Jump to content

Die neuesten Micro FourThirds-Gerüchte


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wie wär's zur Abwechslung mal mit einer Portraitbrennweite von Olympus..?

Das 45er PanaLeica ist mir halt einfach eine Blende zu lichtschwach (immer noch).

 

Aber bitte richtig lichtstark .. 1,4750 oder so wäre doch eine Ansage

 

 

Aber es ist ja viel wichtiger, dass wir 2 Fisheyes, 2 Makros 4 Telezooms und auch sonst alles doppelt bekommen ... 2 Standardpancakes und 2 25er (eins davon MF) etc. (von den baugleichen Blitzen mal garnicht zu reden..)

 

.... ob die jemals kapieren werden, dass das System erfolgreicher wäre, wenn sie zusammen planen würden um eine volle Systemabdeckung zu erreichen?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 8.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hoffentlich bekommt die E-M1II KEIN Schwenkdisplay! In den letzten Wochen habe ich bewusst nur mit der E-M5II fotografiert, und die Schwenkerei, um mal von oben auf das Display sehen zu können, ging mir gehörig auf die Nerven. Bei Aufnahmen im Bodennnähe war mir das Ding im Bereich der linken Hand immer nur im Weg. Da hatte es meine Freundin mit der E-P5 bei Makros in Bodennähe viel bequemer, das konnte ich neidvoll vergleichen. Außer für Selfies oder manche Hochformataufnahmen (wer macht sowas

Letzten Monat war man sauer, weil Olympus keine Verbesserungen per Firmware an die alten Modelle nachreicht, letzte Woche war man glücklich, weil Olympus Verbesserungen für die E-M5 nachgereicht hat, vorgestern war man sauer, weil dies nicht für die E-P5 gemacht wurde, gestern war man glücklich, weil das Update für die E-P5 kam, heute ist man sauer, weil eine Seite behauptet, aus Gier werde man neue Funktionen nicht mehr nachreichen, morgen... das ist natürlich übertrieben (weil es selten die gl

Na die 4 Features, die man braucht, gibt es doch in allen Kameras:   Blendenautomatik Zeitautomatik Programmautomatik Manuell   Weißabgleich und RAW können die auch alle - so what - und wer nun z.B. Bracketing und Fokuspeaking oder anderes davon braucht, der muss halt gezielt die Modelle suchen wo das geht.   Einfach Olympus pauschal zu unterstellen, die würden nicht nachbessern oder Features nachliefern finde ich nicht richtig, bei meiner E-M5 hat Oly mir ISO100 geschenkt, das half mir

Posted Images

Aber bitte richtig lichtstark .. 1,4750 oder so wäre doch eine Ansage

 

 

Aber es ist ja viel wichtiger, dass wir 2 Fisheyes, 2 Makros 4 Telezooms und auch sonst alles doppelt bekommen ... 2 Standardpancakes und 2 25er (eins davon MF) etc. (von den baugleichen Blitzen mal garnicht zu reden..)

 

.... ob die jemals kapieren werden, dass das System erfolgreicher wäre, wenn sie zusammen planen würden um eine volle Systemabdeckung zu erreichen?

Tjä - da hätten sie sich wohl schon beim IS-System einigen müssen. So wird das wohl nix mehr. Hat ja bei FT auch nicht geklappt.

Link to post
Share on other sites
Tjä - da hätten sie sich wohl schon beim IS-System einigen müssen. So wird das wohl nix mehr. Hat ja bei FT auch nicht geklappt.

 

 

 

Ach das mit dem IS ist kein Problem ... ich mag den OIS meiner Lumixoptiken

 

Leider hast Du schon recht ... es passt vieles, aber nicht genug um wirklich EIN System draus zu machen.

 

Aber wenigstens kann ich an beiden Kameras die gleichen Objektive und Blitze verwenden ... und auch die gleichen Karten. Das ist schonmal mehr als ich bislang bei meinen verschiedenen Systemen untereinander machen konnte

... und dass ich meine Panasonicobjektive inzwischen auch direkt an den Olyupdater hängen kann und online die Firmware updaten, ist auch schon eine tolle Sache.
Link to post
Share on other sites

Bei den Primes hätte man sich natürlich abstimmen können, wenn man gewollt hätte. Oly macht die bis 25mm, Pana die darüber.

 

Aber nein, man macht alles redundant und gerüchteweise sollen ja jetzt auch noch Spiegel-Tele kommen:eek:.

 

Da wundern die sich im Management, wenn ihre Zahlen nicht stimmen.

Link to post
Share on other sites

Ein Geschäftsmodell, das darauf basiert, jedem Systemkunden nur etwa halb so viele Objektive zu verkaufen, wie dieser braucht, das wäre wohl schwer vermittelbar. Schließlich sind es traditionell die Objektive, mit denen man Geld verdient. Einerseits gilt es zwar als Vorteil eines Systems, wenn es von mehr als einem Hersteller unterstützt wird; andererseits wird jeder Hersteller danach streben, seine Kunden komplett auszustatten, statt sie zum freundlichen Mitbewerber nebenan zu schicken, weil ihm ein bestimmtes Produkt im Sortiment fehlt. (Und dass der Mitbewerber so freundlich ist, erkennt man daran, dass er nicht mit eigenen Produkten die Schwächen des anderen ausnutzt.)

Link to post
Share on other sites

43 Rumors | Home

 

Das angekündigte 3.5/7.5mm FishEye für mFT von Samyang sieht ähnlich kompakt wie das Panasonic 3.5/8mm aus

(und wird sicherlich nur die Hälfte kosten, wer braucht schon AF bei nem FishEye .....)

 

Ich habe schon lange auf ein bezahlbares, kompaktes FishEye für mFT gewartet.

 

Hier noch mal ein anderes Bild vom Samyang:

http://www.ephotozine.com/article/samyang-lenses-at-focus-on-imaging-2011-15786

Edited by x_holger
ergänzt
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein Geschäftsmodell, das darauf basiert, jedem Systemkunden nur etwa halb so viele Objektive zu verkaufen, wie dieser braucht, das wäre wohl schwer vermittelbar. Schließlich sind es traditionell die Objektive, mit denen man Geld verdient. Einerseits gilt es zwar als Vorteil eines Systems, wenn es von mehr als einem Hersteller unterstützt wird; andererseits wird jeder Hersteller danach streben, seine Kunden komplett auszustatten, statt sie zum freundlichen Mitbewerber nebenan zu schicken, weil ihm ein bestimmtes Produkt im Sortiment fehlt. (Und dass der Mitbewerber so freundlich ist, erkennt man daran, dass er nicht mit eigenen Produkten die Schwächen des anderen ausnutzt.)

 

Nun, schön wäre es schon gewesen, wenn man zunächst einmal sich hätte mit dem Ziel der umfassenden Abdeckung der Brennweiten einigen können. Danach wäre ja Raum für Doppelentwicklungen gewesen. Allerdings sehe ich auch durchaus die Grenzen für solche Absprachen: Aufgrund der unterschiedlichen Ansichten beim Stabilisator sind die ganzen Olympusobjektive oberhalb einer Brennweite von 50 mm nur eingeschränkt tauglich für den Einsatz an Panasonic-Kameras. Denn 200 mm an mft ohne Stabilisator ist nur schwer vorstellbar. Wie sich beide Systeme ergänzen, sieht man übrigens schön im Superweitwinkelbereich: Da habe ich die Wahl zwischen dem Zuiko 9-18mm und dem Lumix 7-14 mm. Beide Linsen überschneiden sich kräftig im Brennweitenbereich. Optisch mag das 7-14 mm etwas besser sein. Es hat auch mehr Weitwinkel, dafür ist das Zuiko hinten heraus etwas länger. Und es ist deutlich preiswerter. Der IS spielt keine wirkliche Rolle. Und so habe ich als Kunde eine echte Alternative. Natürlich wäre es Panasonic lieber, wenn alle das 7-14 mm kaufen und Olympus wäre es lieber, wenn alle das 9-18mm kaufen. Aber eine ähnliche Situation gibt es auch bei Canon in Bezug auf die Anbieter von Fremdobjektiven.

 

Was das Geldverdienen angeht: Ich gehe mal davon aus, dass bei dem Preisniveau für mft-Kameras die Hersteller auch an den Bodies verdienen. Denn richtig preisgünstig im Vergleich zu den Einsteiger-DSLRs sind die mft-bodies eigentlich nicht.

 

Gruß

Thobie

Link to post
Share on other sites

Hier noch mal weitere Bilder vom neuen Samyang FishEye für mFT.

 

Samyang shows prototype Micro Four Thirds 7.5mm fisheye: Digital Photography Review

 

Wirklich winzig und mit so nem schicken roten Rallye-Streifen

 

Scherz beiseite, ich werde auf das Erscheinen des Samyang warten und sowohl das sündhaft teure Panasonic FishEye als auch irgendwelche adaptierten Lösungen mit 8mm FishEyes verzichten...

Link to post
Share on other sites
Wird das Samyang bei uns im deutschsprachigem Europa wieder unter Walimex vertrieben?

 

Da musst Du den Importeur fragen, welche Pläne er hat...

 

Ich schätze mal ja, eventuell nicht ganz zeitgleich mit dem Erscheinen in Korea.

 

 

Bisher listet der bekannteste deutsche Walimex-Händler alle erhältlichen Samyang-Objektive mit mFT-Anschluß vollständig im Shop auf.

 

Es ist aber auch kein Problem Samyang-Objektive über die Bucht direkt aus Polen zu bestellen.

Etwas günstiger ist es auch ... aber wenn es Probleme mit Serienschwankungen oder Mängeln gibt, dann ist ein deutscher Händler und Vertrieb sicherlich von Vorteil ....

Link to post
Share on other sites
Ein Geschäftsmodell, das darauf basiert, jedem Systemkunden nur etwa halb so viele Objektive zu verkaufen, wie dieser braucht, das wäre wohl schwer vermittelbar. Schließlich sind es traditionell die Objektive, mit denen man Geld verdient. Einerseits gilt es zwar als Vorteil eines Systems, wenn es von mehr als einem Hersteller unterstützt wird; andererseits wird jeder Hersteller danach streben, seine Kunden komplett auszustatten, statt sie zum freundlichen Mitbewerber nebenan zu schicken, weil ihm ein bestimmtes Produkt im Sortiment fehlt. (Und dass der Mitbewerber so freundlich ist, erkennt man daran, dass er nicht mit eigenen Produkten die Schwächen des anderen ausnutzt.)

 

naja man verkauft vielleicht nicht 50% der kaufwilligen Leute 2 Objektive, aber dafür 100% der Interessenten ein Objektiv

 

 

Das Konkurrenzmodell hat doch nur Vorteile, wenn man sich ausrechnet, dass die eigene Firma ein attraktiveres (beispielsweise) Pancake bietet als die andere Firma es im Angebot hat.

Link to post
Share on other sites
leica bietet zwar ein macro-tele an, würde allerdings lieber bei lumix bleiben.

 

Das 2,8/45 Makro wird nicht von Leica angeboten, sondern ausschließlich von Panasonic gefertigt und vertrieben. Es dürfte daher genug Lumix enthalten ...

 

Grüße

Thorsten

Link to post
Share on other sites
Das 2,8/45 Makro wird nicht von Leica angeboten, sondern ausschließlich von Panasonic gefertigt und vertrieben. Es dürfte daher genug Lumix enthalten ...

 

Grüße

Thorsten

 

Genau

 

Ich habe nicht die geringste Angst, dass mein 45er Pana Leica sich an meiner Lumix fremd fühlen könnte

Link to post
Share on other sites
Das 2,8/45 Makro wird nicht von Leica angeboten, sondern ausschließlich von Panasonic gefertigt und vertrieben. Es dürfte daher genug Lumix enthalten ...

 

Das ist auch gut so. Denn für ein 2,8/45 mm Makro-Elmarit, das bei Leica gefertigt wird, würde ich von meiner Frau niemals eine Genehmigung zum Kauf erhalten. Die Verarbeitung wäre besser und vermutlich auch die Bildqualität. Dafür würde die Linse deutlich über 2.000 Euro kosten. Ist natürlich nur eine Schätzung. Nur der örtliche Leica-Händler hat noch ein neues 2.8/60 mm Makro-Elmarit für etwa 1.500 Euro liegen und das ist von 2.400 Euro herabgesetzt.

 

Gruß

Thobie

Link to post
Share on other sites

Will ich wohl gerne glauben. Leider ist das Zuiko für mich an der G1 zu sehr kompromissbehaftet: Es hat an der G1 weder einen Autofokus noch einen Stabilisator. Jetzt sind diese beiden Ausstattungsmerkmale im Makrobereich nicht absolut kriegsentscheidend. Nur erstens möchte ich das Objektiv auch noch anderweitig einsetzen. Und dann fehlen Stabi und Autofokus schon. Weiterhin habe ich inzwischen zwei manuelle Autofokusobjektive. Ich habe aber gerade hier im Forum mit dem 45mm Makro-Elmarit einige Schnappschüsse Makrobereich gesehen. Und das geht nur mit funktionierenden Autofokus und ein Stabi stört dabei bestimmt nicht. Und so ist das Zuiko für mich nicht wirklich eine Alternative.

 

Gruß

Thobie

Link to post
Share on other sites
Will ich wohl gerne glauben. Leider ist das Zuiko für mich an der G1 zu sehr kompromissbehaftet: Es hat an der G1 weder einen Autofokus noch einen Stabilisator. Jetzt sind diese beiden Ausstattungsmerkmale im Makrobereich nicht absolut kriegsentscheidend. Nur erstens möchte ich das Objektiv auch noch anderweitig einsetzen. Und dann fehlen Stabi und Autofokus schon. Weiterhin habe ich inzwischen zwei manuelle Autofokusobjektive. Ich habe aber gerade hier im Forum mit dem 45mm Makro-Elmarit einige Schnappschüsse Makrobereich gesehen. Und das geht nur mit funktionierenden Autofokus und ein Stabi stört dabei bestimmt nicht. Und so ist das Zuiko für mich nicht wirklich eine Alternative.

 

Gruß

Thobie

 

Na da hast Du aus Deiner Warte recht. Mit einer Pen hat das 50er Stabi und AF.

Link to post
Share on other sites
Denn für ein 2,8/45 mm Makro-Elmarit, das bei Leica gefertigt wird, würde ich von meiner Frau niemals eine Genehmigung zum Kauf erhalten.

 

Es ist sehr wohl von Leica: Panasonic Leica 45mm F2.8 Macro OIS Lens Review: 1. Introduction: Digital Photography Review

 

Zitat: "The Leica DG Macro-Elmarit..."

 

Ausserdem wird bei diesem Objektiv, ganz anders als bei den anderen Panasonic-Objektiven, die Leica-Schrift verwendet.

 

Und so nebenbei steht's auch noch am Objektiv drauf

.
Link to post
Share on other sites
Na da hast Du aus Deiner Warte recht. Mit einer Pen hat das 50er Stabi und AF.

 

Stabi ja, der AF taugt nur für Motive aus Beton;). Ich habe mich (schweren Herzens) nach dem Kauf der Pen vom 50er getrennt, da ich den AF absolut unbrauchbar fand und warte seitdem auf das angekündigte mft Makro von Olympus in der Hoffnung, dass es auch f2 haben wird...

Die f2.8 sind nämlich das, was mich am PanaLeica am meisten stört.

 

Grüße

Martin

Link to post
Share on other sites
Es ist sehr wohl von Leica: Panasonic Leica 45mm F2.8 Macro OIS Lens Review: 1. Introduction: Digital Photography Review

 

Zitat: "The Leica DG Macro-Elmarit..."

Ausserdem wird bei diesem Objektiv, ganz anders als bei den anderen Panasonic-Objektiven, die Leica-Schrift verwendet.

Und so nebenbei steht's auch noch am Objektiv drauf

.

 

Das ist kein Widerspruch zum bisher Gesagten. Im Rahmen der Kooperation zwischen Leica und Panasonic darf Panasonic bei diesem Objektiv die Bezeichnung "Leica Macro-Elmarit" und leica-typische Gestaltungsmerkmale wie die Schrift verwenden. Fertigung, Vertrieb und Service liegen allein bei Panasonic.

 

Grüße

Thorsten

Link to post
Share on other sites
Stabi ja, der AF taugt nur für Motive aus Beton;). Ich habe mich (schweren Herzens) nach dem Kauf der Pen vom 50er getrennt, da ich den AF absolut unbrauchbar fand und warte seitdem auf das angekündigte mft Makro von Olympus in der Hoffnung, dass es auch f2 haben wird...

Die f2.8 sind nämlich das, was mich am PanaLeica am meisten stört.

 

Grüße

Martin

 

Also aufgrund seiner Bildqualität könnte es für mich auch doppelt laut und halb so langsam sein. Solange es Kameras gibt, die es ansteuern können behalte ich es. Außer es kommt eine Version als 1:1 MFT...

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Das ist auch gut so. Denn für ein 2,8/45 mm Makro-Elmarit, das bei Leica gefertigt wird, würde ich von meiner Frau niemals eine Genehmigung zum Kauf erhalten. Die Verarbeitung wäre besser und vermutlich auch die Bildqualität. Dafür würde die Linse deutlich über 2.000 Euro kosten. Ist natürlich nur eine Schätzung. Nur der örtliche Leica-Händler hat noch ein neues 2.8/60 mm Makro-Elmarit für etwa 1.500 Euro liegen und das ist von 2.400 Euro herabgesetzt.

 

Gruß

Thobie

 

Hallo Thobie,

gugst duhier: hier Die Preise fangen ja bei 715 € an.

Gruß

Manne

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...