Jump to content

Neues von den Störchen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nachdem hier der Wunsch nach regelmäßigen Berichten vom Fortgang beim Brutgeschäft geäußert wurde, möchte ich einen neuen Thread mit der Bitte um Mitwirkung starten. Wo sind die Forenmitglieder, die in "richtigen" Storchenrifugien leben, wie z.B. Mecklenburg-Vorpommern oder dem hessischen Ried?

 

Freudige Begrüßung bei der Heimkehr:

 

 

 

 

 

 

GH1 + G Vario 100-300 mm, f/7.1, ISO-200, 1/800s bis 1/1300s

Link to post
Share on other sites
  • Replies 709
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Zumindest kann man sich stolz zur Nachruhe begeben:   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Hier ist jetzt ganz schön was los in der Luft. Man könnte meinen, die Jungstörche rotten sich in "Trainingslagern" zusammen vor ihrem großen Trip. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast!

Wachablösung II:   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Posted Images

die sind aber wieder von wunderbarer Qualität..... vor allem die 3 unteren..

(in Bewegung ist halt noch mal eine Herausforderung mehr....)

 

Freihand???

 

die hier in der Nähe lebenden Störche wohnen auf einem alten, derart hohen Schornstein, der auch noch von Häusern umgeben ist - daß man sehr weit weg gehen muß.... da reichen auch 300 nicht so richtig....

 

(mag sein, der eine oder andere Bewohner dort findet von seinem Dach aus eine passende Stelle zum Foten....)

Link to post
Share on other sites
Guest herudu

Sehr schöne Serie Softride, macht Spaß zuzuschauen. Die Flugaufnahme finde ich sehr gelungen (die Homecoming Party natürlich auch).

 

Hier am Niederrhein und auch im angrenzenden Westfälischen gibt's zwar einige Storchennester, die Anzahl der Tiere nimmt aktuell wieder langsam zu, nachdem der Bestand in den Jahren davor dramatisch zurückgegangen war. Im vorigen Jahr gab's das erste Brutpaar seit Jahrzehnten hier in den Duisburger Rheinauen. In diesem Jahr ist es bisher nicht besetzt. Also müsste ich jeweils ca. 35-70 Km (und retour) fahren, so dass eine regelmäßige Fotostrecke über einen längeren Zeitraum doch recht aufwändig wäre. Zudem sind die Nester doch meist auf irgendwelchen Bauernhöfen, und man möchte doch ungern auf anderer Leute Privatgrund herumlaufen. Da gebe ich mich dann doch zufrieden, wenn ich hin und wieder welche in freier Wildbahn erwischen kann. Die werde ich dann gerne hier präsentieren.

Link to post
Share on other sites
Das als Betrachter spürbare elegante Ausbalancieren des Fluges mit den „Fingerspitzen“ im ersten Bild ist bemerkenswert.

Ulrich

Schön gesagt, mir gefällt auch die Flugstudie besonders gut.

 

Da ich als Kölner nun gerade nicht in einer der typischen Storchregionen wohne, freue ich mich auf eure Fotos vom Brutgeschäft.

 

Ingo

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...Freihand???....)

 

Die Flugaufnahme ist freihand aufgenommen. Ich war gerade dabei, das Tier beim Flanieren in der Wiese zu fotografieren als es mich mit dem Start überraschte. Leider hatte ich den AF auf Einzelfeld stehen, so dass beim "Hinterherballern" nur eins von 3 Bildern einigermaßen scharf wurde, nämlich das, bei dem mehr oder weniger zufällig das Messfeld den Vogel traf.

 

Die Bilder vom Nest sind mit einem kleinen Eigenbau-Erdspieß aufgenommen, den ich sonst gerne für Makros nehme. Aber eine kleine Stütze wirkt sich bei diesen Brennweiten schon sehr positiv aus.

 

... die Anzahl der Tiere nimmt aktuell wieder langsam zu, nachdem der Bestand in den Jahren davor dramatisch zurückgegangen war...

 

Die Klapperstorch-Populationsdichte korreliert streng mit der Geburtenrate. Was schließen wir daraus?

Link to post
Share on other sites
Das als Betrachter spürbare elegante Ausbalancieren des Fluges mit den „Fingerspitzen“ im ersten Bild ist bemerkenswert.

