Jump to content

Kamera für Safari


2fast4

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe community! 

Ich bin absoluter Anfänger und habe noch nie mit einer richtigen Kamera fotografiert. Wir gehen Mitte März auf Safari und ich möchte auf dieser Reise natürlich schöne Erinnerungen und Bilder mitnehmen. Ich dachte mir, das als Einstieg in die Fotografie zu nutzen und mir direkt eine "vernünftige" Ausrüstung zu kaufen. Nach der ersten Recherche bin ich bin bisschen über die Preise erschrocken. Ich habe nicht gedacht, dass es derart teuer ist. 

Könnt ihr mir eine Empfehlung geben, welche Kamera und vor allem welches (Tele)-objektiv ich am besten anschaffen sollte? Eigentlich wollte ich max. 600,- € ausgeben, aber da finde ich nichts. Ich habe jetzt an eine Panasonic GX80 mit 300mm Objektiv gedacht. Oder eine EOS 2000D? Was meint ihr? 

 

Habe jetzt ein paar Möglichkeiten recherchiert.  Ich glaube die GX80 macht am meisten Sinn?

https://www.saturn.de/de/product/_sony-alpha-6000-zoom-telezoom-kit-ilce-6000y-2050891.html?utm_source=idealo&utm_medium=psm-product%20feed&utm_term=2050891&utm_campaign=standard_feed&utm_content=subpartner-clickid&dclid=CjkKEQiAuaKfBhCc0JiZk9vr35wBEiQAQNSOxpb4QXNU6puRFKeVtrswJSVwmEXOhs8hZo944Od7D8Tw_wcB

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6303671_-d3500-kit-18-55-mm-vr-70-300-mm-vr-nikon.html

https://www.dinkel-foto.de/neuheiten/19-neuheiten/547-nikon-coolpix-p950-83-fach-optischer-zoom-bridgekamera-4k-foto-dinkel-muenchen-fuer-tierfotografen-planespotter

https://www.fotokoch.de/Panasonic-Lumix-DMC-GX80-AF-14-42mm-AF-45-150mm-OIS-asph-Micro-Four-Thirds-schwarz_63914.html?redirect=63914&partnerid=10331&utm_source=idealo&utm_medium=referral

 

Viele Grüße! 

Edited by 2fast4
Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen!

So, wie Du es schilderst, würde ich angesichts des extrem knappen Budgets auch mal an eine Bridge-Kamera denken. Mit der kommt ein absoluter Einsteiger vielleicht unproblematischer zu akzeptablen Ergebnissen. Denn für mich klingt es so, als würde die Kamera nach der Safari auch eher nicht sehr oft/regelmäßig zum Einsatz kommen. Und eine GX80 (habe ich u.a. selbst) wäre für diesen Zweck nicht meine erste Wahl.

Richte doch mal einen Blick auf Kameras wie die Panasonic Lumix FZ 1000, die auch preislich exakt zu Deinen Anforderungen passen könnte.

Hier ein paar Preisbeispiele: https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/12332F908850.html

Zur FZ 1000: https://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/lumix-kompaktkameras/dmc-fz1000.specs.html

und ein beschreibender Test: https://www.digitalkamera.de/Testbericht/Testbericht_Panasonic_Lumix_DMC-FZ1000/8932.aspx

 

Edited by Lumix
Ergänzungen
Link to post
Share on other sites

Ich sehe hier noch ein weiteres "Problem"

 

Ohne Fotoerfahrung und jetzt komplett neu einsteigen in die Technik, wird es extrem knapp mit dem Einarbeiten in die Kamera, um die zu beherrschen, bis es in ein paar Wochen auf Safari geht.

Das bedeutet man wird wahrscheinlich viel auf Automatik-Modi setzen müssen, und kann dann, bei einem "seltsamen Verhalten der Kamera" nicht mal wirklich gegen steuern, weil man das Thema gar nicht kennt 😕

Ich sehe das hier als eine in sich zwar coole Idee, aber ich glaube, das wird aber eien sportliche Angelegenheit.

 

Mit dem Budget wäre gebraucht zwar ein bisschen was denkbar, aber da die Ausrüstung wahrscheinlich danahc nicht mal weite rverwendet wird, wäre ggf. ein intensives Beschäftigen mit der Thematik Fotografie jetzt, und ein Leihen von Ausrüstung für die Zeit vielelicht sinniger?

Wird wahrscheinlich nicht viel billiger, man könnte aber passenderes mit nehmen. Aber, ob das bei eigentlich keiner Vorkenntniss hilft? Wahrscheinlich eher nein.

 

Dazu aber auch eine Erklärung:

1. Macht die bessere Ausrüstung nicht automatisch bessere Bilder, man hat es nur ein bisschen leichter die guten Bilder zu machen, als Fotograf.

