Jump to content

Handschlaufe


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Forenten,

 

mit meinem Kameagurt habe ich regelmäßig kleine Fehden, weil ich mich gern darin verheddere, besonders wenn es mal wieder schnell gehen muss mit Kamera aus Rucksack usw. Ich hatte deshalb an eine Griffschlaufe gedacht, so ein kleines Lederdings, weil ich kleine Hände hab.

 

Jetzt aber die Frage: für Safarizwecke habe ich das hier im Forum empfohlene Cullmann Nanomax Stativ gekauft, und oben so ein Mini-Schnelladapter von Novoflex drangeschraubt - das hat ja so einen kleinen ”Teller” unten zum Einrasten in dem Schnelldings.

 

Wie sieht das aus (hat es schon mal jemand probiert?) - die Handschlaufe würde einseitig ja auch unten am Stativgewinde festgemacht - gibt das dann zusammen mit dem Novoflex-Teller so eine instabile Tower of Babel Geschichte?

 

Vielen Dank für eure sachdienlichen Hinweise! :)

Link to post
Share on other sites

Servus frau-p.,

ich würde da nichts mehr zwischen der Platte und der Kamera schrauben.

Spätestens wenn Teleobjektive ins Spiel kommen wächst die Gefahr des Verdrehens der Platte und die der Instabilität.

 

Für meine EPL1 habe ich mir ein geflochtene längere Schlaufe besorgt, so dass ich sie im Bedarfsfall auch um den Hals hägen kann, um beide Hände frei zu haben. Die Schlaufe ist an einem der beiden Hacken an der Kamera befestigt. Das Ganze hat sich auch bei der Stativarbeit bestens bewährt.

Gruss aubani

Link to post
Share on other sites

@Birte

 

Genau so eine Handschlaufe habe ich auch und nutzte die etwa einen Tag. Das Problem, was Du schilderst, mit der Wechselplatte für das Stativ ist nämlich das Hauptproblem. Es wackelt und macht keinen Spaß.

 

Als Alternative kann ich Dir nur eine normale Handschlaufe empfehlen, die nicht das Stativgewinde nutzt.

 

Zusätzlich wäre ein Kameragurt nützlich, der sich schnell entfernen lässt, jedoch hab´ ich etwas Angst vor solchen Plastik-Clips-Befestigungen an den üblichen Kameragurten und suche bisher vergeblich eine solide und gute Lösung ohne Plastik und aus Metall, welche gleichzeitig nicht den Body verkratzt.

 

:cool:

Link to post
Share on other sites

Servus frau-p.,

so wie versprochen, das Bild von der Handschlaufe.

Gruss aubani

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Du liebe Güte, das ist ja einiges - ich hätte mal die Suchfunktion betätigen sollen - aber andererseits, ehrlich: manchmal denke ich: so eine Frage hat bestimmt sonst niemand ... und dann komme ich nicht auf's Suchen. :o

 

Interessant scheint mir diese Quenox Geschichte zu sein, weil die unten diese Metallschiene, vor allem aber diese Metallschraube hat: die müsst man doch durch die Schraube von meiner Schnellkupplung ersetzen können (die gibt es glaub ich auch in ”lang”) - und dann hätte man keine zusätzliche Schraube dran und damit auch nicht das tower of Babel Problem ... denke ich mal so. :)

Link to post
Share on other sites

Dass man aber auch aus jedem Gegenstand ein Statusobjekt machen kann (oder es zumindest versuchen kann - der Club der Leicaner wird einen Lumix-User bestimmt nicht als ”Seinesgleichen” akzeptieren: auf der Messe hab ich gesehen, dass dieses Leica Flaggschiff 18.000 Euro kostet - in der Basisversion! :eek: - da musste ich erkennen, dass ich nie dem Kaufpreis angemessen gut fotografieren können werde ...)

 

Nein, mir stand der Sinn tatsächlich nach einer gebrauchsorientierten Lösung, und deshalb werde ich versuchen, an diesem Quenox Modell die Schraube einzutauschen gegen die von der Novoflex Schnellkupplung - und dann hoffentlich beides haben. Ich berichte dann, ob das so gefunzt hat wie ich mir das jetzt vorstelle. Danke! :)

Link to post
Share on other sites

....auf der Messe hab ich gesehen, dass dieses Leica Flaggschiff 18.000 Euro kostet .....da musste ich erkennen, dass ich nie dem Kaufpreis angemessen gut fotografieren können werde ...

......

Das war doch eine limitierte Sonderauflage. Ich denke, dass mit diesem Modell die wenigsten der Käufer wirklich fotografieren werden. Kaufen und ab in die Vitrine, denn jeder Kratzer würde den Sammlerwert massiv senken.

Link to post
Share on other sites

Mitnichten Sondermodell - eher Basismodell laut Katalog. Das Sondermodell mit irgendeinem ”Saphirglas” sollte laut Katalog 22.000,- kosten. Da ich nicht mehr weiß, wie das Modell heißt, stell ich das Bild ein ... ihr wisst das sowieso bestimmt besser als ich.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Schnell zurück zum Thema - dieses Quenox - Handschlaufenteil ist heute angekommen, und anstelle der Rändelschraube für's Stativgewinde, die da dran ist, hab ich einfach die Rändelschraube vom dem Novoflex Schnellkupplungsdings genommen, weil ich mir dachte: das geht vielleicht auch. Geht auch! Die Schraube könnte etwas länger sein, aber nicht viel. Es gibt ja eine extra-lange für die Novoflex-Schnellkupplung, die wird dann wahrscheinlich wieder zu lang sein, aber man könnte sie vielleicht auch etwas abfeilen - bisweilen geht aber auch erst mal das denke ich - fühlt sich fest und stabil an. Was denkt ihr? :rolleyes:

 

PS jetzt gibt's noch ein Problem - die Handschlaufe ist etwas groß für mein Händchen ...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

die Rändelschraube vom dem Novoflex Schnellkupplungsdings genommen, weil ich mir dachte: das geht vielleicht auch. Geht auch! Die Schraube könnte etwas länger sein, aber nicht viel. Es gibt ja eine extra-lange für die Novoflex-Schnellkupplung, die wird dann wahrscheinlich wieder zu lang sein, ....Was denkt ihr? ....

Es gibt bei Novoflex verschieden lange 1/4"-Kupplungsstücke. Z.B.:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Links ist das üblicherweise verwendete Teil. Für Dich kommt ggfs. das in der Mitte in Frage (Stiftlänge ca. 9 mm). Das mit dem Pfeil (verwende ich bei meinen Griffen) ist für Deine Zwecke sicher zu lang.

 

Nachtrag: Wenn auch die mittlere Schraube zu lang bzw. die Zwischenplatte zu dünn ist, kannst Du ggfs. eine Unterlegscheibe zwischen Kupplungsstück und Zwischenplatte anschrauben. Sie muss nur einen größeren Durchmesser haben als das Kupplungsstück, damit sie beim Feststellen auf dem Rand des miniConnect MR aufliegen kann.

Edited by Olybold
Link to post
Share on other sites

Danke für die Info, dass es drei Längen gibt hatte ich nicht gewusst. Wahrscheinlich brauche ich wirklich nur die mittlere, denn es fühlt sich jetzt mit der kurzen eigentlich schon sehr stabil an - da ist nur so ein Sicherheitsstimmchen im Hinterkopf.

 

Wenn du dieses System auch benutzt, Olybold, wie bist du damit zufrieden? Für mich war das eher spekulativ, dass so ein kleines Schräubchen (naja, ok, für eine Schraube ist es dann doch wieder recht groß) die Kamera gescheit auf dem Stativ fixieren soll. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Birte,

Die Schraube hält schon gut. Ich habe an meiner GH2 auch das 100 - 300ter, und auch das hält die Schraube problemlos, allerdings verwende ich überwiegend die Wechselplatte Mini Connect, nachdem mir mit der Mini Connect MR, durch meinen Fehler, die Kamera einmal zu Boden gefallen war.

Grüsse Lutz

Link to post
Share on other sites

Wenn du dieses System auch benutzt, Olybold, wie bist du damit zufrieden?

Hallo Birte,

 

ich bin mit dem miniConnect-System sehr zufrieden. Die geringe Größe des Kupplungsstücks ist der große Vorteil: Das Kupplungsstück stört nicht und kann deshalb immer an der Kamera bleiben. Diese ist dann ohne umständliche Schrauberei mit einem Griff auf dem Stativ befestigt. Du hast für das Stativ den kleinen blauen miniConnect MR, da wird die Kamera durch Umlegen eines Hebels befestigt. Der etwas größere miniConnect rastet beim Aufsetzen der Kamera automatisch ein. Er ist dadurch etwas sicherer, weil zwei Tasten gedrückt werden müssen, um die Kamera abzunehmen. Ich denke, dass Lutz aus Versehen an den Hebel gekommen ist und diesen so gelöst hat. Deshalb habe ich an den Stativen, insbesondere auch am Einbeinstativ den großen miniConnect. Den kleinen nehme ich inzwischen meistens nur, um beim Filmen die LED-Leuchte schnell auf ein Stativ setzen und einhändig abnehmen zu können.

 

Ich habe die Kupplungsstücke an mehreren Kameras . Wenn Du Bilder dazu sehen willst, kannst Du ja mal hier schauen (ab Beitrag # 21):

 

https://www.systemkamera-forum.de/micro-four-thirds-fourthirds-zubehoer/1526-eigenbau-zubehoerhalterung-fuer-die-g1-gh1-und-andere-kameras-3.html#post36359

 

Ich habe zum miniConnect auch hier noch mal was gesagt:

 

https://www.systemkamera-forum.de/sony-nex-zubehoer/12044-welche-stativ-schnellkupplung.html#post95948

 

Link to post
Share on other sites

@ lutz @ olybold: super, vielen Dank, ich werd das mal studieren und dann auch mal testen (ich hab das System ja nun mal gekauft) und dann entscheiden, was mit auf die Safari kommt. Ist ja noch Zeit. Vor allem mit den längeren Gläsern ist das sicher spannend.

 

Gleiches gilt für die Handschlaufe. Bin noch nicht sicher, ob ich da nicht auch noch ”modifizieren” muss. So optimal erreiche ich in der Handschlaufe den Auslöser nicht, kommt mir vor ... :(

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...