Ulrich

Finde ich auch schön fotografiert und auch schön kommentiert. Kleine Besserwisser-Flügelkunde: Winglet Die "Fingerspitzen" bezeichnet man in der Fliegerei auch auch als Winglets

.
Link to post
Share on other sites

Hallo Helmi,

 

...scheint auch ein gutes Objektiv zu sein das 100-300...

 

Ja, dafür, dass es eigentlich eine Cosumer-Linse ist, ist es sehr gut. Für diesen Preis dürfte es nicht viel besseres geben.

 

... Wie weit war denn das Nest entfernt?...

 

So geschätzte 20 m.

 

...In welcher Gegend hast du die Aufnahmen gemacht...

 

Man glaubt es kaum, aber das Rhein-Main-Gebiet entwickelt sich zum Storchenrifugium. Ich habe gerade gestern noch ein bezogenes Storchennest entdeckt. Im Umkreis von ca. 10 km kenne ich jetzt 4 Brutpaare und noch zwei bisher noch nicht bezogene Nester. Die Renaturierungsmaßnahmen scheinen von Erfolg gekrönt zu sein.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Guest herudu

Rein dokumentatorisch, ein Foto von vorgestern. Ein Storch und zwei Graugänse.

Die Qualität ist nicht besonders, ich wollt's aber trotzdem zeigen. Die Nisthilfe des NABU, hier bei uns in der Walsumer Rheinaue, ist nun endlich doch besetzt. Wie ihr am Foto seht, ist das Ding aber nicht wirklich zugänglich, näher kommt man da, als gesetzestreuer Bürger, nicht ran. Die haben den Mast natürlich mit Absicht abseits der Wege in's Schutzgebiet gesetzt, was aber nicht gerade fotografenfreundlich ist.

Reichlich Wildlife gibt's dort zu sehen, Fasane, verschiedenstes Wassergeflügel, Greifvögel, Hasen, Füchse, Rehe. Und sogar ein zwei gute Stellen, von denen aus man sie sehen kann, mehr Brennweite bräuchte man halt, die 300mm sind da viel zu kurz.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Herbert,

 

wartet Dein Storch noch auf seine Gespielin oder ist es schon ein Brutpaar?

 

Auch wenn das hier eigentlich ein Foto-Forum ist, finde ich Dokumentationen sehr gut und wichtig und allemal besser als kein Bild zu machen. Danke für die Bereicherung des Threads; er war schon ein bisschen eingeschlafen.

 

Durch die fliegende "Konkurrenz" ist das sogar ein sehr interessantes Bild!

Link to post
Share on other sites
Guest herudu
Hallo Herbert,

 

wartet Dein Storch noch auf seine Gespielin oder ist es schon ein Brutpaar?...

Ich habe leider nur den einen Vogel zu sehen bekommen. Ein Radfahrer sagte mir dann, dass er ein paar 100 m weiter an einer Wasserfläche, einen 2. Storch gesehen hätte. Als ich dann dort hinging, stellte sich der Vogel aber als Silberreiher dar. Auch ein schöner, vor allem seltener Gast hier, aber leider kein zweiter Storch. Vielleicht findet sich ja noch eine Partnerin ein.

Link to post
Share on other sites
Guest herudu

Eine Woche später, und die Welt ist in Ordnung. Meister Adebar hat eine Partnerin gefunden und es wird auch schon gebrütet. Bei der Brennweite habe ich dann doch ein wenig aufgerüstet und auch noch ca. 50% des Originalbildes ausgeschnitten.

GH2 mit Tokina 500/8 Spiegeltele, RAW-Entwicklung und EBV mit PSE 9, Tonwerte, Kontrast, entrauscht. Und partiell mit SharpControl nachgeschärft, da das Spiegeltele doch ein ziemlicher Softie ist. Skaliert mit TOP bei Schärfe 0,2.

 

 

Schade, dass hier in dem Thread sonst nichts mehr kommt.

Link to post
Share on other sites
...Schade, dass hier in dem Thread sonst nichts mehr kommt.

 

Hallo Herbert,

 

vielen Dank für Deinen Beitrag. Auch bei uns wird jetzt gebrütet. Nach meinem Urlaub war ich gestern wieder vor Ort. Aber ich habe aus Tranfunzlichkeit die interessantesten Bilder verpasst. Deshalb hier nur wieder statische Bilder mit dem Pana 100-300er:

 

 

Link to post
Share on other sites
Schade, dass hier in dem Thread sonst nichts mehr kommt.

