Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

ich hab jetzt Panansonic Lumix G2 mit der man HD-Videos erstellen, die übrigens recht gut werden.

 

Kann mir jemand ein gutes Programm zur Videobearbeitung empfehlen?

Bis zu 50 EUR würde ich ausgeben.

 

Ich möchte nur schneiden, Videodateien zusammen fügen, Titel und Übergänge einfügen. Mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Bis zu 50 EUR würde ich ausgeben.

 

Ich möchte nur schneiden, Videodateien zusammen fügen, Titel und Übergänge einfügen. Mehr nicht.

Dann passt m.E. Magix Video Easy HD gut für dich. Es kostet 49,99 EUR und bietet exakt die Grundfunktionen, die du suchst. Man kann auch noch Farbe, Kontrast und Helligkeit verändern und Tondateien zufügen. Schließlich läßt sich alles auf DVD brennen (auch mit Startmenü) oder anderweitig abspeichern. Alles sehr einfach und übersichtlich und funktioniert gut. Allerdings kann es auch wirklich nicht mehr (also z.B. kann man die Tonspur nicht für ein Fading anheben oder absenken oder ähnliches).

Gruß, leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann passt m.E. Magix Video Easy HD gut für dich. Es kostet 49,99 EUR und bietet exakt die Grundfunktionen, die du suchst.

 

Danke das klingt gut! :) Bisher genügte mir stets "Windows7 Live Movie Maker", aber das stürzt jetzt regelmäßig ab, wenn ich ein Video importieren möchte.

 

Außerdem teste ich gerade "Corel Video Studio 2010" (39 EUR).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo

ich hab jetzt Panansonic Lumix G2 mit der man HD-Videos erstellen, die übrigens recht gut werden.

 

Kann mir jemand ein gutes Programm zur Videobearbeitung empfehlen?

War denn bei der Kamera keine CD mit einem Videobearbeitungsprogramm dabei? Dann hättest Du doch schon alles :)

 

Edit: Beigefügt war wohl PHOTOfunSTUDIO HD 5.0. Vielleicht ist das dann doch für einen richtigen Videoschnitt nicht umfassend genug. :(

 

Gruß Olybold

bearbeitet von Olybold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da fällt mir noch ein: Vom Magix-Programm gibt es auch eine Testversion.

Danke leicanik für die Info. Ich teste gerade 7 Tage und es sieht gut aus.

 

Was mir noch nicht gelangt:

Ich hab 3 Videos der G2 importiert. Nur es lassen sich zwischendrin keine Teile raus löschen. Am Anfang schon.

 

Vermutlich mache ich noch was falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

War denn bei der Kamera keine CD mit einem Videobearbeitungsprogramm dabei? :)

Edit: Beigefügt war wohl PHOTOfunSTUDIO HD 5.0. Vielleicht ist das dann doch für einen richtigen Videoschnitt nicht umfassend genug. :(

Genau Olybold, PHOTOfunSTUDIO ist dabei, aber es ist mir doch etwas zu wenig.

Man kann einzelne Videos beschneiden - OK, aber keine Videos von der Kamera zusammen führen. In der Kamera hat man ja meist mehrere Szenen gespeichert und will diese dann zu einem Video zusammen führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt beim Magix eine Gratisversion von Video Deluxe:

 

http://www.magix.com/de/video-deluxe/video-deluxe-silver/#

 

Die kann man sich ja mal anschauen - preiswerter geht es wohl nicht :D

 

Sollte der Link nicht funktionieren, bitte

 

magix.com/de/video-deluxe/video-deluxe-silver/#

 

von Hand einkopieren

(Wie schafft man es eigentlich, dass ein Link nicht automatisch gesetzt wird?)

bearbeitet von Lumix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke für Eure informativen Antworten.

 

Ich hab mir jetzt die Software "MAGIX Video easy HD" für 49,99 EUR zugelegt.

 

Sie ist einfach zu bedienen, hat alles was ich brauche und verarbeitet auch das AVCHD-Format der Lumix G2.

Dieses Format kann noch nicht die Plus-Version, sondern erst die DeLuxe-Version für knapp 100 EUR verarbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie schafft man es eigentlich, dass ein Link nicht automatisch gesetzt wird?

Eine Seite nach unten scrollen und bei "Zusätzliche Einstellungen" das Häkchen für "Links automatisch umwandeln" entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ich hab mir jetzt die Software "MAGIX Video easy HD" für 49,99 EUR zugelegt. Sie ist einfach zu bedienen, hat alles was ich brauche und verarbeitet auch das AVCHD-Format der Lumix G2.
Viel Spaß damit, für meine bescheidenen Anforderungen reicht die auch völlig aus. Sie beschränkt sich halt auf die Grundfunktionen, aber das (wenige) was sie kann, macht sie gut.

Gruß, leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viel Spaß damit, ...

Danke leicanik.

"MAGIX Video easy HD" läuft wirklich sehr flüssig und ich kam schnell damit klar.

 

Das einzige was mir fehlt ist, dass man nachträglich importiere MP3-Musik nicht ein- und ausblenden kann.

 

Beim kostenlos "Windows Live Movie Maker" ging das.

Wie hier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Das einzige was mir fehlt ist, dass man nachträglich importiere MP3-Musik nicht ein- und ausblenden kann...
Ja, das finde ich auch schade. Das meinte ich übrigens weiter oben mit "Fading". Bei den "großen" Programmen (Adobe z.B.) kann man die Lautstärke der Tonspur mit der Maus anheben oder absenken. Bei unserem Magixprogramm könnte man sich höchstens behelfen, indem man die Audiodatei vorher in einem Audioprogramm ein- bzw. ausblendet und diese neu abgespeicherte Datei dann ins Videoprogramm übernimmt.

Gruß, leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, das finde ich auch schade. Das meinte ich übrigens weiter oben mit "Fading".

Hallo leicanik,

also die Programme "Corel VideoStudio 2010" für nur 39 € und "Windows Live Movie Maker" machen automatisches Fading. Da wird der Song autom. den Bildern/Film angepasst und am Schluss sanft ausgeblendet.

 

Darum ärgert mich das, dass der "Windows Live Movie Maker" unter Win7 bei nicht mehr läuft. Diese Software hat genau so viel gemacht, wie ich's mir vorstellte. Vermutlich liegt das an irgend welchen Codecs, ließ ich mir sagen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...also die Programme "Corel VideoStudio 2010" für nur 39 € und "Windows Live Movie Maker" machen automatisches Fading. Da wird der Song autom. den Bildern/Film angepasst und am Schluss sanft ausgeblendet.
Das ist natürlich auch praktisch.
Darum ärgert mich das, dass der "Windows Live Movie Maker" unter Win7 bei nicht mehr läuft. Diese Software hat genau so viel gemacht, wie ich's mir vorstellte. Vermutlich liegt das an irgend welchen Codecs, ließ ich mir sagen!?
Tja, woran das liegen könnte, weiß ich auch nicht. Kann der denn auch DVDs brennen? Das war mir nämlich wichtig. Übrigens kann man in Magix Video Easy aber zumindest das Verhältnis Originalton - Hintergrundmusik regeln, das ist ja auch schon was. Warum sie aber das Ein- und Ausblenden nicht integriert haben, verstehe ich eigentlich nicht.

Gruß, leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist natürlich auch praktisch.

Tja, woran das liegen könnte, weiß ich auch nicht. Kann der denn auch DVDs brennen?

 

Hallo leicanik,

der Live Movie Maker kann auch DVDs brennen.

 

Der Movie Maker stürzt bei mir schon ab, allein wenn ich einen Ordner mit Videos öffnen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Der Movie Maker stürzt bei mir schon ab, allein wenn ich einen Ordner mit Videos öffnen möchte.
Vorher hast du den problemlos benutzt, wenn ich das recht verstehe. Was hat sich denn ansonsten geändert: anderes Betriebssystem, andere Videodateien? Vielleicht liegt es auch daran, daß es noch 'ne Beta ist und der passende Codec fehlt?

Leider bin ich im Videobereich viel zu unerfahren, um wirklich helfen zu können. Jetzt hast du ja Magix gekauft, wenn ich dich richtig verstanden habe. Ich würde einfach damit arbeiten und die Tondateien vorher in einem Waveeditor zubereiten. Da gibt es ja auch kostenlose, zum Beispiel den hier (habe ich aber noch nicht selbst ausprobiert) oder audacity, der kann anscheind sehr viel (zu viel ?).

Gruß, leicanik

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vorher hast du den problemlos benutzt, wenn ich das recht verstehe.

Hallo leicanik,

ja, vorher hatte ich den "Movie Maker" regelmäßig benutzt. Ich hab Win7 und da ist ohnehin ein anderer dabei, der mit der Bezeichnung "Live M. M.". Aber auch der ging. Es ist auch keine Beta. An Codecs kann es auch nicht liegen, weil der M.M. schon abstürzt, wenn ich einen Ordner öffnen möchte. An MS hab ich das schon gemeldet!

 

Ja Magix läuft wunderbar, einfach und schnell bei meinem "DELL Core i5" und 6 GB A-Speicher.

 

Den Audioeditor "Audacity" verwende ich schon länger. Er gefällt mir sehr gut. Primär mache ich Fotos (Editor: PhotoShop Elements) und mache Tonaufnahmen von meinem Klavierspiel, zur Kontrolle meines Spiels und aus Spaß.

 

Video läuft eher nebenher, darum brauch kein so großes Programm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Video läuft eher nebenher, darum brauch kein so großes Programm.
So ist das bei mir auch (nur kann ich leider nicht Klavier spielen ;)). Übrigens habe ich noch was gefunden, das vielleicht interessant für das "Fading" sein könnte: MP3 Dateien ein- und ausblenden mit mp3DirectCut - MPeX.net MP3/Audio Infocenter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Übrigens habe ich noch was gefunden, das vielleicht interessant für das "Fading" sein könnte: MP3 Dateien ein- und ausblenden mit mp3DirectCut - MPeX.net MP3/Audio Infocenter

 

Danke leicanik,

das Fading mache ich mit Audacity, bevor ich es im Video-Editor integriere.

Damit kann man z.B. beim Abspeichern, auch die Infos beseitigen, die in so mancher MP3-Datei stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hier gibt es die Beta-Version (englisch) vom "Windows Live Movie Maker" zum Runterladen.

Der alte Maker ist ja, wie bei mir bei vielen Anwendern nicht gelaufen, wie man in Foren lesen konnte.

 

Windows Live Messenger 2010 - Download - CHIP Online (für VISTA und Windows7)

 

Das tolle: Dieser läuft einwandfrei !!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na prima, und jetzt haste dir gerade erst das Magix gekauft (wär' ja dann gar nicht nötig gewesen, oder?)

 

Hallo leicanik,

doch wäre schon nötig gewesen:

 

1. läuft MAGIX easy sehr gut und ist komfortabel zu bedienen und

 

2. - jetzt kommt's - mit den Videos meiner Lumix G2 kann der Movie Maker NICHTS anfangen und das bei beiden Format den der G2. Es ist ja auch erst eine BETA-Version.

 

Ich hab zu Hause für den Fernseher eine Multimedia-Player, der per USB oder SD-Karte Fotos und Videos am TV anzeigen kann. Dieser kann die Videos der neuen G2 auch nicht richtig lesen. Vermutlich ist hier auch eine neue Firmware nötig.

bearbeitet von agerer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...