Jump to content

Meine Vogelwelt ...


Guest Maxi

Recommended Posts

Am 9.1.2022 um 10:21 schrieb phoenix66:

bei uns kann man auf der Weißen Elster mal mit viel glück einen Durchzieher beobachten. Sonst gibt es die bei uns nicht.

Habe mich mal auf ornitho.de umgeschaut - entlang dem von dir genannten Fluß/Bach/Gewässer "Weißen Elster". Ergebnis: im Bereich um Leipzig herum sind 2021 zahlreiche Beobachtungen gemeldet worden. Sogar in Leipzig selber. Schellenten brüten "sicher" im Bereich Zwenkauer See, Markkleeberger See, Rötha und im Gebiet Bitterfeld.
Ich sehe diese schönen Enten regelmäßig in den Weserauen. ABER ... sie halten sich i.d. Regel außerhalb einer vernünftigen Reichweite des 100-400 auf. Jedenfalls wenn ich mal damit "auftauche" - hüstel.
Viel Glück

Edited by KrisK
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb KrisK:

Habe mich mal auf ornitho.de umgeschaut - entlang dem von dir genannten Fluß/Bach/Gewässer "Weißen Elster". Ergebnis: im Bereich um Leipzig herum sind 2021 zahlreiche Beobachtungen gemeldet worden. Sogar in Leipzig selber. Schellenten brüten "sicher" im Bereich Zwenkauer See, Markkleeberger See, Rötha und im Gebiet Bitterfeld.
Ich sehe diese schönen Enten regelmäßig in den Weserauen. ABER ... sie halten sich i.d. Regel außerhalb einer vernünftigen Reichweite des 100-400 auf. Jedenfalls wenn ich mal damit "auftauche" - hüstel.
Viel Glück

Hallo Krisk,

 

vielen Dank für die Information. Sehr interessant, aber ob ich in diesem Leben nochmal dorthin komme, wage ich zu bezweifeln. An mangelnder Brennweite fehlt es bei mir nicht( die Fuji S 1 hat "nur" 24-1200mm und die Nikon P 900 bringt einen Brennweitenbereich von 24-2000 mm mit). Aber was nützt es, wenn ich nicht zu den Enten komme. Die G 81 bleibt bei solchen Altionen zuhause, selbst ich ein PL 100-400 mm hätte. Um nicht unter Brennweitenmangel "zu leiden", wurde die P 900 angeschafft😁

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ein paar Pfeif-Entchen habe ich heute auch "mitgebracht". Sie waren nur ca. 50 m weit entfernt und gar nicht scheu. Ein posierlicher Zwergtaucher hat sich dazu gesellt. Auf dem Weg zur Weißen Elster habe ich den Singvögeln auf dem Friedhof etwas Futter hingeschafft und ein paar Bilder mitgenommen.

 

Edited by phoenix66
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb phoenix66:

ein paar Pfeif-Entchen habe ich heute auch "mitgebracht". Sie waren nur ca. 50 m weit entfernt und gar nicht scheu. Ein posierlicher Zwergtaucher hat sich dazu gesellt. Auf dem Weg zur Weißen Elster habe ich den Singvögeln auf dem Friedhof etwas Futter hingeschafft und ein paar Bilder mitgenommen.

 

Hallo Phoenix,

ich bewundere dein Engagement. Aber trotzdem eine Frage: Siehst du, dass die Bilder unscharf sind?

Link to post
Share on other sites

an diesen Zwergsäger bin ich heute bis auf 8m rangekommen bzw er ist an mich rangeschwommen.
Ist wohl ein Gefangenschaftsflüchtling, anders kann ich mir das nicht erklären.
Fürs Foto macht es keinen Unterschied 🙂

 

Link to post
Share on other sites

Kampfflieger.
Nilgänse können brutal sein, siehe Bild 3

 

Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb phoenix66:

ja, das Licht ließ für die flinken vögel keine kürzeren Verschlusszeiten zu.

Hallo Phönix66, zurück zu Deiner Ausgangsfrage, wo man Schellenten sehen kann: Ich bin in Weißenfels zuhause und kann sagen, dass im Südraum von Leipzig an jedem See Schellenten zu finden sind. Heute war ich an den Haselbacher Teichen (Haselbach, bei Regis Breitungen). Das ist etwa 40 km von Gera entfernt, also ca. 40 Autominuten. Natürlich waren auch Schellenten da....

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Atur:

an diesen Zwergsäger bin ich heute bis auf 8m rangekommen bzw er ist an mich rangeschwommen.
Ist wohl ein Gefangenschaftsflüchtling, anders kann ich mir das nicht erklären.
Fürs Foto macht es keinen Unterschied 🙂

 

Das ist der Hammer !!! Hervorragendes Bild ! Ich war heute an einem See, wo wir im Winter regelmäßig Zwergsäger haben. Aber wie Du schon schreibst, ist i.d.R. die Fluchtdistanz recht hoch. Hier bei uns mind. 80-100 m. Es waren einige Fotografen hier und keiner kam zu einem vernünftigen Bild. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...