Manchmal ist zusehen und genießen auch sehr schön Herbert.

 

Das einzige Storchenbild was ich im Archiv gefunden habe ist dieses ...

(Ich schau dann weiter bei Euch zu)

.

Link to post
Share on other sites
Guest herudu
Manchmal ist zusehen und genießen auch sehr schön Herbert.

 

Das einzige Storchenbild was ich im Archiv gefunden habe ist dieses ...

(Ich schau dann weiter bei Euch zu)

.

 

Ja klar Andreas, sehe ich auch so. Ich bezog mich da auch eher auf das Start-posting von Softride, wo er ausdrücklich die Kollegen angesprochen hat, die in ausgesprochenen Storchen-Refugien zu Hause sind. Und aus der Richtung kam m. E. doch bisher recht wenig, um genau zu sein, gar nichts. Und das fand/finde ich eigentlich schade. Bei meinem einzelnen Brutpaar, kann man sicher noch nicht von einem Refugium reden, so erfreulich es auch ist, dass die Nisthilfe angenommen wurde. (außerdem bräuchte ich dafür zumindest ein scharf zeichnendes 500er

sonst macht's nicht viel Sinn)
Link to post
Share on other sites
Guest herudu

Ein Bild von heute morgen, Brennweite noch mehr aufgerüstet durch Sigma 400/5,6 und einen 2-fach Telekonverter. Deshalb auch kein Auschnitt mehr, sondern das volle, skalierte Bild. Heute morgen konnte ich sehen, dass die Vögel sich im Wechsel auf das Nest setzen, so scheint sich das 'Brüten' doch zu bestätigen. Für alles Weitere bräuchte man Einblick von oben.

 

Link to post
Share on other sites
Guest herudu

Nein helmi, das siehst Du völlig richtig. Das wahr auch mehr ein verzweifelter Versuch, da näher ranzukommen. Das Nest ist doch gut 250 m entfernt (auf Satellitenbild ausgemessen). Die Kombi Sigma 400 und Minolta-Konverter gibt nicht mehr her, sogar eher weniger, da ich schon deutlich nachgeschärft habe. Der Konverter ist gar nicht so schlecht in Verbindung mit meinem 200er Rokkor. Das zeichnet aber auch deutlich schäfer und kontrastreicher als das Sigma.

Fazit: Versuch abhaken und nicht nochmal machen. Genau wie das Spiegeltele. Das taugt alles nix. Es wird Zeit für eine lange MFT-Festbrennweite. Ich brauche je kein Lichtstärke-Monster, so 500-600mm/f8 wäre erstmal gut genug.

Link to post
Share on other sites
......

Es wird Zeit für eine lange MFT-Festbrennweite. Ich brauche je kein Lichtstärke-Monster, so 500-600mm/f8 wäre erstmal gut genug.

 

das sollte dann aber natürlich auch nicht viel dicker+ und schwerer als ein Taschen-Fernglas sein ...... sonst lasse ich es ja doch zuhause...

 

 

übrigens ist das Foto für diese Bedingungen ja noch ganz brauchbar.....

sehr nett ist auch Maxis Doppel-Portrait....

.

.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Das Brutgeschäft ist in vollem Gange, deshalb müssen die Störche einzeln zum Essen ausgehen:

 

 

(das 100-300er scheint sogar zur Ringablesung zu taugen)

 

Jetzt aber nix wie zurück zur Ablösung:

 

 

(leider sind mir Halme des Schilfgürtels, den ich zur Deckung benutzt habe, in die Quere gekommen. Außerdem ist es auch nicht ganz scharf.)

 

Beide Aufnahmen GH1 + 100-300er bei 300 mm, f/6.3, ISO-100, Einbeinstativ

Link to post
Share on other sites

In dem mehrlagigen Storchennest (seit 2002 wurden darin schon 22 Junge aufgezogen) wohnen auch etliche Untermieter, von denen einer gerade das Weite sucht.

 

 

Die Eier müssen von Zeit zu Zeit gewendet werden. Links unten noch ein Untermieter.

 

 

Beide Aufnahmen GH1 + 100-300 mm bei 300 mm, f/6.3, 1/400s, ISO-100, Einbein

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...