 

 

Allerdings ist das immer noch verdammt wenig Schärfentiefe :) man kann damit schon ganz gut freistellen ... aber ein Noctilux ist es definitiv nicht.

 

 

 

was man damit machen kann:

 

5212717124_d095e03ed1.jpg

Mittelaltermarkt2 von the Nightstalker auf Flickr

 

5212649970_20a68f699e.jpg

Mittelaltermarkt15 von the Nightstalker auf Flickr

 

 

5227149647_6d83eaf001.jpg

christkindlmarkt2010_2 von the Nightstalker auf Flickr

 

 

 

http://www.peterlueck.com/fotografie/voigtlander-nokton-250-95-·-die-jackentaschenlampe/

 

Review Voigtländer Nokton 0,95/25 MFT « peterlueck.com

 

 

Bilde Dir selbst ein Urteil ab das für Dich passt.

 

 

P.S. die EP2 ist wegen der schlecht bedienbaren Fokuslupe keine gute Partnerin für das Nokton ... besser ist eine EPL2. (+ Sucher)

Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

 

ich bin ein riesen Fan von der Leica M9 in Verbindung von meinem Traumobjektiv, dem Noctilux 50/0.95. Ich mag einfach die geringe Schärfeebene und die kleine Abmessung (im Vergleich zu meiner DSLR). Kleine Nachteil...Objektiv 10.000€... Kamera 5.000€.

 

Da bin ich jetzt eben auf die Oly E-P2 mit dem Nokton 25/0.95 gestoßen, die zusammen weniger als ein Zehntel kosten würden. Aber wie viel Abstriche müsste ich machen? Ich bin über jeden Kommentar dankbar.

 

Beide Kombination sind ziemlich unsinnig.

 

Mit einer D700 und dem AF-S 50/1.4G erzielst Du in der Praxis bessere Ergebnisse, für zusammen ca. 2400,- €. :rolleyes:

 

Da sitzt dann auch - Dank Autofokus - die Schärfe da wo Du sie haben möchtest und Du kannst Dich auf die Bildgestaltung konzentrieren.

Leica M-Fotos zeigen überdurchschnittlich oft langweilige, mittige Kompositionen, weil man nur das mittige Feld zur Verfügung hat und bei einem Schwenk die Schärfe nicht mehr stimmt (bei Blende 0,95).

Link to post
Share on other sites

Die Schärfentiefe von mFT bekommt man indem man

 

 

Brennweite x2 und Blende x2 nimmt.

 

Du bekommst eine Schärfentiefe wie von einem 1,9/50.

 

 

Das ist der Deal.

 

...

 

Danke für die schnelle Antwort und was zum Lesen. Kleine Rückfrage zum "Deal"... bin gerade irgendwie verunsichert... Das Nokton und das Noctilux bekommen doch nahezu gleich viel Licht in die Kamera, also sind beide sehr gut (bis gleich) für avaible Light geeignet. Beim Nocton hat man aber eine größere Schärfeebene... oder?

Link to post
Share on other sites

Mit einer D700 und dem AF-S 50/1.4G

 

.. an der Stelle verlassen wir die Dimension der kleinen Abmessungen und treten in die Brikettdimension ein ;)

 

Technisch ist die Kombi dank AF natürlich überlegen, auch Dynamik und Hight ISO Tauglichkeit sind eine Domäne der D700.

Die andere Seite ist 1000 Euro teuerer und für unauffälliges Fotografieren braucht man dann doch wieder sowas:

 

 

5141196056_49cf435118_m.jpg

EPL11376_small von the Nightstalker auf Flickr

 

 

"Schatz mach Platz, der Herr von der Presse möchte fotografieren" :rolleyes:

 

 

 

Es fragt sich, ob das mit der extremen Freistellung unbedingt sein muss und ob es nicht auch ein 1,7/20 fürs "Leicafeeling" täte ;)

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Beide Kombination sind ziemlich unsinnig.

