Jump to content
sucher

Welchen Blitz für G2?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Suche für meine G2 ein Zusatzblitz. Beim durchlesen des Forums bin ich auf zwei immer wieder empfohlene Anfänger-Blitze gestossen. Zu einem den Nissin Speedlite Di466 und den Metz mecablitz 44 AF-1. Welchen würde Ihr bevorzugen und warum?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum, sucher

 

Ich würde den Metz bevorzugen.

Warum: weil ich seit langer Zeit mit Metz Blitzen nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich gebe zu, das ist vermutlich zu pauschal für deine konkrete Frage, aber mir genügt diese Erfahrung auch für künftige Kaufentscheidungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sucher,

 

auch ich habe einen weisen Rat, nämlich lieber einen großen, stärkeren Blitz (Bsp. Metz 58 AF-2 digital für Panasonic) kaufen als nachher dumm in die Wäsche zu schauen wenn es der Blitz nicht bringt.

 

Klar ist das erst Mal ne Ecke mehr Geld - aber später einen Zweiten neuen richtigen kaufen ist noch teuerer.

 

Da wird auch oft argumentiert "so ein Trum auf meiner kleinen Kamera ..."!

 

Ja wie oft läuft man den mit einem Blitz drauf schon rum.

Außerdem lehrt uns ja "Bauhaus" schon: "design follows function!".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, habe auch eine G2 und habe früher nie mit Blitz fotografiert und stand vor der gleichen Frage.

Wie oft braucht man diesen dann, wieviel möchte man ausgeben?

Lieber zu den gelobten Metz oder einen nicht so per Mundpropaganda verbreiteten?

Eiegntlich bin ich auch ein Markenkäufer udn gebe auch gerne mehr Geld aus, aber für einen blitz wo man nicht weiss inwifern man ihn in welcher Häufigkeit benutzen wird....

Ich habe mich jetzt für einen Dörr AF 42 entschieden.

Erste Test mit gemacht und bin absolut zufrieden. vergleichbar mit dem metz AF 50!

"goggel" einfach mal und zum Vergleich derzeit, Dörr 119€ Metz 190€...

TTL funktioniert gut!

See u bye bye

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

(mein erster Beitrag).

 

Ich habe mir für meine G2 einen Metz 48 AF-1 geholt und bin sehr enttäuscht. Vor 20 oder 30 Jahren hatte ich einen Vivitar-Blitz, und der war um klassen besser.

 

1. der Metz kann keine Blitzserien; bei Bewegtaufnahmen im Raum habe ich immer das falsche Bild

2. das aufladen bis zur Bereitschaft dauer (ob mit Akkus oder Batterien) viel zu lange

3. die Batterien (ich bevorzuge sie) einzulegen ist ein Fummelskram, da verkantet schon mal eine und der Wechsel dauert dann Minuten. Mein alter Vivitar hatte einen Container, in den man die Batterien gesteckt hat, das ging schnell

 

Jetzt such ich bereits wieder nach einem besseren Blitz. Also war der Metz rausgeschmissen Geld. Hat jemand eine Idee? Weiß jemand, ob ein Speelight 900 auf die G2 passen würde?

 

Gruß aus Bonn,

 

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maxi

Hallo Rainer,

 

Deinen Beitrag versteh ich nicht, denn den Metz 48 AF-1 verwende ich auch,

ich merke oft gar kein Nachladen, weil der Blitz sich nicht voll entlädt.

 

Ich habe absolut keine Probleme, hast Du die neuste Firmware schon aufgespielt,

kannst ja mal bei Metz nachsehen, denn da gab es voriges Jahr ein Update.

(Ich hoffe Deiner hat auch einen USB-Anschluss.)

 

Verstehe auch nicht warum Du Batterien statt Akkus nutzt,

dann ist es doch kein Wunder wenn es länger dauert.

