Jump to content
Gensu

GXR // Beispielbilder

Recommended Posts

...

Hier noch eins mit dem Jupiter 9:

 

Die Bilder mit Deinem Jupiter 9 sehen schon ganz wacker aus. Könnte mir gefallen.

Kannst Du was zu dem Objektiv erzählen? Evtl. auch ein Foto, wie's an der GXR aussieht.

Ich habe zwar schon von den Jupiters gehört, mich aber nie damit beschäftigt.

Wenn ich's recht verstanden habe, soll doch das Jupiter 9 ein Nachbau des 2/85mm (Planar?) von Zeiss sein. Stimmt das? Gäb's denn irgendeinen Vergleich?

Danke Dir für Deine Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Jupiter 9 ist ein russischer Nachbau des Vorkriegs- Zeiss Sonnar 85mm f/2.

Bei Offenblende sehr weich und bereits ab f/2,8 deutlich schärfer wie bei den letzten Bildern zu sehen ist. Manche bemängeln dass das Fokussieren etwas schwer geht, ich empfinde es für mich eher als Vorteil. Das Einzige was mich stört, ist das die Blende nicht einrastet. Ansonsten ein wirklich traumhaftes Bokeh und einen ganz eigenen Charme. Werde dir diese Woche noch ein Bild an der GXR hier posten.

 

Gruß, Sacha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, das mal wieder jemand etwas zeigt! Danke Lichtfang!

Ich komme im Moment zu nix, aber das wird sich Ende nächster Woche schlagartig ändern: Urlaub!!!!!

Es geht ( endlich wieder ) nach Island. Werde mal versuchen, einen Grossteil meiner analogen Bilder nun digital einzufangen.

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit meiner GXR, zumal ich im Urlaub auch mal eine 5D nutzen konnte. Nein, falsch: Ich liebe meine GXR.

Sehr überrascht war ich über die häufige Nutzung meiner manuellen Linsen am M-Modul. Für Landschaftsfotografie ein echtes Highlight.

Ich habe diesmal konsequent in Raw fotografiert und nutze nun Lightromm 4 und bin ebenfalls begeistert.

Erst mal etwas mit dem 50mm A 12. Zu sehen gibt es ein Haus in Arnastapi, ein kleines Fischerdorf auf der Halbinsel Snaefellsnes in Island. Im Hintergrund sieht man den Snaefellsjökull, welcher laut Jule Verne's Buch 'Reise zum Mittelpunkt der Erde' die Eintrittspforte zum Erdinneren ist.

 

Peter

 

7950973624_81e3596888_b.jpg

R0021850 von Öxi auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch mal eins mit dem 50mm. Der Hafen des Örtchens, Im Felsen im Vordergrund kann man Basaltstrukturen vulkanischer Herkunft erkennen. Im Prinzip fast identischer Standort wie beim letzten Bild, jedoch mit 120° Drehung nach rechts.

Ach ja, noch etwas: Wer sich in Lightroom einarbeiten möchte, dem sei das DVD Tutorial vom Maike Jarsetz emfhohlen. Ich habe zwar auch ein Buch von Thorsten Kieslich welches auch oK ist, aber die DVD sind meiner Meinung nach wirklich super!

 

Peter

 

7951287420_effdb80fe4_b.jpg

R0021846 von Öxi auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich jetzt schon einige Zeit mit der GXR herumziehe und hier im Forum mitlese, heute auch mal ein Bild von mir mit dem P10. Ich bin mir nicht sicher ob ich es mit dem Schärfen etwas übertrieben habe.

 

Viele Grüße

Dirk

post-16697-1396084897,8542_thumb.jpg

Edited by Wolfman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnis von heute, wird auf Kissen gedruckt ( für die liebe Verwandschaft zum Fest).

M-modul mit Voigtländer Heliar 50mm.

Blende 5,6 / 160stel Sec.

Softbox vorne, Blitz mit Reflektor hinter dem Schirm.

Aus Raw mit Lightroom 4, Beschnitt

 

Peter

8145358349_b9709f0016_b.jpg

Schirm von Öxi auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönes Bild! :)

 

Sag bitte, handelt es sich um das Heliar Classic 50mm f2 aus der Jubi Serie von 2006?

Ich frage weil sich so eines im DHL Auto auf dem Weg zu mir befindet und ich mich frage welche Erfahrungen du damit gemacht hast.

LG

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer,

ich habe gestern im Nachbarforum deinen Post gesehen und bemerkt das eben dieses Objektiv in deiner Ausrüstungsliste steht.

Klasse freut mich! Und: ja, ich habe das Classic von 2006 in schwarz.

Zur Linse: Ich mag das Objektiv sehr und nutze es hauptsächlich für Portraits und finde, das man es auch bei Offenblende sehr gut brauchen kann.

Es macht aber auch bei Landschaft und Architektur eine gute Figur und ich habe es oft mit ND und Verlaufsfiltern benutzt.

Ich mag dieses Objektiv sehr und würde es sofort wieder kaufen! Wundere dich nicht, das es im nicht arretierten (jedoch ausgezogenem Zustand) ein wenig Spiel hat, sobald Du es arretierst, ist es bombenfest.

Ich schiebe es so gut wie nie zusammen, man spart da eh nur ein paar Millimeter. Ansonsten: Verarbeitung klasse, Leistung prima und sehr scharf, schönes Bokeh, ziemlich schwer für so ein kleines Teil( Messing ), der Fokusknubbel könnte jedoch ein wenig grösser sein.

Die Geli lasse ich auch immer drauf. Für ein paar Cent habe ich mir einen Plastik Objektivdeckel zum Austecken ( 50mm) besorgt. Find ich extrem praktisch.

Übrigens: Im Nachbarforum veräussert gerade jemand sein Apo Lanthar 3,5 90mm. Ich habe sehr lange nach diesem Objektiv gesucht und kann es Dir nur ans Herz legen! Das Ding ist megaselten und der Preis dort ist super!

Beispielfoto Apo Lanthar von Sonntag:

Blende 5,6, Aufstecklitz mit voller Leistung.

Peter

8131753005_d0f53a4de5_b.jpg

Herbstwanderung von Öxi auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Rainer,

... der Fokusknubbel könnte jedoch ein wenig grösser sein.

 

Danke für die Info. Wenn es einen Fokusknubel hat, dann kann es eigentlich kein Classic aus 2006 sein, sondern eines aus der normalen Serie von 2009? :confused:

 

Abbildungstechnisch sollen die beiden Serien allerdings pari sein. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mich da im Eifer des Schreibens etwas vertan. Ich meinte den Blendenring, der ist an einer Stelle etwas abgeflacht, also eigentlich das genaue Gegenteil.

Fokus und Blendenring sind sehr schmal und haben die gleiche Riffelung. Da kann man schnell mal den Blendenring ertasten obwohl man fokussieren wollte oder umgekehrt.

Mit einem etwas grösseren fühlbaren Knubbel hätte man ein besseres Feedback, welchen Ring man da gerade erwischt hat. Natürlich alles Gewöhnungssache und nicht wirklich dramatisch.

Bei den meisten Objektiven ist der Fokusring halt deutlich breiter als der Blendenring.

 

Wie dem auch sei, ein tolles Objektiv!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...