Jump to content
saxo

Welcher PC für HD Videobearbeitung?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo mFT-Gemeinde,

 

bald gehöre ich auch dazu (GH2 bestellt). Ich möchte mit der GH2 Videos machen. Da sind die Datenrate und auch die zu bearbeitenden Dateigrößen sehr hoch. Welche technischen Daten sollte ein PC für eine flotte Bearbeitung mitbringen? Wofür sollte vor allen Dingen Geld ausgegeben werden, oder anders gefragt: was ist wichtiger: Prozessorgeschwindigkeit, Arbeitsspeicher, Festplattengeschwindigkeit, Grafikkarte?

 

Vielen Dank für Tipps!!

Gruß

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User 1435

Je schneller desto besser. Ein Quadcore so ab i5 aufwärts mit 8GB RAM und schneller Platte ist ungemein hilfreich wenn man AVCHD-Videos einigermaßen flüssig editieren will.

 

Daneben spielt auch das verwendete Programm eine Rolle. AVCHD Videos kann längst nicht jedes Programm flüssig auch auf stärkeren Maschinen. Ich verwende Vegas von Sony und habe damit recht gute Erfahrungen gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

 

schau Dir mal die Mindest-Systemanforderungen Deiner Software an, die Du zum Bearbeiten verwenden möchtest... das ist schon mal eine gute Orientierung..

 

Ich nutze MAGIX Video deluxe 17 Premium mit einem PC mit I7 860 Prozessor (Quadcore 4x2,8 GHz) und 4 GB RAM. Damit komme ich gut klar, d.h. die Bearbeitung und auch die Betrachtung läuft auch bei FHD-Videos recht schnell und ruckelfrei.

 

Gruß Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
oder anders gefragt: was ist wichtiger: Prozessorgeschwindigkeit, Arbeitsspeicher, Festplattengeschwindigkeit, Grafikkarte?

 

in dieser Reihenfolge ist das schon richtig

 

Als Software kann ich den Cyberlink PowerDirector empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Martin,

 

schau Dir mal die Mindest-Systemanforderungen Deiner Software an, die Du zum Bearbeiten verwenden möchtest... das ist schon mal eine gute Orientierung..

 

.....

Gruß Peter

 

Dank an alle für die Tipps!!

 

Der Hinweis von Peter, dem bin ich nachgegangen und siehe da: Empfehlung Core2duo mit 1,8 GH, 2 GB RAM, Grafikkarte mit 256MB (Corel Video Studio ProX3). Da übererfülle ich mit Core2duo 2GH, 3GB RAM und 512MB Grafik alle Voraussetzungen. Allerdings erscheint mir das in Hinblick auf die anderen Tipps als mässig geeignet. Ich werde es mal auf mich zukommen lassen.

 

Software: zunächst werde ich es mit der alten Ulead Videodelux Vers. 11.5 versuchen, die habe ich schon seit rund 3 Jahren (allerdings nur für wenige Standardvideos, kein HD!) und die hat sich als sehr stabil erwiesen. Mit Magix hatte ich bzgl Stabilität schlechte Erfahrungen gemacht, auch mit dem Support.

 

Gruß

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Software: zunächst werde ich es mit der alten Ulead Videodelux Vers. 11.5 versuchen, die habe ich schon seit rund 3 Jahren (allerdings nur für wenige Standardvideos, kein HD!) und die hat sich als sehr stabil erwiesen.

Würde mich sehr wundern, wenn die alte Software etwas mit AVCHD anfangen kann. MJPEG würde evtl. funktionieren; eigentlich ist dieses Format auch generell besser zur Videobearbeitung geeignet, aber es braucht extrem viel Speicherplatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

..dem kann ich mich nur anschließen: Die Mindestbedingungen laut

Hersteller von Programmen lassen so ein Programm gerade "humpeln",

richtig arbeiten kann man damit eigentlich nicht!!

 

Speicher sollte 4 GB drin sein, besser noch für HD Win 7 64 bit mit 6-8 GB.

Erst dann macht HD-Arbeiten Spaß, wenn man nicht viele Effekte reinhaut.

Die CPU dürfte auch grenzwertig sein, Grafikkarte ist im Grunde am wenigsten heikel, die könnte noch reichen.

Aber ne Quad-Core CPU wäre schon gut...

Dein altes Programm kann wahrscheinlich aber noch nicht mit AVCHD umgehen, vermute ich.

Schau dir mal das neue Edius an, das arbeitet sehr performant...

AVCHD ist so ziemlich das Schlimmste, was du einem Rechner (und dir, was die Wartezeiten angeht bei falscher Hardware) antun kannst.

Da gehen selbst modernste Rechner mit dem falschen Programm sehr schnell in die Knie, wenn sie mehr tun sollen als nur geschnittene Schnipsel zusammenfügen....

Viel Spaß bei unserem schönen Hobby!

 

HG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Exakt so ein System habe ich mir den Monat zusammengestöpselt, teilweise sogar mit identischer Hardware. Allerdings habe ich das als Allroundrechner geplant. Das stört mich auch etwas an den Vorschlägen, da wird halt genommen, was gerade aktuell ist, schnell und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Das ist sicher nicht schlecht, aber ob einige der Komponenten für den Videoschnitt wirklich besser sind als andere, bleibt im Dunkeln.

 

Übrigens ist der Ratschlag mit den 6 oder 8 GB Hauptspeicher mit Vorsicht zu genießen. Auf das vorgestellte System trifft das zu, bei einer Intel CPU kommt es aber genau darauf an, welche CPU man hat. Je nachdem sollte man Vielfache von 3, also 6 GB oder 12 GB, nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello,

 

hab mir auch ein System zusammenstellen lassen, bestehend aus I7-860, 8GB RAM, Nvidia GTX260, und 2 relativ schnelle Platten (eine für System und Schnittprogramm und eine für die Clips ...). Läuft prima. Allerdings machte Magix trotz Systemanalyse mit Magix immer wieder Probleme (AVCHD). Premiere Pro CS4 ebenfalls.

Bin dann auf Edius Neo Booster gestoßen von GrassValley und dazu kann ich nur sagen - hab noch nichts Besseres gefunden. Läuft schnell, absolut stabil und im Vergleich zu den vorgenannten Programmen fehlt mir (noch) nichts. Aber da gibt es ja auch noch Edius 6.

Beide schaffen AVCHD anstandslos nativ und ohne Ruckelei. Das packt ohne entsprechende Grafikkarte auch das Premiere Pro CS5 noch immer nicht. Obwohl - mit der entsprechenden Grafikkarte (nicht leistbar) läuft es prima (haben wir testen dürfen).

So, jetzt hoffe ich, dass ich niemanden auf den Schittsoftware-Schlips getreten bin, aber ich mag in der Zwischenzeit mein Edius einfach uneingeschränkt!

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
. . . Mit Magix hatte ich bzgl Stabilität schlechte Erfahrungen gemacht, auch mit dem Support. . .

Gruß

Martin

 

Magix VdL ist so eine zweischneidige Sache: Die Software bietet sehr viel fürs Geld, ist am mitunter nach meinem Gefühl etwas schlampig zusammengestrickt. Ich nutzte es trotzdem seit Jahren: Die Version 2008 war gut, VdL 15 war nicht der Hit, 16 habe ich ausgelassen und nach einer 2-Stunden-Produktion ohne Absturz oder Hänger bin ich optimistisch, dass nun die aktuelle Vers. 17 stabil läuft.

 

Der Support ist in der Tat ziemlich mäßig, doch das Magix-Forum hilft meistens gut (die unvermeidlichen Eiferer einfach ignorieren

).

Ich habe auch immer mal mit dem Gedanken gespielt umzusteigen (z.B. auf Edius Neo Booster) - aber da funktioniert der Schnitt auch vor allem wegen der internen Umwandlung in das leicht zu verarbeitende Canopus-Format. Und wenn man mal eingearbeitet ist, lernt man ungern wieder von Grund auf neu - denn man will ja seine Schauen produzieren und nicht Software studieren . . .

 

Ich würde es aus Kostengründen mit einer Testversion von VdL 17 jedenfalls mal probieren.

Dazu kommt, dass ich das Gefühl habe, dass die Videos (ich mach 720p) aus der GH2 erheblich besser zu verarbeiten sind, als die der GH1. Das ist aber nur ein erster kurzer Versuch gewesen, ich muss das mal konkret testen.

 

Grüße

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das packt ohne entsprechende Grafikkarte auch das Premiere Pro CS5 noch immer nicht. Obwohl - mit der entsprechenden Grafikkarte (nicht leistbar) läuft es prima (haben wir testen dürfen).

Das wäre trotzdem mal interessant zu wissen, welche Grafikkarte das war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

geht auch mit der GTX260!!!!

 

Da gibt es im Internet ein kurzes Batchprogramm, das dem CS5 die GTX260 genehm macht.

Da gibt es das Tool: Programme - www.mik-digital.de das die installierte Grafikkarte erkennt und dem CS5 beibringt, diese zu verwenden (ab ca. 800MB Grafikspeicher). Die 260er läuft damit problemlos. Haben wir auch getestet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würde mich sehr wundern, wenn die alte Software etwas mit AVCHD anfangen kann. MJPEG würde evtl. funktionieren; eigentlich ist dieses Format auch generell besser zur Videobearbeitung geeignet, aber es braucht extrem viel Speicherplatz.

 

Du hast recht. Zwar wird auf der Packung und in der Anleitung die Unterstützung von AVCHD angepriesen, aber mit den GH2 Aufnahmen ist nach Import keine Bildwiedergabe möglich gewesen.

 

Jetzt habe ich die Nachfolgeversion (gewohnte Bedienung) erstanden: Corel VideoStudio Pro. Der Funktionsumfang reicht mir bei weitem und es läuft stabil. Das Verarbeiten der 24p Modus Aufnahmen ist möglich. Mein DualCore 2,0 GH Rechner braucht zum Rendern zwar sehr lange, aber die Bearbeitung funktioniert ordentlich, vielleicht Dank der flotten 512MB OpenGL-Graphikkarte?

 

Gruß

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hm, ein 10 Jahre alter Thread zum Thema "Welcher PC für HD Videobearbeitung" steht angepinnt oben. Ich denke, der kann ruhig in den Untiefen versenkt werden.

Vielleicht mag auch jemand mal aktuelle Infos hinzufügen. 😁 Ich wollte mich hier nämlich grad schlau machen. 

schönen Wochenstart.

 

Edited by JuRotti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt doch ganz darauf an,  mit welchen Programmen du EBV machst. Bei den aktuellen, die auch mit AI arbeiten, sind ja meistens die Mindestanforderungen seitens des Herstellers angegeben. Du wirst hier im Forum wohl kaum jemanden finden, der nicht mindestens mit 4 Core + 16 GB RAM,  GPU mit 4 GB und Opengl3 seine Fotos bearbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!