Jump to content

Welches Objektiv für meine CCD-Kamera?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum

mein Name ist Thomas und ich benötige mal euer Schwarmwissen.

Aus einem Nachlass habe ich eine Sony xc-77 CCD-Kamera, die ich nun gerne bei mir in der Werkstatt als Überwachungskamera einsetzen möchte. Im Originalzustand, also mit dem derzeitigen Objetiv ist das aber nicht möglich. Damit ist die Kamera mehr eine Lupe mit FBAS-Ausgang. Zwischen 3 und 5 cm ist alles superscharf und sehr detailreich. Ich glaube, der Vorbesitzer hat sie auch als eine Art Lötlupe genutzt. Ich möchte aber Entfernungen bis 7m überwachen.

Ich bin was Kameras und Fotografie angeht, ein absoluter Anfänger. Ich kann zwar meine Digitalkamera und mein Iphone problemlos bedienen, aber das beschränkt sich dann auf "Foto ist was geworden" oder eben nicht, und dann gelöscht. Aber ich habe keine Ahnung über die Kenngrößen von Objektiven. Der Durchmesser des Gewindes ist 25 mm.

Das Manual hab ich runtergeladen, aber das ist nicht sehr erhellend.

Bei ebay gibt es zwar viele Objektive, die wohl auch auf diese Kamera passen würden, aber ich weiß eben nicht, welche meine Bedürfnisse erfüllen. Die Kamera macht einen sehr hochwertigen Eindruck, daher würde ich sie gerne sinnvoll nutzen

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Original hat die Kamera einen C-Mount-Anschluss, die Sensorgröße ist 2/3-Zoll, die Auflösung ist so gering, dass sie die Auswahl nicht großartig einschränkt. Das sind die wesentlichen Eckdaten, um heraus zu finden, ob ein Objektiv generell passt oder nicht. Bei der Brennweite kommt es darauf an, welchen Bildwinkel du erreichen willst (ist halt was anderes, ob du eine halbe Halle oder nur einen Flur kontrollieren willst). Sehr kurze Brennweiten sind für die Sensorgröße nicht so einfach zu bekommen.

Ob sich das allerdings generell lohnt, ist die andere Frage. Die Kamera ist durchaus gut, aber nicht für derlei Aufgaben gemacht. Sie zu verkaufen und eine passende Überwachungskamera, sinnvollerweise mit IR-Lichtquelle, zu holen dürfte die besseren Ergebnisse erzielen. 

Edited by Helios
Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb dl7jsk:

Zwischen 3 und 5 cm ist alles superscharf und sehr detailreich.

Soweit man das an der sehr verwackelten zweiten Ausnahme erkennen kann, scheint das Objektiv eine Schraube an der Seite zu haben. Lockere diese und versuche die Fokussierung zu verändern. Wenn du damit den von dir präferierten Entfernungsbereich abdecken kannst, dann beurteile, ob du mit dem Bildwinkel einverstanden bist. Wenn nicht, kann man aus der Differenz zwischen dem was man überblickt und dem was man überblicken möchte, in etwa abschätzen, wie die Brennweite sein müsste.

Wie schon erwähnt, gibt es Kameras, welche für diesen Zweck besser geeignet sind. Höhere Auflösung für bessere Erkennbarkeit eines Eindringlings. Infrarotbeleuchtung für unbemerktes Filmen auch in völliger Dunkelheit. Zum Beispiel, wenn der Eindringling ein Marder oder Waschbär ist. Aufzeichnungsmöglichkeit und Bewegungserkennung für Start/Stop der Aufnahme. Drahtlose Übertragung über WLAN und so weiter.

Mal abgesehen von der Bastelei mit Aufzeichnung von analogen Signalen niedriger Auflösung in unseren digitalen Zeiten, da jedes Pimpelhandy eine 4K Kamera mit bringt.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb tengris:

Soweit man das an der sehr verwackelten zweiten Ausnahme erkennen kann, scheint das Objektiv eine Schraube an der Seite zu haben. Lockere diese und versuche die Fokussierung zu verändern.

Hab ich schon. Wenn ich das Objektiv ganz rausdrehe, also bis zum Anschlag, kann ich 3cm entfernte Objekte aufnehmen. So wie das Objektiv auf dem Bild ist, also reingedreht, sind es 5 cm. Mehr wirds nicht

Wie gesagt, als Lupe mit Monitoranschluß ist das Teil super, aber für mehr taugts in dieser Konfiguration wohl nicht

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb dl7jsk:

Wenn ich das Objektiv ganz rausdrehe, also bis zum Anschlag, kann ich 3cm entfernte Objekte aufnehmen.

Das ist klar. Damit verlängerst du den Auszug und kommst noch weiter in den Nahbereich. Der Gedanke war, den Teil mit der Schraube fest zu halten und zu versuchen, ob sich der Ring davor drehen lässt. Objektive für Überwachungskameras oder für den Einsatz in der Industrie, wo die Kamera vielleicht an einem Roboterarm oder dergleichen montiert ist, haben Feststellschrauben, um dafür zu sorgen, dass sich der Fokus nicht durch Vibrationen verstellen kann. Dass ein Objektiv fix auf 5cm eingestellt ist und nicht auf weiter entfernte Objekte fokussierbar ist, halte ich für unwahrscheinlich.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...