Jump to content

GH6 - Erfahrungen, Info's und Fragen mit Bezug zur Fotografie


Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da  es zu diesem Thema noch keinen Thread gibt, und um den GH6-Bilderthread etwas zu entlasten, mache ich dann hier mal diese Thema auf.

Es soll dabei hier in erster Linie um Fotografie-relevante Themen gehen. Falls Bedarf zu einem Thread mit Schwerpunkt Videografie besteht, könnte man da ja auch noch mal ein separates Thema eröffnen. Der Übersicht wegen halte ich es für sinnvoll, diese Bereiche aufzutrennen.

Kurze Einführung zur GH6 in Bezug auf Fotografie (die meisten Info's zu den Spezifikationen, insbesondere was Video angeht, dürften ja bekannt sein):

- 25.2 MP Sensor
- 100MP Stativ-HiResModus (8 Einzelbilder)
- 100MP Handheld-HiRes-Modus (16 Einzelbilder) 
- Serienbildmodus ohne AFC, mechanischer Verschluß bis zu 14 B/s
- Serienbildmodus mit AFC, mechanischer Verschluß bis zu 8 B/s
- Serienbildmodus ohne AFC, elektronischer Verschluß bis zu 75 B/s
- Serienbildmodus mit AFC, elektronischer Verschluß bis zu 7 B/s
- Serienbildmodus mit DynamicRangeBoost  bis maximal 60 B/s
- maximale Fotoauflösung aus Video-Einzelframes: 5760x4320 Pixel (ca. 24,8 MP)
- elektronischer Verschluss mit bis zu 60 Minuten Belichtungszeit
- ISO Bereich 100 - 25600 (Basis-ISO 100), erweiterte ISO bis ISO 50
- DFD-Autofocus (Kontrast-basiert)
- 5-Achsen Bildstabilisierung bis zu 7,5EV
- 2 Speicherkarten-Slots (1 x CFexpress Typ B, 1 x SD-Card UHS2)
- USB 3.2 Gen.2 Typ C (max. 10GBit/s), PD-fähig mit geeigneten Netzteilen oder Powerbank  (9V / 3A)
- Akku DMW-BLK22 (7,2V / 2200mAh)
- OLED-Sucher mit 3,68 MP 
- TFT LCD-Display mit 1,8 MP , drehbar, schwenkbar, neigbar
- Bluetooth 5.0 LE
- WLAN 2,4 GHZ (b/g/n) / 5GHz (a/n/ac) 
- aktive Kühlung für Prozessor und CFexpress-Karte (Lüfter konfigurierbar)
- passive Kühlung des Sensors
- Fern-Steuerung / Fern-Auslösung über APP Lumix-Sync
- Tethering über Software Lumix Tethering 
- WEBCAM-Software / Treiber verfügbar



das sollten die wichtigsten Specs bezüglich Fotografie sein, falls etwas wichtiges vergessen wurde bitte einfach im Threadverlauf ergänzen.

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

die LEXAR CF-Expresskarte gibt es bei den Einführungs-Angeboten als kostenlose Zugabe zur Kamera

 

das solls erst mal an ersten Info's zur GH6 gewesen sein, dann viel Spass beim diskutieren...

Edited by ObjecTiv
Link to post
Share on other sites

  • Replies 127
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Fdl

Heute war ich mit dem O 300/4 und dem MC20 unterwegs. Mit den Panasonic-Optiken läuft der AF spürbar besser, aber brauchbar ist die Kombination allemal. Im Display wurde nur die Verwendung eines Stabilisators angezeigt, aber kein Hinweis darauf welcher. Beim Ausschalten des Objektivstabilisators war dann gar keine Stabilisierung mehr vorhanden.  Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen… Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neu

frank.ho

Ja - das ist auch mein Grundgefühl mit der GH6, unabhängig von ClickworkYoutubeVentilationen. Solange die Knipse solche Bilder bei ISO 1250 und ner 30stel wegen f11 wegen Tiefenschärfe hinkriegt, ist alles OK. Freihand, Leichtes Lüftchen, Tier hat ein Nickerchen gemacht. Aus Raw mit DXO5 Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen… Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!   50% Crop, wegen

Fdl

Zu den positiven Punkten zähle ich das vorhandene Mehrgewicht (im Vergleich zur G9) dass MIR überhaupt nicht auffällt, da die Kamera sehr gut in meiner Hand liegt. Die Bedienung der Kamera hat sich inzwischen eingespielt, ich hatte ja anfangs mit der Position des Joysticks gehadert. Sehr angenehm ist auch das zusätzlich nach oben klappbare Display. Eine Funktion die ich gern nutze. Im Urlaub hab ich mehrere HiRes-Aufnahmen aus der Hand gemacht und bin nach ersten Sichtungen sehr zufrieden damit.

Posted Images

Als Besitzer der G9, dessen Schwerpunkt bei den Fotos liegt (Videos nur gelegentlich) würde mich ein Upgrade auf die GH6 interessieren - wenn es denn wirklich ein Upgrade wäre. Deswegen Frage an die GH6-Besitzer, die zuvor eine G9 hatten: Hat sich die Neuanschaffung aus eurer Sicht gelohnt? Dass man etwas mehr Pixel bekommt und der AF etwas besser ist, ist natürlich gern willkommen. Aber wie sieht's mit der Verbesserung bei High ISO aus? Da kursieren jetzt sehr widersprüchliche Testergebnisse - zwischen "klarer Verschlechterung zur G9" bis zu "Verbesserung um etwa eine halbe Blende." 

Vielleicht hat jemand, der beide Geräte kennt, die Gelegenheit, sie zu vergleichen, gerade auch aus Verwendung in der Praxis - das wäre sehr willkommen.

Link to post
Share on other sites

https://www.youtube.com/watch?v=-o2Og4sUBIs&ab_channel=MicroFourNerds

Ca. ab Minute 3:00. Dort werden zwar nur GH6 und GH5 verglichen, aber die GH6 schlägt sich besonders in Sachen Low Light doch ordentlich besser.
Der Autofokus hat sich gegenüber der G9 schon verbessert, m.M.n. Und die Art, wie das Display nun ausgeklappt bzw. geschwenkt werden kann, ist ein willkommener Bonus.

Die GH6 liegt super in der Hand, wie auch schon die G9, vielleicht sogar noch ein bisschen besser. Nur der Einschaltknopf ist gewöhnungsbedürftig. Der IBIS ist noch mal eine gute Ecke besser geworden und du hast einen 100 Megapixel Hand Held Mode, das ist schon ziemlich fein. Aber das wars auch schon mit Fotofunktionen. 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb sardinien:

Der GH6 Sensortest dieses Portals wäre ernüchternd:

Wenn ich mir mal andere Charts dieser Seite anschaue und Ergebnisse verschiedener Kameras vergleiche, dann habe ich allerdings meine Zweifel an der Verlässlichkeit der Werte bzw. der Aussagekraft und Bezug zur Praxis. 

Auf Grund der bei der GH6 verwendeten DR-Boost-Technik (die bei Fotos nicht abschaltbar ist), habe ich meine Zweifel, dass das Meßsystem da überhaupt vergleichbare Resultate ausspucken kann.  Es gibt überhaupt nur eine Möglichkeit bei der GH6, Fotos ohne DR-Boost zu machen, und das ist, Serienbildgeschwindigkeit 75 FPS - da ist DR-Boost dann nicht mehr aktiv.

Den "Vergleichs-Shootout" von MicroFourNerds finde ich allerdings noch fragwürdiger. Alleine schon die AF-Test's sind teilweise grotesk, wenn man ein Bild als 100% akkurat bewertet, dann sollte der AF auch getroffen haben und das Bild wenigstens irgend wo scharf sein 🤔...  - vielleicht liegts ja auch an der Youtube-Kompression 😉

Da verlasse ich mich dann doch lieber auf eigene Erfahrungen aus der Praxis, und da kann ich mal sagen, dass die GH6 in Sachen ISO / Rauschen die Nase leicht vor der G9 hat, und zudem noch mehr Details bei höheren ISO liefert. 

Da freu ich mich schon darauf, wenn DXO mal die RAW's der GH6 unterstützt. Wird interessant sein zu sehen, was man dann mit DeepPrime aus den Dateien alles rausholen kann.

 

lg Peter

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Chris-Pat91:

Aber das wars auch schon mit Fotofunktionen.

Da gibt's schon noch einige Dinge, die nicht so auf den ersten Blick auffallen weil nirgendwo erwähnt.

Z.B. gibt's jetzt keine Unterschiede mehr in der Bit-Tiefe des Sensor-Readout zwischen mechanischem und elektronischem Verschluss, zudem kann man den elektronischen Verschluss jetzt auch vollumfänglich nutzen. Bei der G9 war der z.B. noch auf max. eine Sekunde Belichtungszeit limitiert, jetzt kannst du mit dem elektronischen Verschluss auch Langzeitbelichtungen bis 60 Minuten machen. Wenn ich so drüber nachdenke, hab ich nahezu 100% meiner Fotos bislang mit dem elektronischen Verschluss gemacht. Das dürfte der Kamera dann auch theoretisch (hoffentlich auch praktisch) eine längere Lebensdauer bescheren. 

 

lg Peter

Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb ObjecTiv:

Auf Grund der bei der GH6 verwendeten DR-Boost-Technik (die bei Fotos nicht abschaltbar ist), habe ich meine Zweifel, dass das Meßsystem da überhaupt vergleichbare Resultate ausspucken kann.

Insgesamt empfinde ich die Seite für mich und meine Cams aussagekräftig. Das Ergebnis der GH6 allerdings kann ich nicht nachvollziehen nach  eigenen RAW Vergleichen zwischen GH6 vs. G9 vs. OM-1. Habe den Autor kontaktiert mit der Bitte um Überprüfung.

Vermutlich ist die Boost-Technik der GH6 die Geschwindigkeitsbremse, weshalb auf 6K postfokus und höhere Serienraten in der RAW Fotografie verzichtet werden musste. In LRc ist ein neuer Bildstil (ähnlich S5) hinzugekommen, der die Dynamik nochmals puscht.

Wünsch dir viel Freude mit der GH6.

 

Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb ObjecTiv:

Es gibt überhaupt nur eine Möglichkeit bei der GH6, Fotos ohne DR-Boost zu machen, und das ist, Serienbildgeschwindigkeit 75 FPS - da ist DR-Boost dann nicht mehr aktiv.

So hatte ich das am Anfang auch verstanden. Inzwischen ist das aber nicht mehr so ganz klar. In den Lumix-Livestreams wurde erklärt, die Kamera entscheidet anhand irgendwelcher Kriterien jeweils ob sie DR-Boost nutzt oder nicht.

Ich habe z.B. einen Test gemacht mit Bildern in denen extreme Kontraste sind und dann mit 75 fps und langsamer fotografiert. Die Bilder waren quasi identisch. Ich hab in Silkypix den Kontrast extrem niedrig gestellt und die hellen und dunklen Bereiche bis zum Anschlag gepuscht. In den Extrembereichen gab es da ein paar komische Farbeffekte aber ansonsten waren die Bilder so ähnlich, dass ich beschlossen habe da erst mal nicht mehr viel Zeit in Experimente zu stecken und abzuwarten bis es bessere professionelle Vergleiche gibt und bis mehr darüber bekannt wird wie DR-Boost wirklich funktioniert.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Chris-Pat91:

Kann es sein, dass die Kamera ein bisschen länger braucht, um sich einzuschalten, wenn sie länger ausgeschaltet war? Kommt mir zumindest so vor. 

Definiere „länger ausgeschaltet „ 😄

Spaß beiseite aber mir ist das bisher nicht aufgefallen 

Link to post
Share on other sites

Sie liegt einen Tag ausgeschaltet Daheim rum, am Abend möchte ich sie einschalten und es dauert ein paar Sekunden, bis sie betriebsbereit ist.
Sonst ist sie sofort da, aber da hab ich gemerkt, dass sie schon ein bisschen braucht. 🤔

Link to post
Share on other sites

Am 1.5.2022 um 14:43 schrieb abel:

Als Besitzer der G9, dessen Schwerpunkt bei den Fotos liegt (Videos nur gelegentlich) würde mich ein Upgrade auf die GH6 interessieren - wenn es denn wirklich ein Upgrade wäre. Deswegen Frage an die GH6-Besitzer, die zuvor eine G9 hatten: Hat sich die Neuanschaffung aus eurer Sicht gelohnt? Dass man etwas mehr Pixel bekommt und der AF etwas besser ist, ist natürlich gern willkommen. Aber wie sieht's mit der Verbesserung bei High ISO aus? Da kursieren jetzt sehr widersprüchliche Testergebnisse - zwischen "klarer Verschlechterung zur G9" bis zu "Verbesserung um etwa eine halbe Blende." 

Vielleicht hat jemand, der beide Geräte kennt, die Gelegenheit, sie zu vergleichen, gerade auch aus Verwendung in der Praxis - das wäre sehr willkommen.

Gibt es nun schon eigene Praxis-Vergleiche zwischen der GH6 und der G9 bei Aufnahmen mit ISO > 3200?

Laut der "Photographie 5/22" gilt Folgendes:

"Aufnahmen bei wirklich wenig Licht mit der GH6 zeigten bei ISO 6400 noch mehr durchgezeichnete Details als

bei der G9 bei ISO 1600".

Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Tifoso:

Definiere „länger ausgeschaltet „ 😄

Spaß beiseite aber mir ist das bisher nicht aufgefallen 

Mir ist das auch schon aufgefallen.

Die GH5 ist immer extrem schnell schussbereit. Bei der Gh6 ist mir aufgefallen, dass es manchmal geschätzt 1.5 Sekunden dauert bis sie bereit ist (Ich weiß: Jammern auf hohem Niveau). Das ist aber selten. Meistens ist sie auch sehr schnell da. Eventuell liegt es daran dass die Kamera länger ausgeschaltet war und das kommt bei mir aktuell nicht oft vor.

 

Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Benat:

Gibt es nun schon eigene Praxis-Vergleiche zwischen der GH6 und der G9 bei Aufnahmen mit ISO > 3200?

Laut der "Photographie 5/22" gilt Folgendes:

"Aufnahmen bei wirklich wenig Licht mit der GH6 zeigten bei ISO 6400 noch mehr durchgezeichnete Details als

bei der G9 bei ISO 1600".

Wissenschaftliche Vergleiche hab ich keine angestellt und mein Standardkonverter DXO fehlt mir auch noch, aber die RAWs aus der GH6 gefallen mir bei hohen ISO besser als die der G9. Bis ISO6400 bin ich schon unterwegs gewesen und trotz der etwas höheren Auflösung sehr angenehm überrascht.

Link to post
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Chris-Pat91:

Kann es sein, dass die Kamera ein bisschen länger braucht, um sich einzuschalten, wenn sie länger ausgeschaltet war? Kommt mir zumindest so vor. 

Ist mir bis jetzt nicht aufgefallen

Link to post
Share on other sites

Heute war ich mit dem O 300/4 und dem MC20 unterwegs. Mit den Panasonic-Optiken läuft der AF spürbar besser, aber brauchbar ist die Kombination allemal. Im Display wurde nur die Verwendung eines Stabilisators angezeigt, aber kein Hinweis darauf welcher. Beim Ausschalten des Objektivstabilisators war dann gar keine Stabilisierung mehr vorhanden. 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

mit MC20 + O 300/4

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Fdl:

Heute war ich mit dem O 300/4 und dem MC20 unterwegs. Mit den Panasonic-Optiken läuft der AF spürbar besser, aber brauchbar ist die Kombination allemal. Im Display wurde nur die Verwendung eines Stabilisators angezeigt, aber kein Hinweis darauf welcher. Beim Ausschalten des Objektivstabilisators war dann gar keine Stabilisierung mehr vorhanden. 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

mit MC20 + O 300/4

In dem Fall arbeitet nur der Objektivstabi 

p.s. tolles Foto

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Tifoso:

In dem Fall arbeitet nur der Objektivstabi 

Macht dann bei der Brennweite auch Sinn

Link to post
Share on other sites

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Heute mal ganz unwissenschaftlich den Sensor für mich getestet. Belichtet habe ich auf die Lichter, die Tiefen anschließend Adobe Camera RAW um den Wert 50 angehoben und im weiteren Verlauf in Photoshop Element die Tiefen nochmals um den Wert 25 angehoben. Alles nur eine Notlösung... ich warte auf die Unterstützung durch DXO.

Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...