Jump to content

ultimative Hüft-Gurt-Foto-Tasche gesucht....


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

da ich es hasse, etwas auf den Schultern zu tragen suche ich eine gute Tasche, die man um die Hüfte tragen kann - so konstruiert, daß man auch mit einem Griff an die Knipse kommt....

reinpassen sollte eine G1(ff) mit einem Tele und noch ein

weiteres, kleineres Objektiv, + bißl Zubehör..... also möglichst nicht so voluminös.... vor allem auch für Urlaub etc,.

hat jemand einen Tip für mich?

Link to post
Share on other sites

Nix Hüftgurt, dafür Slingbag-Tip:

 

Googel mal mach: LighTri-310 DL oder Kata LighTri-310 DL. Slings & Torso Packs (Kata Bags) (wenn die Page aufgeht)

 

Ich hab mir das Teil vor Monaten über 'ne Auslandsbestellung besorgt, da sie in D noch nicht erhältlich war. Ist ideal für GF mit 14, 20 und 45. Dazu Accu, Kärtchen. Klein, leicht und hochflexibel ...

 

VG

 

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke für die Rückmeldungen..... im Netz schauen kann ich natürlich auch - will sagen, mir geht es eher um persönliche Erfahrung..... da ich nämlich in der Mittelhessischen Pampa lebe.... (auch wenn es einen BlödelMarkt hier gibt:cool:) habe ich nicht so viel Auswahl vor Ort - und Hüfttaschen gibt es ohnehin nicht so oft.... Aus Erfahrung weiß ich aber, daß man so etwas gut austesten muß.....

das Crumpler-Ding macht keinen schlechten Eindruck, die Tasche kann man offensichtlich auf verschiedene Weise tragen....

wie gut + schnell man tatsächlich an die Knipse dran kommt, sehe ich nicht so genau...

(gute Werbung ....... heißt ja leider nicht immer was...:cool:)

Was mich aber auch oft nervt: wenn man so etwas ablegen will (unterwegs) kugeln die oft irgendwie durch die Gegend..... aber wie üblich, alle Bedingungen wird man mal wieder nicht vereint finden....

(ich habe ja schon ein Sammelsurium von Taschen und Täschlein...)

Link to post
Share on other sites

Da häng ich mich mal dran. Ich suche ebenfalls ne Bauch/Hüfttasche. Auf Trekkingtouren habe ich keine Lust jedesmal den Rucksack absetzen zu müssen, um ein paar Aufnahmen zu machen. Hab sogar dieselbe Kombi unterzubringen. Bisher habe ich von Lowepro die Outback 100 gefunden.

 

Gruß, Marco

Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldungen..... im Netz schauen kann ich natürlich auch - will sagen, mir geht es eher um persönliche Erfahrung.

 

Ich habe eine lowe Hüftgurt-Tasche, die eigentlich mal als Filmvorratstasche für (Sport_?)Fotografen gedacht war und sich prima trägt. Sie hat neben dem Rundumreissverschluß einen Reissverschlusszugriff oben in der Mitte, über den man sehr schnell die Cam griffbereit hat (leider nicht mehr im aktuellen Angebot, aber ein Grund, die neueren Lowe-Hüfttaschen in die engere Wahl zu ziehen).

 

Im Sport-/Walkingbereich gibt es ebenfalls geeignete Hüfttaschen, die sich gut als Fototasche einsetzten lassen, wenn man sie mit dünnem Isomattenschaumstoff polstert / unterteilt.

Vielleicht gibt es in der Pampa ja mehr Sport- als Fotogeschäfte ;)

Link to post
Share on other sites

 

Im Sport-/Walkingbereich gibt es ebenfalls geeignete Hüfttaschen, die sich gut als Fototasche einsetzten lassen, wenn man sie mit dünnem Isomattenschaumstoff polstert / unterteilt.

Vielleicht gibt es in der Pampa ja mehr Sport- als Fotogeschäfte ;)

jep

in einer Studistadt gibt es das zwar - aber eher im Sommer.... und vorrätig haben diese Läden auch nicht immer alles.... kann man ja zur Ansicht bestellen....

Hallo, das kann ich selbst...:P

Link to post
Share on other sites

.-.....

Meine Lowe Inverse pro hatte ich Dir ja schon mal empfohlen. Ich finde sie ganz brauchbar, da ich häufig mit dem Rad unterwegs bin.

 

 

:eek:

 

das darf aber jetzt nicht wahr sein.....

hatte ich danach hier schon einmal gefragt?????

.

:confused:

 

danke für den link - wenn ich nun das alles mal in die Hand nehmen könnte, würde ich sicherlich fündig...:)

mal sehen, vielleicht warte ich, bis ich mal in einer Großstadt bin...???!!!

Link to post
Share on other sites

Beim Wandern mit Rucksack benutze ich immer einen ThinkTank Hüftgurt mit Taschen nach Bedarf. Ich benutze den Pro Speed Belt und die "Chimp Cage" Tasche, in die eine Pana G mit angesetztem Objektiv gut reinpasst. Brauche ich noch zusätzliche Objektive, so kann man an den Gurt weitere Köcher anhängen. Man kann für jede Tasche auswählen, ob man sie am Gürtel fixiert oder verschiebbar auf dem Gürtel halten will. Das ist sehr praktisch. In die Chimp Cage Tasche packe ich meist die G mit 14-45, dann ist darin noch Platz für Kleinteile. Für das 7-14 und 45-200 hänge ich dann nach Bedarf je noch einen Lens Changer 15 Beutel an. Alle Teile haben angenähte Regenhauben, die man bei Bedarf überstülpen kann.

 

Mit dem Gurt, der kleinen Tasche und den 2 Köchern (auf der anderen Körperseite) kann man alles bequem tragen. Sieht allerdings etwas aus wie ein Handgranatengürtel. Trägt sich aber gut und bequem den ganzen Tag. die Qulität ist sehr gut.

 

Ich hatte das hier schon mal beschrieben.

 

Grüße

Lurchi

Link to post
Share on other sites

...

Sieht allerdings etwas aus wie ein Handgranatengürtel. Trägt sich aber gut und bequem den ganzen Tag. die Qulität ist sehr gut.

.....

na gut, dann werde ich vielleicht nicht so schnell belästigt - und muß mich nur vor Polizisten in acht nehmen :D

 

hört sich spontan ziemlich gut an.... Danke

dann zerrt nämlich das Gewicht auch nicht immer an einer Stelle - und das pflegt ja vom Gürtel weg zu ziehen, kann auch lästig sein, wenn es nicht körpergerecht gemacht ist....

schon wieder was zum gründlich anschauen;)

Link to post
Share on other sites

Hier gibt's noch etwas zum Anschauen, falls Du Canvas im Outdoor-Style magst.

Die Small Shoulder Bag von National Geographics. Lässt sich als Schulter und Gürteltasche benutzen. Kannst Du hier gut anschauen (viele Bilder). Bestellt habe ich sie allerdings bei Am****, da ist sie ein paar € günstiger. Ich habe sie noch nicht, aber ein Kumpel hat die G1 mit 45-200 und Pancake drin, und das passt gut. Für Kleinzeug sind auch noch genug Fächer da.

Link to post
Share on other sites

...dann zerrt nämlich das Gewicht auch nicht immer an einer Stelle - und das pflegt ja vom Gürtel weg zu ziehen, kann auch lästig sein, wenn es nicht körpergerecht gemacht ist...

 

Bei der LowePro Inverse (ich würde lieber die 100 empfehlen statt der 200, da beide recht groß sind) liegt ein Tragegurt bei:

1) Wenn man z.B. Rad fährt, kann die Tasche am Rücken bleiben - ohne in eine Richtung zu ziehen, da der Gurt über der Schulter das Gewicht gut austariert. Zum Fotografieren braucht man nur anhalten und die Tasche nach vorn schwenken.

2) Die Hüftflossen lassen sich wegstecken, so dass sich die Tasche auch als normale Schultertasche tragen lässt, was ja in der Stadt ggf. angenehmer ist.

Link to post
Share on other sites

Guest herudu
Hier gibt's noch etwas zum Anschauen, falls Du Canvas im Outdoor-Style magst.

Die Small Shoulder Bag von National Geographics. Lässt sich als Schulter und Gürteltasche benutzen. Kannst Du hier gut anschauen (viele Bilder). Bestellt habe ich sie allerdings bei Am****, da ist sie ein paar € günstiger. Ich habe sie noch nicht, aber ein Kumpel hat die G1 mit 45-200 und Pancake drin, und das passt gut. Für Kleinzeug sind auch noch genug Fächer da.

 

Mittlerweile habe ich das Täschchen. Bei mir passt da, nachdem ich die beiden Klett-Trenner aus dem Hauptfach genommen habe, die G1 mit angesetztem 100-300 und das 14-45. In das Frontfach passt noch Pancake, Expodisc, Filter.

Für Ersatzakkus und Speicherkarten ist Platz in den beiden Klappen vorne.

Ganz hinten passt noch ne Wanderkarte und Autoschlüssel o. ä..

Und wenn Du die Kamera während der Fotopirsch herausgenommen hast, bzw. um den Hals, baumeln hast, trägt sich das Täschchen auch ganz geschmeidig am Gürtel, ohne dass Du Schlagseite kriegst, bzw, in Versuchung gerätst, ein Tablett mit Biergläsern drauf abzustellen.

Link to post
Share on other sites

Bei der LowePro Inverse (ich würde lieber die 100 empfehlen statt der 200, da beide recht groß sind) liegt ein Tragegurt bei...

 

In die Inverse 100 passt die G(H) mit angesetztem 100-300er entweder mit abgenommener / umgedrehter Gegenlichtblende oder mit einer faltbaren Gummi-Gegenlichtblende senkrecht hinein. Letztere Lösung bevorzuge ich um schneller schussbereit zu sein.

 

 

...1) Wenn man z.B. Rad fährt, kann die Tasche am Rücken bleiben - ohne in eine Richtung zu ziehen, da der Gurt über der Schulter das Gewicht gut austariert. Zum Fotografieren braucht man nur anhalten und die Tasche nach vorn schwenken....

 

Und das geht richtig gut, selbst mit untergeschnalltem Stativ!

Link to post
Share on other sites

In die Inverse 100 passt die G(H) mit angesetztem 100-300er entweder mit abgenommener / umgedrehter Gegenlichtblende oder mit einer faltbaren Gummi-Gegenlichtblende senkrecht hinein. Letztere Lösung bevorzuge ich um schneller schussbereit zu sein...

 

Welche Gummi-Geli kannst du denn empfehlen?? Ich hab nämlich auch die Inverse 100 (mit der ich super zufrieden bin) und das winzige Problem mit dem 100-300er. Danke!

Link to post
Share on other sites

Welche Gummi-Geli kannst du denn empfehlen?? ...

 

Wirklich empfehlen ist etwas anderes. Sie ist halt durch die Möglichkeit, sie durch doppeltes Umklappen auch für Weitwinkel verwenden zu können, ziemlich groß im Durchmesser:

 

Gummi-Gegenlichtblende faltbar Matin 67mm kaufen im Enjoyyourcamera.com Shop

 

Ich hab' im Internet auch schon zierlichere gesehen, die nur für längere Brennweiten gedacht sind. Kann sie aber im Moment nicht finden.

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...

bei Ameisen dauern Entscheidungen bisweilen etwas länger... aber vor ein paar Tagen sind mir neue Taschen von Crumpler über den Weg gelaufen - und ich habe gleich zugegriffen....

 

ich denke, das ist eine wirklich sehr brauchbare Tasche, wenn auch für eher kleine Wesen wie mich alle diese "Bauchtaschen" ziemlich seltsam ausschauen...

ich habe mich für die mittlere Größe entschieden, (da die kleine genau so blöd absteht wie die größere..... da kommt es auf etwas mehr Breite nicht an...)

es paßt dann auch noch zusätzlicher Kleinkram und je nach Objektivauswahl sogar eine kleine 1/3 liter Trinkflasche mit hinein....

hier die Light Delight Hipster :

 

Light Delight Hipster Photo - Crumpler

 

 

die andere Serie namens Bo oder quick escape konnte ich auch ansehen - fand die aber nicht so praktisch - man hat auch Angst, daß mal was rausfällt - das ist bei der anderen nicht so einfach....

 

für kleineres Gepäck habe ich eine ältere Tasche an einen Gürtel geschnallt - für die GF2 + Pencake etwa - und die ist fast stadttauglich...

wichtig bei beiden ist der schnelle Zugriff von oben - ohne dass etwas herauskullern kann..... :)

 

.

Link to post
Share on other sites

Gefällt mir gut, die Tasche!

Ich habe seit Jahren eine Crumpler fürs Schlepptop und bin sehr zufrieden damit (abgesehen von den unsäglich lauten Klettverschlüssen).

 

Würde da auch eine GH2 reinpassen - evt. sogar mit dem 14-140mm?

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...