Jump to content

GF1-Objektiv


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

bräuchte mal einen fachlichen Rat.

Ich habe vor mir die Lumix GF1 zuzulegen u. nun meine Frage:

auf Bilder wird die Kamera oft meit einem Objektiv abgebildet

was sehr schmal wirkt, ich glaube 20er oder so wird geschrieben

aber z.B. bei amzon ist ein etwas größeres Objektiv zu

sehen. Welches ist nun vorzuziehen mal abgesehen vom Preis u. Baugröße.

Ich habe bis jetzt mit einer Sony DSC-V1 ( schon älter, wird vieleicht keiner mehr kennen)

fotografiert u. auch nichts bestimmtes eben nur Landschaft u.Personen im Urlaub.

Für ''immer dabei'' hab ich noch eine kleine Lumix ZX1 aber die ist nur für Schnapschüsse.

Gruß Howy:confused:

Edited by Lupo
Titel korrigiert
Link to post
Share on other sites

Ich habe bis jetzt mit einer Sony DSC-V1 ( schon älter, wird vieleicht keiner mehr kennen)

fotografiert u. auch nichts bestimmtes eben nur Landschaft u.Personen im Urlaub.

 

Doch, ich kenne die V1. Das war meine erste Digicam. Von der Bildqualität ist die doch absolut in Ordnung. Nur die Auslöseverzögerung hat mich immer etwas geärgert.

 

Gruß

Thobie

Link to post
Share on other sites

Welches ist nun vorzuziehen mal abgesehen vom Preis u. Baugröße.

 

Der springende Punkt meiner Ansicht nach ist folgender: das 1,7/20er Pancake ist eine kompakte, lichtstarke Festbrennweite. Beim "etwas größeren" Objektiv, das bei den Amzonen abgebildet ist, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um das F3,5-5,6/14-45er Zoomobjektiv. Es hat den Vorteil variabler Brennweite, ist aber nicht so lichtstark. Es ist die Frage, was Dir eher entgegen kommt.

 

Wenn Du mit einer Festbrennweite leben kannst, ist das 1,7/20er sicher ein prima Objektiv.

 

Hast Du die Möglichkeit, das Teil irgendwo auszuprobieren? Das würde ich empfehlen.

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

Landschaft u.Personen im Urlaub

Für Landschaften ist mir persönlich das 20 mm nicht weitwinkelig genug. Für Personen aus nächster Nähe eignet es sich gut. Mit dem 14-45 mm (oder 14-42 mm) kriegst du ein Weitwinkel und auch die 20 mm und mehr. Dafür ist es nicht so kompakt und lichtstark. Die eine alleinseligmachende Lösung gibt es nicht...

Link to post
Share on other sites

Doch, ich kenne die V1. Das war meine erste Digicam. Von der Bildqualität ist die doch absolut in Ordnung. Nur die Auslöseverzögerung hat mich immer etwas geärgert.

 

Gruß

Thobie

Die V1 ist immer noch prima, meiner Meinung kommt in der Bildqualität bis heute keine Kompakte heran, genau deshalb bin ich ja so am suchen.

Nur mit dem kleinen Monitor kann man einfach nicht arbeiten, bei Sonne sind praktisch keine manuellen Einstellungen möglich.

 

Lichtstark? Ist das sehr wichtig oder ist das nur bei extremen Situationen wichtig?

Ausprobieren u. Beratung wäre mir schon sehr wichtg aber die bei Media Markt u.Co haben doch noch weniger Ahnung als ich.

Kennt jemand in Berlin oder Umgebung noch so einen richtigen Fotoladen?

Wäre nur blöd wenn man sich beraten läßt u. dann bei Amazon kauft.

 

Gruß Howy

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Lichtstark? Ist das sehr wichtig oder ist das nur bei extremen Situationen wichtig?

In Innenräumen und bei Dämmerung ist das sehr nützlich. Wer im Sommerurlaub hauptsächlich tagsüber und draußen fotografiert, hat wenig davon.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich nun die selbe Aufnahmesituation habe (vor allem wenn sehr Kontrastreich) u.ich ein Bild mit meiner V1 u.dann mit meiner Sony H-5 mache sind z.B. bei der V1 auch viele

Details im Schatten zu sehen was bei der H-5 überhaut nicht

der Fall ist, fällt sehr bei Gesichter auf. Hat das etwas mit der Lichtstärke des Objektivs zu tun?

Denn das wäre mir wichtig.

Gruß Howy

Link to post
Share on other sites

Welches ist nun vorzuziehen mal abgesehen vom Preis u. Baugröße.

 

Ich habe mich für das 20er entschieden. Argumente: Sehr lichtstark, schön klein, bessere Bildqualität als ein Zoom und bei Offenblende hat es einen (für m43-Format) recht kleinen Tiefenschärfebereich was gestalterisch Vorteilhaft ist.

 

Ich muss aber auch sagen dass ich eine kleine aber feine Ergänzung zur vorhandenen DSLR-Ausrüstung gesucht hatte. In deiner Lage würde ich vielleicht eher das Zoom oder beides kaufen.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich nun die selbe Aufnahmesituation habe (vor allem wenn sehr Kontrastreich) u.ich ein Bild mit meiner V1 u.dann mit meiner Sony H-5 mache sind z.B. bei der V1 auch viele Details im Schatten zu sehen was bei der H-5 überhaut nicht der Fall ist, fällt sehr bei Gesichter auf. Hat das etwas mit der Lichtstärke des Objektivs zu tun?

Ich vermute, das hat in dem Fall mehr mit dem Dynamikumfang des Sensors zu tun. Aber ohne V1 und H-5 genau zu kennen, ist das schwer zu sagen.

Link to post
Share on other sites

Ich werde mich nun für die GF1 entscheiden u. mir dann vielleicht noch das 20er extra zulegen.

Vielen Dank für die vielen Erklärungen und Hinweise es war für mich sehr hilfreich.

Hätte ja noch viele Fragen (bin ebend nur Laie) aber erst will ich mal ausprobieren.

Noch mal vielen Dank

Howy

Link to post
Share on other sites

HI Howy,

 

vielleicht solltest Du Dir überlegen, ob es sich lohnt so viel Geld darein zu investieren.

 

Wenn Du eh nicht weist, was der Unterschied zwischen beiden Objektiven ist und auch mit lichtstark nichts anfangen kannst, würde ich Dir raten, Dir zu überlegen, wozu Du die Kamera nutzen willst. Für Urlaub und Menschen (Freunde, Schnappschüsse?) gibt es vielleicht auch eine andere billigere gute Knipskiste.

 

Das hat ja oben schon jemand gesagt, geh mal in den Laden und probier die Kamera aus, wenn Dir im Vergleich zu anderen kleineren kein Unterschied auffällt, reicht vllt. was billigeres, denn die Preise sind schon saftig - lohnt sich nur, wenn man es auch intensiv nutzt.

Link to post
Share on other sites

Als Knipse hab ich ja immer die Lumix ZX1 dabei aber für echt gute Bilder so wie sie meine Sony V1 macht ist sie dann aber doch nicht u. wie gesagt die V1 ist einfach mal in die Jahre gekommen was das Display usw. betrifft.

Die sonny V1 hat zu damaliger Zeit (ich glaube 2005) auch schon 500 Euro

gekostet u. da war der Euro noch mehr wehrt. Damals war sie bei den Test immer ganz vorn u. ich weiß noch das das Lichtstarke Objektiv immer hervorgehoben wurde.

Nun wollte ich einfach wieder so eine gute Kamera.

Link to post
Share on other sites

Hallo Howy, den Anspruch möcht Dir auch keiner ausreden.

Und das Pancake ist ein spitzen Objektiv.

Nur sollte Dir ganz bewusst sein, dass es eben eine Festbrennweite ist.

Da gibt es kein Zoomen.

Man lässt sich ganz bewusst darauf ein, und muss halt auch mal nah ran ans Motiv. Oder anders ausgedrückt: es wird nicht für jede Gelegenheit passen.

Z.B. haben die 14mm Weitwinkel (28mm KB) des Kit-Objektivs schon einen leichten Vorteil in Innenräumen oder auch bei Landschaftsaufnahmen. Oder die 45 (90 KB) sind schon ein leichtes Tele.

Ich hatte mit dem angefangen, und mir später das Pancake hinzugekauft.

Und beides nicht bereut.

Nutzung aktuell in etwa 30% Kit, 60% Pancake, 10% adaptiertes Altglas.

Viele Grüße,

Andi

P.S. und bericht uns, wie es Dir dann mit Deiner Entscheidung erging.

Link to post
Share on other sites

Nur mit dem kleinen Monitor kann man einfach nicht arbeiten, bei Sonne sind praktisch keine manuellen Einstellungen möglich.

 

Die Ablesbarkeit des Displays bei Sonnenschein hat meiner Erfahrung nach keinen Zusammenhang mit dessen Größe. Ich vermute daher stark, dass Dein Problem, bei strahlendem Sonnenschein das Display abzulesen, auch mit der GF-1 allein nicht behoben sein wird.

 

Wirst Du die GF-1 mit dem EVF zusammen erwerben?

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

Also meine Sony H-5 hat ein großes Display u. da macht es richtig Spaß manuelle Einstellungen auszuprobieren auch bei hellem Umgebungslicht, die hat sogar einen Sucher zum durchschauen wo man auch noch einstellen kann.

Nur wie gesagt mit dem Ergebnis was Detailtreue u. Schärfe angeht war ich nie zufrieden u. ich hab wirklich 3 Jahre viel ausprobiert.

Deshalb jetzt der Versuch mit der GF1.

Was ist EVF?

Auf jedenfall bin ich bereit für gute Fotos was zu investieren.

Nur Spiegelreflex ist nicht mein Ding ich mag einfach den Autofokus u. die Kompaktheit.

Gruß Howy

Link to post
Share on other sites

Guest user43244

Der Witz beim 20er 1.7 ist doch, dass man in Kombination mit der GF1 oder einer Pen eine unglaublich kompakte Kombi hat, die Topbildqualität bietet und mit der man dennoch überhaupt nicht auffällt. Jeder Außenstehende denkt, man hätte eine Durchschnittsknipse oder was völlig veraltetes. Ich mag diesen "Steath-Modus". Und nur bei solchen Festbrennweiten ist eine solche Kompaktheit bei der Bauform überhaupt möglich. Zooms sind immer viel sperriger (und dunkler dazu).

 

Festbrennweiten wirken auf normale "Zoomuser" aber vermutlich erstmal ungewohnt und unflexibel. Das ist so, als wenn Du bei Deiner V1 eine bestimmte Zoomstellung fest und unabänderlich eingestellt hast. Ich finde aber, dass 20mm am 2-fach-Crop (also auf 35mm-Kleinbildfilm bezogen die Bildwirkung von 40mm) einen ziemlich nützlichen und universellen Bildwinkel liefert, quasi den besten Kompromiss überhaupt für eine Festbrennweite.

 

Ob einem das gefällt, alle Bilder mit dem gleichen Bildwinkel zu machen, muss jeder für sich entscheiden. Ich bin der Meinung, dass es die Kreativität fördert. Irgendwann hat man den Bildwinkel im geistigen Auge, ohne überhaupt die Szenierie übers Display "anzupeilen" und kann sich dadurch viel mehr auf die Bildgestaltung konzentrieren. Ein Zoom mit seinen unzähligen Möglichkeiten würde dagegen ablenken.

 

Andererseits gehen einem mit Festbrennweiten garantiert Shots durch die Lappen, die man mit einem schnellen Dreh am Superzoom locker reingeholt hätte. Wenn man jedoch viel Zeit hat, also eher statische Motive shootet, kann man vieles durch die Bewegung die Raum ausgleichen, also bei entfernteren Motiven näher rangehen anstatt zu zoomen.

 

Wozu hat uns der liebe Gott gesunde Beine und Füße gegeben? 20er kaufen, marsch, marsch... ;)

Link to post
Share on other sites

Der Witz beim 20er 1.7 ist doch, dass man in Kombination mit der GF1 oder einer Pen eine unglaublich kompakte Kombi hat, die Topbildqualität bietet und mit der man dennoch überhaupt nicht auffällt. Jeder Außenstehende denkt, man hätte eine Durchschnittsknipse oder was völlig veraltetes. Ich mag diesen "Steath-Modus". [........]

 

Festbrennweiten wirken auf normale "Zoomuser" aber vermutlich erstmal ungewohnt und unflexibel. [........]

 

Ganz genau, der Stealth-Modus hat mich auch gereizt. Auch die Möglichkeiten bei F1,7 doch sehr schöne Unschärfe hin zu kriegen.

 

Ich finde übrigens, wenn man wie ich von DSLR-Zoom kommt, dann ist die Kombination Festbrennweite+ LiveView gar nicht so unflexibel, denn man kann mit den Armen ganz schön "zoomen". (Mit den Beinen sowieso)

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Leute,

nur ganz kurz, habe mir nun die GF1 zugelegt und bin begeistert.

Erst einmal nur mit dem Kit objektiv das 20er habe ich noch nicht bekommen.

Die Kamera selbst gibt es es in Berlin auch nicht mehr bei Media M. u.CO.

Kommt da schon wieder was Neues? Oder wollen alle jetzt die neue Sony, NEX oder so?

Jetzt werde ich erst mal viele Testbilder machen u. vielleicht hab ich ja noch die eine oder andere Frage diesbezüglich.

Gruß Howy:)

Link to post
Share on other sites

Die Kamera selbst gibt es es in Berlin auch nicht mehr bei Media M. u.CO.

Kommt da schon wieder was Neues?

 

Es scheint so das das Modell schon ausgelaufen ist. Keiner kann mehr nachbestellen. Wird wohl ein Nachfolger kommen.

Link to post
Share on other sites

Guest S-Mount
Ich finde aber, dass 20mm am 2-fach-Crop (also auf 35mm-Kleinbildfilm bezogen die Bildwirkung von 40mm) einen ziemlich nützlichen und universellen Bildwinkel liefert, quasi den besten Kompromiss überhaupt für eine Festbrennweite.

 

Der Kompromiss ist so gut, daß man damit ganze Bildserien bis zur kompletten Reportage fotografieren kann (bei Interesse auf "Diashow" klicken).

 

Gruß Norbert

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...