Jump to content

Recommended Posts

Ich war heute unterwegs in der Stadt und habe unter anderem mit dem HighRes aus der Hand gespielt. Das war ausgesprochen überraschend, wie einfach das geht. Man definiert in den Einstellungen ob man RAW, JPEG oder beides will und man schaltet auf Handheld oder Stativ. Eine Auslöseverzögerung ist auch einstellbar. Das verhindert Wackelei beim Auslösen. Wenn man fotografieren will stellt man auf dem Einstellrad wo man auch Einzel, Serien, Selbstauslöser oder Timer wählt auf HigRes und dann kann man fotografieren. Die Bilder sind schnell gemacht. 16 Bilder mit 75fps wenn kurz genug belichtet wird dauern etwa 1/5s. Die Verarbeitung dauert etwas länger. Es wird dann das HighRes-Bild und eins der Einzelbilder abgespeichert. HighRes hat 11552x8672 Punkte.

Die RAWs kann Silkypix leider nicht richtig laden. Da ist irgendwas komplett daneben. Ich kann im Moment nur die JPEGs nehmen.

Ich hab die JPEGs auf 1200x800 reduziert und dann noch einen Crop-Bereich ausgeschnitten der dann 1:1 angezeigt werden müsste.

Erstaunlich ist, wie gut die Leute erkannt und Bewegungsartefakte vermieden werden. Es sieht so aus als würde das letzte Bild aus der Serie einzeln Gespeichert und die Bewegten Objekte werden aus dem "besten" der 16 Bilder genommen. Ich hab auch Beispiele wo Leute im Highresbild anders sind als im Einzelbild. Totale "Wimmelbilder" habe ich gar nicht versucht. Da war ich von größeren Problemen ausgegangen aber es scheint da viel mehr möglich zu sein.

Ich hab die Originale auf meinem GoogleDrive abgelegt wo sie für eine begrenzte Zeit runter geladen werden können. Im Original ist es am Ende doch am besten:

https://drive.google.com/file/d/1F6vkuXYbl5OkPKqpzknXqbDuWD3qjvjQ/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1P9lhGULaYzoVeMD9ufdcQRGTzVzpgkf8/view?usp=sharing

HighRes:

Normal:

HighRes-Ausschnitt:

Normal Ausschnitt um den Faktor 2 vergrößert:

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Fdl:

Und das ist aus der Hand? Erstaunlich... 😳

Nach 5 Jahren GH5, wo ich schon mit der Stabilisierung sehr zufrieden war, ist das jetzt noch mal spürbar besser geworden. Auch bei Video fällt das gleich auf.

Wenn ich die Panasonic-Leute richtig verstanden haben funktioniert HighRes quasi genau wie bei OMD. Vom Stativ werden 8 Bilder gemacht wobei IBIS für eine exakte Verschiebung des Sensors in Schritten von einem halben Pixel sorgt. Aus der Hand werden 16 Bilder gemacht wobei IBIS die Kamera ruhig hält und dann werden die Bilder mit Hilfe der Gyrodaten oder optisch übereinandergelegt. Beim Stitching wird dann Bewegung erkannt und da wo ein Übereinanderlegen zu ghosting führen würde, nimmt man das schärfste Einzelbild für den ganzen Bereich in dem die Bewegung stattgefunden hat. Ich habe hier noch mal Ausschnitte aus dem obigen Bild wo man das besonders gut sehen kann:

Im linken High-Res Bild (1:1) sieht man um das Kind herum einen etwas unschärferen Bereich wo es vermutlich während der Belichtung gewesen ist. Der unscharfe Bereich ist natürlich immer noch so scharf wie ein Einzelbild. Rechts ist das Normale Bild in doppelter Größe. Es wird nicht immer das Einzelbild verwendet das die Kamera zusätzlich abspeichert. Eventuell nimmt die Kamera für jede Zone mit Bewegung ein anderes Einzelbild in dem die Kontraste besonders hoch sind oder wo das Objekt in der Mitte ist.

Für relativ statische Motive mit vielen Details wie in diesem Beispiel ist das Verfahren jetzt also uneingeschränkt nutzbar und wenn doch mal was schief geht hat man immer noch das Einzelbild das man ja auch nehmen kann oder mit dem man manuell reparieren kann wenn die Automatik versagt hat. In RAW hat das Bild allerdings etwa 150MB und es dauert eben irgendwas um 10 Sekunden.

Ich vermute, die GH6 ist damit etwa auf dem Niveau der OM-1 eventuell sogar besser.

Link to post
Share on other sites

@beerwishVielen Dank für die Bilder!

