Jump to content

Objektiv für Sony 6000 Filmaufnahmen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Comunity, ich würde mich sehr freuen wenn ihr mit weiter helfen könntet. 
Für unsere RPG Runden filmen wir mit der Sony 6000 und würden gerne unsere Bildqualität mit einem neuen Objektiv verbessern. Wie im Bild zu sehen, sollte es in der Lage sein ein scharfes Bild von dem Raum mit den Spielern abbilden. Wir hatten auch schon einmal Weitwinkel leider hat dieser die vorderen Spieler sehr verzerrt und unnatürlich aussehen lassen. Auch in der Tiefe sollte es weiterhin ein scharfes Bild abliefern, damit der hintere Spieler deutlich zu sehen ist.

Mit unserem bisherigen Objektiv ist mir aufgefallen, dass trotz viel Licht, viel Bildrauschen und Unschärfe vorhanden war. Blendenzahl hoch um hinten Schärfe reinzubekommen, hat dann leider zu einer hohen ISO Zahl geführt. 
Vielen Dank schonmal! Mein Bugdet würde bei 500-600 Euro liegen

 

Gruß Jeanette

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar nur Hobby-Knipser, aber bis sich hier die Experten äußern, Senfe ich mal ab:

Ich fürchte, ihr habt da einen Disput mit der Physik und weniger mit dem Objektiv. Wenn es nicht rauschen soll, dann muß Licht auf den Sensor (in die Kamera), da hilft ein Objektiv mit großer Offenblende (1.8, 1.4, 1.2 etc) aber gleichzeitig nimmt durch die große Offenblende die Tiefenschärfe ab und der Herr im Hintergrund ist kein scharfer Typ mehr.😉

Andersrum, wenn ihr abblendet, dann bekommt ihr den Kollegen scharf, aber es wird finster und rauscht wieder, wie ihr ja auch schon festgestellt habt.

Dazu kommt noch, das ihr mit einer APS-C Kamera arbeitet, die ist durch den kleineren Sensor sowieso schon etwas rauschempfindlicher.

Dann noch das Licht, wenn man mit dem Auge denkt, es ist hell - dann denkt die Kamera "mann, ist das finster hier".

 

Wahrscheinlich hilft nur eines: mehr Licht!

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb WeirdPhoton:

Ich bin zwar nur Hobby-Knipser, aber ...

Deine Überlegungen klingen sehr durchdacht! 😉

Ich kann Deine Ausführungen bestätigen.

Ich würde mal das Sigma 16mm F1,4 empfehlen. Es ist eine super scharfe Optik, die man dennoch vermutlich auf F4 abblenden muss, um etwa die Tiefe des Tisches scharf abzubilden. Die Verzerrungen der Gesichter nehmen ab, je höher der Abstand zu den vorderen Personen ist. Die Schärfe würde ich im manuellen Fokus auf die Tischmitte richten, dann hat der AF während des Videos auch kein Pumpen, falls er nach der Schärfeebene sucht. Dann würde ich nach einer Video-Einstellung suchen, die mit 25 Bildern je Sekunde aufnimmt. Wenn man eine solche einstellt, kann man mit 1/25s belichten und dann sollten bei F4 auch die ISO <= ISO 1600 bleiben. Das müsste dann noch gut ausschauen. Wenn das immer noch zu stark rauscht: man kann in den JPG-Einstellungen das Rauschen justieren. Diese haben Auswirkungen auf das Rauschen im Film. Die Kamera zeichnet die Frames mit den Rauscheinstellungen der JPGs auf.

@Schnetti05 Wenn Du weitere Fragen hast, nur zu! 😉

 

Link to post
Share on other sites


@WeirdPhoton

@noreflex

Vielen lieben Dank für die ausführlichen Hinweise und Tipps! Auf die Einstellungen wäre ich selbst absolut nicht gekommen. Ich habe jetzt mal bei Amazon geschaut, da gibt es das Sigma 402965 16 mm F1,4 für 399 Euro. Also auch noch voll in meinem Budget. Wäre dieses das Richtige? 
Und ja, das mit dem Licht ist natürlich so ein Ding. Nicht leicht, wenn man versucht noch stimmungsvoll zu spielen und gleichzeitig niemanden mit Licht zu blenden. Aber ihr habt natürlich vollkommen recht. Habt ihr bezüglich Beleuchtung noch Tipps?

Edited by Schnetti05
Link to post
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Schnetti05:

Habt ihr bezüglich Beleuchtung noch Tipps?

Indirekt an die Wand hinter der Kamera, wenn da keine ist sondern eine Tür oder was buntes ein weißes Laken hinhängen. oder zwee dimmbare Dauerlichtleuchten z.B. sowas . Ein weiches Licht von der Kamera her verhindert die unschönen Schatten wie in dem Beispielbild, ein neutral weißes Licht über das ganze Farbspektrum die farbstichigen Gesichter.

Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb haru:

Indirekt an die Wand hinter der Kamera, wenn da keine ist sondern eine Tür oder was buntes ein weißes Laken hinhängen. oder zwee dimmbare Dauerlichtleuchten z.B. sowas . Ein weiches Licht von der Kamera her verhindert die unschönen Schatten wie in dem Beispielbild, ein neutral weißes Licht über das ganze Farbspektrum die farbstichigen Gesichter.

Dank dir! Unsere Wand hinter der Kamera ist komplett weiß. Werde es also dann noch mit Lampen wie du vorgeschlagen hast versuchen

Link to post
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb WeirdPhoton:

😳🤔

Irgendein Hobby braucht der Mensch…😉

(ein Glück, dass die Videos kurz und kompakt sind, da ist man schnell im Bilde!😎)

Jepp 😉 Aber ich denke im Video hat man das Bildproblem bestimmt besser gesehen. Kurz zum Hobby: Pen and Paper Rollenspiel ist wie ein Brettspiel nur dass der Fokus auf dem Geschichtenerzählen liegt. Über das Schaffen oder Scheitern von Handlungen entscheidet teils ein Würfelwurf und man spricht mit seiner Charakterstimme. Also etwas Schauspielern ist auch dabei. Die Abenteuer können in jedem möglichen Genre spielen: Fantasy, Horror, SciFi, Moderne usw. Das kommt letztlich auf den Abenteuerband an. 
Nochmal vielen Dank für die Hilfe! Ich werde berichten, wie es läuft

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...