Jump to content

Sony A7 IV Verschlussgeräusche LautlosModEinst


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich benutzte fast immer den Lautlos Modus Ein.(elektronischer Verschluss)

Bei Tierfotografie ist das optimal.

Was für Vorteile bringt es mir auf mechanischen Verschluss (mit Geräusche) zu wechseln. 🤔

Ist es egal? Staubschutz Sensor / wenn zu?

Grüße Saxbav

Link to post
Share on other sites

Im Kunstlicht kann der elektronische Verschluss Schwierigkeiten haben, dann sieht man Streifen auf dem Bild. Draußen für Tiere sehe ich auch keine Gründe für den mechanischen Verschluss.

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Isar:

Im Kunstlicht kann der elektronische Verschluss Schwierigkeiten haben, dann sieht man Streifen auf dem Bild. Draußen für Tiere sehe ich auch keine Gründe für den mechanischen Verschluss.

OK , das mit Kunstlicht werde ich austesten. Vielen Dank für die Information. 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo @Freddy.46,

das mit dem Blitz ist eine wichtige Einschränkung. Ich stand schon mal verzweifelt im Standesamt ... 😒. Die zweite ist, dass die raws in verringerter Auflösung geschrieben werden (bei meiner A7iii geht es runter auf 12 von vormals 14 Bit). Hier geht Information verloren, auch wenn Du nur ein jpg mit "8 Bit" speicherst. Die originalen Daten sind nämlich "linear", und würden minimal 16 Bit "lineare" Information benötigen, um sauber ausgefüllt zu werden (ohne das Thema "demosaicing" angeschnitten zu haben, das einen weiteren Verlust bedeutet).

Der andere Punkt, warum ich das nur in Ausnahmefällen mache ist der, dass ein "elektronisches Löschen" des Bildspeichers mitunter sichtbar ist. Mach' einfach mal eine Aufnahme im Gegen/Seitenlicht (die auch gut aussieht) mit beiden Einstellungen, und wähle eine mittlere ISO (z. B. 800). Da wirst Du Unterschiede sehen. ich habe mir diese wesentliche Funktion programmiert (linke Taste der Wippe).

"rolling shutter" gibt es auch mit dem "einfachen" Verschlußvorhang, und mit dem mechanischen. Das war im Zeitalter der DSLR maximal als Vignette meßbar. Die aktuell kurzen Verschlußzeiten <1 ms werden halt durch einen sich bewegenden Schlitz über dem Sensor realisiert.

Wenn Du im Außenbereich auf Verschlußzeiten <1ms (also 1/1000s) kommst, benötigst Du den rein mechanischen Verschluß (da klickt es zweimal). Ansonsten ist nur die untere Hälfte des Bildes normal ausbelichtet. In der Theorie tritt der Effekt eher auf, bei meiner Kamera bei Belichtungen <4 ms (das ist die kürzeste Blitzzeit ohne "HSS"). Nur ist es da noch nicht auffällig.

Edited by Rolfneck
überarbeitet
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Stunden schrieb Rolfneck:

Die zweite ist, dass die raws in verringerter Auflösung geschrieben werden (bei meiner A7iii geht es runter auf 12 von vormals 14 Bit).

Interessant, diesen Punkt kannte ich noch nicht, beziehungsweise hatte ich darauf bisher nicht geachtet.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Interessant, diesen Punkt kannte ich noch nicht, beziehungsweise hatte ich darauf bisher nicht geachtet.

Damit es keine Missverständnisse gibt, gemeint ist nicht die Auflösung im Sinne von Bildpunkten, sondern die Farbauflösung der raw-Daten. Bemerkbar macht sich das, wenn man die raw-Bilder stark aufhellen möchte, dann kommen früher als sonst Artefakte.

vor 11 Stunden schrieb Rolfneck:

Hier geht Information verloren, auch wenn Du nur ein jpg mit "8 Bit" speicherst.

Sicher? Nach meinem Verständnis sollte es auf das jpg keinen Einfluss haben, außer vielleicht unter Extrembedingungen (z.B. sehr hohe ISO-Werte). Hast du einen Vergleich dazu oder kennst du im Netz einen?

Link to post
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Rolfneck:

Der andere Punkt, warum ich das nur in Ausnahmefällen mache ist der, dass ein "elektronisches Löschen" des Bildspeichers mitunter sichtbar ist.

Was ist das? Kenne den Begriff nicht und verstehe die Erklärung nicht. BTW habe grad versucht zu finden, wie die A7iii die raws abspeichert bei EV, konnte bei Sony aber keinen Hinweis finden auf der Siete, wo sie die EV Einschränkungen auflisten. Ist wohl auch bei der A7iv um die es hier geht nicht der Fall?

Link to post
Share on other sites

Hallo @wasabi65,

das mit der Farbtiefe hatte ich in einem der Foren gelesen; es war mir damals beim Lesen der on-line-Anleitung der A7 das erste Mal begegnet. Ich habe die entsprechende Seite bei Sony gefunden. 

Der Rest von mir war sicher auch ein wenig theoretisch und spekulativ, man findet aber hier und da auch mal Leute, die sich damit auseinandersetzen.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 7 Minuten schrieb Rolfneck:

man findet aber hier und da auch mal Leute, die sich damit auseinandersetzen

Danke für die Seite mit der Bittiefe!

Das andere kann ich immer noch nicht nachvollziehen, auch weil die Seite ja am Ende genau zeigt, dass kein Unterschied im Histogramm ist. Was dort mit DR benennt wird ist wohl eher die Bittiefe. Der Dynamic range würde sogar nur mit zwei bit genau gleich gross sein können. Denn es fallen ja "nur" die Zwischenwerte weg wenn man Bittiefe verliert.

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

Für mich ist die Einschränkung der zu langsamen Auslesezeit des Sensors bei allen Sonys ausser A9, A9II, A1 von 1/15-1/30 der Grund um, um den elektronischen Verschluss einen großen Bogen zu machen. Bis auf wenige Ausnahmen ist der erste Vorhang elektronisch der zweite mechanisch ein guter Kompromiss . Die A9 nutze ich fast ausschließlich mit dem elektronischen Verschluss (Auslesegeschwindigkeit 1/250).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...