 

Mit einer D700 und dem AF-S 50/1.4G erzielst Du in der Praxis bessere Ergebnisse, für zusammen ca. 2400,- €. :rolleyes:

 

Da sitzt dann auch - Dank Autofokus - die Schärfe da wo Du sie haben möchtest und Du kannst Dich auf die Bildgestaltung konzentrieren.

Leica M-Fotos zeigen überdurchschnittlich oft langweilige, mittige Kompositionen, weil man nur das mittige Feld zur Verfügung hat und bei einem Schwenk die Schärfe nicht mehr stimmt (bei Blende 0,95).

 

Ich besitze eine D60 und würde eher kleiner in den Ausmaßen werden, also größer :)

Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort und was zum Lesen. Kleine Rückfrage zum "Deal"... bin gerade irgendwie verunsichert... Das Nokton und das Noctilux bekommen doch nahezu gleich viel Licht in die Kamera, also sind beide sehr gut (bis gleich) für avaible Light geeignet. Beim Nocton hat man aber eine größere Schärfeebene... oder?

 

gleich viel Licht auf gleiche Fläche .. aber der Sensor der M9 ist grösser (was aber nicht heisst, dass der auch brauchbar wäre für hohe ISO Zahlen ;) Leica hat mehr Wert auf die Qualität bei gutem Licht und niedrigen ISO Werten gelegt)

 

 

ISO = ISO ... wenn Du bei beiden ISO 800 einstellst fotografierst Du auch bei beiden mit gleicher Blende und gleicher Zeit.

 

Für Available Light ist das Nokton perfekt.

 

(wegen der üblichen Schärfentiefediskussionen haben wir vermutet, dass es Dir darauf ankäme)

 

 

trotzdem nochmal der Anstoss, Dir auch das 1,7/20 anzusehen ;) ... auch mit dem kann man nachts aus der freien Hand fotografieren und es hat AF (und ist noch deutlich kleiner und leichter)

 

4443882766_bb95340fa6_m.jpg

P2171612y von the Nightstalker auf Flickr

 

4443907378_ca72d7d531_m.jpg

P2171626y von the Nightstalker auf Flickr

 

 

5086422755_e8648229bc_m.jpg

P1020327_ji_ji_small von the Nightstalker auf Flickr

 

5086420391_55432af44a_m.jpg

P1020174_small von the Nightstalker auf Flickr

 

ich musste natürlich wieder beide haben ... und will auch keins wieder hergeben.

Link to post
Share on other sites

...

ich musste natürlich wieder beide haben ... und will auch keins wieder hergeben.

 

Irgendwie tendiere ich auch langsam dazu, dass der Keks und Nokton jeweils ihre eigenen Daseinsberechtigung haben...

 

Arbeitest du eigentlich mehr mit Sucher oder Bildschirm(lupe)? Schätze mich eher als Suchertyp ein und sehe mich selten mit Bildschirmlupe hantieren... und finde die E-P2 irgendwie schöner.

Link to post
Share on other sites

Hallo coupido,

 

willkommen im Forum.

Leider muß ich erneut mit einem persönlichen Fazit beginnen - die E-P 2 würde kein zweites mal den Weg in meine Kameratasche finden.

Zu unbefriedigend sind/waren die Ergebnisse.

Um aber beim Technischen zu bleiben - das Nokton zeigt dem Noktilux allemal die Stirn.

Man sollte nämlich durchaus das Kosten-Nutzen Verhältnis erwähnen, und da machen die Leicas keinen Stich.

Zur Verwendung selbst drängt sich eine Sucherkamera geradezu auf - Nokton/Display geht gar nicht oder höchstens vom Stativ ...

Link to post
Share on other sites

Guest User 7623
Leider muß ich erneut mit einem persönlichen Fazit beginnen - die E-P 2 würde kein zweites mal den Weg in meine Kameratasche finden.

Zu unbefriedigend sind/waren die Ergebnisse.

....

Zur Verwendung selbst drängt sich eine Sucherkamera geradezu auf - Nokton/Display geht gar nicht oder höchstens vom Stativ ...

 

Meine Frage - welche mFT Kamera würdest Du da empfehlen? Weil, ich habe die PEN PL1 mit dem Pencake 20mm hier und versuche mich gerade an dem VC Nokton 0,95 25mm und ich finde das manuelle sehr spannend und verdammt reizvoll... Nur welcher Body ist dafür der beste?

 

Gruß

 

H.S.

Link to post
Share on other sites

Hallo H.S.,

 

wie du aus meiner Signatur erkennst, weißt du, zu welchen Kameramodellen ich mich hingezogen fühle.

Es ist einfach das gefühlt bessere Paket, das mich von den Gs überzeugt hat.

Sollte jedoch, und ich warte händeringend auf Infos aus Fachkreisen, die avisierte E-P 3 das halten, was die ersten Auguren künden, dann könnte meine nächste Kamera wieder eine Olympus sein.

Derweil tröste ich mich mit meiner hochgeliebten GH 2, an der Lady Gaga, so mein Kosename für das Nokton, schon oft genug erblüht ist ...

Link to post
Share on other sites

Guest User 7623

Danke - die GH2 ist mir auch ins Auge gestochen - aber ich über erstmal an der Pen bis ich diese ausreize und da mache ich noch genug Fehler :-)

 

Und wenn ich dann zwischen einer GHx und oder PEN X wählen kann, die eine besser Haptik, Bedienung und anderes ermöglichen sollte, wäre das spitze :-)

 

Sollte ich die GH2 jedoch mal günstig "finden", dann wird sie meine :-)

Link to post
Share on other sites

Ich besitze eine D60 und würde eher kleiner in den Ausmaßen werden, also größer :)

 

Wer schön sein will muss leiden.

 

Oder in Deinem Fall: Wer Bokeh will muss leiden.

 

Du wirst in jedem Fall leiden, entweder wegen dem Preis der Leica-Noctilux-Kombination oder wegen Grösse und Gewicht der Nikon oder wegen der Schwierigkeit der Fokussierung mit Nokton an µ4/3.

 

Einen Tod wirst Du sterben müssen. ;)

Link to post
Share on other sites

Irgendwie tendiere ich auch langsam dazu, dass der Keks und Nokton jeweils ihre eigenen Daseinsberechtigung haben...

 

Arbeitest du eigentlich mehr mit Sucher oder Bildschirm(lupe)? Schätze mich eher als Suchertyp ein und sehe mich selten mit Bildschirmlupe hantieren... und finde die E-P2 irgendwie schöner.

 

Ich nutze ... obwohl ich mich früher auch als Suchertyp eingeschätzt hätte ,,, mit den Pancakes und den WW Objekiven sehr gerne das Display wegen der Freiheit des Kamerastandorts.

 

Zum manuellen Fokussieren ausschliesslich den Sucher.

 

Das Fokussieren ist vollkommen problemlos, aber halt nicht mit der EP2 ... die EPL2 macht es wirklich einfach.

 

hier noch ein paar Bilder von EP2 und EPL2

 

5796864002_09253acbeb_m.jpg

P1100296_ji_ji von the Nightstalker auf Flickr

 

5796863762_7f7b584c33_m.jpg

P1100302_ji von the Nightstalker auf Flickr

 

5796863272_1630c63331_m.jpg

P1100298_ji_small von the Nightstalker auf Flickr

 

5796305833_a66577854e_m.jpg

P1100292_ji_small von the Nightstalker auf Flickr

 

5796862950_3ed26d4424_m.jpg

P1100291_ji_small von the Nightstalker auf Flickr

 

 

;) das Auge fotografiert ja schliesslich nicht nur mit, sondern will auch eine Kamera, die ihm gefällt

Link to post
Share on other sites

coupido,

wenn du eine schöne, alte 1,2er-Optik an eine NEX schraubst, hast du ein besseres Freistellvermögen (Cropfaktor nur 1,5 statt 2 bei MFT) - zu einem Bruchteil des Preises - und mit dem modernsten, was es an Kameratechnik derzeit gibt (HDR, Panoramen, Serienaufnahmen zur Rauschminderung - alles direkt aus der Kamera und frei Hand möglich).

 

Zudem eignet sich die NEX - eben wegen des größeren Sensors - weit besser, wenn wenig Licht im Spiel ist. 1600 ISO verwende ich ganz normal, 3200 auch mal - und das ohne mich mit RAW-Dateien zu beschäftigen!

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

 

ich bin ein riesen Fan von der Leica M9 in Verbindung von meinem Traumobjektiv, dem Noctilux 50/0.95. Ich mag einfach die geringe Schärfeebene und die kleine Abmessung (im Vergleich zu meiner DSLR). Kleine Nachteil...Objektiv 10.000€... Kamera 5.000€.

 

Da bin ich jetzt eben auf die Oly E-P2 mit dem Nokton 25/0.95 gestoßen, die zusammen weniger als ein Zehntel kosten würden. Aber wie viel Abstriche müsste ich machen? Ich bin über jeden Kommentar dankbar.

 

Tja, da hilft NUR Sparen, Sparen, Sparen - denn solange du so von der M9 träumst, wirst du mit NICHTS anderem dauerhaft 100% zufrieden sein und immer nach der Leica schielen :D

 

m43 mit Nokton ist leider KEINE Spar-/Arme-Leute-Leica, sondern bleibt im Vergleich mit der M9 immer das, was es ist: eine m43 :eek:

 

Ich bin mit G1/E-P2 und 1,7/20 hoch zufrieden :) - ich träume allerdings auch nicht von einer Leica M9 :P

Link to post
Share on other sites

Oder in Deinem Fall: Wer Bokeh will muss leiden.

 

Du wirst in jedem Fall leiden, entweder wegen dem Preis der Leica-Noctilux-Kombination oder wegen Grösse und Gewicht der Nikon oder wegen der Schwierigkeit der Fokussierung mit Nokton an µ4/3.

 

Einen Tod wirst Du sterben müssen. ;)

 

Wie wahr das ist :D

 

coupido,

wenn du eine schöne, alte 1,2er-Optik an eine NEX schraubst, hast du ein besseres Freistellvermögen (Cropfaktor nur 1,5 statt 2 bei MFT) - zu einem Bruchteil des Preises - und mit dem modernsten, was es an Kameratechnik derzeit gibt (HDR, Panoramen, Serienaufnahmen zur Rauschminderung - alles direkt aus der Kamera und frei Hand möglich).

 

Zudem eignet sich die NEX - eben wegen des größeren Sensors - weit besser, wenn wenig Licht im Spiel ist. 1600 ISO verwende ich ganz normal, 3200 auch mal - und das ohne mich mit RAW-Dateien zu beschäftigen!

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Wenn ich richtig rechne, gilt entweder 1,5*1,2=1,8 oder 0,95*2=1,8. Also sollte das Freistellen gleich gut sein, aber das Nokton fängt mehr licht ein und kann in "dunkleren" Situationen knipsen.

 

Angenommen, ich habe mich in das Nokton verliebt. Welche kleine Kamera (also nicht GH2 oder so) sollte man dazu wählen? Muss auch nicht Olympus sein. Die ersten Stimmen sagten E-PL2. Wann soll die E-P3 rauskommen?

 

P.S.: VIELEN DANK für den vielen Input.

Link to post
Share on other sites

Angenommen, ich habe mich in das Nokton verliebt. Welche kleine Kamera (also nicht GH2 oder so) sollte man dazu wählen? Muss auch nicht Olympus sein. Die ersten Stimmen sagten E-PL2. Wann soll die E-P3 rauskommen?

Gerüchten zufolge wird Olympus Ende Juni zwei bis drei µFT-Kameras sowie ein oder zwei Objektive vorstellen. Wann die dann natürlich lieferbar sein werden, ist aufgrund der noch immer sehr schwierigen Situation nur schwer vorherzusehen.

Link to post
Share on other sites

Gerüchten zufolge wird Olympus Ende Juni zwei bis drei µFT-Kameras sowie ein oder zwei Objektive vorstellen. Wann die dann natürlich lieferbar sein werden, ist aufgrund der noch immer sehr schwierigen Situation nur schwer vorherzusehen.

 

Sorry, was habe ich verpasst?

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...