Jump to content
Guest user352

AVCHD ruckelt mit SanDisk III 30 MB/s

Recommended Posts

Guest user352

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei Filmaufnahmen im AVCHD-Format und zwei SanDisk SDHC Extreme III, 30 MB/s Edition, Class 6, 16 GB, gibt es bei der Wiedergabe sowohl in der Kamera als auch von der (schnellen) Festplatte immer wieder kurze Aussetzer. Liegt das einzig und allein an der SD-Karte? Die sollte doch schnell genug sein, oder?

 

Wären die neuen Class 10 Karten von Panasonic diesbezüglich "besser"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird nicht an der Karte liegen. Im PAL-Modell gibt es in bestimmten Aufnahmesituationen Ruckler, also Bild bleibt kurz stehen und geht dann ein paar Frames weiter. Wurde hier auch schon diskutiert und ist in allen Foren zu finden. Panasonic ignoriert dieses Problem.

 

Eine mögliche "Lösung" ist das Herabsetzen der Datenrate auf 13 Mbit/s. Bei den NTSC-Modellen wird dieser Fehler nicht diskutiert, scheint also eher ein Thema der Firmware zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest user352
Es wird nicht an der Karte liegen. Im PAL-Modell gibt es in bestimmten Aufnahmesituationen Ruckler, also Bild bleibt kurz stehen und geht dann ein paar Frames weiter. Wurde hier auch schon diskutiert und ist in allen Foren zu finden. Panasonic ignoriert dieses Problem.

 

Eine mögliche "Lösung" ist das Herabsetzen der Datenrate auf 13 Mbit/s. Bei den NTSC-Modellen wird dieser Fehler nicht diskutiert, scheint also eher ein Thema der Firmware zu sein.

Vielen Dank!

 

Erscheint plausibel, dass es die Firmware ist. Also auf das nächste Firmware-Update warten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest wipeout
Panasonic ignoriert dieses Problem.

 

Ich hatte bereits folgendes dazu geschrieben:

Eine 16 GB Karte von einem der Marktführer "hakte" bei genau der Video-Aufzeichnung.

Eine 2 GB Karte eines Discouters "HighSpeed" (was auch immer) lief ...

Die Panasonic 4 GB Gold, Class 10, lief problemlos und speicherte bei Serienaufnahmen ohne Pause.

 

Panasonic wird wohl nicht ohne Grund die Class 10 auf den Markt gebracht haben, wenn auch einige andere Marken problemlos arbeiten,

Zubehörgeschäft bringt auch Geld.

 

Gruß Barthel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte bereits folgendes dazu geschrieben:

Eine 16 GB Karte von einem der Marktführer "hakte" bei genau der Video-Aufzeichnung.

Eine 2 GB Karte eines Discouters "HighSpeed" (was auch immer) lief ...

Die Panasonic 4 GB Gold, Class 10, lief problemlos und speicherte bei Serienaufnahmen ohne Pause.

 

Panasonic wird wohl nicht ohne Grund die Class 10 auf den Markt gebracht haben, wenn auch einige andere Marken problemlos arbeiten,

Zubehörgeschäft bringt auch Geld.

 

Gruß Barthel

 

Kann ich nicht bestätigen. Meine Panasonic Class10 hat ebenso die Aussetzer, Ruckler, GOP-Fehler oder wie auch immer man das bezeichnen mag. Aber es tritt in der Regel nur auf, wenn:

 

1. vom Stativ gefilmt wird

2. die Einstellung auf AVCHD 1280 x 720 mit 17 Mbit/s steht

3. Motive mit vielen Details (Bäume, große Menschenmengen, Wiese) gefilmt werden

 

Das wird, wie gesagt in fast allen Foren diskutiert, in denen es um die Panasonic GH1 geht. Aber bis heute gibt es von Panasonic keine Stellungnahme oder bei Anfrage nur abschlägige Antworten, ergo schliesse ich daraus, dass das Problem ignoriert oder zumindest geleugnet wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Merkwürdiger Weise hab ich diese GOP-Fehler so gut wie nicht mehr, seit dem Update auf 1.1 (daran kann das aber nicht liegen oder doch?). Benutze grundsätzlich 8GB Pana Class 6 20MB/s Hatte jeztz in 5 Wochen nur einen einzigen "Steher/Ruckler" (O.i.S. war On, Kamera auf einem Einbein, 17MBit/s 1080p 25fps). Ich vermute: Stativ und O.I.S.=On, hatte ich vor dem Update oft Steher. Wie gesagt, mit Einbein und O.I.S. on nur einmal. Aus der Hand noch nie . . .

 

Was mir z. Z. nicht so gut gefällt, ist "Match im Grünzeug", insbesondere bei 1080p, aber der 720p 50fps ist auch nicht ganz frei davon. Hat das jemand auch bemerkt. Oft wirkt das Grünzeug in bestimmten Bildbereichen bei Landschaftsaufnahmen schon sehr matchig:mad:, teilweise unruhig. Hab schon mal den AF auf MF gestellt und die Belichtung geblockt, aber ist trotzdem vorhanden . . .

Bei diesem Video gehts gerade, m. M.:

 

mjDyu8PU-yY

Edited by meawk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest user352

Ich hatte diese Aussetzer bei 1920x1080 AVCHD, 17 Mbps, Full-HD 50i mit der angeblich schnellen SanDisk 16 GB, class6, 30 MB/s Edition ab Einbeinstativ, O.I.S. eingeschaltet. Sehr ärgerlich, da es sich um unwiederholbare Szenen handelte.

 

Ob es tatsächlich nur an der Firmware liegt, was zu hoffen wäre, oder doch an der class6? Sind die neuen Panasonic class10 in dieser Hinsicht stabiler, ruckelärmer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Merkwürdiger Weise hab ich diese GOP-Fehler so gut wie nicht mehr, seit dem Update auf 1.1 (daran kann das aber nicht liegen oder doch?). Benutze grundsätzlich 8GB Pana Class 6 20MB/s Hatte jeztz in 5 Wochen nur einen einzigen "Steher/Ruckler" (O.i.S. war On, Kamera auf einem Einbein, 17MBit/s 1080p 25fps). Ich vermute: Stativ und O.I.S.=On, hatte ich vor dem Update oft Steher. Wie gesagt, mit Einbein und O.I.S. on nur einmal. Aus der Hand noch nie . . .

 

Was mir z. Z. nicht so gut gefällt, ist "Match im Grünzeug", insbesondere bei 1080p, aber der 720p 50fps ist auch nicht ganz frei davon. Hat das jemand auch bemerkt. Oft wirkt das Grünzeug in bestimmten Bildbereichen bei Landschaftsaufnahmen schon sehr matchig:mad:, teilweise unruhig. Hab schon mal den AF auf MF gestellt und die Belichtung geblockt, aber ist trotzdem vorhanden . . .

Bei diesem Video gehts gerade, m. M.:

 

mjDyu8PU-yY

 

 

diese Matsche ist wirklich katastrophal, leider

Share this post


Link to post
Share on other sites
diese Matsche ist wirklich katastrophal, leider

 

Ich denke, dass war jetzt dein ernst - du hast das Bild aufgezoomt, sicher. Ich sehe das genauso, wobei es im Original etwas besser aussieht. Das ist doch Mist, das die Cam solchen Grünzeugmatsch produziert - bei Landschaftsaufnahmen etc.

 

Werde das mal weiter testen - aber ich denke, ich geb sie zurück . . .

 

Wenn ich da an die blitzsauberen Landschaftsaufnahmen mit meiner Canon SX 1 IS denke - kommen mir die Tränen.

Edited by meawk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 39353
Ich denke, dass war jetzt dein ernst - du hast das Bild aufgezoomt, sicher. Ich sehe das genauso, wobei es im Original etwas besser aussieht. Das ist doch Mist, das die Cam solchen Grünzeugmatsch produziert - bei Landschaftsaufnahmen etc.

 

Werde das mal weiter testen - aber ich denke, ich geb sie zurück . . .

 

Wenn ich da an die blitzsauberen Landschaftsaufnahmen mit meiner Canon SX 1 IS denke - kommen mir die Tränen.

 

 

Du hast recht gebe die Kamera zurück, dann muß ich das hier nicht mehr lesen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du hast recht gebe die Kamera zurück, dann muß ich das hier nicht mehr lesen!

 

Also sorry, man wird doch mal auf Schwächen der Cam hinweisen dürfen:eek:. Ich finde das schon ein großes Manko mit dem Matsch im Grünzeug. Hab z. B. heute mittag mal anstatt mit 17 MBit/s nur mit 13 MBit/s gefilmt und da sieht das Grünzeug deutlich besser aus. Da ist doch was nicht in Ordnung. So gut die Cam auch sonst ist, da stimmt was nicht:confused:. Ich weiß ja nicht ob Du die GH1 besitzt, aber falls ja, geh mal raus und film mal in der Landschaft . . .

 

Kann mir nicht vorstellen, das sonst keiner damit ein Problem hat? Ansonsten hätte ich ja eine defekt Cam, ggf., erwischt. So ist das jedenfalls nicht in Ordnung.

 

Und zum mitlesen zwingt dich hier niemand;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 39353
Also sorry, man wird doch mal auf Schwächen der Cam hinweisen dürfen:eek:. Ich finde das schon ein großes Manko mit dem Matsch im Grünzeug. Hab z. B. heute mittag mal anstatt mit 17 MBit/s nur mit 13 MBit/s gefilmt und da sieht das Grünzeug deutlich besser aus. Da ist doch was nicht in Ordnung. So gut die Cam auch sonst ist, da stimmt was nicht:confused:. Ich weiß ja nicht ob Du die GH1 besitzt, aber falls ja, geh mal raus und film mal in der Landschaft . . .

 

Kann mir nicht vorstellen, das sonst keiner damit ein Problem hat? Ansonsten hätte ich ja eine defekt Cam, ggf., erwischt. So ist das jedenfalls nicht in Ordnung.

 

Und zum mitlesen zwingt dich hier niemand;)

 

 

Also, wenn Du ein wenig aufmerksamer mitlesen würdest,

solltest Du eigentlich wissen das ich eine GH1 schon von der ersten Minute an habe. Ich Filme haupsächlich mit ihr. Bei mir ist die Bildqualität überragend und übertrifft wohl fast alle Camcorder, bei weitem! Ein Ruckeln ist bei mir noch nicht aufgetreten. Ich verwende die normalen Class 6 Karten, bekannter Hersteller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
. . . solltest Du eigentlich wissen das ich eine GH1 schon von der ersten Minute an habe. Ich Filme haupsächlich mit ihr. Bei mir ist die Bildqualität überragend und übertrifft wohl fast alle Camcorder, bei weitem! Ein Ruckeln ist bei mir noch nicht aufgetreten. Ich verwende die normalen Class 6 Karten, bekannter Hersteller.

 

Sorry, wenn ich dich nicht gleich als Mann der ersten Stunde (GH1) erkannt hab, aber ich hab sie auch seit 2 Monaten und ich filme auch hauptsächlich mit ihr (neben andern DSLR's mit Videomodus). Das mit dem Ruckeln war uns ist noch nie ein Problem bei mir gewesen und ich benutze auch Class 6 Karten. Daher hab ich ja u. a. auch zum Ruckeln Stellung genommen.

 

Das mit dem Matsch im Grünzeug ist ne andere Baustelle und wenn mir das auffällt - wie übrigens anderen Nutzern der Cam in anderen Foren auch . . ., dann darf man das ja erwähnen, weil das u. U. ja auch ein Aufzeichnungs-/Speicherproblem sein könnte. So hab ich jetzt mal von 17 MBit auf 13 MBit - somit Aufnahmequali auf "H" gesetzt - ausprobiert und das Grünzeug sieht deutlich besser aus (werde das noch genauer prüfen). Ärgerlich ist dann nur, dass man bei Landschaftsaufnahmen eigentlich 1080p vergessen kann . . .

 

Es wäre schön, weil Du ja schreibst, dass Du überhaupt keine Probleme mit der Bildquali hast, wenn Du einfach mal mit 1080p einige Landschaftsaufnahmen mit Stativ machen könntest und die dann mal auf YouTube oder Vimeo hochladen könntest, damit ich/wir das mal sehen könnte/n - denn ich glaube inzwischen, dass dies ein wirkliches Problem der Cam ist. Ansonsten ist sie Top, keine Frage, aber speziell in diesem Anwendungsbereich sehr kritisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen.

      Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an.

      Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option):
      Sony FE 35mm 1.8
      Sony Zeiss 35mm 2.8
      Sony Zeiss 35mm 1.4
      Sigma 35mm 1.4
      Samyang 35mm 1.4

      Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das  35mm 1.8 von Sony.
       
      Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
       
       
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich soll in 2 Wochen die Hochzeit eines guten Kumpels begleiten (keine kirchliche, nur Standesamt + Feier).

      Fürs Standesamt und die eigentlichen Pärchenfotos hat er einen offiziellen Fotografen. Meine Aufgabe ist es am Standesamt die Trauung, sowie später den Einlauf des Brautpaares an der Hochzeitslocation zu filmen und auf der Feier Fotos zu machen. Habt Ihr sowas schon mal gemacht bzw. Tipps und Tricks auf Lager ?

      Folgendes Equipment ist vorhanden:

      Sony a6500
      Zeiss 12mm 2.8
      Zeiss 24mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Zeiss 16-70 4.0
      Canon 70-200 F4 + Metabones IV
      Feiyutech a2000 Gimbal
      Rode Videmicro
      Feelworld Master MA5 Videomonitor
      Variable ND Filter mit passenden Adaptern
      2 Stative, kein Videokopf
      Godox TT350s Bitz + Godox X1Ts Wireless Controller. Zusätzlich ein Gary Fong Lightblade.
       
      Meine Idee war es die standesamtliche Trauung auf dem Stativ zu filmen (Position vorher mit dem Standesbeamten und dem Fotografen absprechen).Den Einmarsch des Brautpaares in der Hochzeitslocation würde ich gerne am Gimbal filmen. 
      Abend und auf der Feier dann situativ Video oder Foto.
       
      Was meint Ihr ?
       
    • By fisheyeadventures
      Hey,
      ich war vor kurzem in Ecuador und hab mir einen Tag vor Abflug noch das oben genannte Makro besorgt.
      Viel gesehen, viel gefilmt, das Endresultat find ich eigentlich auch ganz schick:
       
      Ecuador - A Macro World
       
      ABER:
      Speziell beim filmen von sich bewegenden Insekten hatte ich (natürlich) einige Schwierigkeiten.
      Die Aufnahmen sind zu eigentlich alle frei Hand mit manuellem Fokus aufgenommen,
      eine Möglichkeit wie den "Eye-Finder" im AF-C Mode zu nutzen habe ich aber vergeblich gesucht,
      ich nehme an so eine Funktion wird von der a6300 nicht unterstützt? (Beim Fotografieren hingeben
      gibt es diese Option).
      Im Nachhinein denke ich ich hätte die Blende doch etwas weiter schießen sollen... leider
      haben mich die hohen ISO Werte abgeschreckt, war vielleicht ein Fehler?
      Was meint ihr? Ich bin für eure Tipps und Ideen dankbar, damit beim nächsten Trip
      die Aufnahmen noch etwas besser werden;)
    • By efcracken
      Hallo Zusammen
      Ich habe ein die Kamera jetzt ein paar Monaten und angefangen mit 120fps zu filmen.
      Jetzt ich ist mir aufgefallen, dass ich ich immer so komische kleine Ruckler im bild habe wenn ich die Kamera schwenke.
      kennt das Problem jemand? 
       
      Beispielvideo (120fps / PP6 (Cine2))
      https://youtu.be/mqjG9Qfkafc
       
       
       
      Besten Dank und Viele Grüsse
       
       
       
    • By foddofoeva
      Hallo Zusammen
      Ich fahre bald in den Urlaub und will neben dem Fotografieren auch etwas Filmen. Um eine gute Framerate zu halten, wäre ein variabler ND-Filter perfekt. Jetzt ist das Preisspektrum gewaltig. Man bekommt einen ab 7€, kann aber auch mehrere hundert Euro liegen lassen. Am liebsten würde ich natürlich den für 7€ kaufen, nur weiss ich nicht genau, was mich dann erwartet. Was ist an dem schlechter als an anderen?
       
      Mir ist schon klar, dass die wohl keine Vergütung haben und dementsprechend etwas Flare-anfälliger sind. Auch die Auflösung dürfte nicht so toll sein, für Video ist dies jedoch nicht so wichtig und ich filme in 16:9, sodass die Ecken nicht so relevant sind.
       
      Habe ich etwas nicht bedacht? Hat jemand von euch schon mal so einen Filter ausprobiert? Ich würde ihn explizit fürs Filmen verwenden. 
       
      Danke für eure Tipps!
       
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!