Mit der S5 und der G9 mache ich schon mal HighRes Bilder im Modus 2 aus der Hand, wenn ich ein Tier nicht gut identifizieren kann, weil es zu weit weg ist und ich das Bild croppen möchte. Das geht meist recht gut auch wenn die Tiere sich bewegen. (Gänse, Enten z.B.) Es gibt Objektive die sich mit sehr guten Ergebnissen hervortun und andere, bei denen HighRes nicht so gut wirkt. Das 200mm f/2,8, das Nocticron und das 60mm Makro gehen gut. Das sind aber auch so gute Teile.
Ich hatte die GH6 ja auch mal ganz kurz testen können und ich war positiv überrascht über die gelieferten Bilder. Ich hatte mir, im Gegensatz zur G9 oder S5 keine Mühe gegeben die Kamera ruhig zu halten. Die Stabilisierung soll bei der GH6 bei HighRes eingesetzt werden. Bei meinen anderen Kameras scheint mir das nicht so zu sein.
Wie auch immer, ich gratuliere zur neuen Kamera und wünsche Dir viel Spaß damit!

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich durfte meine GH6 gestern nach Feierabend abholen.

Noch bin ich hauptsächlich dabei sie auf mich einzustellen.

Eben konnte ich aber ein wenig mit ihr raus und meine Tiereinstellungen testen (ich weiß, dafür gibt es geeignetere Kameras aber meine OM-1 kommt irgendwie nicht bei 😊)

Der AF fühlt sich aber schon mal besser an wie der meiner S5.

Auffällig war aber, dass sie eine Gedenksekunde braucht um das Objekt zu ermitteln, dann folgt sie ihm aber recht gut mit etwas Ausschuss zwischendrin.

Da ist in den Einstellungen aber sicherlich noch Luft nach oben.

Die Aufnahmen sind alle mit dem Olympus 40-150 + MC20 entstanden. Die Raws habe ich in der Kamera entwickelt und beim übertragen aufs Handy verkleinert.

Das ist also nicht das Maximum an Qualität, was sie hergibt.

Edited by Tifoso
Link to post
Share on other sites

@beerwish - erstmal Gratulation zum GH6 Neuerwerb und schon mal vielen Dank für Deine ersten Bilder.

Frage zu Deinen GH6 - RAW Schwierigkeiten - ich hab mir sowohl Windows auf meinen Desktop alsauch Appleversion auf meinen Apple Laptop geladen von hier:
https://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/

Hatte da keine großen Zickereien feststellen können. Was für Schwierigkeiten hattest Du denn. Helfe gerne!

Ich bin sehr an Original RAW's aus der GH6 interessiert - wär super wenn Du da ein paar einstellen könntest.

 

 

Link to post
Share on other sites

Imaging Resource hat übrigens erste echte GH6 RAW Bilder zum download.

Hier der erste kleine GH6 Test:
https://www.imaging-resource.com/PRODS/panasonic-gh6/panasonic-gh6A.HTM

Und hier eine Gallerie mit den ersten GH6 RAW Orginalen zum Downloaden
https://www.imaging-resource.com/PRODS/panasonic-gh6/panasonic-gh6GALLERY.HTM

Öffnen kann man die GH6 Raws augenblicklich (09.03.2022) mit dem Silkypix SE RAW Converter 
https://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/ (so weit ich erkennnen kann, ohne weiteren Kosten)

Was mir auffällt, dass die RW2 Dateien schonmal gut doppelt so groß wie bei GH5 oder G9 sind.
Bin echt gespannt auf die Gegenüberstellung mit den OM1 Files!

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hier ist noch eine weitere GH6 RAW Quelle - die DPREVIEW Galerie (Chris Niccolls und Jordan Drake)
https://www.dpreview.com/sample-galleries/7519685592/panasonic-gh6-sample-gallery

Mein Favorit ist die wirklich anmutige Kleine Tochter von Chris
https://www.dpreview.com/sample-galleries/7519685592/panasonic-gh6-sample-gallery/3196136664


 


 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AlbertBarnes:

Frage zu Deinen GH6 - RAW Schwierigkeiten - ich hab mir sowohl Windows auf meinen Desktop alsauch Appleversion auf meinen Apple Laptop geladen von hier:
https://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/

Hatte da keine großen Zickereien feststellen können. Was für Schwierigkeiten hattest Du denn. Helfe gerne!

Silkypix funktioniert bei mir auch. Nur die HighRes-RAW Bilder funktionieren nicht richtig. Es gibt da ganz breite Farbsäume und Geisterbilder und abgestürzt ist es auch.

