Jump to content

Skylum R&D in Kiew


Isar
 Share

Recommended Posts

Ich habe gestern auf eine Anfrage zu Neo (Rückerstattung des Kaufpreises) eine Antwort erhalten und rückgefragt, ob der Krieg in der Ukraine ein weiterarbeiten in Kiew für Skylum überhaupt noch möglich ist. Mal sehen, ob ich eine Antwort erhalte. Kann ich dann ja mal mitteilen.

Link to post
Share on other sites

So, ich habe nun eine persönliche Antwort und ein allgemeines Rundschreiben erhalten. Die allgemeine Rundmail hat wohl jeder registrierte Luminar-User bekommen. Das sieht für die Skylum-Leute nicht gut aus. Zum Teil arbeiten sie aus dem Luftschutzbunker bzw. der U-Bahn. Die meisten von uns kommen von einem früheren Luminar-Programm; d.h. wir sind ganz gut versorgt. Ich werde die Skylum-Leute jedenfalls erstmal nicht mehr belämmern. Bei dem was die jetzt mitmachen ist unser Klagen nur ein billiges Jammern. Natürlich will ich, dass Neo weiterentwickelt wird. Und wenn es nicht so ist, oder noch lange dauert, dann sind wir im Gegensatz zu den bedauernswerten Ukrainern mit dem Verlust von ein paar Euro eigentlich schadlos davongekommen.

Ich hoffe und wünsche, dass der Krieg durch politisch akzeptable Lösungen sobald als möglich beendet wird. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...