 

Bin jetzt am überlegen, ob ich mir für remote blitzen noch einen Metz 58 AF-1 dazu kaufe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...Bin jetzt am überlegen, ob ich mir für remote blitzen noch einen Metz 58 AF-1 dazu kaufe.
Dazu habe ich auch eine Frage: Kann man mit dem Metz-System (58 AF-1 und 48 AF-1) an einer Panasonic Remote-Blitzen in dem Sinn, daß der auf der Kamera sitzende Blitz den anderen TTL-fernsteuert - oder ist das ein normales Slave-Blitzen mit manuellen Einstellungen bzw. Blitzsensor-Automatik? Ich habe das bisher nicht wirklich kapiert. Im Olympussystem ist ja sowieso TTL-Fernsteuerung vorgesehen, bei Panasonic eigentlich nicht ...

Gruß, leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maxi

Hallo leicanik,

 

das funktioniert laut Metz im Four-Thirds-TTL-Remote-Betrieb (Slave- und Servo-Betrieb)

 

Produktbeschreibung: Metz

 

Darum ja meine Überlegung den 58 AF-1 als Master zu betreiben.

Edited by Maxi

Share this post


Link to post
Share on other sites

würde mich doch sehr wundern, wenn das gehen würde ... es ist bei den Lumixkameras schlicht nicht vorgesehen. (was man schon daran sieht, dass sie keine Steuerung für Remoteblitze haben)

 

E-TTL ist übrigens Canon .. zumindest, wenn Panasonic nicht den gleichen Namen verwenden sollte.

 

 

Die Bedienung ist halt ziemlich unterirdisch bei dem Blitz (OK, soviel stellt man da ja nicht rum

) wenn man mal mit einem FL50R vergleicht, die Sensorzelle für remotesteuerung sitzt mittelmässig bescheuert seitlich in dem Einschnitt zum Blitzgelenk und ist bei unbedachter Positionierung leider oft im toten Winkel ... dies war schon Anlass für einige Basteleien.

Wenn man damit leben kann, bekommt man einen günstigen und guten Blitz, der für seine Grösse relativ leicht ist und sauber ausleuchtet.

 

 

Ich würde allerdings aus handlinggründen an der kleinen Lumix eher doch zum 44er greifen ... dadurch, dass man heutzutage ja meistens mit ISO 400 blitzt (um das Raumlicht mehr einzubeziehen) hat der schon Leitzahl satt (bei ISO 400 satte LZ 88 im Telebereich)

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maxi
E-TTL ist übrigens Canon ..

Danke, ich war nur in der Zeile verrutscht und habe es korrigiert,

allerdings steht da auch nur was von Four-Thirds.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo leicanik,

 

das funktioniert auch laut Metz im E-TTL-Remote-Betrieb (Master-, Servo- und Slave-Betrieb)

 

Produktbeschreibung: Metz

 

Darum ja meine Überlegung den 48 AF-1 so zu betreiben.

 

Ich verstehe diese Beschreibung aber so:

 

  1. Das Blitzgerät kann die TTL-Funktion der jeweiligen Marke nutzen.
  2. Es kann ansonsten auch als herkömmlicher Slave gezündet werden (mit manuellen bzw. Automatikfunktionen)

Sprich, es kann an einer Olympus TTL-Remote, an einer Panasonic kann man es zwar fernzünden (auch mit dem eingebauten Kamerablitz), aber nicht mit einem auf der Kamera sitzenden Metz-Blitz (und schon gar nicht mit dem eingebauten) TTL-steuern.

 

Das ist auch schon sehr praktisch, aber keine TTL-Remote-Steuerung. Ich hatte nämlich die Beschreibungen manchmal so verstanden, als besäßen die Metzblitzer innerhalb ihres Systems eine eigene TTL-Remote-Fähigkeit, welche das Fehlen dieser Funktion im Panasonicsystem ersetzen kann. Dem scheint nicht so zu sein!

 

Gruß, leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Rainer,

 

Deinen Beitrag versteh ich nicht, denn den Metz 48 AF-1 verwende ich auch,

ich merke oft gar kein Nachladen, weil der Blitz sich nicht voll entlädt.

 

Ich habe absolut keine Probleme, hast Du die neuste Firmware schon aufgespielt,

kannst ja mal bei Metz nachsehen, denn da gab es voriges Jahr ein Update.

(Ich hoffe Deiner hat auch einen USB-Anschluss.)

 

Verstehe auch nicht warum Du Batterien statt Akkus nutzt,

dann ist es doch kein Wunder wenn es länger dauert.

 

Bin jetzt am überlegen, ob ich mir für remote blitzen noch einen Metz 58 AF-1 dazu kaufe.

 

Dazu Folgendes:

1. neue Firmware habe ich nicht aufgespielt, denn den Blitz habe ich mir erst im November gekauft - werde ich jedoch schleunigst tun (ja, ich habe den mit USB-Anschluss)

2. der Blitz entlädt sich immer vollständig und es dauert 3 bis 5 Sekunden, bevor er wieder grün zeigt; in dieser Zeit kann ich auch nicht knipsen (d.h. ohne Blitz arbeiten, die Kamera ist einfach gesperrt)

3. Batterien haben mehr Saft als Akkus (ich habe Akkus mit 2700mAh, die sind schneller leer, und langsamer, aber billiger im Betrieb)

4. selbst wenn dies alles klappen würde, Serienblitz (die Kamera kann ja Serienaufnahmen machen) sind nicht möglich - aber das ist bei bewegten Aufnahmen (z.B. Sport) notwendig

5. und noch mal: die Fummelei mit dem Akkufach und dem Deckel, das ist immer nervig; statt nachzuladen gebe ich mich unterwegs immer mit dem Kamerablitz zufrieden und helle die Bilder am Computer auf.

6. Und wenn ich dann Kollegen von der Presse mit ihren "Speedlights" sehe, werde ich immer blass vor Neid

Share this post


Link to post
Share on other sites
...2. der Blitz entlädt sich immer vollständig und es dauert 3 bis 5 Sekunden, bevor er wieder grün zeigt; in dieser Zeit kann ich auch nicht knipsen (d.h. ohne Blitz arbeiten, die Kamera ist einfach gesperrt)
Dann blitzt er anscheinend immer mit voller Leistung. Bei welchen Gelegenheiten, mit welchen Kameraeinstellungen (ISO, Blende) ist das denn der Fall?
3. Batterien haben mehr Saft als Akkus (ich habe Akkus mit 2700mAh, die sind schneller leer, und langsamer, aber billiger im Betrieb)
Daß du eine höhere Gesamtzahl an Blitzen aus den Batterien holst, kann sein. Aber schneller beim "Nachladen" des Blitzgeräts sind in jedem Fall Akkus, weil sie einen geringeren Innenwiderstand haben.
4. selbst wenn dies alles klappen würde, Serienblitz (die Kamera kann ja Serienaufnahmen machen) sind nicht möglich - aber das ist bei bewegten Aufnahmen (z.B. Sport) notwendig
Schnelle Serien gehen auch bei anderen Systemen nur mit eingeschränkter Blitzleistung, sprich in einem relativ nahen Bereich und mit möglichst offener Blende. Und natürlich je besser, desto stärker das Blitzgerät ist.
5. und noch mal: die Fummelei mit dem Akkufach und dem Deckel, das ist immer nervig; statt nachzuladen gebe ich mich unterwegs immer mit dem Kamerablitz zufrieden und helle die Bilder am Computer auf.
Na gut, das ist wirklich Geschmacksache. Ich konnte diesen Batteriekörben nie was abgewinnen.
6. Und wenn ich dann Kollegen von der Presse mit ihren "Speedlights" sehe, werde ich immer blass vor Neid
Die sind vielleicht auch leistungsstärker?

 

Gruß, leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
(...)

6. Und wenn ich dann Kollegen von der Presse mit ihren "Speedlights" sehe, werde ich immer blass vor Neid

 

Ich bin öfters im Fußballstadion unterwegs und erlebe das Equipment der Presse aus nächster Nähe - ok, wenn ich da insbesondere die Objektive sehe, dann juckt es mir schon in den Fingern

.

Da verstehe ich den Neid kurzfristig nur zu gut. Auf der anderen Seite möchte ich das nicht alles schleppen und schon gar nicht möchte ich bei diesen Gelegenheiten damit mein Geld verdienen müssen. Ich sitze da mit meiner 'kleinen' Kamera und wenn mir ein schönes Bild 'übern Weg läuft' bin ich zur Stelle. Wenn nicht, kein Problem - für mich ist es 'nur' ein schönes Hobby

.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte da gerne ein paar Informationen zusteuern.

Die beantworten zwar nicht direkt Eure Fragen, aber ein Vielzahl an Infos ergibt irgendwann ein Gesamtbild.

 

1) Ich habe zu meiner GH2 einen Metz 58 AF-2 digital

sowie einen Olympus FL36 r -Blitz.

 

2) Wie nightstalker schon richtig schreibt, ist in der GH2 kein Menüpunkt um die RC-Funktionen des Blitzes FL36 r anzusteuern.

 

3) Aber, am Blitz FL36 r kann ich per Mode-Taste auf SL (Slave) stellen.

Damit wird der Blitz Fl36 r zum Slaveblitz und wird vom internen Blitz der GH2 auch ausgelöst.

Natürlich ohne extra Servoauslöser dazwischen.

Das ist doch schon mal was!

 

3) Die Frage/These von Leicanik ist interessant:

an einer Panasonic Remote-Blitzen in dem Sinn, daß der auf der Kamera sitzende Blitz den anderen TTL-fernsteuert

Da die GH2 ja sowohl den Blitz FL36r als auch den Blitz Metz 58 als Systemblitz mit TTL akzeptiert, dann könnte es doch auch sein, dass mit einem Metz 58 als Systemblitz auf der Kamera und einem Metz 50 als Slave die TTL-Weiterleitung an den Slave klappen könnte.

 

Fazit: Jemand der diese beiden Blitze hat (Metz 58 und 50 und GH2) müsste das ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Bedienung ist halt ziemlich unterirdisch bei dem Blitz

Bei welchem?

 

Meine jüngsten Erfahrungen und Tests haben gezeigt, dass der Blitz nie genug Leistung haben kann.

 

Ich fotografiere z.B. bei Familienfeiern (wer wohl nicht) in Restaurants mit Kneipenlicht Holzausstattung etc.

Da bringt der Blitz Fl 36 fast nix!

Setze ich dagegen den Metz 58 Af-2 drauf ich sag Euch da wird es hell.

Warum also sparen und nachher trotz Blitz nix zustande bringen?

 

Ich bin kein passionierter Blitzer - aber manchmal geht es nicht anders (trotz Nokton 0.95).

Dann aber bitte richtig.

 

Auch die hier geäußerten Argumente, der Metz 58 sei ein Trum Blitz (Gott sei Dank) und passt nicht an die GH2.

Ja lauf ich denn mit der Kombination durch die Stadt oder mache ich auf einer Veranstaltung Fotos?

Will ich in Schönheit untergehen statt Bilder zu produzieren?

 

Jeder mag diese Fragen für sich beantworten, denn was ich geschrieben habe ist nur meine Sicht auf diese Dinge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auf keiner Veranstaltung 4-Std- lang eine Kamera in der Hand.

Da wird auch mal was gegessen usw. Da liegt das Zeug aufm Tisch.

 

Aber ich habe doch auch deutlich gemacht, dass ich meine Sicht geschildert habe.

Ich will auch nicht Recht haben.

 

 

Jeder macht es so wie er es mag.

 

Damit klinke ich mich wieder aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
... nach 4 Stunden auf einer Veranstaltung merkt man den kleinen Griff der Lumix mit dem grossen Blitz durchaus
Das sehe ich auch so: Für längeren Einsatz sollten die Maße und Gewichte von Kamera und Blitzgerät in einem ausgewogenen Verhältnis stehen, sonst wird es richtig unangenehm bis schmerzhaft. Lieber hantiere ich dann mit einer Spiegelreflex und nehme mehr Gesamtgewicht in Kauf, als ein allzu kopflastiges Gespann am kleinem Griff halten zu müssen. Wobei das natürlich eine subjektive Frage ist und auch eine der Zeitdauer. Mal kurz nehme ich auch den FL 360 an der LX3, das sind dann ja ähnliche Verhältnisse.

Gruß, leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde das Thema gerne aus der Versenkung holen, weil ich derzeit den Metz Mecablitz 58 2 - digital an meiner G 2 ausprobiere - mit dem 14-140 mm - upps, das ist ganz schön heftig in Sachen Gewicht und kleine Hände zusätzlich noch

 

Mit der Einstellerei komme ich überhaupt nicht klar (ja ich habe das Anleitungsheft beinahe auswendig gelernt ...) - diese Tasten auf der Rückseite und ständig auf und ab - nee - das liegt mir gar nicht - und wenn ich auf TTL stelle habe ich zu viele entweder zu dunkle oder zu helle Bilder - Wenn ich z.B. bei einer Veranstaltung fotografiere kann ich mich doch nicht unendlich durch den Blitz tippen - da sind dann ja die schönsten Situationen "num ums Eck" wie der Schwabe sagt.

 

Werde jetzt noch einen Nissin D 466 testen, ja ich weiß - kein Vergleich in Sachen Leitzahl und Schwenkreflektor in alle Richtungen, aber was nützt mir das, wenn ich den Blitz weder verstehe noch mitnehmen möchte, weil mir schon nach kürzester Zeit die Hände weh tun? - Auch die Tasten auf der Rückseite mit Schnellzugriff auf + oder - könnten mir entgegenkommen (hoffe ich zumindest) -

 

Was meint Ihr? Würde natürlich gerne auf Eure Erfahrungen zurückgreifen.

 

Blitzen möchte ich hauptsächlich mal in der Kirche beim Gottesdienst oder bei Veranstaltungen (mal in einer größeren Halle, mal in einem kleineren Saal)

 

Gruß Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hendock

Hallo Claudia,

 

eigene Erfahrungen habe ich zwar nicht mit dem Nissin, aber im Parallelforum wird auch gerade darüber diskutiert.

 

Was das Blitzgerät interessant macht ist, dass es anscheinend sowohl TTL beherrscht (aufgesteckt) als auch im Slave-Modus den Vorblitz der G-Kameras ignorieren kann 8was die Metz-Blitze - ich habe den 50-AF1 - leider nicht können). Für unter 100 € (amazon) finde ich den wirklich interessant.

 

Gruß

Heinz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe genau diese Kombination und komme damit bestens klar. Allerdings, das muss ich gestehen, mit ein wenig Nachbearbeitung am Compi. Da habe ich einen Apple und arbeite mit Aperture und iPhoto. Am einfachsten ist es mit iPhoto. Da gibt es 2 Schieberegler, für Schatten und für Licht, und damit bekomme ich meine Bilder alle perfekt belichtet. Ich habe in großen Sälen (Kirche, Karneval) oder in kleinen Amtszimmern fotografiert, es reicht allemal. Auch im Photoshop Express reichen schon die Automatiken, um die Bilder hinzubekommen. Meine Bilder gehen übrigens an Zeitungen und werden akzeptiert ...

 

Ach so, ich mache nur RAW-Aufnahmen!

 

Nur eines ärgert mich: ich such(t)e eigentlich einen Blitz, mit dem ich 2-3 Aufnahmen n Serie machen kann. Die G2 gibt das ja her. Das gelingt mir mit dem Metz nicht. Die Wartezeit von 3-5 Sekunden, bevor er wieder blitzbereit ist, die nervt mich. Da schaue ich immer neidisch auf die Kollegen mit der dicken Nikon - aber solch dicke Kameras möchte ich nicht mehr schleppen müssen. Vielleicht hat hier jemand einen Tip für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hendock

Wenn bei meiner GH2 ein Blitz aufgesteckt ist (oder der interne Blitz ausgeklappt ist), ist die Serienbildfunktion gesperrt. Wenn mein Metz-Blitz aber nicht mit voller Leistung blitzt, ist er sehr viel schneller wieder blitzbereit. 3-5 Sekunden dauert das höchstens, wenn er mit voller Leistung geblitzt hat und die Akkus schwächeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy