Jump to content

Welche Marke


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,ich bin neu hier und brauche etwas Unterstützung.

Vor einiger Zeit,habe ich meine Sony RX 10 verkauft und möchte mir nun eine Systemkamera zulegen,nur welche? In Betracht kommt Nikon Z6ll oder 7ll oder eine Canon r5, evtl auch die Nikon Z6lll,ist aber eine Preisfrage. Auf Videos lege ich überhaupt keinen Wert,wichtig ist mir ein flotter und treffender Fokus und die Bildrate sollte nicht unter 10Bildern liegen .Es scheint mir fast,als wenn die Canon von den Usern mehr gelobt,aber Nikon baut doch auch keine schlechten Kameras,oder???

Im voraus schon mal Vielen Dank für eure Mühe 🙏

Link to post
Share on other sites

der Qualitätsunterschied der genannten Kameras dürfte in der Praxis sehr gering sein
Ich weiss natürlich nicht, wie erfahren Du in der Fotografie bist und was Du mit dem AF anfangen willst, dazu wäre eine weiteren Information hilfreich ... auch welche Objektive Du kaufen willst

Serienbildrate von >10 gibt einen Hinweis auf Sport, ist das richtig?

Link to post
Share on other sites

Hallo nightsalker

Danke für die Nachricht,ich hatte mal die Pentax K3 mit dem 600mm Objektiv,das hatte ich gebraucht gekauft,tolles Teil,nur bei Bergwanderungen mit Klettersteig und den anderen Objektiven dabei,sehr unpraktisch und dann hab ich irgendwann die Nase voll gehabt und alles gut verkauft.

Danach habe ich die Sony RX 10 LV gekauft ,sehr praktisch alles in einem bis 600mm aber alles nicht wirklich gut und Makrofotografie ist damit kein Spaß. Also so ganz der Anfänger bin ich nicht aber bestimmt auch kein Profi.Ich möchte ein Makro haben,ein Weitwinkel und ein Zoom von 100-600 .

Ich fotografiere gern Landschaften und irgendwelche Tiere die ich auf Wanderungen sehe und Pflanzen.Ich glaube auch nicht dass die perfekte Kamera gibt aber es sollte schon was vernünftiges sein.

Ich wundere mich nur etwas über die Meckerreien im Netz über Nikon. Darum die Frage nach der richtigen Marke.

Gruß Thorsten

Link to post
Share on other sites

Mit einem 600er Kleinbildobjektiv würde ich nicht mehr wandern wollen. Eigentlich sagen deine Anforderungen, dass du dir eine MFT (Olympus OM1 oder Panasonic G9II) ansehen solltest, dazu das 60er oder das 90er Olympus Macro, ein Weitwinkel deiner Wahl (das 9mm Panasonic ist toll) und entweder das Olympus 75-300er (kompakt), das Panasonic 100-300er (noch gerade kompakt) oder ein 100-400er.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hmm, also die RX10 IV würde ich als die perfekte "walk around and ready for everything" Kamera sehen

Leichter als Deine alte K3 wird es mit Kleinbild sicher nicht, auch die Kosten werden Dich vermutlich erstmal umhauen 

Vom AF wird es sehr schwer, die RX10 IV zu toppen, die Sportkameras sollten das aber hinkriegen, aktuell wurde die Canon R1 angekündigt, aber die dürfte Overkill sein 
Makro bei 50mm funktioniert nicht schlecht, aber für mehr braucht man bei der RX10 IV einen Vorsatzachromaten, dann gehts auch weiter in den Makrobereich
An der Bildqualität kann ich keinen Mangel finden .. ich habe die RX10 IV als "Telekamera" .. weil sie so ziemlich alles schlägt, das ich mir an Objektiven leisten kann/will

wenn es Vollformat sein soll, könnte man sich auch noch bei Panasonic umsehen, die S5 gibts günstig, Teleobjektive sind aber überall teuer

Canon hatte lange versucht Fremdmarken auszusperren, das scheint sich aber langsam aufzulösen (seit Aug 2023) ... trotzdem bekommt man aktuell wenige Third Party Objektive

Canon hat lange Festbrennweiten im Programm, die vergleichsweise leicht und bezahlbar sind, die haben aber sehr geringe Lichtstärken ... wenn Du diese Brennweiten nicht so oft brauchst, wäre das vielleicht eine überlegenswerte Idee

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Lümmel:

Olympus 75-300er (kompakt), das Panasonic 100-300er (noch gerade kompakt )

Wobei man hier keine bessere Bildqualität am langen Ende wie mit der RX10 IV bekommt. Wenn man hier mehr will ( Tierfotografie) muss man bei mFT entweder ein lichtstärkeres und/oder längeres Objektiv anschließen. Bei Kleinbild muss man mehr schleppen wollen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Oh mein Fehler,es sollte schon eine Vollformat mit 24Megapixel oder sogar 45,sein ist dann aber eine Preisfrage aber wenn ich dann vielleicht doch mal ein gelungenes Bild als Großdruck haben möchte ist 45 Megapixel sicher besser. Die Sony ist sicherlich nicht schlecht,ich fand das mit der Makrofotografie aber echt nervend und die Qualität bei vollem Zoom ,nun ja wer's mag.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb nightstalker:

FE 200-600 (ohne G) eine beachtenswerte Alternative, mit weniger als 1600.- Euro als Preis

Ist richtig,  das hat meine bessere Hälfte an einer Sony Alpha 7r4. Das ist aber keine Lösung für Wanderungen.

Deshalb hat er diese erst kürzlich mit der Sony Alpha 6700 und dem 70-350 ergänzt.  Weil man bei Wildlife nie genug Bennweite haben kann,  hat er jetzt derzeitig meist die 6700 plus 70-350 plus 200-600er dabei ( und die KB bleibt daheim ). Das 70-350 um nebenbei Tiere zu fotografieren und das 200-600er, wenn wir uns längere Zeit irgendwo auf die Lauer legen. 

Edited by SilkeMa
Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Jameson 7:

Vollformat mit 24Megapixel oder sogar 45,sein

Ich benutze Sony KB mit 24 MP für alles bis 105 mm. Für längere Brennweiten Olympus einfach weil mir das im Gebirge nicht zusagt so riesendinger mitzuschleppen. Für Grossdrucke brauchst du eigentlich nie mehr als 12-20 MP. (Guckmalhier https://www.markuswaeger.com/2019/02/12/aufloesung-und-druckformat/).

Um starke Ausschnitte (Crops) zu machen hingegen schon (zB um "fehlende" Brennweite auszugleichen.

Am Ende kommt es auf dein Budget und deine Vorlieben an.

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb SilkeMa:

 

Deshalb hat er diese erst kürzlich mit der Sony Alpha 6700 und dem 70-350 ergänzt.  Weil man bei Wildlife nie genug Bennweite haben kann,  hat er jetzt derzeitig meist die 6700 plus 70-350 plus 200-600er dabei ( und die KB bleibt daheim ). 

Warum nimmt man/er die 6700 und nicht die 7riv? Die Grösse der Kamera wird wahrscheinlich nicht der Grund sein bei den großen Objektiven.

 

Link to post
Share on other sites

Etwas Butter bei die Nikon!😉

 Nikon kann alles - außer Tiernahrung!😎

 Hatte ein paar Jahre die Z7 II, eine klasse Kamera mit hervorragender Bildqualität, stabil, macht alles mit.

 Der Autofokus ist auch sehr gut, aber die Motiverkennung bei Tieren ist deutlich „suboptimal“, da gibt es wesentlich besseres. Man kann das zwar mit dem 3d-Tracking überspielen, aber wenn Wildlife wichtig ist, dann eher nicht…

 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das Sony APS-C 70-350 ist etwas leichter und kompakter als das Sony 70-300er.  Und andere leichtere APS-C Objektive. Eine weitere Sony Alpha 7r5 Kleinbild ist ihm auch zusätzlich zu teuer. In unserem nächsten Urlaub wird die KB vermutlich sogar daheim bleiben ( Brasilien ). Hier kommt als Teleobjektiv nur das 70-350 mm mit.

Die KB ( Alpha 7r4  ) wird primär zukünftig bei der Landschaftsfotografie eingesetzt werden.

Edited by SilkeMa
Link to post
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb Jameson 7:

Oh mein Fehler,es sollte schon eine Vollformat mit 24Megapixel oder sogar 45,sein ist dann aber eine Preisfrage aber wenn ich dann vielleicht doch mal ein gelungenes Bild als Großdruck haben möchte ist 45 Megapixel sicher besser. Die Sony ist sicherlich nicht schlecht,ich fand das mit der Makrofotografie aber echt nervend und die Qualität bei vollem Zoom ,nun ja wer's mag.

Seit ich 2006 von den Daten der Nikon D2x (12,3 MP) Fotos für Messestände auf 220 x 220 cm (Ausschnitte f. Quadrat!) ausdrucken ließ und die richtig gut ausgeschaut haben, bin ich in der Hinsicht tiefenentspannt.

Für den Kunden habe ich zuvor 20 Jahre auf 8/10" Ektachrome fotografiert. Er war von der Qualität der D2x ebenso zufrieden wie ich.

Link to post
Share on other sites

Btw, für die Anwendungen des TO würde ich am ehesten eine Olympus/ OM-Systems OM 5 neuerer Bauart mit dem 4.0/12-100 empfehlen. Habe davon schon bis 70/100 ausbelichten lassen, schaut gut aus.

Nach gründlicher Einarbeitung in das System findet er dann schon selbst raus, was ihm noch fehlt.

Bei KB/APS-C wird es zum Klettern zu unhandlich.

Link to post
Share on other sites

Bei Bergwanderungen inklusive Natur- und Wildlifefotografie wäre Vollformat überhaupt keine Option für mich. Gerade so ein Supertele mit über 2Kg ist dann schon recht schwer und sperrig. Ich habe selbst Vollformat und MFT im Einsatz aber hierbei würde ich auf jedem Fall maximal meine OM-1 mit entsprechenden Objektiven mitnehmen. Ein Großdruck mit 20MP geht auch Wunderbar. 

Link to post
Share on other sites

Na das ist doch schon mal gut,das ich weiß das ich nicht unbedingt 45 Megapixel haben muss,aber jetzt wäre noch schön,wenn mir jemand schreiben kann, ob's besser eine Canon R 5 zb.oder eine Nikon Z6lloder Z 7 ll,wo sind die Vorteile und Nachteile oder ist's egal.....

 

Link to post
Share on other sites

Nimm die anvisierten Kameras in die Hand und versuche ausführlich wie möglich zu testen. 

Dann erkennst du die Vor oder Nachteile für dich! Welcher Markenname da drauf steht ist völlig egal, gute Bilder können die alle machen, aber wenn es keinen Spass macht die mitzunehmen dann bringt es nix. 

Das gilt v. A. auch für die Gewichte! 

Die RX10 wiegt so knapp über 1 kg, bei VF mit 600 m bist du vermutlich schon Richtung das dreifache unterwegs! 

Und das bei Wanderung oder Bergtour?? 

Es muss nicht VF sein und man braucht keine 45 Mpx für Großausdrucke (wie groß). Ich hab ein 12 Mpx Bild in 60x90 an der Wand hängen. Man betrachtet das ja nicht aus 20 cm Entfernung. 

Mehr Mpx sind gut zum reincroppen. 

 

Ich werf jetzt noch APSC in die Runde: Canon R7 und das 100-400 bspw. Da müsste man sich aber um die Qualität des Objektivs schlau machen, da bin ich grad nicht informiert. 

Aber das wäre doch wohl noch mit eine der leichteren Kombis mit 640 mm KB äqu.  Und mit 33 Mpx genug um noch reinzucroppen (wenns die Linse hergibt). Oder halt das 100-500 L, was aber dann deutlich schwerer und teurer wird. 

Link to post
Share on other sites

Ob Canon oder Nikon ist völlig egal, weil beide mit den entsprechenden Objektiven nur dann zum Wandern und Klettern geeignet sind, wenn Du auch einen Sherpa dabei hast.

Geh mal in ein Fotogeschäft und lass Dir das, nach dem Du hier fragst, in Natura zeigen. Packe das in Deinen Rucksack und stell es auf die Waage. Wenn Du dann noch Proviant, was zum Trinken und ein wenig Wechselkleidung einpackst, vergeht die Lust am Wandern...

Dazu kommt, dass eventuelle Kollegen ständig auf Dich warten müssen bis Du die Kamera mit Objektiv rausgekramt, die Fotos gemacht und alles wieder verstaut hast.

Ganz ehrlich: Ich würde nix mitnehmen, das nicht in die Jackentasche passt.

Entweder die X100VI, die ich mir extra für sowas gekauft, oder die Panasonic GX800, die ich bisher dafür verwendet habe. Dazu das 12-32 und das kleine 35-100. Passt alles in die Jackentasche und reicht für Prints bis A2.

Link to post
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Jameson 7:

besser eine Canon R 5 zb.oder eine Nikon Z6lloder Z 7 ll,

Ein Freund hat die R5 und ich hatte die Z7 II, die nehmen sich nix bis auf die Tiererkennung, da ist die R5 klar besser!

Ich muß allerdings sagen, mir ist Größe und Gewicht weitgehend egal, wenn's wirklich drauf ankommt: iPhone 15pro und der Drops ist gelutscht.

Ich mag auch die Kombi Z7 II mit dem 24-200, auch wenn ich jetzt von einigen von dem Nachtgebet ausgeschlossen werde, aber das ist klein, leicht, universell und gut!

Für mich(!) bevorzuge ich auch die 45mpxl, nicht wegen Drucken und so, sondern wegen dem Croppen, da ich vor Ort als Blindfuchs oft nicht den perfekten Bildausschnitt erwische und dann zuhause schnippele bis es paßt!😎

Link to post
Share on other sites

Du landest, wenn du KB mit 600mm willst, in der gleichen Situation wie mit der Pentax und nimmst sie dann nicht mit. 

An meiner Olympus nutze ich das 12-100 in solchen Situationen, 

Im Bereich KB gibt es ja auch die 28-200, keine Ahnung wie gut die BQ da ist. Das wäre für mich in der Situation durchaus eine Überlegung. Bei Tele >300mm wirds dann aber immer unhandlich. 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb WeirdPhoton:

Für mich(!) bevorzuge ich auch die 45mpxl, nicht wegen Drucken und so, sondern wegen dem Croppen, da ich vor Ort als Blindfuchs oft nicht den perfekten Bildausschnitt erwische und dann zuhause schnippele bis es paßt!😎

Meine bessere Hälfte hat bei der Tierfotografie fast immer im APS-C Modus der Sony Alpha 7r4 fotografiert. Er sich gesagt, dann kann ich gleich eine Crop-Kamera kaufen. Es kommt also drauf an,  wie nah du an die Tiere rankommst.  

Ich habe die Erfahrung gemacht,  dass 400 mm, 500 mm auch häufiger für die Tierfotografie ausreichen.  Es kommt aber auch auf die Arten an bzw. ob die Tiere Menschen gewöhnt sind, ansonsten hilft nur Tarnung. Je weniger Brennweite man hat, umso mehr Zeit wird benötigt,  ist weniger was für eine Wanderung. 

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb rohi:

Bei Tele über 300 kommt dann auch noch eine gewisse Verwacklungsgefahr dazu. Ein Stativ muss dann auch noch dazu 😇!

Nicht unbedingt. 800mm KB mit einer 1/30stel, Freihand.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb SilkeMa:

Es kommt aber auch auf die Arten an bzw. ob die Tiere Menschen gewöhnt sind, ansonsten hilft nur Tarnung

Das ist der Knackpunkt!

Bei mir in der dichtbesiedelten Gegend sind die Tierchen sehr scheu und entschwinden sofort wenn die Gassigeher nur die Gitterbox öffnen!😉

Auf Safari mit Jeep-Delivery-Service sieht das schon ganz anders aus.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...