Jump to content
Olybold

Welcher Multimediaplayer für GH1/GH2?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Benutzt jemand von Euch einen Multimediaplayer, der die Full-HD AVCHD-Dateien aus der GH1/GH2 ohne vorherige Umwandlung abspielen kann?

Ich meine einen Hardwareplayer (ein Gerät) und keine bloße Abspiel-Software für den Computer.

Gruß Olybold
Edited by Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich verwende eine Sony PlayStation 3 sowie ACRyan's PlayOn HD (basierend auf einem Realtek Chip). Beide spielen AVCHD von meiner GH1 direkt ab (Karte in den Kartenleser, oder auch wenn die Dateien auf meinem Heim-Server gespeichert sind).

 

Beim ACRyan ist zwischen den einzelnen Clips eine kurze, für mich unangenehme Pause, bei der PS3 ist der Übergang zwischen einzelnen Clips schneller.

 

Beim ACRyan kann man dafür bequem die Bildwiederholrate zwischen 50 und 60 Hz umschalten, sodass man in allen Situationen ein ruckelfreies Bild einstellen kann. Meine asiatische PS3 gibt immer NTSC aus, was zu etwas Ruckeln führt wenn die GH1 PAL/50 Hz aufzeichnet.

 

herzlichst, Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ WernerINSingapur

@ Lumix

Vielen Dank für die Infos. So habe ich wenigsten mal eine Grundvorstellung, um welche Geräte es sich handelt.

 

Obwohl ich natürlich weiß, dass Video hier im Forum leider nicht das wichtigste Problem der meisten Forenten ist, bin ich aber doch einigermaßen überrascht, dass offenbar nur verschwindend wenige einen Multimediaplayer benutzen. Vielleicht kommt das ja alles noch, wenn z.B. erst einmal geklärt ist, wohin man beim Fotografieren den Objektivdeckel legt :D

 

Gruß Olybold

Edited by Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Obwohl ich natürlich weiß, dass Video hier im Forum leider nicht das wichtigste Problem der meisten Forenten ist, bin ich aber doch einigermaßen überrascht, dass offenbar nur verschwindend wenige einen Multimediaplayer benutzen.

Die teureren Fernseher können inzwischen fast alle von Steckkarte o.ä. Videos abspielen. Das wird sich sicher in nicht allzu ferner Zeit auch auf dem Massenmarkt durchsetzen. Die Formate sind ohnehin sehr ähnlich zu dem, was bei digitalem Fernsehen dekodiert werden muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig, da muss ich mich ausnahmsweise aus einem Parallel-Thread über das Schnittprogramm Magix VdL 17 selbst zitieren:

 

"Als Tipp für gute HD-Flachbildgeräte würde ich Dir mit auf den Weg geben, die fertigen Filme evtl. in WMV oder MP4 zu exportieren (kann Magix auch) und dann über einen Multimediaplayer abzuspielen. Viele Fernseher können das sogar direkt von einer kleinen externen Festplatte oder einem USB-Stick. Und auch immer mehr Player können auf DVD gebrannte MP4-Files lesen und abspielen."

 

https://www.systemkamera-forum.de/videoproduktion-mit-systemkameras/14002-frage-zu-magix-vdl-17-a.html#post108620

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die teureren Fernseher können inzwischen fast alle von Steckkarte o.ä. Videos abspielen. Das wird sich sicher in nicht allzu ferner Zeit auch auf dem Massenmarkt durchsetzen. Die Formate sind ohnehin sehr ähnlich zu dem, was bei digitalem Fernsehen dekodiert werden muss.

 

....Viele Fernseher können das sogar direkt von einer kleinen externen Festplatte oder einem USB-Stick. Und auch immer mehr Player können auf DVD gebrannte MP4-Files lesen und abspielen."

 

Ich sehe schon, dass ich mich mal näher mit alledem befassen muss. Mein "Videozeugs" ist noch weitgehend auf miniDV abgestimmt, aber die GH-AVCHD-Dateien fangen doch jetzt langsam an, etwas zu "drängeln".

 

Gruß Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich sehe schon, dass ich mich mal näher mit alledem befassen muss. Mein "Videozeugs" ist noch weitgehend auf miniDV abgestimmt, aber die GH-AVCHD-Dateien fangen doch jetzt langsam an, etwas zu "drängeln".

 

Gruß Olybold

 

Das lohnt sich - und eröffnet völlig neue Perspektiven und Möglichkeiten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das lohnt sich - und eröffnet völlig neue Perspektiven und Möglichkeiten

Ja, das stimmt :)

 

Es ging nun doch schneller und viel einfacher als ich dachte. Wenn ich das vorher gewusst hätte ....

 

Ich bin also heute am späten Nachmittag zum Saturn spaziert und habe dort einem Verkäufer mein Problem geschildert. Ich hatte noch nicht richtig fertig gesprochen, da griff er ins Regal und übergab mir eine Packung mit dem Hinweis, das sei das Richtige. Nachdem er mir noch ein paar Fragen spontan und offensichtlich kompetent beantwortet hatte, vertraute ich ihm gewissermaßen blind und kaufte den von ihm empfohlenen

 

LG HXF2 Portable Theater, eine 500 GB Multimedia 2,5" HDD.

 

Vom Computer (als normale Festplatte) habe ich auf die Schnelle sowohl von der SD-Karte kopierte MTS-Dateien wie auch mit PhotoFUNStudio importierte M2TS-Dateien darauf gespielt, dazu noch ein paar für den iPOD umgewandelte Videos und einige MPEG- bzw. BMP-Bilder als Test.

 

Hat man das Gerät am Fernseher bzw. Beamer kann man mittels Menü auf der Festplatte des Players von Ordner zu Ordner herum wandern und die Datei, die als kleines Bild vorgeschaut werden kann, auswählen oder die Dateien nacheinander abspielen. Was ich bisher gesehen habe, ist jedenfalls das, was ich erhofft hatte.

 

Nochmals Danke für die Unterstützung

 

Gruß Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...