 

2. Die Bilder müssen ja hinterher auch bearbeitet werden. Was aus einer Kamera raus kommt, hat in den allermeisten Fällen nichts mit dem zu tun, was wir heute als gute Bilder wahr nehmen, da uns die Smartphone mit der Automatik-Bearbeitung von Bildern die Augen schon gut verdreht haben. Die Bilder werden ehe rflach wirken, Kontrast fehlt, ... Hinzu kommt, dass bei Safari auch schwierige situationen für die Lichtbedingungen auftreten werden; nicht jedes Bild wird aus der Kamera heraus wirklich das sein, was man eigentlich möchte.

 

3. Safari Fotografie dürfte eien Herausforderung für Anfänger werden, auch was die richtige Wahl des Equipments an geht ;)

 

Die Idee meines Vorredners ist vielleicht genau deswegen nicht so blöd; eine etwas einfachere Kamera, die man vielleicht schneller beherrscht und vor allem, die einen nicht zusätzlich vor das Problem stellt, wleches Objektiv brauch ich jetzt hier gerade?

Da ich mich bei den Bridges nicht auskenne, überlasse ich die Empfehlungen da anderen; aber, die Thematik Bedienung und auch das Thema Fotobearbeitung sollte beides nicht unterschätzt werden 😄

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

eine Bridge mit 1" Sensor wie die FZ1000  ist unter 1.000 € Budget wegen dem sehr lange Tele die beste Option. Selbst Fotografen mit schon vorhandener DSLR Ausrüstung nehmen z.B. eine Sony RX 10 M3 (gebraucht wie neu für rund 1.000 € zu bekommen) mit auf Safari, weil sie 600mm Tele bietet, was mit größeren Sensoren (MFT , APS-C oder gar KB)  nur mit viel mehr Aufwand geht. Die FZ 1000 ist günstiger und bietet mit 400mm Telebrennweite etwas weniger, die FZ2000 liegt mit 480mm dazwischen.

 

P.S: Speziell für die FZ1000 und FZ2000 lege ich zusätzlich DXO Photolab aals Porgramm für die Bilderentwicklung ans Herz, macht sich aber auch für die Sony gut. DXO PL hat Profile für die jeweiligen Objektive und kann so  die Schwächen wie Verzeichnung usw. abmildern, dazu eine der besten Entrauschungsalgorythmen für Aufnahmen bei wenig Licht.

Edited by haru
Nachtrag
Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb 2fast4:

Könnt ihr mir eine Empfehlung geben, welche Kamera und vor allem welches (Tele)-objektiv ich am besten anschaffen sollte? Eigentlich wollte ich max. 600,- € ausgeben, aber da finde ich nichts. Ich habe jetzt an eine Panasonic GX80 mit 300mm Objektiv gedacht. Oder eine EOS 2000D? Was meint ihr? 

EOS 2000D gehört zu einem sterbenden System. Würde ich nicht kaufen. 

Nimm eine Panasonic FZ1000. Das ist die beste Option für den Preis. 

Aber ganz ohne Fotoerfahrung wird das eher schwierig. Und ja Fotozeug ist teuer bis sehr teuer. Da kann man unendlich viel Geld dafür ausgeben. 

Edited by WRDS
Link to post
Share on other sites

Hallo,

das Budget ist tatsächlich niedrig.  Man bekommt für diesen Preis ( ungefähr ) ein günstiges Teleobjektiv und hat dann noch keinen Kamerabody. 

In diesem Fall würde ich tatsächlich eine FZ1000 kaufen,  denn dann hat man einen relativ großen Brennweitenbereich abdeckt ( 24-400 mm ).  150 mm  an der GX80 (mFT) ist sehr häufig zu kurz.  DSLR kann  man machen,  muss aber wissen,  dass es nicht weiter fortgeführt werden wird von Canon und Nikon ( würde ich nur gebraucht zu einem sehr günstigen Preis kaufen). 

Folgende Threads hier im Forum lohnt sich zu lesen: 

 

Mit der FZ1000 auf Safari:

 Viele Grüße und viel Spaß in Afrika !

Edit: Wir haben gleichzeitig geschrieben,  viel Spaß mit der FZ1000 !

 

Edited by SilkeMa
Link to post
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb 2fast4:

Speicherkarte

Auf meiner letzten Safari trafen wir ein junges Pärchen auf Hochzeitsreise. Genau eine Kamera und eine SD Karte dabei. Am zweiten Tag war die Karte voll weil er seine frisch Vermählte gerne filmte. Leider auch kein Kabel/Adapter dabei gehabt, um Fotos von der Karte auf sein iPad zu ziehen. Erst ein paar Tage später traf er einen britischen Turisten, der ihm seinen Adapter ausleihen konnte…planen hilft. Denn im Busch kann man schnell Ersatz kaufen (auch nicht bei Schaden/Verlust).

Eine Bridge Kamera ist eine gute Wahl. Dennoch solltest du vorher verstehen, wie du damit Fotografierst VOR Abreise.

Link to post
Share on other sites

Und gehe viel raus und mache Bilder, bis du die KAmera im Schlaf beherschst.

HAst du die Möglichkeit die Bilder auf einen LAptop oder ein Tablett mit ausreichend Speicher laden?

Immer zwei Karten dabei haben, und vor allem mindestens zwei Akkus, durch die elektronischen Sucher sind die spiegellosen Kameras immer etwas Stromhungriger, da zählt nicht die Anzahl der Bilder, sondern die Einschaltzeit. Nichts ist schlimmer wenn der Strom alle ist , auf einer Speicherkarte kann man auch mal was löschen was nicht so toll ist.

Steckeradapter zum Laden nicht vergessen.

Link to post
Share on other sites

Am 12.2.2023 um 20:51 schrieb 2fast4:

Wir gehen Mitte März auf Safari

Wo geht es denn hin? Und wie seid ihr unterwegs? Die FZ1000 hast du ja jetzt schon. Aber „auf Safari“ kann sehr Verschiedenes bedeuten. Bist du jeden Abend wieder in einer Lodge, kannst du immer gut nachladen und brauchst womöglich nur einen Reserveakku. Bist du dagegen tagelang mit dem Zelt unterwegs, dann hast du zwar höchstwahrscheinlich im Auto eine Möglichkeit zum Nachladen, aber die kann auch mal kaputt sein (bei mir hat mal ein Mitreisender versehentlich seine Cola über die Ladestation gekippt). In dem Fall würde ich mehr als zwei Akkus empfehlen. Mit Originalakkus ist man zwar auf der sicheren Seite, aber an der FZ1000 habe ich auch mit Akkus von Patona gute Erfahrungen gemacht. Und in jedem Fall Reserve-Speicherkarten mitnehmen. Ich würde auch die Kamera auf „JPEG + RAW“ stellen. Dann kannst du zunächst die JPEGs nehmen, hast aber zur Sicherheit auch noch die RAWs, falls du dann später mal doch etwas mehr in die Bildbearbeitung einsteigen solltest. Damit lässt sich nochmal mehr herausholen, wenn die Lichtverhältnisse nicht so günstig waren.

Viel Spaß für deine Reise wünsche ich! :) 

Link to post
Share on other sites

Hallo,,

speichere die Bilder in RAW, wenn Du später nachbearbeiten willst hast Du mehr Möglichkeiten. Speziell bei der Entrauschung sind die Unterschiede was z.B. DXO PL mit Deep Prime bei  der Entrauschung leisten kann zu JPG groß.

Ein RAW-Foto der FZ1000 ist rund 20MB groß + das JPG dazu nochmal 5-8MB je anch dem wie viel feine Strukturen drauf sind. D.h. es passe rund 4.500 Fotos auf die Karte. Kauf lieber ein paar mehr, Defekte sind zwar selten und Diebstahl auch, aber wenn ist es besser die Fotos auf mehrere Karten verteilt zu haben. Videos füllen die Karten dagegen recht schnell. Hier kostet die SanDisk SD-Karte Extreme Pro 64 GB gerade nur rund 15 €.

Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle, 

also ich möchte mich bei euch für die ganzen Tipps bedanken. Das hat mir wirklich sehr weitergeholfen und mir eine Orientierung gegeben. Ich habe ein paar Karten und Akkus bestellt und freu mich schon darauf das Teil am Wochenende auszuprobieren. 

Wir machen eine Rundreise in Kenia. Ingesamt 6 Safaris in verschiedenen Nationalparks. Wir sind immer in Hotels oder Lodges untergebracht und ich gehe davon aus dass ich laden kann und Internet haben werde - aber sicher ist sicher. 

Mal sehen, vielleicht wird es ja der Start in ein neues Hobby ;)

Ich bin jedenfalls begeistert von der Hilfsbereitschaft von euch - der community hier. Das ist aller Ehren wert! 

Beste Grüße! 

Link to post
Share on other sites

  • 11 months later...

Hallo, nein, die Reise fand schon letztes Jahr im März statt ;) Und es war genau die richtige Empfehlung von euch.  Ich bin als Anfänger mit der Kamera super zurecht gekommen und der variable Zoom war genau perfekt für die Fotografien aus dem Auto. Ich weiss nicht wie man Bilder hier teilen kann, dann könnte ich euch ein paar Aufnahmen zeigen. Viele Grüße

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb 2fast4:

Hallo, nein, die Reise fand schon letztes Jahr im März statt ;) Und es war genau die richtige Empfehlung von euch.  Ich bin als Anfänger mit der Kamera super zurecht gekommen und der variable Zoom war genau perfekt für die Fotografien aus dem Auto. Ich weiss nicht wie man Bilder hier teilen kann, dann könnte ich euch ein paar Aufnahmen zeigen. Viele Grüße

lesen hilft weiter ;)

 

im Prinzip sehr einfach: die Größe der Fotos beachten- -  auf antworten klicken und die Dateien in das vorgesehene Feld ziehen, abschicken.....

Link to post
Share on other sites

Test ;)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...