Jump to content
meawk

GF1 Firmewarehack 44 Mbps

Recommended Posts

Guest peter7

Bin jetzt kein Video-Fachmann, aber wo und was ist der Unterschied zur normalen GF1?

 

pedda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin jetzt kein Video-Fachmann, aber wo und was ist der Unterschied zur normalen GF1?

 

pedda

 

wird aus deiner Frage klar . . .

 

gravierende Unterschiede!

wie z. B.:

24, 32 oder 44 Mbps:D:D:D anstatt 17 :mad:der GF1

 

andere Formate möglich:

1920x1080:D

1440x1080:D

1440x801:D

usw., usw.

 

Fremdakkus wieder verwendbar

30 min. Aufnahme-Limit bei Video fällt weg . . .

 

ander Quali-Einstellungen bei MJpeg:D usw., usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorweg, ich bin auch kein Fachmann...

 

Ohne Vergleichsmöglichkeit kann ich den Videos nichts abgewinnen - dieselbe Szene einmal mit Originaleinstellungen und mit modifizierten Werten - ja, da könnte ich vergleichen.

 

Und,

Ist es nicht so, dass AVCHD eh die bessere Qualität liefert, gegenüber MJPEG?

Und in diesem Bereich bringt eine höhere Speicherrate dann eher nichts.

 

 

Nebenbei, die Einstellung Audio Encoding bps auf die vorgeschlagenen 448 brachte mir deutliches Clipping ein.

 

Ansonsten finde ich es unheimlich spannend, was da noch so kommen mag und schaue gerne auf der Seite vorbei. Auch die Tatsache, dass ich hier frage und Kritik anmelde soll nicht davon ablenken, dass ich es sehr interessant finde, was hier an Beiträgen eingestellt wird.

Besonders die vorgestellten Videos, auch wenn ich sie nicht vergleichen kann, zeigen zumindest, dass der Hack funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es nicht so, dass AVCHD eh die bessere Qualität liefert, gegenüber MJPEG?

Und in diesem Bereich bringt eine höhere Speicherrate dann eher nichts.

AVCHD komprimiert stärker, deswegen werden die Files kleiner, aber scheinbar hat in Sachen Bildqualität MJPEG mit hohen Bitraten die Nase vorne, dafür aber kann man nur 3min. Aufnehmen, bis man an das 2GB FAT-Format Größenlimit stößt.

 

Ich hab' diese "Hacks" selbst aber noch nicht an meiner GH-1 ausprobiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo meawk,

ich habe mir schon ptool heruntergeladen, verfolge zur Zeit aber noch die verschiedenen Hinweise hier und im dvxuserforum, um auch zu wissen, was ich da tun werde. Ich bin sehr froh, dass wir mit Dir hier jemand haben, der vermutlich durch Sprachprobleme noch bestehende Unklarheiten in Deutsch klären kann

Also meine Fragen.

Ich habe eine "deutsche PAL-GH1". Was passiert in Bezug auf die in ptool nicht aktivierten Funktionen (Patches), wenn ich z.B. nur Versions Change und die drei Bitratefelder aktiviere? Muss ich z.B. in jedem Fall noch als Sprache Deutsch wählen oder bleibt es bei Deutsch, wenn ich nichts vorgebe? Und muss ich trotzdem NTSC > PAL Conversion aktivieren oder bleibt es bei PAL, wenn ich nichts vorgebe? Erkennt also die modifizierte Firmware die Kamera als bisher "Deutsche PAL" an der schon aufgespielten Firmware?

Gruß Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also meine Fragen.

 

Ich habe eine "deutsche PAL-GH1". Was passiert in Bezug auf die in ptool nicht aktivierten Funktionen (Patches), wenn ich z.B. nur Versions Change und die drei Bitratefelder aktiviere? Muss ich z.B. in jedem Fall noch als Sprache Deutsch wählen oder bleibt es bei Deutsch, wenn ich nichts vorgebe? Und muss ich trotzdem NTSC > PAL Conversion aktivieren oder bleibt es bei PAL, wenn ich nichts vorgebe? Erkennt also die modifizierte Firmware die Kamera als bisher "Deutsche PAL" an der schon aufgespielten Firmware?

 

Gruß Olybold[/schmal]

 

Also so wie ich das verstanden habe, wird nur das geändert was Du anwählst, also wenn Deutsch eingestellt ist, dann bleibt auch Deutsch als Sprache, Sprache musst Du nur auswählen, wenn Du jetzt Englisch haben willst und so ist es auch um die anderen Sachen bestellt.

 

Würde übrigens statt PAL NTSC wählen, da Dir NTSC weniger Probleme bereitet in Verbindung mit PC-Monitoren (60 Hz. Refresh). Auch moderne Fernseher haben mit dem 60Hz. Material keine Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde übrigens statt PAL NTSC wählen, da Dir NTSC weniger Probleme bereitet in Verbindung mit PC-Monitoren (60 Hz. Refresh). Auch moderne Fernseher haben mit dem 60Hz. Material keine Probleme.

