Jump to content
Guest ruebezahl

Externes Blitzgerät?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Heute ist mein Nissin Di622 gekommen, den ich mir extra als externen Slave Blitz für die NEX-5 zugelegt habe. Wie zu erwarten unterdrückt er den Messblitz und schaltet sich erst beim Hauptblitz sauber mit dazu.

Einen kleinen Erfahrungsbericht werde ich Heute oder Morgen hier und/oder auf meinem Blog online stellen.

 

LG Snow

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auch den Nissin Di622 (für die Canon 5D) - als Slave wäre er ganz nett.

 

Na dann stell ihn auf den Slave Modus und hab Spaß am Blitzen

. Der Nissin unterdrückt den Messblitz im Slave Modus automatisch und schaltet sich erst beim Hauptblitz mit dazu.

 

LG Snow

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, habe Sony Deutschland eine Mail geschickt, um zu erfragen, ob der angekündigte Blitz noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest erscheinen wird. Die Antwort wie folgt:

Sehr geehrter Hr Behrens,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten!

Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen mitteilen, dass uns bis dato keine informationen (technische Spezifikation, Termin der Markteinführung, Preis) zu dem neuen NEX Aufsteckblitz vorliegen. Wir können uns nicht vorstellen, dass dieses Zubehör noch vor Weihnachten angekündigt und in den Handel kommen wird (unserer Einschätzung nach wäre es zu kurzfristig)

Wir hoffen Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sony Deutschland GmbH

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ein Blitzgerät mit Slave-Funktion sollte definitiv ausgelöst werden durch den Sony Blitz, und wäre wie gesagt ein Möglichkeit des indirekten Blitzen. Und wenn es nur darum geht das Blitzlicht des Sony Aufsteckblitz etwas weicher zu gestalten, kann man sich z.b. wie ich das mache auch mit kleinen Mittel helfen.

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.abload.de/img/0017oc6.jpg&key=9a944601c785e421604f9c1e0c099fa58ce3a5e9220fba6f191e7d4cd715a270">

 

Wunder darf man da natürlich keine erwarten, aber das Blitzlicht wird auf jeden Fall deutlich weicher als ohne.

 

LG Snow

 

Hallo Snow,

Dein Tipp mit dem TT-Ball ist ja wie gesagt, genial!

Habe mir eine Packung TT-Bälle für 1,99 € gekauft. Erste Schnittprobe hätte mir beinahe die linken Festhaltefinger gekostet.

W i e hast Du denn den Schnitt hinbekommen? Gib doch bitte mal einen zusätzlichen Tipp. Der Dank wäre Dir gewiß nicht nur von mir gewiß!

Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der Ausschnitt ist etwas fummelig, nach den ersten 3 für den Mülleimer klappt das jetzt aber recht gut

. Das Zauberwort ist ein Teppichmesser mit neuer und somit richtig scharfer Klinge, und dann nicht vor und zurück schneiden sondern nur durch "gleiten" lassen.

 

LG Snow (und passt mir auf die Finger auf!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gib doch bitte mal einen zusätzlichen Tipp. Der Dank wäre Dir gewiß nicht nur von mir gewiß!

Gruß

Manne

 

Hallo Manne, ich kann Dir zumindest sagen, wie es mir gelungen ist:

Zunächst habe ich mir die Kontur des Auschnitts mit einem Bleistift aufgemalt.

Dann habe ich mit einem sauscharfen Teppichmesser (bitte Klinge so wenig wie möglich ausfahren) zunächst die kleinen Schnitte alsi die Quermaße eingeschnitten und dann Stück für Stüch der langen Seite nachfahren. Anschließend mit einer Nagelfeile das Ganze in die Endform bringen.

 

Ging eigentlich ganz gut. Wichtig-Klinge wenig ausfahren!!! Wenn alles fertig ist Finger nachzählen.

 

Gruß Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Manne, ich kann Dir zumindest sagen, wie es mir gelungen ist:

Zunächst habe ich mir die Kontur des Auschnitts mit einem Bleistift aufgemalt.

Dann habe ich mit einem sauscharfen Teppichmesser (bitte Klinge so wenig wie möglich ausfahren) zunächst die kleinen Schnitte alsi die Quermaße eingeschnitten und dann Stück für Stüch der langen Seite nachfahren. Anschließend mit einer Nagelfeile das Ganze in die Endform bringen.

 

Ging eigentlich ganz gut. Wichtig-Klinge wenig ausfahren!!! Wenn alles fertig ist Finger nachzählen.

 

Gruß Joachim

 

Hi, da war Snow doch schneller wie ich, Aber beide die gleiche Methode.

 

Gruß Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ging eigentlich ganz gut. Wichtig-Klinge wenig ausfahren!!!

 

So hat jeder seine eigene Technik, mit kurz ausgefahrener Klinge tat ich mich schwer, mit weit ausgefahrener Klinge und Wippbeweckung geht es fast von allein.

 

LG Snow

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi, da war Snow doch schneller wie ich, Aber beide die gleiche Methode.

 

Gruß Joachim

 

Seid Beide gedrückt - einer nach dem anderen, mit kompletten Händen.

Gruß

Manne

 

Noch 'ne Frage:

Den Nissin Di622 (für unter 90 €) auf eine gute alte Blitzschiene gesteckt, die an die NEX geschraubt ... würde dann der Slaveblitz ausgelöst werden?

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann ich mal testen, hab zwar keine Blitzschiene, aber ich halt ihn einfach mal daneben.

 

LG Snow

Hallo Snow,

vielen Dank für Dein Angebot.

Ich warte nun auf Dein Test-Ergebnis, weil ich mir gegebenenfalls bei eBaysolch ein Teil ersteigere.

Gruß Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deinem Vorhaben steht nichts im Wege, funktioniert einwandfrei.

 

LG Snow

 

Hallo Snow,

ich komme jetzt auf diese Frage und Antwort zurück.

Heute traf das bestellte Speedlite YN460-II ein. Mir würde die Leistung reichen, weil ich ohnehin nur bei schwierigen Lichtverhältnissen oder bei bestimmten Gestaltungsvorhaben blitze.

 

Nex-5 Blitz (mit TT-Ball) auf Rote-Augen + M bzw. A eingestellt, Speedlite müßte eigentlich bei Slave 2 blitzen. Macht es aber nicht, sondern nur bei Slave 1.

Geht das in Ordnung? Oder mache ich was falsch?

Vielleicht kanst Du mir (und vielleicht auch anderen Forumslesern) helfen.

 

Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Blitz muss beim Hauptblitz der NEX (also der zweite Blitz) zünden, aber ich kenne den Yongnuo nicht und dachte wir reden vom Nissin Di622.

 

LG Snow

 

Oh Mann, Snow,

ich dachte, das ist alles das Selbe, was da aus China kommt. Vor allem ließ ich mich von den Daten leiten

Aufsteckblitz

Yongnuo Speedlite YN460 Version II

für Sony DSLR Kameras

Leitzahl 53

  • Manuell steuerbare Blitzintensität in 7 Stufen
  • Einsatz sowohl auf der Kamera, als auch als Servoeinheit
  • Blitzkopf schwenk- und drehbar für indirektes Blitzen
  • Streulichtscheibe und Reflektor für weiches Licht

Leistungsfähiger manuell gesteuerter Aufsteckblitz. Dieser kompakte Blitz eignetsich hervorragend für den ambitionierten Fotografen, der mit seiner Kamera immanuellen Modus arbeitet. Die Blitzintensität (Leitzahl 53) lässt sich manuellin 7 Stufen von 1/1 auf 1/64 regulieren. Umfassend ausgerüstet für indirektes Blitzen

 

Dieses Blitzgerät bietet mit seinem dreh- und schwenkbaren Kopf die Möglichkeit desindirekten Blitzens. Die eingebaute Streulichtscheibe ermöglicht den Einsatz des Blitzesbei Weitwinkelaufnahmen und der Reflektor lenkt einen Teil des Lichts nach vorne,wenn der Blitzkopf zur Decke gerichtet ist.

Der Yongnuo Speedlite YN460 Mark II bietet drei Modi.

 

  • M (Manuell) ist der Modus, der den Blitz auslöst, wenn er auf einer Kamera oder einem Fernauslöser mit Mittenkontakt steckt.
  • S1 (Slave 1) ist der Modus, in dem der Blitz in einem traditionellen Single-Flash-System mitarbeitet.
  • S2 (Slave 2) ist der Modos, bei dem der Blitz den Vorblitz eines TTL-Systems (E-TTL oder i-TTL) ignoriert und erst beim Hauptblitz mitzündet.

Technische Daten:

  • Leitzahl: 53
  • Neigungswinkel: 0-90°
  • Drehwinkel rechts: 90°, links: 180°
  • Batterieversorgung: 4x AA-Batterien (Mignon-Zellen) (Alkaline oder Ni-MH)
  • Batterielebensdauer: 100-1500 Auslösungen
  • Wiederaufladezeit: ca. 5 sek. (mit Alkaline-Batterien)
  • Farbtemperatur: 5600K
  • Blitzdauer: 1/800 - 1/20000 sek.
  • Blitzintensität: 1/1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/16, 1/32, 1/64
  • Energie sparen: Automatisches Abschalten nach 60 min. auf Standby
  • Maße: ca. 70 x 170 x 55 cm
  • Gewicht: ca. 250g (ohne Batterien)
  • kompatibel mit allen Sony DSLR Kameras

 

Na gut, muß ich damit klar kommen. Vielleicht hat hier im Forum jemand das gleiche Teil wie ich.

 

Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites
S2 (Slave 2) ist der Modos, bei dem der Blitz den Vorblitz eines TTL-Systems (E-TTL oder i-TTL) ignoriert und erst beim Hauptblitz mitzündet.

 

Passt!

 

Aber es ist dennoch nicht alles das gleiche nur weil es aus dem gleichen Land kommt

. Nissin ist kein unbekannter, und besteht bereits seit 1959 und baut seit 1967 eigene Blitzgeräte. Der Vertrieb für Deutschland und somit auch Ansprechpartner bei Technischen Fragen oder Problemen ist das HapaTeam. Ein kleinen Erfahrungsbericht zum Nissin kannst du auf meinem Blog nachlesen.

 

LG Snow

Share this post


Link to post
Share on other sites
Passt!

 

Aber es ist dennoch nicht alles das gleiche nur weil es aus dem gleichen Land kommt

. Nissin ist kein unbekannter, und besteht bereits seit 1959 und baut seit 1967 eigene Blitzgeräte. Der Vertrieb für Deutschland und somit auch Ansprechpartner bei Technischen Fragen oder Problemen ist das HapaTeam. Ein kleinen Erfahrungsbericht zum Nissin kannst du auf meinem Blog nachlesen.

 

LG Snow

 

Danke, Snow!

Habe ich leider erst gestern gemacht, Schreck bekommen, Trost: wird schon schief gehen.

Egal, mit Slave 1 und Einstellung M + Vorblitz komme ich gut hin. Man lernt nie aus, ergo: Lehrgeld.

Nochmal Dank für Deine Bemühungen.

Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht noch einen Vorschlag, wie man jeden Blitz optisch ansteuern kann. Ich habe mir den Schaltplan von ELV Tochterblitz ( man benutze eine Suchmaschine nach Wahl ) selbst gelötet. Materialkosten unter 10eur, Arbeitsaufwand etwa 4 Stunden ( auf eigene Platine, die Vorgefertigte ist nicht mehr lieferbar ). Nun habe ich hier eine nette kleine Box, an die ich über Mikroklinke wirklich jedes beliebige Blitzgerät anschließen kann. Außerdem kann man umschalten, ob immer ausgelöst werden soll, oder ob ein Vorblitz ignoriert werden soll.

Ein Rote-Augen-Blitz der Kamera wird noch nicht erkannt, dafür braucht man einen größeren Kondensator, da bin ich aber gerade am Experimentieren.

Für Erfahrene mit dem Lötkolben auf jeden Fall zu empfehlen. Ich habe mich auch gegen Knopfzellen entschieden, sondern handelsübliche AAA eingesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht noch einen Vorschlag, wie man jeden Blitz optisch ansteuern kann. Ich habe mir den Schaltplan von ELV Tochterblitz ( man benutze eine Suchmaschine nach Wahl ) selbst gelötet. Materialkosten unter 10eur, Arbeitsaufwand etwa 4 Stunden ( auf eigene Platine, die Vorgefertigte ist nicht mehr lieferbar ). Nun habe ich hier eine nette kleine Box, an die ich über Mikroklinke wirklich jedes beliebige Blitzgerät anschließen kann. Außerdem kann man umschalten, ob immer ausgelöst werden soll, oder ob ein Vorblitz ignoriert werden soll.

Ein Rote-Augen-Blitz der Kamera wird noch nicht erkannt, dafür braucht man einen größeren Kondensator, da bin ich aber gerade am Experimentieren.

Für Erfahrene mit dem Lötkolben auf jeden Fall zu empfehlen. Ich habe mich auch gegen Knopfzellen entschieden, sondern handelsübliche AAA eingesetzt.

 

Hallo Georg,

der YN460 II Blitz mit Leitzahl 53 blitzt unabhängig von den Vorblitzen auch richtig beim Hauptblitz aus! Nur nicht wie angegeben bei Slave 2, sondern bei S1. Sicherlich kein Beinbruch. Immerhin hat das gut verarbeitete Gerät eine ordentliche Leistung, alle Verstellmöglichkeiten wie der hier gelobte Nissin und kostete nur 49,88 Euro inkl. Versand.

Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Passt!

 

Aber es ist dennoch nicht alles das gleiche nur weil es aus dem gleichen Land kommt

. Nissin ist kein unbekannter, und besteht bereits seit 1959 und baut seit 1967 eigene Blitzgeräte. Der Vertrieb für Deutschland und somit auch Ansprechpartner bei Technischen Fragen oder Problemen ist das HapaTeam. Ein kleinen Erfahrungsbericht zum Nissin kannst du auf meinem Blog nachlesen.

 

LG Snow

Hallo Snow,

habe eben noch mal in Deinem Blog nachgelesen und dabei festgestellt, dass der YN460 II Blitz Leitzahl 53 f. Sony eigentlich mindestens die gleichen Parameter wie der Nissin Di622 aufweist. Verarbeitet ist das Teil jedenfalls sehr gut.

NEX-Einstellung M, Blitz mit Vorblitz und der YN460 löst auch beim Hauptblitz mit Slave 1 aus. Klappt prima.

Weist Du, worin der Unterschied vom Di622 (Canon rd. 78 Euro) zum Di622 II (rd. 135 - 150 Euro) liegt?

Ich glaube, ich behalte das Teil,

sofern Du mir nicht den Rat gibst: Retoure.

Schönen Abend noch und Gruß

Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube, ich behalte das Teil,

sofern Du mir nicht den Rat gibst: Retoure.

 

Wieso sollte ich das machen?!

 

Ich habe zwar auch mal nach den Yongnuo Blitzen ausschauh gehalten, und mich schlussendlich bewusst für den Nissin entschieden, aber deshalb rate ich Dir doch nicht den YN zurückzubringen. Er funktioniert doch genau so wie du es willst, mit der Verarbeitungsqualität bist du auch zufrieden, und sehr günstig ist er auch gewesen.

 

Die Unterschiede zwischen dem Di622 und dem Di622 Mark II kannst Du auf der HapaTeam Seite nachlesen die ich verlinkt habe. Das einzigste was dort glaube ich beim Di622 nicht steht, ist das auch die aktuellen Di622 (nicht Mark II) per Mittelkontakt und somit mit einem herkömmlichen Funkauslöser kompatibel sind. Die ersten hatten damals noch eine alte Firmware mit der das nicht gegangen ist.

 

LG Snow

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso sollte ich das machen?!

 

Ich habe zwar auch mal nach den Yongnuo Blitzen ausschauh gehalten, und mich schlussendlich bewusst für den Nissin entschieden, aber deshalb rate ich Dir doch nicht den YN zurückzubringen. Er funktioniert doch genau so wie du es willst, mit der Verarbeitungsqualität bist du auch zufrieden, und sehr günstig ist er auch gewesen.

 

Die Unterschiede zwischen dem Di622 und dem Di622 Mark II kannst Du auf der HapaTeam Seite nachlesen die ich verlinkt habe. Das einzigste was dort glaube ich beim Di622 nicht steht, ist das auch die aktuellen Di622 (nicht Mark II) per Mittelkontakt und somit mit einem herkömmlichen Funkauslöser kompatibel sind. Die ersten hatten damals noch eine alte Firmware mit der das nicht gegangen ist.

 

LG Snow

 

Hallo Snow,

habe das Teil heute zurück geschickt. Zum Schluß ging das Teil nur noch manuell auszulösen...

:D:D

Gruß Manne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es bei der NEX das Problem dass es keinen Standard-Blitzschuh gibt an dem ein Radiotransmitter geschaltet werden kann. Somit kann man nur den eingebauten Blitz benutzen um andere Blitze auszulösen. Jetzt stelle ich mir die Frage : gibt es solche Blitze, der kann man sich egal welchen Blitz kaufen und dann einen optische auslöser für den Mittelkontakt benutzen ? Hintergrund : ich habe noch ein EZ 540 den ich mit der 1Ds und den manuellen Objektiven benutzt habe und würde den gerne weiter benutzen. Reicht dafür so ein Würfel wie ich ihn bei ebay für etwa 12 EUR gesehen habe ?

 

Gruss, Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...