Link to post
Share on other sites

Hier einige Testfotos von mir mit meiner neuen GH-6 die ich am Di. abgeholt habe.

Bin von der möglichen Qualität der GH-6 begeistert.

Alle folgenden Bilder direkt ab Kamera Jpg. hab nur mal Farbsättigung angehoben und fürs Forum verkleinert.

Die Originale sind noch ein Stück besser als man es hier zeigen kann!

Graffiti

Sigma 56mm/F 1,4 DC DN, Pana. GH-6

1/1000 Sek. bei F 5,6/ IS0 100

 

Link to post
Share on other sites

Hallo GH6 User, 

FRAGE: Dynamic Boost Mode im Photo-Modus
Die mMn beste aktuelle Info für GH6 für Fotografen ist dieses Video von Sean / Lumix USA 

https://youtu.be/gCaEny7PTms

Ab 36:00 spricht er über die verbesserten Möglichkeiten des "Dynamic Boost-Mode" im Foto-Modus auch für RAW Files.
Könnt Ihr das bestätigen, dass die RAWs besonders bei den Highlight Recovery  besser als G9/GH5 sind?

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb Tifoso:

Gegenfrage: geht denn dyn. Boost im Fotomodus? Ich glaube nämlich nicht.

Bin eben das Menu durchgegangen.

Im Fotomodus wird der Boost automatisch fast immer genutzt (bei 75fps geht es nicht). Allerdings geht das offensichtlich anders als bei Video. Im Fotomodus hat man ja sogar ISO 100 zur Verfügung. Man belichtet also doppelt so lang wie mit der G9 und der Boost hat dabei keinen Einfluss auf die Highlights. Die kann der Sensor hoffentlich entsprechend besser als der alte, trotz kleinerer Pixel. Die analogen Werte von den Pixeln werden dann zusätzlich auch durch die zweite Verstärkerstufe geschickt und noch mal AD-gewandelt. Das ergibt in den dunkleren Bereichen weniger Rauschen.

Von den Zahlen her würde ich jetzt erwarten, dass allein ISO 100 mehr Dynamic Range bringen müsste, weil man ja mit der doppelten Lichtmenge arbeiten kann. Zusätzlich müsste es in den dunklen Bereichen dank Boost weniger Rauschen geben. In den RAW-Bildern speichert die GH6 jetzt 16bit ab. Man kann also relativ einfach mal nachschauen ob da ganz unten noch brauchbare Helligkeiten zu finden sind oder ob die untersten Bits nur Rauschen zeigen. Wenn man 60fps mit 75fps vergleicht, kann man dann auch gleich sehen welche Wirkung der Boost hat. Eventuell mache ich da nachher noch was mit solchen Bildern und vergleiche die mit der GH5. Interessant ist auch die Frage ob die GH6 ISO genau so interpretiert wie die GH5. Also ob die ISO 100 tatsächlich doppelt so lange belichten kann und ob die Highlights da nicht schlechter werden.

Bei Video geht das ganz anders. Da bekommt man bei Boost kein ISO 100 sondern ISO 800 oder höher. Der Sensor wird also 3 Stops weniger belichtet. Damit bekommt man bei den Highlights automatisch mehr Spielraum ist aber in den dunklen Bereichen stark darauf angewiesen dass der Boost, also die zweite Verstärkerstufe, die dunklen Bereiche rettet. Bei Video geht es nicht bis auf 16bit runter sondern da wird alles auf 12bit RAW oder 10bit in den normalen codecs reduziert. Um genau zu beurteilen was das bedeutet und wie Panasonic da mit den Werten vom AD-Wandler arbeitet, muss man erst mal die Messkurven von richtigen Messlabors sehen. Insbesondere bei Flat und VLog wird ein größerer Dynamik-Bereich in die 10 bit gequetscht. Wie die Kamera da mit den Highlights umgeht muss man sich erst noch genau ansehen. Der große Unterschied zwischen Foto und Video ist aber schon interessant.

 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Mangels Support seitens DXO anbei 3 jpgs ooc (nur beim Transfer mit Lumix Sync verkleinert):

1: Oly 40-150 / 150mm bei f2.8

2 & 3: 300mm bei f4

Edited by Tifoso
Link to post
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Tifoso:

Mangels Support seitens DXO anbei 3 jpgs ooc (nur beim Transfer mit Lumix Sync verkleinert):

1: Oly 40-150 / 150mm bei f2.8

2 & 3: Oly 40-150 + MC20 / 300mm bei f5.6

Top 👍

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...