Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Samsung GPS Modul ed-gps10 , Eye-Fi Pro


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 daniel.kuemper

daniel.kuemper

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2011 - 12:34 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Liebe Forenleser und -schreiber,

hat jemand von Euch schon das Samsung GPS-Modul ausprobieren können? Mich würde interessieren, ob die Koordinaten direkt in der Kamera (NX10) als EXIF in die Bilddateien geschrieben werden, oder werden die Daten erst bei der Übertragung per Software "verheiratet".

Die gleiche Fragestellung würde sich bei mir evtl auch für die Eye-Fi Karten mit GPS Tagging stellen. Hat jemand damit Erfahrung sammeln können? Was würdet Ihr empfehlen?


Viele Grüße aus Osnabrück

Daniel

#2 dragonmaster

dragonmaster

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2011 - 12:49 Uhr

Was würdet Ihr empfehlen?

Viele Grüße aus Osnabrück

Daniel


Fürs reine Geotagging einen ordentlichen GPS-Logger und das Tagging per Software (über die Uhrzeit). Hat das gleiche Endergebnis, ist deutlich billiger und saugt nicht am Kamera-Akku.

Mit Eye-Fi Karten habe ich keine Erfahrung.

Viele Grüße aus Tübingen.

#3 daniel.kuemper

daniel.kuemper

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2011 - 15:07 Uhr

Ja, so mach ich das ja auch momentan. Ich lade jedoch von unterwegs mal häufig gerne Bilder direkt hoch ins Netz ohne dann jedoch Lust zu haben jedes mal ein Notebook mitzuschleppen, bzw. unterwegs auch noch die Software durchlaufen zu lassen.

Deshalb suche ich je eben eine Möglichkeit die Geo-Information DIREKT in der Kamera in die EXIF Daten zu schreiben.

Die Akku-Beschichte hinkt auch ein wenig. Ich nehm lieber 3 Akkus für die Cam mit als mich um Akkus/Batterien von 2 Geräten kümmern zu müssen.

Viele Grüße

#4 owedel

owedel

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2011 - 09:17 Uhr

Ich habe das GPS-Modul im Einsatz. Die Kamera schreibt die GEO-Daten direkt in die Bilddateien (EXIF). Der Name des Ortes wird gleich eingeblendet und auch beim abspielen der Bilder mit eingeblendet.

Der Akku der Kamera wird überhaupt nicht belastet, da das GPS-Modul selber zwei Batterien hat. Somit ist es im Endeffekt das gleiche, wie ein externes GPS-Logging-Modul, nur dass man eben die Daten nicht mehr per Software in die Bilder bringen muss. Ich finde die Lösung äußerst praktisch und flexibel.

#5 daniel.kuemper

daniel.kuemper

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2011 - 23:35 Uhr

Hallo,

danke für die Perfekte Antwort :-) Genau wie ich es mir gewünscht habe, mit den eigenen Batterien: Perfekt. Unglaublich das Samsung zu solch einem Produkt so wenig Informationen rausgibt. Nagut der Preis is auch ganz schön happig, aber ich probier's mal aus.

Viele Grüße

Daniel

#6 sweh

sweh

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2011 - 12:00 Uhr

Wie ist denn der Empfang des ED-GPS10? Ich hatte mal eine Sony Kompaktkamera mit integr. GPS, die hat teilweise 15 Minuten gebraucht, um den Ort zu bestimmen. Das ist schon nervig.

Wie lange halten ungefähr die Batterien des GPS?

Vielen Dank und freundliche Grüße

#7 owedel

owedel

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2011 - 12:23 Uhr

Das kann ich leider noch gar nicht sagen. Bisher hat sich noch kein Ereignis ergeben, bei dem ich das GPS-Modul ausführlicher testen konnte. Ich habe es primär für den nächsten Urlaub gekauft und der kommt leider erst noch ;-)

Sobald ich das GPS-Modul mal länger am Stück testen kann, kann ich gerne noch einen Erfahrungsbericht nachreichen ...

#8 sweh

sweh

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2011 - 12:24 Uhr

Ja, das wäre toll. Danke.

#9 rflbrand

rflbrand

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 27. Juni 2011 - 22:25 Uhr

Ich habe das GPS-Modul in der vergangenen Woche bei einem Urlaub in Italien genutzt und bin damit sehr zufrieden. Bis auf die Tatsache, dass es die Kamera wie ein kleiner Blitz "verschandelt", kann ich nur wenig Nachteiliges darüber sagen. Beim ersten Start benötigt da Gerät vielleicht eine gute Minute, danach geht es meist schneller, bis es genügend Satelliten erfasst hat. Offensichtlich hilft dann die große Antennenfläche für eine meist sehr genaue Positionsfestlegung. Dann wandelt sich auf dem Display bzw. im Sucher ein kleines rotes Fadenkeuz am oberen Bildrand in ein grünes und es erscheint der Name der Gegend (in Italien die Provinz). So weiß man, ob man "auf Empfang" ist. Natürlich ist der Batterie- bzw. Akkuverbrauch (2xAAA) heftig (das gilt für alle Kamerasysteme) und man muss auf jeden Fall Ersatz mit sich führen.
Da ich bereits oft mit einem Wandernavi (bzw. Datenlogger) gpx-Dateien nachträglich mit den Bildern verknüpft habe, denke ich, dass ich Vor- und Nachteile der beiden Vorgehensweisen ganz gut beurteilen kann. Letztlich muss jeder selbst entscheiden, was ihm mehr liegt. Die Genauigkeit der Positionsbestimmung ist im Prinzip gleich hoch (erfreulich gut!), sofern man beim Navi die Logpunkte häufig genug setzt.
Vorteile Kameraaufsatz Samsung: Der Punkt wir auf jeden Fall genau bei der Aufnahme erfasst und sofort in die Datei geschrieben. Zuordnungsprobleme kann es nicht geben. Ich muss kein Synchronisationsprogramm fahren und die Zeiten nicht abgleichen. Wenn man sich an dem Aufsatz nicht stört, bilden Kamera und GPS-Modul eine Einheit.
Vorteile Navi/Datenlogger: Ein gutes Navi/bzw ein guter Datenlogger bleiben auch bei schlechteren Bedingungen (Innenstadt, dichter Wald) länger auf Empfang (auch wenn das Samsung-Teil besser als andere ist). Ein Batterie-, bzw Akkusatz hält meist länger. Das Navi kann für mehrere Kameras (auch nicht Samsung) eingesetzt werden und wenn man es als "Wanderkarte" nutzt hat man es oft sowieso dabei.
Wie gesagt, letztlich ist es Geschmackssache und ich habe mit beiden Systemen gute Erfahrungen gemacht.

rflbrand

#10 mttihu

mttihu

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2016 - 10:21 Uhr

Hallo,

 

ich weiß, dieser Thread ist schon uralt, aber vielleicht hat einer der hier noch Aktiven genau jenes "Samsung GPS Modul ED-GPS 10" zuhause und brauch es nicht mehr?

 

Durch etwas glückliche Umstände (Versteigerung) bin ich eine Samsung NX-20 mit einem 45mm / 1.8 Objektiv für nichtmal 200 € gekommen, aber ich vermisse dort schmerzlich ein GPS Modul.

 

Hat jemand noch besagtes Modul und würde es mir für, sagen wir 40 €, verkaufen?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0