Jump to content

S1R maximale Belichtungszeit im HIRES-Mode?


Pius III.

Recommended Posts

Hier die relevanten S1R Werte, die in der detaillierten PANA BA nachzulesen sind auf Seite 213:

1 Sek. + ISO 3200

Diese Einschränkung war für mich ein Grund, eine S5 und nicht die S1R zu kaufen (Astro, ND Filter Einsätze.....). Zur S5II sind für den HiRes noch keine Daten bekannt, eine HiRes Aufnahme mit ISO 4000 war in einem Testvideo sichtbar.

Langfristig warte ich auf eine S1R II.

Link to post
Share on other sites

Dank Dir!

Eigentlich bräuchte ich noch was Hochauflösendes mit Fokus-Stacking-Funktion. Die neue Sony ist mir zu teuer und die Nikon hat keinen frei beweglichen Bildschirm. Fallen also beide aus. :-(

Dann warte ich eben auch mal auf die S5II. Und hoffe, dass die das doofe "Feature" der verzögerten Anzeige bei manuellen Langzeitbelichtungen und die quälend langsame Rauschminderung bei Langzeitaufnhamen nicht mehr hat! Das sind eigentlich die einzigen beiden Punkte, die mich an der S5 stören.

Gruß
P.
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Pius III.:

Dank Dir!

Eigentlich bräuchte ich noch was Hochauflösendes mit Fokus-Stacking-Funktion. Die neue Sony ist mir zu teuer und die Nikon hat keinen frei beweglichen Bildschirm. Fallen also beide aus. 😞

Dann warte ich eben auch mal auf die S5II. Und hoffe, dass die das doofe "Feature" der verzögerten Anzeige bei manuellen Langzeitbelichtungen und die quälend langsame Rauschminderung bei Langzeitaufnhamen nicht mehr hat! Das sind eigentlich die einzigen beiden Punkte, die mich an der S5 stören.

Gruß
P.

Die quälend langsame Rauschminderung bei Langzeitaufnahmen ist physikalisch gesetzt. Zu Deiner Langzeitaufnahme macht die Kamera ein zusätzliches Dunkelbild, d.h. eine gleichlange Aufnahme bei geschlossenem Verschluss. Diese Schwarzbild enthält das Rauschen des Senders zu diesem Zeitpunkt für diese Belichtungszeit und wird danach rausgerechnet. Wenn du 30sek belichtest, dauert das Dunkelbild nochmal 30sek...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 13.1.2023 um 09:41 schrieb Pius III.:

Ja, ich weiß. Das macht aber wohl nur Panasonic so. Bei meinen Sonys geht das deutlich schneller.

Die Belichtung eines Dunkelbildabzugs dauert immer dieselbe Zeit wie die Belichtung des zugehörigen Fotos. Auch bei Sony.

Meinst du vielleicht etwas anderes? Die Sonys bieten einen sehr effektiven rein softwarebasierten Entrauschungsalgorithmus für Langzeitaufnahmen. Damit kann man sich Dunkelbildabzüge häufig ersparen und erhält trotzdem rauscharme Bilder. Funktioniert für viele Motive sehr gut. Nur leider verwechselt dieser nicht deaktivierbare Algorithmus kontraststarke Details auf Pixelniveau mit Hotpixeln und beseitigt diese gleich mit oder verfälscht deren Farbe. Insbesondere für Astro ein unerwünschter Nebeneffekt, weshalb dieser auch die Bezeichnung „Star-Eater“ erhalten hat.

Link to post
Share on other sites

HiRes via Pixelshift der S5 mit z.B. 8 Sek. kann gegenüber einer normalen single S1R RAW Aufnahme diesen Vorteil haben:

- höhere Auflösung und Detailwiedergabe (Objektive müssen mitspielen)

-Rauschreduktion ISO 3200 gehen Richtung ISO 100-200 (erhöht weiter die Detailwiedergabe)

Nachteil HiRes Astro:

man benötigt zwingend eine Nachführung

Edited by sardinien
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...