Jump to content
matadoerle

Was ist guter Geschmack?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,

vielen Dank für die Freischaltung dieses extra Bereichs. Leider habe ich (noch) keine Fotos, die ich hier einstellen könnte.

 

Vielleicht macht es Sinn, über guten Geschmack zu reden. Denn ich finde es ausdrücklich gut, wenn wir alle uns hier sowohl beim Betrachten als auch beim Einstellen wohlfühlen können.

 

Guter Geschmack,

heißt das

 

a) keine Models, die nicht eindeutig volljährig sind

keine Intimitäten, die "zufällig" gefunden wurden

c) keine Geschlechterkunde, die dominant in den Vordergrund tritt

d) eben einfach nichts, was nicht auch in der unteren Zeitschriftenauslage zum liegen käme, oder?

 

Man sollte vielleicht anmerken, daß die verwendeten Begrifflichkeiten (auch in Bildüber- und Unterschriften) die einschlägigen Suchbegriffe vermeidet?

Gruß Thorsten

Edited by matadoerle

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

a) keine Models, die nicht eindeutig volljährig sind

keine Intimitäten, die "zufällig" gefunden wurden

c) keine Geschlechterkunde, die dominant in den Vordergrund tritt

d) eben einfach nichts, was nicht auch in der unteren Zeitschriftenauslage zum liegen käme, oder?

 

4x "Ja"

 

a) Wenn das unklar ist, sollte auch der Fotograf zum eigenen Schutz einen Nachweis fordern. Rechtlich problematisch sind nach aktueller Rechtslage und Rechtsprechung auch Darstellungen von Personen, die zwar schon 18 Jahre alt sind, aber durch die Art und Absicht der Darstellung ein jüngeres Alter vorgeben.

 

Sowieso nicht. Gehört sich auch einfach nicht.

 

c) muss man, glaube ich, auch nicht weiter kommentieren. Dafür gibt es andere "Foren"

 

d) Prinzipiell ja.

 

Man sollte vielleicht anmerken, daß die verwendeten Begrifflichkeiten (auch in Bildüber- und Unterschriften) die einschlägigen Suchbegriffe vermeidet?

 

Wenn Du unter "einschlägigen Suchbegriffen" das Gleiche meinst wie ich: Richtig, die haben in Verbindung mit "Akt" hier nichts verloren.

 

Gruß,

 

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super klasse...leider hab ich gerade jetzt keine uploads zur Verfügung, zumindest wird in keinem meiner Alben das "Bild hochladen" Button angezeigt :-(.

Muss ich halt noch bissle warten mit "meinem" Akt, aber evtl machen ja andere den Anfang ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Super klasse...leider hab ich gerade jetzt keine uploads zur Verfügung, zumindest wird in keinem meiner Alben das "Bild hochladen" Button angezeigt :-(.

Muss ich halt noch bissle warten mit "meinem" Akt, aber evtl machen ja andere den Anfang ;-)

 

Einfach in dieser Rubrik einen neuen Thread anlegen und dort das Bild über das Büroklammersymbol hochladen und einfügen. Wie bei einem ganz normalen Beitrag mit Bild….

 

 

Gruß,

 

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber dann ist das Bild nicht im Fotoalbum oder?

 

Nein, das sind zwei ganz getrennte Dinge. Wenn Du möchtest, dass ein Bild im Album erscheint, musst Du es dort gesondert hochladen.

 

Gruß,

 

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Zusammenhang mit Aktfotografie scheint mir bei gutem Geschmack die fotografisch-gestalterische Komponente im Vordergrund zu stehen. Dennoch kann Geschmack alleine nicht ausreichen, um Regeln für die Veröffentlichung zu definieren, denn Geschmacksache ist eben Geschmacksache.

 

Obiges aber sollte man trennen von einem anderen Aspekt, der für Veröffentlichungen hier in diesem - also einem öffentlichen Medium - ausschlaggebend ist: Jugenschutz. Da hinein gehört, dass Bilder nicht primär sexuell aufreizend sein sollen und Geschlechtsteile - ich sage mal - allerhöchstens dezent erwähnt werden sollten.

 

Es gibt da durchaus Schnittmengen beider Bereiche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

a) keine Models, die nicht eindeutig volljährig sind

 

finde ich wirklich gut, soll doch Papa Ernst warten, bis Sohn August, an Mamas Brust nuckelnd, volljährig ist!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
finde ich wirklich gut, soll doch Papa Ernst warten, bis Sohn August, an Mamas Brust nuckelnd, volljährig ist!!

kanner ja woanders zeigen als in diesem Bereich, wenn's denn sein muß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest *dp

Guter Geschmack,

heißt das

 

"Guter" Geschmack ist eine Frage von Zeitgeist, Politik, Ethik usw.

 

a) keine Models, die nicht eindeutig volljährig sind

 

Das ist keine Frage des Geschmackes, sondern eine Frage des Rechts.

Bei nicht Volljährigen muss die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten vorliegen. (Ich gehe hier von sogenannten "unverfänglichen" Fotos aus.)

 

keine Intimitäten, die "zufällig" gefunden wurden

 

Hier gibt es Gremien, die sich mit der Frage Porno, oder nicht Porno, oder vielleicht doch "Kunst" auseinandersetzen. Was Porno ist, wurde bereits vom Gesetzgeber definiert. Ob nun die moralische Vorstellung eines Hauses (auch Forum) mit einigen "Kunstdefinitionen" deckt, bestimmt der Hausherr.

 

c) keine Geschlechterkunde, die dominant in den Vordergrund tritt

 

Wenn Geschlechtsteile eine gewisse "Dominanz" zeigen ...siehe Begriff Pornografie.

 

d) eben einfach nichts, was nicht auch in der unteren Zeitschriftenauslage zum liegen käme, oder?

 

Kommt wiederum auf die Zeitung an. Was teilweise in diesem Jahrzehnt in Jugendmagazinen angedruckt wurde, reichte in den 20ern für eine Zuchthausstrafe.

 

Man sollte vielleicht anmerken, daß die verwendeten Begrifflichkeiten (auch in Bildüber- und Unterschriften) die einschlägigen Suchbegriffe vermeidet?

Gruß Thorsten

 

Guter Geschmack definiert sich aber nicht nur über ethisch-moralisch "gute" Bilder, sondern auch über Kitsch. Es gibt viele Dinge (Gartenzwerge, die schon entfernt werden mussten) und auch Bilder die sogenannten "schlechten" Geschmack zeigen.

Bleibt eben nur zu hinterfragen, WER bestimmt, was "gut" oder "schlecht" ist.

Es wird sehr schnell (und leider teilweise von "selbsternannten Fachleuten") über gut und schlecht geurteilt, wie im Übrigen auch über "Kunst" oder "Nichtkunst".

Wenn sich ein Haus/Forum für SEINEN Geschmack entscheidet und nur Bilder oder Werke zulässt, die es als vertretbar oder oder oder ansieht, dann muss man es respektieren und kann SEINE Werke nicht zeigen, weil sie nicht in das "Geschmacksbild" des Hauses passen.

Aber hier über "gut" oder "schlecht" pauschal urteilen zu wollen, halte ich für nicht machbar und eigentlich selbstherrlich.

Die Punkte a-e werden vom Gesetzgeber geregelt.

...

Fazit:

"Guter Geschmack" ist nicht allgemeingültig. Das beweist allein jeder Wandel der Mode und auch der Kunst.

Er ist Ausdruck der Zeit, der von den ewig Gestrigen verteufelt wird (vgl Vorkommen in der Kunst der letzten 100 Jahre) und von den Vorantreibenden bis an den Rand des (auch gesetzlich) Vertretbaren praktiziert wird. (vgl. einige Happenings).

Die Masse entscheidet, was sie für "schön", oder "gut" halten.

Leider nicht aus eigenem Antrieb, sondern auch per Diktat einiger Macher.

Masse wird manipuliert.

"Schön" und "gut" wird erzogen und teilweise oktroyiert.

 

HzG

*dp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt schon einen Zeitgeist unabhängigen gesellschaftlichen Konsens über guten Geschmack, auch unabhängig gesetzlicher Verbote. Ebenso denke ich auch, daß auch eine breite Meinung über Kunst und Kitsch gibt. Wobei allerdings der Kunstgebriff von einer selbsternannten Avantgarde immer weiter ausgedehnt wird und diese Leute auch noch genug Pseudointellektuelle finden die an "des Kaisers neue Kleider" glauben wollen.

WIr bewegen uns hier aber überwiegend im nicht künstlerischen Bereich, von Ausnahmefotos mal abgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest *dp
Es gibt schon einen Zeitgeist unabhängigen gesellschaftlichen Konsens über guten Geschmack, auch unabhängig gesetzlicher Verbote. Ebenso denke ich auch, daß auch eine breite Meinung über Kunst und Kitsch gibt. Wobei allerdings der Kunstgebriff von einer selbsternannten Avantgarde immer weiter ausgedehnt wird und diese Leute auch noch genug Pseudointellektuelle finden die an "des Kaisers neue Kleider" glauben wollen.

WIr bewegen uns hier aber überwiegend im nicht künstlerischen Bereich, von Ausnahmefotos mal abgesehen.

 

 

Völlig richtig, dennoch nahm ich die genannten Punkte (a-e?) zum Anlass meines Schreibens. Hier sind teilweise klare Diktate seitens des Gesetzgebers bindend. Ich denke, dass der Begriff "guter Geschmack" einfach nicht das Anliegen umschreibt. Im Übrigen finde ich Begriffe wie "Pseudiintellektuelle" für überdenkenswert, weil er leider häufig von Leuten gebraucht wird, die Intellekt noch nicht einmal schreiben können (war jetzt etwas böse ausgedrückt ich weiß) Aber "guter Geschmack" ist für die Masse immer das, was alle machen.

Sei es die Schlagerparade der Volksmusik, oder der röhrende Hirsch als Bild (übertrieben dargestellt)

Akt-Fotografie ist ein "heißes Eisen", weil gerade die moralischen Veränderungen in der Gesellschaft bestimmte Dinge verbieten oder eben zulassen. Hier von "guten" oder "schlechten" "Geschmack" zu reden halte ich für falsch. Rubensweibchen entsprächen heute nicht mehr unserem "guten Geschmack" zumindest nicht dem der Masse. Twiggy wäre auch grenzwertig. Maße der Fotomodelle in Frankreich stoßen heute bei uns auf Widerstand.

Aber, das führt hier alles zu weit - sorry

 

HzG

*dp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im Übrigen finde ich Begriffe wie "Pseudiintellektuelle" für überdenkenswert, weil er leider häufig von Leuten gebraucht wird, die Intellekt noch nicht einmal schreiben können p

 

*grins*

 

 

Guter Geschmack ist eben nicht unbedingt das was die Masse will. Gesellschaftlichter Konsens über guten Geschmack ist nicht die Diktatur der Masse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest *dp
*grins*

 

hahaha, ja, der ist gut!!!

 

Guter Geschmack ist eben nicht unbedingt das was die Masse will. Gesellschaftlichter Konsens über guten Geschmack ist nicht die Diktatur der Masse.

 

Kommt darauf an. Die Massenmeinung wird aber diktiert

, weil die breite Masse keine eigene Meinung hat. Ist ja auch gewollt, denn manipulierbare Masse lässt sich gut lenken auch politisch.

 

HzG

*dp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo *dp,

ich hatte damals meine "Liste" anhand der Forenbezeichnung

 

"Akt-Fotografie Bitte die Grenzen des guten Geschmacks beachten..."

 

bewußt so gewählt und wollte überhaupt nicht wertend auftreten (man beachte mein Fragezeichen) sondern erklärt haben, was für dieses Forum "zulässig" ist oder bleibt.

 

Es geht NICHT darum, ob man Bilder "schön" oder "gut" findet, sondern darum was hier unnötige (weil fruchtlose) Auseinandersetzungen provoziert; es ging auch immer darum, daß wir ein technisch orientiertes Forum mit breiter Foto-Darstellung und -Diskussion sind.

 

Hier flogen schon belanglose Bilder raus, die jedes Schulkind am Kiosk ausgehändigt bekommt - und das finde ich gut so. Rein rechtlich bleibt es dabei, was Minderjährigen zuzumuten ist (weil wir keinen Altersausschluß vornehmen wollen). Interessehalber bleibt es dabei, daß wir ein klein wenig künstlerischen Anspruch auch (und gerade) im Forum Akt erwarten.

 

Ganz klar ist, daß ich auch Bilder "gut" finden kann, die nicht in dieses Forum gehören; und daß auch JEDER akzeptieren muß, wenn jemand anderes "gut" findet was ihm selber übel aufstösst - schließlich wird er nicht gezwungen, hier hineinzuschauen.

 

Ich würde mich hier über mehr Bilder freuen, aber finde das bislang einige sehr interessante Arbeiten und Werke zu sehen sind; und bis auf wenige Ausnahmen sind die Diskussionen darüber auch vertretbar und angenehm gewesen. So kann es einfach bleiben ..

Gruß Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde mich hier über mehr Bilder freuen, aber finde das bislang einige sehr interessante Arbeiten und Werke zu sehen sind; und bis auf wenige Ausnahmen sind die Diskussionen darüber auch vertretbar und angenehm gewesen. So kann es einfach bleiben ..

Gruß Thorsten

d'accord

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Zusammenhang mit Aktfotografie scheint mir bei gutem Geschmack die fotografisch-gestalterische Komponente im Vordergrund zu stehen. Dennoch kann Geschmack alleine nicht ausreichen, um Regeln für die Veröffentlichung zu definieren, denn Geschmacksache ist eben Geschmacksache.

 

Obiges aber sollte man trennen von einem anderen Aspekt, der für Veröffentlichungen hier in diesem - also einem öffentlichen Medium - ausschlaggebend ist: Jugenschutz. Da hinein gehört, dass Bilder nicht primär sexuell aufreizend sein sollen und Geschlechtsteile - ich sage mal - allerhöchstens dezent erwähnt werden sollten.

 

Es gibt da durchaus Schnittmengen beider Bereiche.

So sehe ich das auch. Im Vordergrund sollte ein photographisch-gestalterisches Interesse sichbar werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest AJF

Ich muss Elkman zustimmen. Wobei ja auch einfache oder unkünstlerisch ambitionierte Fotos geschmacklich gut sein können ;-)

 

Wenn schon das K-Wort hier fällt... zu 100% hat das, was die Masse will, nichts mit Kunst zu tun. Grundsätzlich ist man da (und in einem Forum) sowieso falsch, wenn man etwas zeigt, was man nicht gleich in 3 Sekunden versteht. Das ist aber ok. Denn Foto-Foren sind immer Technik-Foren. Es geht um möglichst teure Apparate und keineswegs um Fotografie

Edited by AJF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy