Jump to content

GH2: Beschwerde-Adresse wegen fehlender AF-Tracking Funktion


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo an alle,

 

die sich wegen der fehlenden AF-Tracking Funktion (wurde beworben aber dann aus der Firmware 1.0 herausgenommen) an Panasonic wenden wollen:

 

Die Beschwerde soll über die Panasonic-Support-Seite gehen.

 

Ich habe hier einen Link:

 

Support - Kontakt & Hotlines - Deutschland & Österreich

 

Dann Systemkameras noch einstellen und bei Betreff "GH2 - fehlender AF-Tracking Modus bei Video" eintragen.

 

Ausfüllen und unten eine kleine persönliche Begründung mit der Bitte um ein Firmware-Upgrade mit dieser Funktion eintragen

 

Das geht dann an die richtige Stelle.

 

 

Hoffen wir mal das sich da nicht nur 3 Leute melden, denn nur wenn sich viele melden und diese Funktion einfordern, wird ein Nachfragedruck erzeugt, der hoffentlich zur Nachbesserung führt.

 

Viellelicht hier eine kurze Meldung posten, wenn man die mail abgeschickt hat.

Dann bekommt man auch hier einen Überblick über das Interesse an der Funktion.

 

Gruß

 

Dieter

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hi,

 

ich konnte auch in dem verlinkten Formular weder die Produkt-Kategorie auswählen, noch habe ich nach dem Abschicken eine Bestätigung erhalten. Eventuell funktioniert das so nicht

Nachdem ich auf der Pana-Seite dann ganz normal über support-kontakt-produkte-gegangen bin, konnte ich zum Einen die Produktkategorie auswählen und erhielt dann auch nach dem Abschicken eine Meldung der Site als auch eine Bestätigungs-eMail.

Ist vielleicht der sicherere Weg, sonst landen die vielen schönen Briefe am Ende doch im Daten-Nirwana

Link to post
Share on other sites


Ihr solltet vielleicht bedenken, dass diese Aktion, zumindestens wenn Panasonic genauso funktioniert wie andere große japanische "Weltunternehmen", kaum etwas bringt und den lokalen Support-Mitarbeitern nur Ärger macht.

Wenn Ihr vielleicht Panasonic klar machen wollt, dass ihr ein berechtigtes Interesse an einer Funktion habt, dann schreibt nach Japan, in wohlformuliertem Englisch. Alles andere ist meinererachtens nach sinnlos. Die deutsche Panasonic-Vertretung ist eine reine Vertriebsorganisation mit angegliedertem Service. Produktentwicklungen und Planungen finden hier in Deutschland nicht statt.

Auf der anderen Seite hat das Weglassen der Funktion irgendeinen Sinn. Wahrscheinlich war der AF noch fehlerbehaftet oder es sind erst noch Updates für einige Objektive nötig, die noch nicht verfügbar sind und die Geräte mussten von der Fabrikationsstätte schon in den Vertriebskanal verschickt werden. In diesem Fall wäre es logisch erstmal auf die Funktion zu verzichten und später per Firmware-Update dann frei zu schalten. Ich würde grundsätzlich erstmal abwarten, zumal ja auch international darüber geschrieben und berichtet wird. Panasonic wird bestimmt reagieren. Aber es wird nichts besser, wenn ihr den lokalen Repräsentanten von Panasonic jetzt die "Hölle heiß" macht.


Gruß,

Jens

Link to post
Share on other sites

 

 

Auf der anderen Seite hat das Weglassen der Funktion irgendeinen Sinn.

Es gibt da einen ähnlichen Fall bei der Pentax K-5 (SLR): Seit der neusten Firmware funktioniert die automatische Bilddrehung im Display der Kamera (Querformat/ Hochformat) nicht mehr. Informiert wurde keiner. Die User sind auch total sauer. Das Verletzen Von Patentrechten soll die Ursache des Weglassens dieser Funktion sein.

Link to post
Share on other sites

Ihr solltet vielleicht bedenken, dass diese Aktion, zumindestens wenn Panasonic genauso funktioniert wie andere große japanische "Weltunternehmen", kaum etwas bringt und den lokalen Support-Mitarbeitern nur Ärger macht.

 

Wenn Ihr vielleicht Panasonic klar machen wollt, dass ihr ein berechtigtes Interesse an einer Funktion habt, dann schreibt nach Japan, in wohlformuliertem Englisch. Alles andere ist meinererachtens nach sinnlos. Die deutsche Panasonic-Vertretung ist eine reine Vertriebsorganisation mit angegliedertem Service. Produktentwicklungen und Planungen finden hier in Deutschland nicht statt.

 

Auf der anderen Seite hat das Weglassen der Funktion irgendeinen Sinn. Wahrscheinlich war der AF noch fehlerbehaftet oder es sind erst noch Updates für einige Objektive nötig, die noch nicht verfügbar sind und die Geräte mussten von der Fabrikationsstätte schon in den Vertriebskanal verschickt werden. In diesem Fall wäre es logisch erstmal auf die Funktion zu verzichten und später per Firmware-Update dann frei zu schalten. Ich würde grundsätzlich erstmal abwarten, zumal ja auch international darüber geschrieben und berichtet wird. Panasonic wird bestimmt reagieren. Aber es wird nichts besser, wenn ihr den lokalen Repräsentanten von Panasonic jetzt die "Hölle heiß" macht.

 

 

Gruß,

 

Jens

 

 

Dass hier in Deutshcland keine Entwicklung oder Problemlösung passieren kann ist klar.

 

Aber ich habe mit den Marketing Manager von Panasonic gesprochen, wohin man sich wenden soll, damit man seine Position dazu klarmachen kann.

Er hat dann diese Weg vorgeschlagen.

 

Ich finde es schon wichtig, dass die Panasonic Leute hier merken, dass es uns nicht egal ist, ob die Funktion da ist oder ob nicht. Er wusste das ja noch nicht mal, dass das nicht funtioniert, bis ich ihn drauf aufmerksam gemacht habe.

 

Er sagte auch,dass er sich it Japan diesbezüglich in Verbindung setzen will.

Mal sehen ob es was bringt.

 

 

Vielleich könnt ihr vom Forum auch etwas unternehmen, damit was passiert.

 

Gruß

 

Dieter

Link to post
Share on other sites

Ihr solltet vielleicht bedenken, dass diese Aktion, zumindestens wenn Panasonic genauso funktioniert wie andere große japanische "Weltunternehmen", kaum etwas bringt und den lokalen Support-Mitarbeitern nur Ärger macht.

 

 

 

In diesem Fall wäre es logisch erstmal auf die Funktion zu verzichten und später per Firmware-Update dann frei zu schalten. Ich würde grundsätzlich erstmal abwarten, zumal ja auch international darüber geschrieben und berichtet wird. Panasonic wird bestimmt reagieren.

 

 

Gruß,

 

Jens

 

 

Das ist natürlich mal wieder typisch Deutsch, "Erstmal abwarten ob was

 

passiert und wenn nicht dann eben halt Pech gehabt".

 

Ich persönlich sehe das ein bisschen anders, denn es kann nicht sein, daß

 

der Konsument mit dem Weglassen einer beworbenen Funktion in die Irre

 

geleitet wird. Für den Einen mag das eine belanglose Funktion sein, für den

 

anderen vielleicht eine Kaufentscheidung für diese Kamera.

 

Und wenn nicht dieses Problem irgendwo angeschoben sollte als bei

 

Panasonic selbst, egal ob es sich um eine Vertriebsgesellschaft handelt

 

oder nicht- Druck ausgeübt werden muss!- und das geht natürlich nur über

 

die Masse- und da denk ich hat ja wohl Pana-Deutschland den besseren

 

Draht nach Japan als irgendein Endverbraucher aus der deutschen Provinz.

 

Ich glaub auch kaum,daß sich irgendjemand damit zufriedengeben würde,

 

wenn er ein Auto kauft wo von Vollausstattung die Rede ist und bei

 

Auslieferung mal so die Klima weggelassen wurde. (Hinkt als plumper

 

Vergleich)

 

Was ich damit sagen will ist , daß Pana zumindest in einer Pressemitteilung

 

oder auch Händlerbenachrichtigung die potentielle Käuferschaft davon in

 

Kenntniss setzt.- Aber Klar in erster Linie steht der Profit und das

 

Weihnachtsgeschäft soll mitgenommen werden- was interessieren da schon

 

3 oder 4 verärgerte Kunden. - Man spricht von einem Weltkonzern.

 

Ich mag auch bezweifeln, daß Pana- Deutschland nichts von dem Problem

 

wusste aber das hochgepriesene Produkt musste ja unbedingt an die

 

Käuferschaft gebracht werden-denn es gab ja eh schon Lieferprobleme.

 

Nunja, ich hoffe das auch hier genug Staub aufgewirbeld wird um sich

 

etwas Gehöhr zu verschaffen ansonsten sind die Käufer nur die Deppen.

 

Mit Grüßen M.M.

Link to post
Share on other sites

Die deutsche Panasonic-Vertretung ist eine reine Vertriebsorganisation mit angegliedertem Service. Produktentwicklungen und Planungen finden hier in Deutschland nicht statt.

Auf der anderen Seite spricht Panasonic Deutschland natürlich regelmäßig mit Panasonic Japan und kann Kundenwünsche dorthin weiterleiten; das könnte wirkungsvoller sein, als sich direkt an das Hauptquartier zu wenden.

 

Davon abgesehen bin ich aber mit Dir einer Meinung, dass es wenig sinnvoll ist, erst einmal ein Fass aufzumachen, bevor man überhaupt weiß, was dahinter steckt.

Link to post
Share on other sites

Es gibt da einen ähnlichen Fall bei der Pentax K-5 (SLR): Seit der neusten Firmware funktioniert die automatische Bilddrehung im Display der Kamera (Querformat/ Hochformat) nicht mehr.

Stimmt das denn überhaupt?

 

Aber davon abgesehen: Diese Funktion gehört zu jenen, die ich bei allen Kameras, die sie haben, immer sofort und endgültig abschalte. Insofern wäre es für mich kein Verlust, wenn es stimmen sollte.

Link to post
Share on other sites

Das ist natürlich mal wieder typisch Deutsch, "Erstmal abwarten ob was

 

passiert und wenn nicht dann eben halt Pech gehabt".

Ich dachte bisher eigentlich, dass die "typschen Deutschen" sich wegen jeder Kleinigkeit aufregen und beklagen.

 

Ich persönlich sehe das ein bisschen anders, denn es kann nicht sein, daß

 

der Konsument mit dem Weglassen einer beworbenen Funktion in die Irre

 

geleitet wird. Für den Einen mag das eine belanglose Funktion sein, für den

 

anderen vielleicht eine Kaufentscheidung für diese Kamera.

Wenn ein Produkt die zugesicherten Eigenschaften nicht aufweist, kannst Du selbstverständlich den Kauf rückgängig machen.

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

@mjh:

So ganz vestehe ich einige Deiner Aussagen nicht

 

- Wer will denn hier ein "Fass aufmachen"?

- Warum muss es mich als Kunde interessieren, warum eine beworbene Funktion nicht im Produkt enthalten ist?

 

Ich habe in meiner mail an Panasonic freundlich darauf hingewiesen, dass mir die Funktion wichtig ist und nachgefragt, wann mit einer Umsetzung per Firmware-Update zu rechnen ist.

(Zusätzlich habe ich nachgefragt, in welchen Einstellungen bei .jpg 16 MP beste Qualität 5B/s möglich sind).

Ich denke, viele andere hier haben es ähnlich gemacht.

 

Und gemessen an dem, was ich von Kunden zu hören bekommen würde, ist diese Herangehensweise ziemlich human und friedlich in Anbetracht der Tatsache, dass ein Hersteller mit (noch) nicht vorhandenen/funktionierenden Features Kunden lockt und es dann noch nicht einmal für nötig erachtet, über den Wegfall dieser Funktionen - aus welchen Gründen auch immer - zu informieren.

Ich finde das Verhalten von Panasonic auch schon ein klein wenig dreist - da habe/sehe ich auch kein Problem, mal höflich nachzufragen.

 

Michael

Link to post
Share on other sites

Wer will denn hier ein "Fass aufmachen"?

Dafür wurde der Thread doch gestartet.

 

Warum muss es mich als Kunde interessieren, warum eine beworbene Funktion nicht im Produkt enthalten ist?

Weil man Dich dann ein bisschen ernster nehmen würde. Die „Ich will aber mein Pony (und erzähl’ mir nicht, warum das nicht geht)!“ Pose wirkt allenfalls bei kleinen Kindern charmant.

 

Ich finde das Verhalten von Panasonic auch schon ein klein wenig dreist

Ja klar, Panasonic hat es auf Dich abgesehen; die freuen sich klammheimlich über jeden Kunden, den sie ’reingelegt haben … Ist das Deine Weltsicht? Könnte es nicht sein, dass Kamerahersteller noch andere Beweggründe haben als ausschließlich den, ihre Kunden zu ärgern?

Link to post
Share on other sites

Dafür wurde der Thread doch gestartet.

 

Die „Ich will aber mein Pony (und erzähl’ mir nicht, warum das nicht geht)!“ Pose wirkt allenfalls bei kleinen Kindern charmant.

 

 

Ja klar, Panasonic hat es auf Dich abgesehen; die freuen sich klammheimlich über jeden Kunden, den sie ’reingelegt haben … Ist das Deine Weltsicht?

 

Da erübrigt sich wohl jede Antwort

Link to post
Share on other sites

Ich finde das Verhalten von Panasonic auch schon ein klein wenig dreist - da habe/sehe ich auch kein Problem, mal höflich nachzufragen.

 

Freilich muss ein Produkt die zugesagten Eigenschaften aufweisen, das ist wohl unstrittig. Aber wir leben in der Zeit der Möglichkeit der Firmware-Updates und da ist es leider nicht ungewöhnlich, dass - hinsichtlich der Firmware - halbfertige Produkte verkauft werden.

 

Früher wären solche Produkte erst einige Monate später auf den Markt gekommen. Eine Lösung wäre es also für heute, ein Produkt nicht sofort bei Erscheinen, sondern erst nach einigen Monaten zu kaufen. Früher hatten die Early Adopters das Problem, dass das früh gekaufte Produkt dauerhaft Mängel hatte. Insofern ist die Situation also heute erheblich besser.

 

Es ist nicht in Ordnung von Panasonic, nicht darauf hinzuweisen und das ist freilich ärgerlich. Ich gehe aber schon davon aus, dass sich Panasonic solche Scherze nicht vorsätzlich erlaubt, sondern die Hardware dafür funktioniert, lediglich die Firmware das noch nicht kann.

 

Da es sich aber um eine zugesagte Eigenschaft handelt, müsste man die Kamera auch problemlos zurückgeben können. Erst recht dann, wenn einem die Funktion wichtig ist. Das wäre wohl die einfachste Lösung.

Link to post
Share on other sites

@ fewe: Deiner Argumentation kann ich beim besten Willen nicht widersprechen

 

Aber bevor das hier einen falschen Unterton erhält: Ich hatte in diesem Thread bisher nicht das Gefühl, dass "ein Fass aufgemacht werden soll".

Es ging schlicht darum dem Hersteller mitzuteilen, dass vielen/einigen die Funktion wichtig ist, damit sie nicht in anderen Prioritäten untergeht. (Soll ja schon mal vorgekommen sein).Es hat hier keiner mit dem Kadi gedroht oder den Hersteller wüst beschimpft........

 

Klar ist auch (muss man eigentlich nicht extra sagen), dass wohl auch niemand Panasonic unterstellt, die Kunden böswillig ärgern zu wollen. Kein Unternehmen (habe selber 2) lebt davon, Kunden zu verärgern, schon gar nicht absichtlich.

Aber es gibt ja für einen Hersteller unter Umständen auch andere Motivationen, ein noch nicht ganz ausgegorenes Produkt auf dem Markt zu werfen, erst Recht vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft. Da werden dann u.U. schon mal bekannte Mängel billigend in Kauf genommen und auf eine entsprechende Erklärung verzichtet, weil so etwas ganz schnell eine schlechte Presse gibt. Das mag heute üblich sein - korrekt finde ich es nicht. Der kleine Krauter um die Ecke darf sich so etwas nicht erlauben. Aber die Großen werden dann noch in Schutz genommen:confused: und man darf noch nicht mal freundlich nachfragen:confused:

Link to post
Share on other sites

@ mjh , Hallo Forum

 

1.Verschworungstheorie

mjh schreibt:

Ja klar, Panasonic hat es auf Dich abgesehen; die freuen sich klammheimlich über jeden Kunden, den sie ’reingelegt haben .

 

Antwort:

2. Verschwörungstheorie

Du hast beste Insiderinfos von Pana...und sollst hier "schlichten"

 

 

mjh schreibt:

Könnte es nicht sein, dass Kamerahersteller noch andere Beweggründe haben als ausschließlich den, ihre Kunden zu ärgern?

 

Klar doch , erstmal schnell Kohle machen und hoffen das es mehrere Leute wie Dich gibt .....

 

Aber mal im Ernst hier macht keiner unnötig ein Fass auf....

 

Grüße Gucki

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...