Geht bei mir nicht, weil ich teilweise die Aufnahmen für ein schon sehr lange laufendes Projekt auch zu SD (dv-avi) umwandle.

 

Gruß Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Geht bei mir nicht, weil ich teilweise die Aufnahmen für ein schon sehr lange laufendes Projekt auch zu SD (dv-avi) umwandle.

 

Gruß Olybold

Achso, du könntest versuchen Mjpeg zu wählen und hackst Dir 720x576 und 50 fps in Deine Kamera, dürfte Dir viel Zeit mit dem Umkodieren ersparen... habe ich allerdings selbst noch nicht ausprobiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr in dunkleren bereichen des Bildes bei Mjpeg auch ein Farbraster mit vertikalen Streifen im Bild?

Wenn man das einmal sieht, guckt man da irgendwie immer automatisch hin, daher verwende ich weiter AVCHD mit 57 Mbit. Dort hab ich dieses Raster kaum und wenn dann nur sehr sehr schwach ausgeprägt. Aber bei Mjpeg sticht mir das immer ins Auge bei meiner GH1.

 

Bei der Umstellung von 30 auf 25 Bilder/s im Mjpeg Mode, stürzt meine Kamera bei fast jeder Aufnahme ab und die Dateien können anschließen am PC nicht mehr gelesen werden. Ist es bei euch genauso?

Edited by *Steffen*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achso, du könntest versuchen Mjpeg zu wählen und hackst Dir 720x576 und 50 fps in Deine Kamera, dürfte Dir viel Zeit mit dem Umkodieren ersparen...

An sich eine gute Idee, aber ich habe ja noch miniDV-Kameras (darunter eine Sony TRV900, deren Bildqualität immer noch o.K. ist). Bei "geplanten" Einsätzen kann ich ja damit arbeiten. Wenn ich nur mit der GH1 unterwegs bin und ich was Interessantes sehe, brauche ich halt keine zweite Kamera mit zu schleppen. Und neue Sachen will ich ja dann doch lieber in HD machen. Das Herunter- bzw. Herausrechnen von 720x576 aus 1080i bzw. 720p geht eigentlich ganz gut. Es hat sogar noch den Vorteil, dass ich mir aus dem 16:9 Bild nachträglich einen während der Szene sanft verschiebbaren 4:3-Ausschnitt wählen kann.

 

Gruß Olybold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habt ihr in dunkleren bereichen des Bildes bei Mjpeg auch ein Farbraster mit vertikalen Streifen im Bild?

Wenn man das einmal sieht, guckt man da irgendwie immer automatisch hin, daher verwende ich weiter AVCHD mit 57 Mbit. Dort hab ich dieses Raster kaum und wenn dann nur sehr sehr schwach ausgeprägt. Aber bei Mjpeg sticht mir das immer ins Auge bei meiner GH1.

 

Bei der Umstellung von 30 auf 25 Bilder/s im Mjpeg Mode, stürzt meine Kamera bei fast jeder Aufnahme ab und die Dateien können anschließen am PC nicht mehr gelesen werden. Ist es bei euch genauso?

 

Nööö - bei der GF1 kommt das nicht vor.

Warum das bei der GH1 so sein soll ???? Kann ich z. Z. nicht testen, da ich keine besitze - mal sehen, vielleicht kommt mal eine rein - dann . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habt ihr in dunkleren bereichen des Bildes bei Mjpeg auch ein Farbraster mit vertikalen Streifen im Bild?

Wenn man das einmal sieht, guckt man da irgendwie immer automatisch hin, daher verwende ich weiter AVCHD mit 57 Mbit. Dort hab ich dieses Raster kaum und wenn dann nur sehr sehr schwach ausgeprägt. Aber bei Mjpeg sticht mir das immer ins Auge bei meiner GH1.

 

Bei der Umstellung von 30 auf 25 Bilder/s im Mjpeg Mode, stürzt meine Kamera bei fast jeder Aufnahme ab und die Dateien können anschließen am PC nicht mehr gelesen werden. Ist es bei euch genauso?

Nein die Raster habe ich nicht und 25fps habe ich nicht ausprobiert, finde da die 30 nützlicher wegen meinem Monitor (60hz.)

 

Edit: Ich habe jetzt folgende Einstellungen vorgenommen und werde es erstmal dabei belassen, da 1080p30 und Mjpeg mit meinen Karten nicht geht:

 

1280x720@30fps

 

Q: 256, 220, 200, 184

T: 33, 36, 36, 36

Edited by Chrys

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte nicht falsch verstehen, aber ist das ganze mit der hohen Bandbreite im veralteten Format bez. Qualität nicht Augenwischerei?

H.264/AVC ist um ein mehrfaches effizienter.

Ausserdem wundere ich mich, dass es in der Kamera bez. der hohen Bandbreiten keine Engpässe geben soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

H.264 ist in den Kameras nur rudimentär implementiert, das Hauptproblem ist das die GH-1 und Co. eine lange GOP-Struktur ganze ohne B-Frames verwenden, nur mit P- und I-Frames wird das Bild gespeichert, was zwar laut Norm zulässig ist, aber auf Kosten der Qualität geht. Das erzeugt nämlich oft matschige Bilder, z.B. bei Bäumen usw., jedenfalls bei den verwendeten "niedrigen" Datenraten. Darum sieht der Hack eben auch eine Erhöhung der Datenraten bei AVCHD vor.

 

Würde mein PC diese Aufnahmen richtig mit B-Frames usw. in AVCHD codieren, wäre das Bild deutlich besser, den Kameras fehlt aber leider die Rechenleistung und auch (schneller und großer) Arbeitsspeicher.

 

Mjpeg ist zwar älter als AVCHD, liefert bei so hohen Datenraten trotzdem spitzenklasse Aufnahmen die sich nicht zu verstecken brauchen, Nachteil gegenüber Avchd ist eigentlich nur die Filegröße. (Mjpeg ist praktisch eine Aneinanderreihung von JPG-Einzelbilder)

 

Vorteile hat man bei MJPEG auch bei der Nachbearbeitung der Aufnahmen - geht schneller auf dem PC.

Edited by Chrys

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

der Hinweis auf das Upgrade ist Gold wert. Die GH 1 zeigt eine ganz andere Bildqualität bei 1920x1080 p. Dies ist nicht zu vergleichen mit der Standard-Auslieferung von Panasonic. Außerdem ging das Upgraten problemlos. Danke an die Entwickler.

MfG

L. Hartwig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

der Hinweis auf das Upgrade ist Gold wert. Die GH 1 zeigt eine ganz andere Bildqualität bei 1920x1080 p. Dies ist nicht zu vergleichen mit der Standard-Auslieferung von Panasonic.

L. Hartwig

 

Und was heisst das bezogen auf die features der nächsten Pana Kamera? Die kauft doch keiner, wenn sie schlechtere Qualität liefert als die gehackte alte Kamera.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ist die nächste Generation nicht zu haben und ich wollte lediglich die User aufmerksam machen, was mit vorhandenen Equipment zu machen ist. In Zukunft wird es immer Verbesserungen geben - das ist halt so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Noch ist die nächste Generation nicht zu haben und ich wollte lediglich die User aufmerksam machen, was mit vorhandenen Equipment zu machen ist. In Zukunft wird es immer Verbesserungen geben - das ist halt so.

 

Man sollte nicht ignorieren, dass mit dem hack Videofunktionen freigeschaltet werden, die Bandbreiten und Qualität liefern, die von den Herstellern in dieser Preisklasse bisher nicht vorgesehen waren. Das betrifft vermutlich auch die Videokamera-Sortimente.

Ich meinte mit meinem letzten Beitrag also, dass die Hersteller ein Problem haben, nicht die Kunden.

Ich frage mich konkret Dinge wie,

ob die Wahlmöglichkeiten in den nächsten Produkten direkt vom Hersteller in die Menüs gepackt werden, damit es mit dem gehackten Altprodukt konkurrenzfähig ist,

ob die nächsten firmwares so gut verschlüsselt werden, dass sie nicht gehackt werden können, um die biherige Produktpolitik fortzusetzen (am wahrscheinlichsten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die G2 wird auch schon eine aufgebohrte Firmware entwickelt und für die GH2 kommt vielleicht auch noch was, ansonsten benutzen den "Hack" doch nur die wenigsten Leute, viele kennen ihn nicht, trauen sich nicht oder können es nicht aufspielen.

 

Andererseits ist das US-Filmforum jetzt voller Leute, die ihre Canons in die Tonne getreten haben und eine GH1 gekauft haben, Panasonic kann es recht sein, oder?

 

Selbst ohne Hack für die GH1 würde ich mir keine GH2 kaufen, alle zwei Jahre eine neue Kamera, das will ich mir nicht leisten und die GH1 kann im Prinzip alles was ich brauche.

 

Interessant wird es noch werden, denn Canon und Nikon droht den Anschluss zu verpassen, jetzt wo auch Sony mit der klasse Nex auf den Zug der Systemkameras aufgesprungen ist. Ich denke das wird die Zukunft werden im Segment der gehobenen Consumer-Kameras, da die Leute einfach Video und Fotos machen wollen und sich nicht nur auf eine Sache beschränken mögen. Die Canon 500er Serie ist was Video angeht gegenüber Pana, Oly und Sony einfach nur schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy