Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Grade hab ich mich für die GF1 entschieden, jetzt kommen die mit der EP-2 heraus ...

 

was soll ich tun ?

 

bin wieder gleich weit wie vor 2 Monaten ...

 

 

Was würdet ihr machen ?

 

 

Danke für die Tipps :-)

 

LG

Roschko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest S-Mount
Was würdet ihr machen ?

 

Mit der vorhandenen Kamera fotografieren, anstatt ständig einem neueren Modell hinterher zu hecheln!

 

Der limitierende Faktor bei der Qualität der Fotos ist nämlich meistens der Fotograf und nicht die Ausrüstung.

 

Gruß Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da stimme ich Euch beiden zu!

Ich fotografiere auch mit meinen vorhandenen Kameras, jedoch suche ich eine kleine alternative die immer dabei ist, zu meinen Canon DSLR´s.

Die sind nämlich zum immer dabei haben etwas zu groß ...

Also habe ich keine Eile mit der kleinen ...

 

Aber es gibt sicher Punkte die beide Modelle Unterscheiden werden ...

Passende Optiken ?

Sucher ?

Blitz ?

 

usw.

 

und deshalb wollte ich wissen was die Meinung von Micro four third - Spezialisten dazu ist, da ich selbst bislang nur mit FF-DSLRs gearbeitet habe.

 

Dass nicht die Kamera das Bild macht sondern der Fotograf hab ich schon vor 10 Jahren heraugefunden :-)

 

 

LG

Roschko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, stand vor 3 Tagen noch vor der selben Frage, bin Canon DSLR Umsteigerin und habe mich sehr mit beiden (Gf1 und EP-2) Kameras beschäftigt.

Meine Internetrecherchen haben ergeben, dass die EP-2 lediglich den Elektronischen Sucher + 2 zusätzliche Motivprogramme dazubekommen wird. Also nix mit schnelleren(überarbeiteten) AF. Das war mein persönliches "Killerargument". Weiters ist bei uns die EP-1 schon um knapp 600€ zu haben und die EP-2 wird dann wieder bei knapp 800-900€ starten.

Habe mich dann nach sorgfältiger Überlegung für die Gf1 entschieden und freu mich über eine Kamera mit riesigem Funktionsumfang und auch über die Qualität der Bilder bin ich immer wieder erstaunt, obwohl ich mich erst einarbeiten muss.

Und in diesem Fall geb ich meinen Vorschreibern 100% Recht, einfach losgehen, Kamera kennenlernen und statt über neue Modelle nachzudenken lieber das vorhandene Modell ausreizen;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest S-Mount
...jedoch suche ich eine kleine alternative die immer dabei ist, zu meinen Canon DSLR´s.

Die sind nämlich zum immer dabei haben etwas zu groß ...

 

Hallo Roschko,

 

jetzt wissen wir doch schon etwas genauer, worum es Dir geht und ich kann mich aus einem anderen Thread einfach mal selbst zitieren:

 

 

...Ich besitze zwar keine GF1, aber eine E-P1 und eine G1. Der AF der Olympus ist in jedem Fall langsamer, als der der Panasonic, aber

mit den Pana-Linsen etwas schneller, als mit den Oly-Linsen, während die Oly-Linsen an der G1 auch nicht viel schneller werden.

 

Die Frage ist aber, welche Relevanz das in der Praxis besitzt und da finde ich, daß die eher unerheblich ist. Für nur mäßig schnell

bewegte Motive ist die G1 nämlich ebenfalls nicht geeignet, weil sie speziell mit 14-45 und 45-200 einen sehr schnellen Singleshot-AF

besitzt, aber der hierfür einzig entscheidende Nachführ-AF grottenlahm ist.

 

Der größte Nachteil der E-P1 ist, daß sie keinen integrierten EVF wie die G1 besitzt, aber mit dem S-AF auf dem zentralen Feld und

dem Aufstecksucher zum 2.8/17 mm, kann man in grellem Sonnenlicht recht brauchbar fotografieren. Der Sucher funktioniert übrigens

auch mit dem 1.7/20 mm von Pana. Während beim 17er immer etwas mehr auf dem Bild ist, als der Sucherrahmen anzeigt, entspricht

er beim 20er exakt dem Bildausschnitt. Der Aufsteck-EVF zur GF1 ist auch nur ein Not-EVF, weil er im Vergleich zur G1 nur ein "winziges

Loch" ist.

 

Der größte Vorteil der E-P1 ist die Kompaktheit und der integrierte IS, der speziell mit dem 1.7/20 mm Aufnahmen aus freier Hand

ermöglicht, bei denen G1, GH1 und GF1 längst passen müssen.

 

Ich verwende die E-P1 inzwischen fast ausschließlich mit 1.7/20 mm, oder 2.8/17 mm als "Immerdabei" in der Jackentasche, während

die G1 als "Allround" in der kleinen Fototasche her hält. Für speziellere Einsätze und alles, was sich schneller bewegt, als eine

"vollgefressene Katze", kommt die große und schwere EOS zum Einsatz.

 

Ich hoffe, das hilft Dir vielleicht weiter.

 

Gruß Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Roschko,

 

wenn Du meinst, die Wirtschaft "ankurbeln" zu müssen, kauf' halt immer und sofort das allerneueste Gerät, was auf den Markt kommt,

 

wenn Du aber ernsthaft fotografieren willst, tu' das mit der Kamera, die Du in- und auswendig zu bedienen kennengelernt hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Peanut.

Danke S- Mount für das zitierte Zitat von dir :-)

 

hat mir geholfen. Ich denke auch das die Pancake Linsen die einzigen sind die diese Kamera für immer dabei tauglich machen.

Dennoch tendiere ich eher zur GF1. Gibts da von Panasonic auch ein 17er ?

weil das wär eher die Brennweite die ich verwenden werde.

bei dpreview schneidet die GF1 besser ab als die EP-1 (vor allem im RAW), nachdem ich auch beide schon mal live angeschaut habe ist mir die GF 1 lieber.

Dachte nur dass die EP-2 bahnbrechende Neuerungen präsentiert ...

 

@ joachimeh:

wenn du den Thread aufmerksam liest, siehst du dass ich noch keine 4/3 habe. Also kurble ich die Wirtschaft sowieso an. Und dann lieber mit dem neuesten Stand der Technik, oder kaufst du lieber altes Zeugs ?

Du kannst davon ausgehen dass ich meine EOS Cameras in und auswendig kenne ... aber Danke für Deine Sorge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die EP-2 ist im Vergleich zur EP-1 nun wirklich kein Quantensprung, der es rechtfertigt, von der GF1 als "altem Zeugs" zu sprechen. Den einzigen Vorteil, den ich bei der EP-1/EP-2 gegenüber der GF1 entdecke, ist der im Gehäuse integrierte Bildstabilisator. Technisch (Ausstattung und vor allem AF) ist die GF1 auch im Vergleich zur EP-2 die interessantere Kamera.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die vorangegangen zitierte RAW Qualität wohl eher ein Luftargument ist. Die Pen müsste hier schon absolut extrem unter der "Norm" liegen um von schlechterer Qualität sprechen zu können. Bei so geringen und naturgemäßen Abweichungen zwischen den Kameras trägt wohl mehr die Qualität des RAW Konverters und vor allem der jenige, der diesen mehr oder weniger gut einsetzen kann zum Qualitätslevel der Ergebnisse bei…

Im allgemeinen finde ich es merkwürdig, andere zu bitten, der eigenen Entscheidung auf die Sprünge zu helfen. Weisst du denn nicht, was du für dich selbst von einer Kamera und deren Produkt – die Fotos – erwartest?

Hmm…

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Gegensatz zu dir hat mein Herz zuerst für die PEN geschlagen, die GF1 hat mich dann überzeugt.

Dieser Bericht hat mir bei der Entscheidungsfindung geholfen:

heise Foto - 13.11.09 - Erfahrungswerte: Der Reiz der Kleinen ? Panasonic Lumix GF1

 

Habe den Link aus einem anderen Thema rauskopiert (da ich ja Forumneuling bin, hab ich das mit dem zitieren noch nicht so drauf, bitte um Verzeihung, sollte dies gegen eine Regel verstoßen!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle mit hilfreichen Antworten!

 

da ich nur RAW mache ist mir die JPEG Qualität egal... brauche ich nicht…

(oh, da scheine ich zu wissen was ich will ...)

 

Generell dachte ich dass hier sei ein Forum um technische Merkmale von Kameras zu diskutieren (zumindest unter dieser Rubrik)

 

Aber es scheinen hier sehr viele Hobby-Philosophen zu antworten ...

Die einen sorgen sich um meine finanzielle Situation die anderen machen sich Sorgen ob ich meine Kameras richtig bediene ...

 

Eine Frage zu stellen die einem die Kaufentscheidung erleichtert ist, so denke ich, im Rahmen dieses Forums wohl angebracht. Ich frage ja nicht soll ich mir eine Hasselblad oder eine GF1 kaufen... Aber der Unterschied zwischen EP-1 (EP-2) und GF1 ist ja nicht so groß denke ich …

 

Bin ja erst seit gestern hier Mitglied, aber bei manchen scheint hier die Auffassungsgabe oder die Fähigkeit einen Text zu lesen (und zu verstehen) in Proportion mit der Sensorgröße ihrer Kameras zu stehen.

 

Also, warte nun auf tief fliegende Steine und freue mich über konstruktive Beiträge.

 

Danke

 

LG

Roschko

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

da ich nur RAW mache ist mir die JPEG Qualität egal... brauche ich nicht…

(oh, da scheine ich zu wissen was ich will ...)

 

 

Ich frage ja nicht soll ich mir eine Hasselblad oder eine GF1 kaufen... Aber der Unterschied zwischen EP-1 (EP-2) und GF1 ist ja nicht so groß denke ich

 

 

genau das ist der Punkt,die beiden sind so nah beisammen.

Ist eben Geschmacksache,für welche du dich letztendlich entscheidest.

(ob du einen etwas schnelleren AF,oder doch lieber einen Body-IS bevorzugst,welches Menü bzw welches Gehäuse ....ect)

 

Die mFT-Objektive kannst du alle an beiden Kameras verwenden,und mit

entsprechendem Adapter noch viele mehr.

 

Die Bildqualität in RAW ist bei beiden gleich,die JPEG bei der Pen etwas besser.

 

Grüße,Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Was würdet ihr machen ?

...

 

Wollte gerade den ersten Stein werfen, aber peter99 war schneller ...

 

Es gibt sicher Unterschiede zwischen der EP-2 und der GF-1 in der Bildqualität. Ich denke aber nicht, dass diese Unterschiede gewaltig sein werden. Der dünnere AA-Filter der Panasonic ist kein so starkes Argument im Vergleich zur EP-1/2 wie dies früher im Vergleich der FT-Kameras von Olympus und Panasonic vielleicht war. Die unterschiedliche Abstimmung ist auch nicht so entscheident - mir persönlich gefällt das Rauschen der G1 bei hohen Empfindlichkeiten nicht so gut wie das der €-620 (mit abgeschalteter Rauschunterdrückung), aber das ist eher Geschmackssache oder vielleicht sogar -verirrung.

 

Ich würde zunächst darauf abstellen, ob Du eventuell manuell fokussieren willst. Das dürfte mit dem Sucher der EP-2 besser gelingen und ausserdem hilft da der "Wackel-Dackel" im Gehäuse der EP-2. Ist das nicht so wichtig, würde ich auch berücksichtigen, welche Kamera ich schöner finde und welche sich "besser anfühlt". Dies ist wieder sehr subjektiv, aber Du musst ja schlielich mit der Kamera "leben".

 

Schlechte Bilder macht sicher keine. Die vielbeschriebenen Unterschiede in der Autofokusgeschwindigkeit gibt es, keine Frage, aber auch der Autofokus der Panasonic ist noch zu langsam für richtig schnellen Sport ...

 

Die Entscheidung ist wahrlich nicht leicht. Ich persönlich würde auf die EP-2 warten. Ich finde sie - ohne Sucher - schöner, aber dass muss ja nicht viel heissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Generell dachte ich dass hier sei ein Forum um technische Merkmale von Kameras zu diskutieren...

 

Tja dann möchte ich doch zum wiederholten Male darauf hinweisen, dass die G1 erheblich mehr kann als diese GF - wenn man nur vom Filmen absieht. Und das zum vermutlich halben Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hilft hier meine Auswahl für die nahe Zukunft:

 

Ich besitze eine E-3, mit der ich gerne fotografiere. Leider bleibt sie aus Bequemlichkeit oft zu hause. Deshalb verspreche ich mir von den mFT Kameras eine ganze Menge. Für mich kommt nur die Pen in Frage, weil meine Objektive alle ohne Stabilisator sind (FT, OM, Pen-F).

Die E-P1 kommt nicht in Frage, weil ich nicht ohne guten Sucher fotografieren werde. Ich bin weitsichtig, jedoch mit Gleitsichtbrille.

Das Fokussieren und Motivkomposition nur über das Display, gerade bei schwereren Objektiven - das will ich mir nicht antun.

Deshalb ist der Fahrplan für mich klar -> ich warte auf die E-P2. Ich werde noch Vergleichstests und dergl. abwarten (etwas sparen ist ja auch noch nötig), ich erwarte aber kein Ergebnis das meine jetzige Spekulation stark verändern wird.

Technisch sind die Olympus und die Panasonic Kameras so dicht beieinander, dass man ganz klar nach seinen speziellen Wünschen wählen kann.

 

liebe Grüße

julius/Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin ja erst seit gestern hier Mitglied, aber bei manchen scheint hier die Auffassungsgabe oder die Fähigkeit einen Text zu lesen (und zu verstehen) in Proportion mit der Sensorgröße ihrer Kameras zu stehen.

ja, seh ich auch so wie Du, aber Deine Fähigkeiten einen Text zu lesen, scheinen auch leicht begrenzt...oder zumindest die, die Suchfunktion eines Forums zu bedienen, dann hättest Du vermutlich den Thread zur EP2 gelesen, oder daran angeknüpft, und müsstest Dich jetzt nicht lediglich nur mit hilfreichen Einzel-Zitaten von Hobbyphilosophen herumquälen, sondern hättest den Meinungsstand des Forums in Form des gesamten Threads...

 

aber um Hobbyphilosophen kamst Du vermutlich auch in deinen vorigen Fotoforen nicht herum...

 

Die EP2 ist noch nicht da, und lässt sich insofern auch nur schwer mit dem Vorhandenen vergleichen...

 

mir gefällt die Aussicht auf einen auch vom Preis her integrierten Aufstecksucher in der Qualität des in der G1 festverbauten EBV, bzw. angeblich gar erheblich besser in der Quali... (das im Thread kritisierte design stört mich weniger)

 

aber ein ungelegtes Ei ohne Beweis bisher,

 

der integrierte Bildstabi in der camera ist auch ein Plus... grad mit Fremdoptiken

 

ein Minus vermutlich der gegenüber den Panas deutlich schlechtere Kontrast-AF

 

ich werd warten, genau Hinsehen wenn sie da ist, und bis dahin weiter G1- mit Pana- oder Fremdoptiken nutzen

 

Gruss Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber es scheinen hier sehr viele Hobby-Philosophen zu antworten ...

Die einen sorgen sich um meine finanzielle Situation die anderen machen sich Sorgen ob ich meine Kameras richtig bediene ...

 

Bin ja erst seit gestern hier Mitglied, aber bei manchen scheint hier die Auffassungsgabe oder die Fähigkeit einen Text zu lesen (und zu verstehen) in Proportion mit der Sensorgröße ihrer Kameras zu stehen.

 

LG

Roschko

.. auch eine Art sich Freunde zu schaffen .. einen Stein aufzuheben bin ich aber zu faul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Hobby-Philosophen war nicht bös gemeint,

 

denke nur dass in einem Technik-Forum auf fragen nicht mit - der Fotograf macht das Bild, oder wirtschaft ankurbeln und kenne deine eigene Kamera - geantwortet werden soll ... Zumindest sind solche Antworten wenig hilfreich.

Und andere um Erfahrung und Meinung bitten ist doch wohl ein guter Weg zur Entscheidungsfindung ...

 

Auf alle Fälle Danke an jene die hilfreiche Antworten geschrieben haben!

 

LG

Roschko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest S-Mount
...denke nur dass in einem Technik-Forum auf fragen nicht mit - der Fotograf macht das Bild, oder wirtschaft ankurbeln und

kenne deine eigene Kamera - geantwortet werden soll ... Zumindest sind solche Antworten wenig hilfreich.

 

Wenn Du Deinen ersten Auftritt hier nicht mit:

 

Grade hab ich mich für die GF1 entschieden, jetzt kommen die mit der EP-2 heraus ...

 

was soll ich tun ?

 

bin wieder gleich weit wie vor 2 Monaten ...

 

Was würdet ihr machen ?

 

...begonnen hättest, sondern etwas subtiler und mit ein paar Anmerkungen zur fotografischen Vorbildung vorgegangen wärst,

wären die Antworten vielleicht anders ausgefallen...

 

... aus einem kleinen Fehlstart, muß aber kein dauerhaftes Desaster werden, oder?

 

Gruß Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist sicher kein desaster :-) ... für mich zumindest ...

hab ja meine Fragen auf deine Antwort hin verfeinert ...

aber das sind halt die Hürden der modernen Kommunikationstechnik ...

 

oder wie andere hier sagen würden ... der Autor schreibt den Text und nicht die Tastatur ...

 

aber jetzt wirds hier glaub ich wirklich zu philosophisch ...

 

 

 

Da stimme ich Euch beiden zu!

Ich fotografiere auch mit meinen vorhandenen Kameras, jedoch suche ich eine kleine alternative die immer dabei ist, zu meinen Canon DSLR´s.

Die sind nämlich zum immer dabei haben etwas zu groß ...

Also habe ich keine Eile mit der kleinen ...

 

Aber es gibt sicher Punkte die beide Modelle Unterscheiden werden ...

Passende Optiken ?

Sucher ?

Blitz ?

 

usw.

 

und deshalb wollte ich wissen was die Meinung von Micro four third - Spezialisten dazu ist, da ich selbst bislang nur mit FF-DSLRs gearbeitet habe.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich komm mit deinem zweifelos "gekonntem" Forumjargon nicht klar...

ich kann jetzt auch schreiben, ich hab ganz langjährige Erfahrungen mit Mittelformat (MF) oder KB (Kleinbild) Nikon oder was weiss ich...

 

schreib ich aber in einem Forum nicht, dass von Hobbyphilosphen dominiert wird,

die lesen vielleicht aus ff "follFormat" wird so geschrieben, und ahnen nicht mal, das das auch (denglisch gemeint sein könnte)...

ich hab da ja auch keine Ahnung, weil ich kenn zwar MF,und KB... aber FF hab ich mir in den ganzen Hobbyphilosphenforen bisher verkniffen...

 

 

na ja, "nothing for ungood", darf ich unseren bayrischen, sorry - fränkischen - Sprachlehrer für Englisch auf Bayern 3 zitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Technisch sind die Olympus und die Panasonic Kameras so dicht beieinander, dass man ganz klar nach seinen speziellen Wünschen wählen kann...
Dieser Sicht schließe ich mich gern an.

 

Als mFT-Freund kann man doch wirklich aus dem Vollen schöpfen.

 

...allerdings hätte mir statt der E-P1+ (E-P2) ein Oly oberhalb der GH1 viel besser gefallen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Iwan Drago
      Kamera Profi hier der mir 2,3 Fragen zum Objektiv kauf helfen kann?
      Ich habe eine Lumix G70 mit dem Objektiv Panasonic 3.5 - 5.6 14mm - 140mm und die Festbrennweite 25mm 1.7
      Nun möchte ich mir noch ein Kit objektiv dazu kaufen. Doch da scheiden sich die Geister für welches ich mich entscheiden soll.
      Entweder das Panasonic 12 mm bis 35 mm mit einer Blende von 2.8 oder das Panasonic Leica 12 mm bis 60 mm mit einer Blende von 2.8-4.0.
      Mit meinem Tele objektiv bin ich eigentlich relativ zufrieden, es ist aber drinnen und sobald es etwas dunkel wird sehr schwach. Ich habe auch keinen Hauptmerk was ich fotografiere. Sei es Landschaft, Architektur und so weiter. Für Portraits nehme ich natürlich die Festbrennweite 25 mm 1.7.
      Vielleicht kann mir der ein oder andere hier bezüglich ein paar Tipps geben.Beide Objektive haben nämlich beste Bewertungen. Und sind preislich genau gleich. (Da ich nur ein Hobbyfotograf bin, sind die beiden Objektive mit um die 800 € mein absolutes Maximum.)
    • By HWilbertz
      Wegen Umstieg auf ein anderes Kamerasystem, verkaufe ich das Panasonic Lumix G 20 mm F/1.7 Aspherical Objektiv. Bei dem Modell handelt es sich um die Variante mit Autofocus. Das Objektiv habe ich nur sehr selten benutzt. Wurde überwiegend im Schrank aufbewahrt. Daher befindet es sich in einem sehr guten Zustand. Im Lieferumfang enthalten sind die Original-Verpackung, Front- und Rückdeckel, Schutzbeutel.
       
      Verkauf aus einem Tier- und Rauchfreien Haushalt.
      Bitte beachten. Der genannte Verkaufspreis beinhaltet keine Versandkosten oder sonstige zusätzlichen Gebühren (PayPal). Die Kosten für einen versicherten Versand betragen 5,00 Euro. Zahlung bei Abholung im Raum Neuss, Mönchengladbach ist auch möglich.
       
    • By ShaiHulud
      Verkaufe meine beinahe neuwertige GX80. Spiegelloses MFT-Sytstem - funktioniert mit allen aktuellen Olympus- und Panasonic-Objektiven.

      Inkludiert sind OVP, Kamera-Strap, ein Akku und die Anleitung.

      Gekauft bei Amazon am 12.05.2018
       
      Privatverkauf - keine Garantie, keine Rücknahme.

      Versicherter Versand nach D oder Ö möglich.
    • By ShaiHulud
      Verkaufe mein Supertele für MFT aufgrund von zu seltener Verwendung. Passend für alle aktuellen Olympus- und Panasonic-MFT-Kameras.

      Leichte Gebrauchsspuren am Gehäuse, Glas ist einwandfrei.

      Gekauft am 12.05.2018 bei Amazon
       
      Privatverkauf - keine Garantie, keine Rücknahme.
       
      Versicherter Versand nach D oder Ö möglich.
    • By Flocki24
      Hallo zusammen!
      Sensornassreinigung bei meiner Sony A6000 ist für mich kein Problem da diese keinen integrierten Verwacklungsschutz (IBIS) besitzt und somit der Sensor starr bleibt.
      Nun muss ich an meine Panasonic G9 ran, da diese bereits nach 1000 Bildern zumindes einen hartnäckigen Sensorfleck aufweist. Trotz Blasebalg lässt dieser sich nicht entfernen. Ist bei der G9 der Sensor bei abgeschaltener Kamera fixiert oder "wackelt" er beim Berühren mit einem Swap hin und her, oder muss die Kamera eingeschaltet bleiben damit dieser fixiert bleibt?
      Lg Armin
       
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy