Jump to content
partylogger

GH1-Video: Island 2009

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein schneller Zusammenschnitt einiger Aufnahmen aus meinem Island Urlaub 2009. Mit iMovie geht leider ein Teil der originalen Qualität verloren. Bessere Schnitte mit FCP werden in den nächsten Wochen folgen. Ich habe knapp 500 Clips mit der GH1 aufgenommen und noch mal über 1.000 mit meiner TM300. Jetzt sind die nächsten Wochenenden sicher nicht von Langeweile geprägt ;-).

 

Die Aufnahmen erfolgten mit 720p50 und wurden in iMovie als 720p25 mit 6 MBit Datenrate mittels Quicktime in h.264 exportiert.

 

Die meisten Aufnahmen wurden im Video-Kreativmodus aufgenommen, also so ziemlich alles manuelle eingestellt, was mir nicht immer 100%ig gelungen ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gefällt mir sehr gut und erinnert mich an unsere eigene Islandreise vor einigen Wochen.

Hast du ein Stativ verwendet? Einige Szenen sind sehr ruhig, bei anderen sieht man, dass du aus der Hand gefilmt hast.

LG Sigerl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gefällt mir sehr gut und erinnert mich an unsere eigene Islandreise vor einigen Wochen.

Hast du ein Stativ verwendet? Einige Szenen sind sehr ruhig, bei anderen sieht man, dass du aus der Hand gefilmt hast.

LG Sigerl

 

Ich habe ein Stativ und zwei Kameras, deswegen sind manche Shots aus der Hand geschossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erst mal Kompliment für die schönen Aufnahmen; so ziemlich am Ende die Brücke - absolute Spitze. Man merkt, Du hast einen Blick für das Motiv.

 

Dennoch stört mich auch bei diesen Landschaftsaufnahmen einiges an der Bildquali; dafür kannst Du nichts, daher reg dich nicht darüber auf, dass ich das jetzt sage: Am Anfang im Grünzeug teilweise "matschig" und insgesamt wirkt das ganze Video als wenn Du einen Weichzeichner oder Diffusor etc. in der Post darüber gelegt hättest. Irgendwie fehlt mir bei Landschaftsaufnahmen von der GH1 die Brillianz, die Klarheit. Stell ich ja auch jedesmal bei meinen Aufnahmen fest. Bei Nahaufnahmen oder "Mitteldistanz" in Städten etc. macht die Cam einen deutlich besseren Eindruck auf mich. Hab jetzt schon einiges mit div. veränderten Einstellungen probiert, aber ich bekomm das auch noch nicht in den Griff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennoch stört mich auch bei diesen Landschaftsaufnahmen einiges an der Bildquali;

 

Du hast dir aber auch die HD Version des Videos angesehen, oder? Ist mir nämlich auch erst nach 20-30 Sekunden aufgefallen. Und die sieht wirklich gut aus, dafür das die mit iMovie importiert wurde.

 

Gruß

Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennoch stört mich auch bei diesen Landschaftsaufnahmen einiges an der Bildquali; dafür kannst Du nichts, daher reg dich nicht darüber auf, dass ich das jetzt sage: Am Anfang im Grünzeug teilweise "matschig" und insgesamt wirkt das ganze Video als wenn Du einen Weichzeichner oder Diffusor etc. in der Post darüber gelegt hättest. .. ich bekomm das auch noch nicht in den Griff.

Hallo Meawk,

könnte es sein, daß du dir das Vido beim Betrachten immer auf den ganzen Bildschirm skalierst (Voreinstellung auf vimeo!). Wenn du das Skaling ausschaltest, ist da kein Matsch mehr! Würde das empfundene Qualitätsmanko in diesem Fall eindeutig auf die Wiedergabe-Skalierung schieben, und weniger auf die eigentliche Video-Qualität.

Die meisten Grafikkarten werben da mit ganz tollen features, die man nach meiner Erfahrung ALLE in die Tonne treten kann,

Gruß Thorsten

 

P.S. @partylogger: toller Zusammenschnitt, tolle Vieo-Stills, gefällt mir sehr gut! DANKE

Edited by matadoerle
P.S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Meawk,

könnte es sein, daß du dir das Vido beim Betrachten immer auf den ganzen Bildschirm skalierst (Voreinstellung auf vimeo!). Wenn du das Skaling ausschaltest, ist da kein Matsch mehr! Würde das empfundene Qualitätsmanko in diesem Fall eindeutig auf die Wiedergabe-Skalierung schieben, und weniger auf die eigentliche Video-Qualität.

Die meisten Grafikkarten werben da mit ganz tollen features, die man nach meiner Erfahrung ALLE in die Tonne treten kann,

Gruß Thorsten

 

P.S. @partylogger: toller Zusammenschnitt, tolle Vieo-Stills, gefällt mir sehr gut! DANKE

 

 

Dem stimme ich voll zu:

Vom Inhalt und Gestaltung bin ich begeistert. Das macht Lust, es selbst auch zu probieren. Das ist eine Dimension weiter, als nur eine vertonte Diashow.

 

Die Wiedergabequalität jedoch schockiert mich.

Woran es liegt, dass alles so vermatscht aussieht, ist mir auch anhand matatdoerles Ausführungen nicht einleuchtend, denn wenn ich andere Clips aus dem Internet fullscreen abspiele, sind die klar und knackig (obwohl ich nur einen 19" Monitor Phillips 190S und eine Nvidia Geforce 8400GS installiert habe).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jo,

bei der Wiedergabe von vimeo gibt es den "HD on/off" und "SCALING on/off". Ersteres natürlich einschalten, letzteres ausschalten.

Wenn ein "normales" Video scaliert wird, weil es sonst in Briefmarkengröße dargestellt wird, könnte und kann das wegen der hierauf optimierten Parameter durchaus funktionieren. Meine Erfahrung mit echtem HD ist die, daß die mir bekannten PC-Grafikkarten-Scaler voll in die Hose gehen; denn die Verfahren zur subjektiven Qualitätssteigerung bewirken bei einem Bild mit hoher Qualität eben einen Verlust.

Wenn ich das Video mit "SCALING on" anschaue, ist das Grünzeug auch nur Matsch, mit "SCALING off" sehe ich viel mehr Details!

Gruß Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Jo,

bei der Wiedergabe von vimeo gibt es den "HD on/off" und "SCALING on/off". Ersteres natürlich einschalten, letzteres ausschalten.

Wenn ein "normales" Video scaliert wird, weil es sonst in Briefmarkengröße dargestellt wird, könnte und kann das wegen der hierauf optimierten Parameter durchaus funktionieren. Meine Erfahrung mit echtem HD ist die, daß die mir bekannten PC-Grafikkarten-Scaler voll in die Hose gehen; denn die Verfahren zur subjektiven Qualitätssteigerung bewirken bei einem Bild mit hoher Qualität eben einen Verlust.

Wenn ich das Video mit "SCALING on" anschaue, ist das Grünzeug auch nur Matsch, mit "SCALING off" sehe ich viel mehr Details!

Gruß Thorsten

 

 

Danke für den Hinweis. Ich hab's probiert HD on/off funktioniert bei mir nicht (egal ob fulscreen oder nicht), Scaling on/off funktioniert, bringt aber keinen Unterschied. Mache ich da was falsch oder muss ich etwas noch zusätzlich installieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Meawk,

könnte es sein, daß du dir das Vido beim Betrachten immer auf den ganzen Bildschirm skalierst (Voreinstellung auf vimeo!). Wenn du das Skaling ausschaltest, ist da kein Matsch mehr! Würde das empfundene Qualitätsmanko in diesem Fall eindeutig auf die Wiedergabe-Skalierung schieben, und weniger auf die eigentliche Video-Qualität.

 

Danke für den Hinweis, aber ich hab grundsätzlich scaling=off, weil man sich das ja sonst nicht anschauen kann (von der Quali her).

 

Übrigens, hab mir jetzt auch mal die HD-Version auf Vimeo angeschaut: Die ist besser, aber wie gesagt, da ist mir einiges immer noch zu matschig bzw. sieht teilweise wie weichgezeichnet aus. Da hab ich monentan ein großes Problem mit, denn bei meinen Landschaftsaufnahmen, trotz Stativ und sauberem Filmen ist das ja genauso.

Hab jetzt gestern mal nicht mit 17 MBit/s, sondern mit 13 MBit/s gefilmt und ich habe den Eindruck, dass es da besser ist (muss ich aber noch richtig prüfen). Das wäre natürlich schon Käse, wenn die Cam die "Datenflut" bei 17 MBit/s nicht sauber verarbeiten würde, jedenfalls in bestimmten Aufnahmesituationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ViewPix

Wow - das gefällt mir sehr gut

 

Ein sehr schönes Video mit schönen Szenen und passender Musik.

 

Ich bin begeistert und kann gar nicht mehr verstehen wieso in der DSLR-Szene so auf die Videofunktionalität geschimpft wird

 

Da kann man mal richtig tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also erst mal Kompliment für die schönen Aufnahmen; so ziemlich am Ende die Brücke - absolute Spitze. Man merkt, Du hast einen Blick für das Motiv.....

 

Danke, war aber wirklich nur ein schneller Schnitt aus meinen GH1-Aufnahmen. Ich habe die GH1 primär für Fotos genutzt. Video war eher ein Nebenprodukt, da ich den größten Teil meiner Videos mit der Panasonic TM300 gemacht habe. Aber die GH1 hat mich überzeugt und ich werde bevorzugt diese nutzen.

 

Dennoch stört mich auch bei diesen Landschaftsaufnahmen einiges an der Bildquali; dafür kannst Du nichts, daher reg dich nicht darüber auf, dass ich das jetzt sage: Am Anfang im Grünzeug teilweise "matschig" und insgesamt wirkt das ganze Video als wenn Du einen Weichzeichner oder Diffusor etc. in der Post darüber gelegt hättest. Irgendwie fehlt mir bei Landschaftsaufnahmen von der GH1 die Brillianz, die Klarheit. Stell ich ja auch jedesmal bei meinen Aufnahmen fest. Bei Nahaufnahmen oder "Mitteldistanz" in Städten etc. macht die Cam einen deutlich besseren Eindruck auf mich. Hab jetzt schon einiges mit div. veränderten Einstellungen probiert, aber ich bekomm das auch noch nicht in den Griff.

 

Ja, das liegt m.E. an mehreren Dingen.

 

1. Habe ich die frustrierende Erfahrung machen müssen, dass iMovie die Clips in einen minderwertigen Intermediate Codec zieht, der schon einiges an Qualitätsverlust mit bringt.

 

2. Neigt die GH1 in der Tat zu Matscherei bei Grünzeugs, aber nicht durchgehend. Ich habe noch nicht so recht raus gefunden, welche Einstellungen dazu führen.

 

3. Wird durch das Scaling-Up des Vimeo-Players die Qualität ebenfalls reduziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für den Hinweis, aber ich hab grundsätzlich scaling=off, weil man sich das ja sonst nicht anschauen kann (von der Quali her).

 

Übrigens, hab mir jetzt auch mal die HD-Version auf Vimeo angeschaut: Die ist besser, aber wie gesagt, da ist mir einiges immer noch zu matschig bzw. sieht teilweise wie weichgezeichnet aus. Da hab ich monentan ein großes Problem mit, denn bei meinen Landschaftsaufnahmen, trotz Stativ und sauberem Filmen ist das ja genauso.

Hab jetzt gestern mal nicht mit 17 MBit/s, sondern mit 13 MBit/s gefilmt und ich habe den Eindruck, dass es da besser ist (muss ich aber noch richtig prüfen). Das wäre natürlich schon Käse, wenn die Cam die "Datenflut" bei 17 MBit/s nicht sauber verarbeiten würde, jedenfalls in bestimmten Aufnahmesituationen.

 

Gut erkannt

Die GH1 hat in bestimmten Situationen etwas Mühe mit den vollen 17MB/s.

Da gabs schon Diskussionen sag ich dir^^

m.E.ist es sinnvoll auf 13MB/s runterzugehen,das reduziert nicht nur den "Matsch" bei extrem detaillierten kontrastarmen Flächen(Gras,Blattwerk),sondern verhindert auch die selten auftretenden Steher/Miniruckler in eben diesen Flächen.

Meines Wissens nach verliert die technische Bildqualität nichts vom menschlichen Auge sichtbares dabei,die optische wird aber deutlich verbessert.

Die GH1 ist nunmal ein Erstlingswerk und bringt ungeahnte Videoqualitäten mit,dass man bei maximaleinstellungen da an der Oberfläche kratzt ist unschön,aber eigentlich zu verschmerzen.m.E.hätte Panasonic da "theoretisch" mögliche 17MB/s einbauen,diese dann aber auf 13-15MB/s begrenzen sollen.

 

mfg michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 39353
Ein schneller Zusammenschnitt einiger Aufnahmen aus meinem Island Urlaub 2009. Mit iMovie geht leider ein Teil der originalen Qualität verloren. Bessere Schnitte mit FCP werden in den nächsten Wochen folgen. Ich habe knapp 500 Clips mit der GH1 aufgenommen und noch mal über 1.000 mit meiner TM300. Jetzt sind die nächsten Wochenenden sicher nicht von Langeweile geprägt ;-).

 

Die Aufnahmen erfolgten mit 720p50 und wurden in iMovie als 720p25 mit 6 MBit Datenrate mittels Quicktime in h.264 exportiert.

 

Die meisten Aufnahmen wurden im Video-Kreativmodus aufgenommen, also so ziemlich alles manuelle eingestellt, was mir nicht immer 100%ig gelungen ist.

 

 

Großes Lob, da kann ich aber noch reichlich üben, um so schöne Aufnahmen hinzubekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

2. Neigt die GH1 in der Tat zu Matscherei bei Grünzeugs, aber nicht durchgehend. Ich habe noch nicht so recht raus gefunden, welche Einstellungen dazu führen.

 

 

Ich hab den Eindruck, dass die Cam vor dem Update auf 1.1 ein besseres Bild bei Video abgeliefert hat. Dieser Grünzeug-Match bzw. auch das etwas weichgezeichnete Bild, wie ich das z. Z. empfinde, war da nicht da.

 

Hat man eigentlich eine Chance wieder auf 1.0 zurück zu gehen? Würde ich sofort machen, hab aber die 1.0 Firme ware auf dem Support nicht gefunden . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab jetzt gestern nochmal, nachdem ich die US-Foren nach Lösungen durchforstet hab, sehr viel Grünzeug gefilmt, und zwar mit 1080p 25fps im Programm "S" mit festem Shutter 1/50 (Die Amis empfehlen bei 1080p 25fps grundsätzlich - wenn denn möglich - mit 1/50 zu filmen): Das Grünzeug gefällt mir schon deutlich besser bzw. es ist so gut wie kein Grünzeugmatsch vorhanden:D. Alle Aufnahmen sehen sehr gut aus (Hatte auch NR - LangzRauschen - auf off gesetzt?!).

 

Mit dem Grünzeugmatsch gehe ich euch nun nicht mehr auf die Nerven - Gottsei Dank, gell:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit dem Grünzeugmatsch gehe ich euch nun nicht mehr auf die Nerven - Gottsei Dank, gell:rolleyes:

Du hast berechtigte Kritik und jetzt evtl. sogar eine Lösung gepostet - dafür sind Foren doch da! Wer nicht lesen will, soll es bleiben lassen ..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du hast berechtigte Kritik und jetzt evtl. sogar eine Lösung gepostet - dafür sind Foren doch da! Wer nicht lesen will, soll es bleiben lassen ..

 

Danke Dir - sehe das auch so.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur einer hat mal ein wenig in einem anderen Thread gemeckert, weil ich auf dieses Problem hingewiesen hatte, Er war der Meinung, die Cam hätte überhaupt kein Problem . . . insofern alles im Lot.

 

Zu empfehlen ist außerdem: Im 720p 50fps Modus grundsätzlich, wenn es denn möglich ist, analog zum 1080p 25fps 1/50 mit 1/100 unter "S" zu filmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!