Jump to content
pike2k1

GH1 FirmwareHack-Einstellungen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich fahre in drei Tagen für 3 Wochen nach Norwegen und möchte dort ausgiebig mit meiner GH1 filmen. Wollte eigentlich in 720p50 filmen, habe aber jetzt in div. Foren einiges über den Firmwarehack gelesen. Würde jetzt natürlich lieber in 1920x1080 24p/25p filmen. Wer hat bereits mit entsprechenden patches seine Firmeware modifiziert und kann seine Settings angeben. Lohnt sich der Aufwand, wie sind Vergleichsvideos mit vorher/nachher-Einstellungen. Wie lange kann ich Aufnehmen mit den höheren Bitraten in Bezug auf die höhere Beanspruchung der Kamerahardware (SD-Karten Controller,Signalverarbeitung, etc.). Kann ich meine 16 GB Karte komplett vollfilmen, oder sind nur ein paar Minuten möglich? Sind normale Fotos in irgend einer Art und weise durch die patches beeinträchtigt?

Besteht die Möglichkeit, daß sich die Kamera aufhängt und diese dann defekt ist?

Habe mir bereits ptool 3.36 runtergeladen und die entsprechenden patches mit den Warnhinweisen angeschaut, trotzdem wären sichere Angaben von Settings sehr hilfreich, da ich keine Zeit mehr habe in den doch sehr umfangreichen englischen Foren nach optimalen Settings zu suchen.

 

Gruß

 

Gerard

Edited by pike2k1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das einzige Setting worauf Du setzen kannst, ist das Setting für 720p Color422 und 56 Bis 80 MBit, welches ich auch schon für die GF1 im Tutorial bekanntgegeben habe, gilt auch für die GH1 mit Top-Quali . . .

 

Alles andere wirst Du in drei Tagen vor deinem Urlaub nicht mehr so recht hinbekommen, da die Settings für 1080p bei der GH1 schon etwas umfangreicher sind als bei dem Tool für die GF1 (z.B. GOP-Einstellungen, native 24/25p etc.). Ohne dass man hier sich wirklich einliest, in den US-Foren, solltest Du besser für deinen Urlaub auf den Hack verzichten . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo meawk, muss ich für die avchd einstellungen auch die gop-einstellungen ändern.

Habe gedacht die sind nur beim mjpeg format relevant. Ich hätte eigentlich nur die native 24p eingestellt und dann mit den werten der c-settings die bitraten geändert und dann getestet. Sehe dies zumindest im ptool 3.36 so dargestellt.

 

Gruss

Gerard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User2859

Nein das musst Du nicht. Für AVCHD brauchst Du nur:

 

Video Bitrate...

Overall Bitrate...

Limiting Bitrate

 

Einstellungen ändern.

 

Zusätzlich habe ich noch nativ 24/25p aktiviert. Funktioniert alles sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein das musst Du nicht. Für AVCHD brauchst Du nur:

 

Video Bitrate...

Overall Bitrate...

Limiting Bitrate

 

Einstellungen ändern.

 

Zusätzlich habe ich noch nativ 24/25p aktiviert. Funktioniert alles sehr gut.

Wird da eigentlich nur die Datenrate im FHD-Modus geändert oder sind die drei 720p-Modi auch davon betroffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User2859
Wird da eigentlich nur die Datenrate im FHD-Modus geändert oder sind die drei 720p-Modi auch davon betroffen?

 

Ich benutze nur den 720p Modus und damit zumindest funktioniert es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei allen AVCHD-Modi wird die 17 MBit-Begrenzung aufgehoben und je nach dem, welche Einstellung man benutzt, z. B. 60000000, 62000000, 70000000 soll dann ca. > 44MBit bringen, kann man die MBit von 17 bis zu > 44MBit steigern.

 

Die Eingaben greifen somit für 1080p und 720p bei der GH1.

 

stabile Settings, siehe auch hier: http://www.dvxuser.com/V6/showthread.php?t=213486

Edited by meawk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso schade, dann lasse ich die AVC-Einstellungen, denn ich brauche die starke Kompression, also kleine Files.

 

Die Settings bei DVXUser habe ich gesehen, aber noch nicht ausprobiert, da dort "[ CLASS 10 HIGH QUALITY CARD NEEDED ]" steht und ich keine habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probleme mit meiner Pana Gold Class6 hatte ich nur mit den 1080p-Einstellungen (s. meine Setting). Daher setze ich für 1080p meine Pana Gold Class 10 ein.

 

Bei 720p dürfte es auch mit den MJpeg High-MBit Settings mit der Class 6 ohne Probleme gehen:

 

yep, ist so. Hab ich eben mal gleich noch mal getestet. Aber, es ist die GF1 bei mir . . .

 

Tschüß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gerade ausgiebig am Settings testen.

 

Mjpeg 1080p geht mit höheren Bitraten auch mit Class6, allerdings bei einer speziellen Aussenaufnahme die ich mache, kann ich reproduzierbar Schreibfehler erzeugen, auch bei 720p und höheren Bitraten. Andere Aufnahmen funktionieren, Moiré sehe ich leider auch bei 720p. Verwende übrigens das Pancake, mit manuellen Objektiven soll es angeblich besser funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@meawk

 

Du scheinst ja schon ziemlich viel Erfahrung zu haben was den GH1/GF1 Firmware-Hack angeht. Kannst du vielleicht noch mal deine stable-Settings posten? Ich habe eine GH1 und versuche mich gerade ans Optimum ranzutasten.

 

Ich habe mich schon im dvxuser.com rumgeschlagen, das ja die "offizielle" Heimat des Hacks ist aber ich habe das Gefühl (korrigiere mich, wenn das nicht stimmt), dass die Settings, die für NTSC ok und super funktionieren für PAL nicht klappen.

 

Vor allem habe ich (nach ersten rudimentären Tests) Probleme bei der "Native 24/25p" festgestellt. Hast du das auch? Und hast du "nur" die AVCHD-Settings getunt oder auch die für Motion JPEG?

 

Ich benutze eine SanDisk Class10 32 GB Karte mit der GH1 ... sollte also von daher keine Speed-Probleme bei 1080p geben oder?

 

Vielen Dank schonmal für deine Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Native 24/25p scheint zumindest bei PAL verbuggt zu sein.

Wenn man das Kästchen nicht anwählt, weicht man etlichen Problemen aus. Würde ich an Deiner Stelle weg lassen, dann hast Du keine Kartenfehler mehr.

 

Meine Settings für die GH1

 

AVC für FHD/SH

 

Video bitrate adjustment 38000000

Overall bitrate adjustment 40000000

Limiting bitrate adjustment 42000000

 

~35Mbps

 

MJPEG

 

Q: 205, 176, 160, 147

T: 83, 91, 94, 97

 

bis 41 Mbps bei hochkomplexen Szenen, meist nur bis 36Mbps

 

Bei MJPEG habe ich die Beobachtung gemacht, zeichnet man mit mehr als 38 Mbps auf, spielen die Clips nicht mehr in der Kamera ab, egal wie schnell die Karte ist, auf dem PC dann aber problemlos.

 

Ich habe bewusst eher moderate Einstellungen gewählt, damit das ganze in jeder Situation auch mit C6-Karten stabil läuft, bisher hatte ich damit keine Probleme und ich habe die Tage sehr viel getestet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde deine Einstellungen heute gleich mal testen, vielen Dank.

 

In welchen Situationen setzt du denn AVCHD und in welchen MJPEG ein? Gibt's da irgendeine Faustregel? Ich habe festgestellt, dass die GH1 gerade in (halb)dunkeln Szenen Probleme mit den dunklen Bereichen hat. Wie kriegst du sowas in den Griff?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenig Licht ist immer ein Problem. Ich versuche dann mehr Licht zu machen, entweder durch Licht einschalten (

) oder durch Verwenden meines 20mm f/1,7 Pancakes oder des Canon FD 50mm f/1,4.

 

In MJPEG sehen dunkle Szenen auch meiner Meinung nach etwas besser aus. Ich sehe aber die Vorteile bei Mjpeg eher beim Editieren der Videos, geht halt viel viel schneller; wenn man ein Clip ins Netz stellen will bzw. am PC anschauen will, sind die 30Hz Aufnahmefrequenz aus der Kamera auch besser.

 

Ansonsten nutze ich jetzt fast nur noch FHD wegen der genialen Auflösung jetzt gegenüber 720p (vor dem Patch fand ich SH>FHD), SH verwende ich nur noch bei sehr schnellen Bewegungen im Bild.

 

Also wenn Du eine SanDisk Class10 32 GB Karte benutzt, kannst Du auch mal versuchen die "C" Einstellungen in AVC zu verwenden, dann wird die Qualität nochmal besser, aber Du kannst Schreibfehler bekommen bei Verwendung von Class 6 Karten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An den eigentlichen Daten also den Bitraten usw. hat sich wohl mit 3.40d auch nichts geändert. Habe das neue Tool selbst noch nicht ausprobiert, einzige Verbesserung ist wohl, dass man nun im Kameramenü zwischen NTSC und PAL frei umschalten kann, oder?

 

Das macht die GH-13 natürlich jetzt noch besser, wozu aber ein neuer Thread?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie spiel ich eigentlich das update auf die kamera?

 

ich bekomm die firmware nicht auf den body:confused:

die irchtige vorgehensweise ist doch

 

karte in der kamera formatieren

firmware auf karte kopieren

karte in kamera und einschalten

dann auf die wiedergabetaste drücken

 

ich hab die firmware __133 genannt. akku iist auch voll.

 

aber es kommt immer "keine bilder vorhanden"

 

:confused:

 

was mach ich falsch?

 

danke

gringo

Share this post


Link to post
Share on other sites

nochmal ein- und ausschalten; wohin hast du die Firmware auf die Karte gespielt? irgendwie scheint es wichtig, daß die Kamera eine "eigens bespielte" Karte findet, wo dann im Hauptverzeichnis die FirmWare steht. Diese muß glaube ich eine höhere Nummer tragen - wobei das mit dem Hack dann zurückgestellt werden kann (ist aber für den ersten Hack erforderlich!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy